Tala unser Golden Retriever

Diskutiere Tala unser Golden Retriever im Geschichten, Fotos und Videos Forum im Bereich Community; Da sie gerne frisst, ist das mit Medikamenten bei ihr zum Glück überhaupt kein Problem. Ich hoffe auch das es ihr jetzt schnell wieder gut geht...
Maria 2

Maria 2

Moderatorin
Beiträge
4.114
Punkte Reaktionen
3.653

AW: Tala unser Golden Retriever

Da sie gerne frisst, ist das mit Medikamenten bei ihr zum Glück überhaupt kein Problem.
Ich hoffe auch das es ihr jetzt schnell wieder gut geht. War jetzt echt ratlos, weil ich echt nicht wusste was sie hat.
Die meinten auch in der Praxis ich hätte jetzt echt Glück gehabt, dass sie es in der Kotprobe festgestellt haben, da es ja nicht jedes mal ausgeschieden wird und deshalb sind Kotprobenuntersuchungen nicht besonders aussagekräftig.

Das bringt mich auf früher, da wurde der Hund einfach 4 x im Jahr gegen Würmer entwurmt. Ich fand das ja blöd einfach so zu entwurmen, aber bei den Kotuntersuchung hat man ja leider auch keine Sicherheit. Lass ja 4 x im Jahr untersuchen und da war ja noch nie etwas was uns immer schon gewundert hat, da sie schon alles möglich frisst wenn du mit ihr unterwegs bist.

Dieses auf und ab bei ihr finde ich schon ziemlich belastend, hatte ja gehofft das wir mit der Futterumstellung dann etwas Ruhe haben, aber es soll nicht sein.

Das größte Problem ist aber das ich wieder einen Tierarzt hier bei uns in der Nähe brauche und es irgendwie keinen gescheiten gibt.:(
 
Maria 2

Maria 2

Moderatorin
Beiträge
4.114
Punkte Reaktionen
3.653

AW: Tala unser Golden Retriever

Tala ist in Urlaub an der Ostsee, bei Niendorf vom 06.09 - 15.09.22

Niendorf Blick auf Hafen

Steilküste

Lübeck





Hamburg



Wieder Niendorf/Hundestrand







ganz gespenstisch
 
Maria 2

Maria 2

Moderatorin
Beiträge
4.114
Punkte Reaktionen
3.653

AW: Tala unser Golden Retriever

Leider haben wir mit unserer Süßen wieder Probleme.
Sie nimmt weiterhin ab, hat auch immer wieder weichen Kot und frisst auch wieder viel Gras, kratzt sich mehr an den Ohren, Körper und die Augen gefallen mir auch nicht. Deshalb waren wir letzten Donnerstag bei einen neuen Tierarzt.
Dort haben wir eine Kotprobe zur Untersuchung auf Würmer und Parasiten abgegeben, hatte ja Ende Juli Kokzidien.
Blut wurde abgenommen, da der Magen wieder Probleme macht, Vitamin B12 und Folsäure bestimmt und alles was die Tierärztin so dachte das nicht stimmen kann.
Augen waren entzündet, bekamen wir Tropfen, Ohren sollen wir mit Spülungen und Ohrentropfen behandeln. Für den Magen, Magenschutz und Tabletten gegen die Säure. Es wurde eine Ultraschalluntersuchung der Gebärmutter und des Magen gemacht. Gebärmutter alles okay, aber die Magenwand ist 1 cm dick und dürfte nur 3 mm sein.

Mit nur einen Hand/ Arm ist das alles gar nicht so einfach, dass in den Hund zu bringen.
Augentropfen hat aber super geklappt, sie hat anscheinend bemerkt das es ihr da besser geht. Sind inzwischen auch wieder gut und sie hat heute die letzten bekommen.

Blutergebnis alles Bestens, es gibt nichts zu bemängeln, alles was sie dachte das könnte nicht passen hat sich nicht bestätigt. Kotuntersuchung auch nichts, keine Würmer, keine Einzeller zu denen ja auch die Kokzidien gehören.

Seit Samstag hat sie jetzt auch noch angefangen zu erbrechen, nach den füttern, obwohl sie ja Magenschutz bekommt. Kot ist nach wie vor weich und sie macht auch noch häufiger. Gefressen hat sie heute morgen auch nicht so besonders. Ich mach ihr jetzt mal eine Möhrensuppe, die soll ja für den Magen auch sehr gut sein.
Ich soll ja diesen Freitag wieder kommen, weiß aber noch nicht, ob es vielleicht besser wäre früher zu gehen...

Oh man.
 
Maria 2

Maria 2

Moderatorin
Beiträge
4.114
Punkte Reaktionen
3.653

AW: Tala unser Golden Retriever

Sie hat etwas mit Morbus angesprochen und würde gerne eine Magenspiegelung machen, wenn die Behandlung nichts bringt. Müsste noch mal nachfragen ob sie Morbus Addison gemeint hat.
Hab gerade gelesen das das anders getestet wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
Maria 2

Maria 2

Moderatorin
Beiträge
4.114
Punkte Reaktionen
3.653

AW: Tala unser Golden Retriever

So schlapp war sie ja sonst nicht, aber da sie gerade in den Zeitfenster der Scheinträchtigkeit ist, kann man das im Augenblick nicht ausschließen.
Überall wird halt als Symptom auch von Appetitlosigkeit gesprochen, aber bei Futter sagt sie nie nein.
Sie bekommt jetzt ja schon wochenlang 3 % Futter, statt 2 % und nimmt ab, anstatt zu.
 
A

Angelika

Beiträge
21.250
Punkte Reaktionen
9.020

AW: Tala unser Golden Retriever

Labbys, die "Nein" zu Futter sagen, gibt es glaube ich nicht. (unsere DKs sind da aber ähnlich).
Es kann natürlich auch etwas anderes sein, und es müssen nicht immer alle Symptome zusammen kommen. Ob das in Frage kommt, müsste der TA wissen und ggf. testen.
 
Maria 2

Maria 2

Moderatorin
Beiträge
4.114
Punkte Reaktionen
3.653

AW: Tala unser Golden Retriever

Danke dir, werde es auf jeden Fall ansprechen.
 
Maria 2

Maria 2

Moderatorin
Beiträge
4.114
Punkte Reaktionen
3.653

AW: Tala unser Golden Retriever

@Angelika, heute war ich wieder bei meiner neuen Tierärztin und hab sie auf Morbus Addison angesprochen. Sie meinte, ja sie hätte es schon im Hinterkopf aber sie denke das Tala das nicht hat. Sie hätten einen Hund in ihren Patientenkreis und da schaute sie sich dann die Unterlage an. Holte auch unser Blutbild raus, B12 und Folsäure perfekt, das Profi Gastrointestinaltrakt. auch sehr guter Wert Parasiten und Würmer, negativ und dann hatte das Labor noch den Cortisol 0.8
bestimmt, etwas zu niedrig. Der andere Hund hatte 0.5. Sie überlegte noch und meinte dann, aber vielleicht sollten wir den doch nachgehen, da bräuchte sie aber noch mal Blut, um noch mal den Cortisol Wert und auch auf Elektrolytveränderungen zu untersuchen.
Hab ja eine Kopie mitgenommen und was les ich da. Sie empfehlen bei den Hund einen ACTH Stimulationstest durchzuführen.
Jetzt frage ich mich natürlich, ob solche Empfehlungen gar nicht durchgelesen werden. :(
 
Maria 2

Maria 2

Moderatorin
Beiträge
4.114
Punkte Reaktionen
3.653

AW: Tala unser Golden Retriever

@Angelika, ich antworte mal hier. Ja wir machen immer noch mit den Magen herum. Nach wie vor bricht sie immer mal wieder und Kot ist auch noch zu häufig. Wollte ja am Dienstag gleich diesen ACTH Test machen, aber nein es wurde ein großes Blutbild und Cortisol Wert Bezug auf Elektrolytwerte gemacht.
Ergebnis: Cortisol Wert noch niedriger, Elektrolyte passen aber.
Jetzt wird am Montag dieser ACTH Test gemacht und da werden wir dann sehen, ob sie dieses Morbus Addison hat.
Danke dir auf jeden Fall für deinen Tipp.:danke:

Da sie Dienstag wieder gebrochen hat gebe ich ihr jetzt Nux Vomica Globuli. Bis heute alles gut und heute wollte sie auch mal wieder spielen. Diesbezüglich scheint es ihr jetzt etwas besser zu gehen. Hab es heute auch der Tierärztin mitgeteilt.

Mach mir nur etwas Sorgen wegen der Omeprazol Gabe, sie bekommt es jetzt ja schon 22 Tage und eigentlich soll man es nur 14 Tage geben, nur in Ausnahmefällen länger. Der Magen ist immer noch zu dick, so 0,6 im Durchschnitt und 0,3 sollte er haben. Auch der Dünndarm ist zu dick.
Auf meine Bedenken meinte sie, ich solle mir keine Sorgen machen, sie haben "1" Hund und der nähme es schon viel länger und den gehe es gut. ...wenn ich das höre 1 Hund, oder mach ich mir zu viele Sorgen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Uromastix

Uromastix

Moderatorin
Beiträge
5.613
Punkte Reaktionen
5.566

AW: Tala unser Golden Retriever

Liebe Maria,

ich verstehe deine Angst, ich wäre da auch nicht zufrieden mit einer solchen Aussage.
Ihr doktert ja doch nun schon lange rum und wisst immer noch nicht genau was los ist,
wie soll man da ruhig bleiben :(
Habt ihr auch mal eine zweite Meinung eingeholt?
Manchmal findet man auf diesem Weg eher die Lösung, weil der eine Tierarzt vor lauter Bäumen
den Wald nicht mehr sieht.
Das bedeutet aber nicht, dass ein solcher Tierarzt schlecht ist, aber manchmal braucht es einfach
einen zweiten Tierarzt der oftmals schneller die Lösung findet, weil schon einiges ausgeschlossen
werden kann, durch die Untersuchungen vom ersten Tierarzt.

Ich drücke euch weiterhin die Daumen :daumen: :daumen: :daumen: :daumen: :daumen: ...

Liebe Grüsse
Isabelle
 
Maria 2

Maria 2

Moderatorin
Beiträge
4.114
Punkte Reaktionen
3.653

AW: Tala unser Golden Retriever

Na ja, ich war ja schon bei 3.
Meine eigentliche Tierärztin ist ja nach Frankreich gezogen.
Die zweite meinte, wollte mir da eine Zweitmeinung einholen, weil meine eigentliche Tierärztin auch nicht wirklich weiter kam, wie kann man überhaupt sich heutzutage noch ein Golden Retriever kaufen, hat aber einen sehr guten Ruf.
Dort wurden aber im August die Kokzidien festgestellt und wir dachten ja das wäre das Problem.
Und jetzt fingen die Probleme ja wieder an, man tappt da zwischen, hängt es an der Allergie und man sollte doch vielleicht Allgerietabl nehmen, die Ohren und Augen waren ja jetzt auch sehr schlecht. Oder sind die Kokzidien wieder da, auf Morbus Addison hat mich ja Angelika gebracht.
Ich wäre ja wahrscheinlich trotzdem zu der 2 ten Tierärztin gegangen, aber ich hatte doch das Problem mit meinen Arm dass ich nicht fahren konnte, geschweige den Hund halten. Diese Tierärztin ist auch 1 Stunde Fahrzeit entfernt.
Also brauchte ich hier Ersatz und ging deshalb in diese Praxis, ist nur 15 Minuten entfernt. Hat auch einen guten Ruf, 24 Stunden Notdienst auch am Wochenende und können auch viele Untersuchungen in ihrer Praxis machen.
Ich vertraue auch grundsätzlich erst einmal einen Tierarzt, aber jetzt nach 3 Tierarztbesuchen, Kosten von fast 600 Euro, darf man auch mal was hinterfragen, denke ich und dann so eine Antwort.

Bekam auch keine Empfehlung von dort bei der Behandlung mit den Magenmittel. Gab Tala ja immer so Darmstangen zum kauen. Mir fiel nur auf, dass die unverdaut wieder rauskamen, also lies ich es und fragte nach. Nein auf einen Fall darf sie so etwas bekommen, sie kann ja durch den Magenmittel keine Säure produzieren und deshalb sind so Sachen unverdaulich. Da bist du über eine Stunde in Behandlung und so etwas wird nicht erwähnt. Ich versteh das nicht.
 
Joe63

Joe63

Beiträge
3.546
Punkte Reaktionen
5.901

AW: Tala unser Golden Retriever

Oje - alles Gute für deinen Hund :troest:
 
Geisterreiter

Geisterreiter

Beiträge
2.231
Punkte Reaktionen
4.467

AW: Tala unser Golden Retriever

Hast du es schon mal mit Pferdefleisch und Kartoffeln versucht? Beim Schäferhund des Bauern brachte nur das endgültige Ruhe an der Magenfront.
 
Maria 2

Maria 2

Moderatorin
Beiträge
4.114
Punkte Reaktionen
3.653

AW: Tala unser Golden Retriever

Ja, das bekommt sie schon lange.
 
Maria 2

Maria 2

Moderatorin
Beiträge
4.114
Punkte Reaktionen
3.653

AW: Tala unser Golden Retriever

Habe gerade das Ergebnis bekommen, Tala hat kein Morbus Addison.
Allerdings ist die Tierärztin völlig ratlos, was der Hund hat.
Ihr geht es im Augenblick soweit wieder gut.
 
Rewana

Rewana

Beiträge
8.392
Punkte Reaktionen
3.284

AW: Tala unser Golden Retriever

Hoffe mal das es so bleibt und das es ihr weiterhin gut geht und das so bleibt.
 
Wolke24

Wolke24

Beiträge
10.589
Punkte Reaktionen
9.184

AW: Tala unser Golden Retriever

Weiter alles Gute🍀für Tala

Hoffen wir alle, dass es so bleiben wird🙂
 
Familie Sauerrich

Familie Sauerrich

Beiträge
4.474
Punkte Reaktionen
100

AW: Tala unser Golden Retriever

Habe gerade das Ergebnis bekommen, Tala hat kein Morbus Addison.
Allerdings ist die Tierärztin völlig ratlos, was der Hund hat.
Ihr geht es im Augenblick soweit wieder gut.

Hast du mal die Ergebnisse schwarz auf weiß?
Bei Morbus Addison gibt es auch fragliche Bereiche, wo eine Therapie angeraten wird.
Mein Hund Toby hat jetzt seit 5 Wochen Probleme und hatte auch nen Darmverschluss durch Verklebung. Vor 2 Wochen ging es ihm wieder schlechter und vor 9 Tagen habe ich ihm in Absprache mit einem TA in der Praxis wo ich arbeite etwas Cortison gegeben. Heute hat Toby wieder Bauchweh. Nächste Woche werde ich den ACTH Test machen lassen. Der Cortisol Wert war im Normbereich aber auch in einem Bereich wo es grenzwertig ist. B12 und Folsäure waren bei Toby auch gut.
Das Cortison hat uns in einmaliger niedrigen Dosis gut getan. Nun wieder etwas schlechter, was uns in der Praxis nun sagt den ACTH machen zu lassen.

Hoffe ihr kommt bald auf einen grünen Zweig.

LG Chrissi
 
Thema:

Tala unser Golden Retriever

Tala unser Golden Retriever - Ähnliche Themen

Nach ca. 30 Jahren rückfällig geworden: Moin. Angefangen mit der Aquaristik bin ich schon vor ca. 50 Jahren. Damals mit 2 kleinen Plastikbecken von je ca. 50 Litern Inhalt...oder so...
22846 - Babys und Rentner in sgw und bgw: Hallo ihr lieben, Bei den Meerschweinchen von der Alsterquelle sind wunderschöne Würfe gefallen und auch ein paar Kastraten sind auf der Suche...
Hund reagiert nicht ohne Leine: Hallo, ich bin auf der Suche nach Austausch, und zwar geht es um meine Hundedame, Adele, knapp 3 Jahre alt, Mix Golden Retriever und Border...
Pflegehund weggenommen.: Guten Tag. Ich habe mich heute in diesem Forum angemeldet, da mir gestern von unserem Tierverein e.V. der Pflegehund weggenommen wurde. Zu...
Französische Bulldogge, 2 Jahre, sieht rot!: Liebes Forum, es fällt mir nicht leicht diesen Beitrag zu verfassen, denn ich gehe davon aus, dass es nicht nur konstruktive Kritik geben wird...
Oben