Wie lange laßt ihr Katzenneuzugänge im Haus?

Diskutiere Wie lange laßt ihr Katzenneuzugänge im Haus? im Allgemeines Forum im Bereich Katzen; Hallo, wie lange laßt Ihr Neuzugänge eingesperrt im Haus, wenn die Katze schon erwachsen ist und Freigänger war. Eine Bekannte will einen älteren...
M

Mephistopheles

Beiträge
440
Reaktionen
354
Hallo, wie lange laßt Ihr Neuzugänge eingesperrt im Haus, wenn die Katze schon erwachsen ist und Freigänger war.
Eine Bekannte will einen älteren Freigänger aufnehmen.
 
21.05.2020
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wie lange laßt ihr Katzenneuzugänge im Haus? . Dort wird jeder fündig!
Carlina

Carlina

mit der Triple A Grasvernichtertruppe ;)
Beiträge
2.306
Reaktionen
2.331
Wir haber Sie immer so ca, 2-3 Monate drinnen gehalten,
kommt auf den Charakter an.
Scheue länger als Zutrauliche und Verschmuste
und dann langsam mit raus genommen, stufenweise.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wolke24
M

Mephistopheles

Beiträge
440
Reaktionen
354
Danke, @Carlina.
Und gab es nie Probleme, wenn so ein Freigänger eingesperrt war?
Das Tier ist über 10 Jahre alt, lebte immer draußen, schläft aber drinnen auf dem warmen Sofa. In ein Katzenklo hat er im Leben nicht gemacht,
Geht das gut so viele Wochen eingesperrt?
Leider kann er dort, wo er immer lebte, nicht bleiben.
 
seven

seven

Moderatorin
Beiträge
5.815
Reaktionen
127
Ich habe meist von einer Empfehlung von ca. 4-6 Wochen gehört, aber das kommt womöglich tatsächlich auf den Charakter an. Ich kann mir schon vorstellen, dass ein 10jähriger Freigänger, der nie ein Katzenklo von innen gesehen hat, sicher schneller raus will und in der Wohnung Randale veranstaltet.
Unsere neue Nachbarin hat zwei recht junge Katzen, die sie schon wenige Tage nach ihrem Einzug hier rausgelassen hat - interessanterweise entfernen sich die beiden nicht wirklich vom Grundstück, ich hab´ sie bisher noch nirgends gesehen außer auf dem kleinen Hof vor unserem Haus. (Als uns damals einer unserer Kater (reine Wohnungskater) ausgebüxt war, haben wir den 3 Tage lang gesucht und dann zwar in der Nähe des Hauses wiedergefunden, aber der muss sich zwischendurch auch weiter wegbewegt haben, da wir ihn jeden Tag wirklich stundenlang vergeblich gesucht und gerufen hatten).
Im Falle Deiner Nachbarin würde ich es erstmal versuchen, so lange es geht - er kennt sie ja nicht, nehme ich an, das erschwert es natürlich, weil er sich gleichzeitig an ein neues Zuhause und an eine neue Person als Bezugsmensch gewöhnen muss (anders, als wenn man selber mit seiner Katze umzieht, so wie es wohl bei unserer Nachbarin war). Wenn´s nicht geht, weil er unsauber wird oder zu sehr Randale macht, würde ich tatsächlich das Risiko eingehen und ihn rauslassen (und da versuchen, wenn möglich in der Nähe zu bleiben - normalerweise rennen Katzen ja nicht sofort drauflos, sondern erkunden Schritt für Schritt ihr neues Revier und erweitern erst nach und nach ihren Radius...)

Wie weit ist denn das neue Zuhause vom alten entfernt? An meiner alten Wohnung hatten wir nämlich einmal plötzlich Besuch von einem roten Kater, der sich dann sogar auf unsere Dachterrasse getraut hat (weiß der Himmel, wie er das geschafft hat), und der immer und immer wiederkam - und nach langen Recherchen stellte sich heraus, dass der Besitzer aus unserer Gegend weggezogen war und sich der Kater immer wieder auf den Weg in sein altes Revier gemacht hat - einmal quer durch die gesamte Stadt...


LG seven
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Uromastix
M

Mephistopheles

Beiträge
440
Reaktionen
354
Danke für Deine ausführliche Antwort!
Das alte Zuhause ist ungefähr 3 km Luftlinie vom neuen Zuhause entfernt oder bestenfalls 3,5 km.
Meine Bekannte und der Kater kennen sich insofern, daß sie ihn seit ungefähr 3 Monaten in seinem alten Zuhause täglich mit Futter versorgt. Sein altes Frauchen mußte ins Pflegeheim und der Kater wohnt seitdem noch alleine im alten Zuhause.
Meine Bekannte hatte gehofft, daß einer der Nachbarn den alten Kater nehmen würde, damit er in seinem alten Revier bleiben kann. Aber leider will ihn keiner. Schon gar nicht im Haus haben! :(

Dann gebe ich das mal so weiter. Danke für die ausführliche Antwort!
 
Carlina

Carlina

mit der Triple A Grasvernichtertruppe ;)
Beiträge
2.306
Reaktionen
2.331
Oh, hier ist so eine alte Freigängerdame auf Ihre alten Tage sogar ganz zur Wohnungskatze geworden,
das mit dem Katzenklo hat sie sofort kapiert.

Ja , das alte Revier wird oft nicht vergessen, deshalb so lange wie möglich drinbehalten und verwöhnen
so: "Das neue Zuhause ist besser, bleib da"
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Uromastix und Wolke24
Wolke24

Wolke24

Moderatorin
Beiträge
4.205
Reaktionen
928
@Mephistopheles leider sind 3, 5 km keine Entfernung für eine Katze die zurück nach Hause möchte. Unsere letzte alte Miezi vom Tierschutz hat 7 km geschafft. Zum Glück unbeschadet.

Bin mir sicher, ihr bekommt das hin. Ein liebes Danke für die Tierliebe an euch💞
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Carlina
M

Mephistopheles

Beiträge
440
Reaktionen
354
@Mephistopheles leider sind 3, 5 km keine Entfernung für eine Katze die zurück nach Hause möchte. Unsere letzte alte Miezi vom Tierschutz hat 7 km geschafft. Zum Glück unbeschadet.
Ja, die geringe Entfernung macht der Bekannten, die das Katerchen nehmen würde und auch mir etwas Sorgen.
Es ist wahrscheinlich einfach die Frage, was dem alten Tierchen wichtiger ist, sein altes Revier oder menschliche Gesellschaft! Dumm ist er nicht, er hat hundertprozentig gemerkt, daß sein altes Frauchen nicht mehr da ist und auch nicht mehr kommt. Er wartet inzwischen täglich auf meine Bekannte, die ihn füttert. Er ist immer da, wenn sie kommt oder kommt angelaufen, wenn er ihr Auto hört.
 
  • Love it!
Reaktionen: Wolke24
Wolke24

Wolke24

Moderatorin
Beiträge
4.205
Reaktionen
928
@Mephistopheles wir hatten schon ältere Freigänger die den Hausarrest geduldet haben und nur noch schmusen wollten. Es kommt auf das Tier an. Ist die Gegend nach dem Hausarrest eher ruhig?

Er braucht auch ein Zuhause, ist er zu Menschen verschmust? Er wird sich daran gewöhnen müssen, mit ein paar Wochen Ausgangssperre. Gibt manche die wollen dann nicht mehr raus, weil die Streicheleinheiten wichtiger geworden sind.

Wir halten mal die Daumen hier👍
 
M

Mephistopheles

Beiträge
440
Reaktionen
354
Ich denke, er wird dringend raus wollen. Er ist zwar über 10 Jahre alt, aber eher der Typ drahtiger, sportlicher Haudegen und passionierter Jäger. Er kommt oft mit einer Ratte an, liebt also eher „Großwild“ als Minimäuse. Er war auch immer viele Stunden unterwegs, nachts weg auf Jagd, tagsüber schlafen auf dem Sofa oder Frauchens Bett. ;)
Das neue Zuhause wäre mitten im Ort, eher mehr Trubel als im alten Zuhause.
Wenn meine Bekannte ihn füttern kommt, dann ist er immer da oder kommt sofort. Und dann ist eher schmusen angesagt, Futter ist in der Zeit Nebensache. Also denke ich, der menschliche Kontakt fehlt ihm sehr und ist ihm wichtig.
 
  • Love it!
Reaktionen: Carlina
Carlina

Carlina

mit der Triple A Grasvernichtertruppe ;)
Beiträge
2.306
Reaktionen
2.331
Ich drück Euch alle Daumen, auch dass der alte Kämpe sich umgewöhnen kann.
Wie gesagt, dass hat hier schon oft gut funktioniert
und so ganz wild hört er sich auch nicht an.
:love:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wolke24
M

Mephistopheles

Beiträge
440
Reaktionen
354
Danke an Euch!!
Nein, „wild“ ist er gar nicht. Er hat immer mit einer über 80jährigen zusammengelebt. Er war nachts oft unterwegs, auch oft tagsüber. Aber geschlafen hat er im Bett oder neben Frauchen auf dem Sofa.
Ich werde berichten, was daraus wird.
 
Thema:

Wie lange laßt ihr Katzenneuzugänge im Haus?

Wie lange laßt ihr Katzenneuzugänge im Haus? - Ähnliche Themen

  • LANG! Kleinkind vermutlich Allergie, Kater soll bleiben!

    LANG! Kleinkind vermutlich Allergie, Kater soll bleiben!: Ihr lieben Foris! Ich habe eine fast 3 jährige Tochter und einen 10 jährigen Kater, der erst als Freigänger lebte und seit ungefähr 2010 nur noch...
  • Wie lange kann man Katzen alleine zuhause lassen??

    Wie lange kann man Katzen alleine zuhause lassen??: Hallo ihr liebemn, habe irgendwo mal gelesen, dass eine Familie ihre Katzen via Futterautomaten ein komplettes Wochenende alleine gelassen...
  • lange Reise mit Katzen

    lange Reise mit Katzen: Vielen Dank, für Verschiebung in in Katzenforum....Also zu meinen erst 2 gefragten Themen gleich noch Nr.3 kann man mit Katze eine über 5Stunden...
  • Huhuuuu, war sehr lange nicht da

    Huhuuuu, war sehr lange nicht da: Hallo Ihr Lieben. Möchte mich zurück melden. Ich war schon eeeeeewig nicht mehr hier und hoffe ihr nehmt mich wieder auf. Wer sich noch erinnern...
  • (Gesundheit) Kater kastriert, wie lange rammelt er noch seine Schwester?

    (Gesundheit) Kater kastriert, wie lange rammelt er noch seine Schwester?: Hi Leute, ich habe mal wieder was zu diesem Thema gesucht, aber leider nichts gefunden. Vielleicht hat ja jemand Erfahrungen in diesem Gebiet...
  • Ähnliche Themen
  • LANG! Kleinkind vermutlich Allergie, Kater soll bleiben!

    LANG! Kleinkind vermutlich Allergie, Kater soll bleiben!: Ihr lieben Foris! Ich habe eine fast 3 jährige Tochter und einen 10 jährigen Kater, der erst als Freigänger lebte und seit ungefähr 2010 nur noch...
  • Wie lange kann man Katzen alleine zuhause lassen??

    Wie lange kann man Katzen alleine zuhause lassen??: Hallo ihr liebemn, habe irgendwo mal gelesen, dass eine Familie ihre Katzen via Futterautomaten ein komplettes Wochenende alleine gelassen...
  • lange Reise mit Katzen

    lange Reise mit Katzen: Vielen Dank, für Verschiebung in in Katzenforum....Also zu meinen erst 2 gefragten Themen gleich noch Nr.3 kann man mit Katze eine über 5Stunden...
  • Huhuuuu, war sehr lange nicht da

    Huhuuuu, war sehr lange nicht da: Hallo Ihr Lieben. Möchte mich zurück melden. Ich war schon eeeeeewig nicht mehr hier und hoffe ihr nehmt mich wieder auf. Wer sich noch erinnern...
  • (Gesundheit) Kater kastriert, wie lange rammelt er noch seine Schwester?

    (Gesundheit) Kater kastriert, wie lange rammelt er noch seine Schwester?: Hi Leute, ich habe mal wieder was zu diesem Thema gesucht, aber leider nichts gefunden. Vielleicht hat ja jemand Erfahrungen in diesem Gebiet...