Indische Waldschildi geerbt

Diskutiere Indische Waldschildi geerbt im Tropische Landschildkröten Forum im Bereich Schildkröten; Hallo zusammen! Wir haben eine Schildkröte von unserem Opa geerbt. Unser Opa hat sie schon ganz lange und immer erzählt, dass es eine Indische...
M

Michael125

Beiträge
3
Reaktionen
1
Hallo zusammen!

Wir haben eine Schildkröte von unserem Opa geerbt.
Unser Opa hat sie schon ganz lange und immer erzählt, dass es eine Indische Wald-Schildkröte ist. Sie wohnt im Haus und durfte im Sommer im Garten herumlaufen. Sie liebt es da stundenlang in einer Vogeltränke zu Baden.
Wir haben leider nur einen Balkon. Reicht ihr das aus,meint ihr? Sie ist nicht besonders groß, ungefähr wie eine Hand.
Fressen tut sie gerne Katzenfutter (am liebsten nascht sie bei der Katze mit :))), die beiden verstehen sich zum Glück prächtig), Opa hat ihr immer auch Hackfleisch, Hähnchen und Obst gegeben.
Habt ihr noch mehr Tips für uns?
Wir wollen, dass es unserer Schildi hier bei uns richtig gut geht. :)


Liebe Grüße
Michael
 
10.05.2020
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Indische Waldschildi geerbt . Dort wird jeder fündig!
Lerad

Lerad

Moderator Terraristik und Aquaristik
Beiträge
2.606
Reaktionen
354
Hallo und willkommen im Forum,

zuerst mal wäre es wichtig die genaue Art zu bestimmten. Stell hierfür am besten mal Bilder ein. Dann kann man da auch qualifiziert helfen.

Grüße
Der Lerad
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Uromastix
M

Michael125

Beiträge
3
Reaktionen
1
Hey

Danke für die schnelle Antwort.
Ich gehe sie mal suchen und mache Fotos. :)

Liebe Grüße
 
M

Michael125

Beiträge
3
Reaktionen
1
Leider lässt sich Schildi nicht so gern fotografieren. :ROFLMAO:IMG-20200510-WA0025.jpg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Uromastix
Lerad

Lerad

Moderator Terraristik und Aquaristik
Beiträge
2.606
Reaktionen
354
Okay, also es ist schon mal keine Geochelone elegans, was mein erster Verdacht war.
Ich erkenne es auf dem Bild leider nicht gut genug. Aber ich vermute es handelt sich hier um eine Rhinoclammys pulcherrima (manni)
Das ist eine Erdschildkröte die aus Südamerika kommt. Das würde auch zu den ausgiebigen Bädern passen.
Aber ich möchte mich da nicht genau festlegen, ohne ein besseres Bild.

Grüße
Der Lerad
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Uromastix
T

Tortuga-loco

Beiträge
29
Reaktionen
4
Hallo Michael

Schön, dass die Schildkröte in der Familie bleiben kann.
Könntest du bitte nochmal bessere Bilder reinstellen? Vielleicht die Schildkröte in die Hand nehmen...
Da ich selber die von Lerad genannte Art halte, glaub ich nicht, dass es eine Rhinoclammys pulcherrima manni ist. Bei meiner kann ich keine drei Kiele auf dem Panzer entdecken, und auch auf den sonstigen Bilder, die man von dieser Art findet. Der Panzer ist glatt.
Wäre spannend zu erfahren, was für eine Art du beheimatete.


Gruß Nina
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wolke24 und Lerad
Lerad

Lerad

Moderator Terraristik und Aquaristik
Beiträge
2.606
Reaktionen
354
Da das Tier immer mit einer sehr Proteinhaltigen Ernährung gehalten wurde, muss die Panzer Form nicht der Norm entsprechen. so war zumindest mein Gedanke.
Aber ich kann hier durchaus völlig falsch liegen!
Ich rate aktuell auch nur 🤷‍♂️
Und mit den asiatischen Arten kenne ich mich auch nicht so gut aus wie mit den Amerikanischen.
 
R

rickf

Beiträge
86
Reaktionen
6
hallo erstmal. das ist definitv eine geoemyda japonica und gehört in ein tropisches waldterrarium und nicht auf dem boden !!! wenn ihr fragen habt meldet euch gern bei mir ich halte diese art auch...gruß
 
Charalampos

Charalampos

Beiträge
66
Reaktionen
28
Hallo nochmal @Michael125,
@rickf bitte verbessere mich wenn ich was falsches sage. Wie ich gelesen habe ernähren sich Geoemyda japonica ähnlich wie die meisten anderen Erdschildkrötenarten (Allesfressend= omnivor). Also Asseln, Würmer, Schnecken, Schwarzkäferlarven , Bachflohkrebse, Schaben, Käfer, Geflügel, Mausbabys... Auf Katzen- / Hundefutter ist zu verzichten. Pflanzliches nehmen sie seltener an Löwenzahn, Chicorée, Endiviensalat, Schafgarbe, Wegerich... Obst kannst du verschiedene Beeren wie Blaubeeren, Johannesbeeren und mehr verfüttern. Seltener Bananen und reife Feigen. Gemüse kannst du Gurke und Zucchini geben.
Viele Grüße
Charalampos
 
T

Tortuga-loco

Beiträge
29
Reaktionen
4
Es wäre auch noch der Schutzstatus, die Papiere und die Meldepflicht zu klären, wenn es sich um die oben genannte Art handelt. Oder? :gruebel:
 
R

rickf

Beiträge
86
Reaktionen
6
Ja die Tiere sind meldepflichtig....Wichtig ist es das sie eine eigenes, geschlossenes terra bekommt ca 150x50 cm !! badestelle , vernebler um eine hohe Luftfeuchte zu erreichen. Meine Tiere sind sehr teroterial und ich werde angemacht wenn ich ins terra greife. Als Beleuchtung hab ich die lucky Reptil sun desert 35 watt, hatte erst die jungle ,aber durch einen Fehlkauf festgestellt, das sie die desert lieber mögen. was für ein Geschlecht hat sie denn ? gruß rick
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Charalampos
T

Tortuga-loco

Beiträge
29
Reaktionen
4
Hallo Michael
Ich wollte mal kurz nachfragen wie es dem neuen Mitbewohner geht :)

Gruß Nina
 
cichy

cichy

Beiträge
5.292
Reaktionen
84
Wie lange lebte sie denn beim Opa?
Ich bin ja auch für artgerechte Haltung aber so falsch lief es ja anscheinend nicht. Verbessern kann man immer was.

Vorher hatte sie Zugang zu Wärme, Sonne und wahrscheinlich auch Insekten und Grünzeug aber auch Naturböden. Das alles fehlt ihr in reiner Wohnungshaltung auf jeden Fall und genau das sehe ich auch kritisch.
Um sie weiterhin gut halten zu können müsste man ihr genau das anbieten und das funktioniert dann am besten in einem Terrarium oder eigenen Gehege mit entsprechender Technik.
 
Thema:

Indische Waldschildi geerbt

Indische Waldschildi geerbt - Ähnliche Themen

  • Indische Sternschildkröte

    Indische Sternschildkröte: Hallo, ich würde mir evtl. gerne eine indische Sternschildkröte kaufen. Zur Zeit halte ich seit drei Jahren griechische Landschildkröten. Wer kann...
  • Ähnliche Themen
  • Indische Sternschildkröte

    Indische Sternschildkröte: Hallo, ich würde mir evtl. gerne eine indische Sternschildkröte kaufen. Zur Zeit halte ich seit drei Jahren griechische Landschildkröten. Wer kann...