Schwarzknopf-Höckerschildkröte Bambam - Hilferuf - geht sich nicht mehr sonnen

Diskutiere Schwarzknopf-Höckerschildkröte Bambam - Hilferuf - geht sich nicht mehr sonnen im Krankheiten und Parasiten Forum im Bereich Wasser- und Sumpfschildkröten; Hallo alle :) Lang ist's her, dass ich hier etwas gepostet habe :-( Vielleicht kennen mich ja einige noch :) Habe mich jedenfalls sehr über...
Stressarella

Stressarella

Beiträge
498
Reaktionen
42
Hallo alle :)

Lang ist's her, dass ich hier etwas gepostet habe :-(
Vielleicht kennen mich ja einige noch :) Habe mich jedenfalls sehr über einige Nachrichten gefreut, die mir in meiner Abwesenheit hinterlassen wurden. Offensichtlich hat sich hier einiges getan & ich hoffe, dass ich hier nach wie vor richtig bin :)

Mittlerweile bin ich nämlich mehr als verzweifelt und erreiche meine Grenzen. Bambam macht mir große Sorgen & ich weiß nicht, wie ich das in den Griff bekommen soll.

Um mein Problem genau zu schildern, muss ich leider etwas weit ausholen. Bitte haltet durch :D

Bei mir hat sich in der vergangenen Zeit sehr viel getan. Bambam und ich sind von Gelsenkirchen nach Hattingen gezogen & seitdem besteht eigentlich dieses Fiasko.
Während seines Umzugs musste er einen ganzen Tag trocken sitzen. Als ich ihn dann am Abend wieder ins Wasser setzen wollte, traf mich fast der Schlag. Sein ganzer Panzer schien irgendwie porös. Sonst sehe ich seinen Panzer ja hauptsächlich, wenn er nass oder unter Wasser ist bzw. nicht so lange abgetrocknet. Überall waren winzig kleine, oberfächliche Löcher.
Bin natürlich sofort damit zum Tierarzt.. Diagnose: Schneckenegel. Schneckenegel sind, wie der Name schon sagt, kleine Miniegel, die in Fischaquarien Schnecken befallen. In einem Becken, wo jedoch eine Schildkröte lebt, gehen sie natürlich auch an den Panzer. Diese Dinger sieht man nicht. Sie leben tagsüber im Sand und kommen nur nachts bei Dunkelheit raus. Daher habe ich sie nie bemerkt.
Habe mich nachts dann mal auf die Lauer gelegt (Bambam war natürlich seitdem nicht mehr im Becken) und abgewartet.. Tatsächlich kamen diese Dinger raus. Sie haben also schon über längere Zeit Bambams Panzer bearbeitet, was man unter Wasser leider nicht sieht.
Konsequenz war dann, ihn für 2 Wochen trocken zu setzen und das komplette Becken zu erneuern. Ich musste die gesamte Einrichtung wegwerfen. Den Sand, die Pflanzen etc. Der Filter musste ausgetautscht werden, denn auch da könnten Eier drin sein. Auch musste ich all meine Schnecken töten. Es war eine echte Katastrophe für mich.. gerade erst umgezogen und dann sowas. Aber das war nur der Anfang allen Übels... Von da an ging es bergab.

Zum Fressen müssen sie ja ins Wasser. Habe daher ein kleines Becken eingerichtet und war immer dabei, wenn er dadrin war. Habe auch nie vermutet, dass er da raus kommt.. Aber dann ist es passiert. Ich bin nur kurz ins Badezimmer, um mich umzuziehen, und hörte plötzlich ein dumpfes Plumpsgeräusch. Bambam ist aus seinem Becken gefallen. Wie, keine Ahnung. Als ich ihn aufhob, schien zunächst alles okay, bis Blut aus seinem Maul lief. Sofort bin ich im Schlafanzug nach Düsseldorf zum Reptilienspezialisten gefahren. Bambam musste über Nacht dort bleiben und wurde genaustens untersucht. Der Schnabel war angerissen, keine weiteren Verletzungen. Gott sei Dank. Doch nach all dem Mist, fiel die Starre natürlich aus. All dies ereignete sich im Oktober.

Bambam hatte sich langsam mit viel und aufwendiger Pflege wieder erholt. Doch nachdem ich sein Becken komplett neu machen musste, bekam ich es nicht mehr in den Griff. Das Wasser hier in Hattingen scheint anders zu sein. Ständig hatte ich Ärger mit seinem Wasser. Mittlerweile geht es. Ich mache zweimal wöchentlich einen Wasserwechsel. Muss ich, um die Keimbelastung so gering wie möglich zu halten. Gefiltert wird mit einem Eheim ecco pro 300. Filtermaterial ist Lavagestein.
Sein Panzer ist sehr anfällig. Durch die Schneckenegelmacken haben sich teilweise fast Nekrosen gebildet. Zum Glück nur oberflächlich und gut behandelbar, doch wird die Geschichte erst in 1 bis 2 Jahren durchgestanden sein.. Doch leider nicht so, wie es aktuell läuft. Und nun kommen wir zu dem Punkt, der mich zur Verzweiflung treibt und mich alles in Frage stellen lässt.

Wenn die betroffenen Stellen wieder weich sind, muss er trocken gesetzt werden. Ich kontrolliere die Stellen wöchentlich, stehe mit meiner Ärztin in Kontakt und war jetzt oft mit ihm dort. Problem hierbei ist, dass er während dieser Zeit nichts frisst. Er ist zu gestresst und verkriecht sich nur direkt, statt zu fressen. Wenn er allerdings nicht frisst, kann man ihn nicht ausreichend lang trocken setzen (max. 14 Tage). Ist er dann wieder im Wasser, also für längere Zeit, damit er wieder frisst, geht er sich nicht sonnen. Er ist jetzt seit fast 2 Wochen wieder in seinem Becken und versteckt sich. Er vergräbt sich in der dunkelsten Ecke. Allerdings nicht auf apathische Weise.. Er sitzt dort und streckt den Kopf aus und sieht sich den ganzen lieben langen Tag um. Zwischendurch schwimmt er dann hoch, hält sich irgendwo fest und schaut sich über der Wasseroberfläche etwas um, geht dann aber wieder in seine Ecke.... Bis seine UV-Lampe ausgeht. In der Dämmerung wird er dann munter. Schwimmt im Becken umher, frisst ordentlich und alles ist cool. Nur, dass er nicht auf sein Landteil geht.

Auf die Idee, dass es vielleicht am Leuchtmittel liegt, bin ich auch schon gekommen :D Habe es also mit verschiedenen probiert. Lucky Reptile UV Desert 70 W, Jetter Lightstrom 70 W, ReptilesExpert 70 W... Verhalten bleibt gleich. Er versteckt sich augenscheinlich vor dem Licht. Aber wieso auf einmal? Ich habe immer diese Leuchtmittel verwendet und es hat ihn nie gestört. Er schwamm sonst immer im Becken umher und ging sich sonnen. Was ist passiert? Ist er nun so gestresst und ängstlich, dass er Angst davor hat, im Hellen zu sein? Denn ohne die Lampe kommt er am abend ja raus und frisst etc. Seine Ärztin schließt eine körperliche Ursache aus. Ich auch, da sein Verhalten eben auf die Beleuchtung hindeutet..
Ich weiß einfach nicht weiter und fühle mich mittlerweile, wie die unfähigste und tierquälerischste Schildkrötenmama auf der ganzen Welt. Ich fühle mich dem nicht mehr gewachsen und habe Angst, ihn zu verlieren. Denn wenn das nicht wird, wird sein Panzer schlimmer.
All die Jahre ging es gut, doch seit meinem Umzug ist es eine einzige Katastrophe.

Weiß jemand einen Rat?
Hier noch die Fakten, für die, die mich nicht kennen:
Bambam - Schwarzknopf-Höckerschildkröte (graptemys nigrinoda nigrinoda 1.0)
240 L Becken, Landteil ist eine Naturkorkplatte, mittig im Becken angebracht. Darüber aktuell eine ReptilesExpert Flood 70 W UV-Metalldampflampe. Wasser wird nicht beheizt.

Sorry für den langen Text und vielen Dank im Voraus.

Bitte seid nicht zu hart.. Ich mache mir schon selbst unendlich viele Vorwürfe. Ich achte so genau auf meine Tiere und dann kommt ein Mist nach dem anderen..
Bitte wundert euch nicht, wenn ich teilweise recht spät antworte. Ich bin aktuell eher selten am PC.

Viele Grüße
Eure Carina
 
  • Traurig
Reaktionen: Lerad
28.04.2020
#1
A

Anzeige

Gast

Raju

Raju

Beiträge
848
Reaktionen
96

AW: Schwarzknopf-Höckerschildkröte Bambam - Hilferuf - geht sich nicht mehr sonnen

Hallo Carina,

Freut mich total wieder von dir zu hören! :juhu:

Da hat ja der stress gar nicht aufgehört oder? Ich erinnere mich noch an die Geschichten mit eurer Küche! :autsch:

Leider hab ich von Schneckenegel noch nicht wirklich was gehört, aber das klingt ja wirklich nach einer Horrorgeschichte. Im Wasser sieht man wirklich nichts? Da hattest du ja Glück, dass du Ihn einen Tag trocken setzten musstest, wer weiß wie lange das sonst noch weitergegangen wäre.

Hast du sein Becken wieder so ähnlich gestaltet wie vorher oder sieht es ganz anders aus? Mir ist schon klar, dass kein Kork, Stein, Wurzel und dergleichen gleich ist, aber von der Anordnung meine ich?
Kannst du an der Stelle, an der deine HQI hängt eine Fassung für eine normale Glühbirne anbringen und einfach mal nur eine schwächere Lampe testen? Anfangs hatte ich auch nur 70Watt HQI, Jura liebt die auch, aber bei Raju und den Babys hat sich herausgestellt, dass sie eine 35Watt bevorzugen. Ich weiß jetzt nicht, ob du ein umschaltbaren EVG hast, aus diesem Grund würde ich zuerst mit einer normalen Birne testen, ob eine schwächere Lampe in derzeit eher auf den Sonnenplatz lockt. Wenn ja, würde ich derzeit eine schwächere HQI nehmen, die Stärke kannst du ja später wieder verwenden.

Hast du im Wasser Eichenlaub, Erlenzapfen oder etwas vergleichbares was Huminsäure abgibt? Damit du Verpilzungen verhindern kannst. Wäre wirklich blöd, wenn das jetzt auch noch dazu kommt.

Du könntest auch noch versuchen, um den Sonnenplatz einen Sichtschutz anzubieten. Ich könnte mir vorstellen, dass er derzeit sehr scheu ist. Vielleicht hilft auch das, dass er sich wieder sicher beim sonnen fühlt.

Ich hoffe, du findets
 
Lerad

Lerad

Terraristik- und Aquaristik-Profi
Beiträge
2.785
Reaktionen
643

AW: Schwarzknopf-Höckerschildkröte Bambam - Hilferuf - geht sich nicht mehr sonnen

Hallo Carina,

oh man dein armer Bambam macht ja echt was mit.

Ich vermute tatsächlich das es am Stress liegt. Graptemys sind ja eigentlich sehr ängstliche und schüchterne Schildkröten.
Und dein Bambam scheint von den ganzen Behandlungen und dem ständigen (wenn auch nötigen) trocken setzen sein Vertrauen verloren zu haben.
Du kannst versuchen mit Schwimmpflanzen und Stöcken/Wurzeln ihm viel mehr Versteckmöglichkeiten an zu bieten. Damit er tagsüber aktiver ist.
Die Idee von @Raju mit der schwächeren Lampe würde ich auch ausprobieren.

Aber das Wasser weiter auf sauren würde ich nicht. Damit der angegriffene Panzer nicht so schnell aufweicht. Durch die ständigen Wasserwechsel (die ja leider auch stressig sind) besteht eigentlich keine Gefahr für einen Pilzbefall.

Mehr fällt mir aber tatsächlich gerade nicht ein.
Außer radikale Maßnahmen, wie trocken setzen für 6 Wochen und Zwangsernährung über spritzen.
Damit der Panzer besser ausheilen kann und man ihn dann wieder lange im Wasser lassen kann, ohne das der Panzer darunter leidet.
Aber das sollte dann wirklich die letzte Lösung sein.

Grüße
Der Lerad
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Raju und Stressarella
Stressarella

Stressarella

Beiträge
498
Reaktionen
42

AW: Schwarzknopf-Höckerschildkröte Bambam - Hilferuf - geht sich nicht mehr sonnen

Hallo Andrea, hallo Lerad :)

Schön, alte Bekannte wieder zu lesen 💕

@ Andrea:

Ohja... das mit der Küche ist tatsächlich schon eine Weile her :D
Da wohnte ich noch mit meinen Schwestern in Gelsenkirchen :) Bei mir hat sich durch den neuen Job einiges getan :D

Das mit der Lampe habe ich direkt einmal umgesetzt und eine normale Birne drüber gehängt. Mal sehen, ob es etwas bewirkt.
Die Anordnung der Einrichtung ist stets gleich. Bringe das Korkstück immer in der Mitte an, damit er nach links und rechts flüchten kann. Darüber hängt Efeutute.

bam1.jpg

Aktuell habe ich nur Seemandelbaumblätter drin.
Ich denke auch, dass es am ganzen Stress liegt.. und es tut mir so unwahrscheinlich leid. Es macht mich echt fertig zu sehen, wie er den ganzen Tag da rumsitzt.

bam2.jpg


@ Lerad:
Ohja.. das kann man laut sagen. Mein armes Baby 😥
Das mit den Schwimmpflanzen werde ich mal machen. Wurzeln etc. soll ich aktuell nicht im Becken haben, weil er sich ständig überall rein und zwischen quetscht und die Stellen am Panzer damit teilweise verschlimmert :confused: Daher hat er nur seine zwei Korkplatten und Pflanzen drin.

Ich werde die Vorschläge mal umsetzen und hoffe, dass sich irgendwas ändert..Das macht mir alles echt Angst.

Ich danke euch 💕
 
cichy

cichy

Beiträge
5.547
Reaktionen
467

AW: Schwarzknopf-Höckerschildkröte Bambam - Hilferuf - geht sich nicht mehr sonnen

Huhu,

der arme kleine Kerl :( Schade, dass ihr so viel durchmachen musstet aber die erste Frage die mir in den Sinn kam "Hilft Panacur nicht auch gegen Egel"?

Ich würde ihm auch erstmal viel mehr Versteckmöglichkeiten bieten. Du kannst gut auch noch 2-4 Hände voll Laub rein geben, darunter kann er sich gut verstecken. (bei den vielen Wasserwechseln säuert sich nix an)
Vielleicht kannst du ihm den Sonnenplatz noch ein bisschen mehr abschotten indem du was vor die Scheibe hängst oder eine Pflanze über den Kork hängen lässt?
Ich würde es einfach mal ausprobieren.

Einen besonders stressfreien Wasserwechsel kann man machen wenn man gleichzeitig bei rauslassen auch Wasser rein lässt. Man verschwendet etwas Wasser und muss länger "wechseln" aber das Tier merkt fast nichts außer etwas Bewegung.
 
Lerad

Lerad

Terraristik- und Aquaristik-Profi
Beiträge
2.785
Reaktionen
643

AW: Schwarzknopf-Höckerschildkröte Bambam - Hilferuf - geht sich nicht mehr sonnen

Der arme Knopf kann einem schon leid tun, wie er da so in der Ecke kauert.

Ich drücke die Daumen das es zumindest etwas hilft.
Weist du denn ob er sich sonnt wenn du nicht da bist? Er also völlig alleine im Zimmer ist.

Und den Sonnenplatz besser zu verstecken ist eine völlig logische und sehr gute Idee.
Wieso denke ich manchmal nicht an sowas. Danke für den input @cichy

Grüße
Der Lerad
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Stressarella
Raju

Raju

Beiträge
848
Reaktionen
96

AW: Schwarzknopf-Höckerschildkröte Bambam - Hilferuf - geht sich nicht mehr sonnen

Hi!

Ich kann mich cichy und Lerad nur anschließen, der arme Kleine! :cry:

Aber hab keine Angst, du versuchst ja schon die Situation zu ändern. Das wird schon, ihr habt bis jetzt alles hinbekommen! :bussi:

Bin gespannt ob das mit der Lampe funktioniert.

Das Becken ist echt komplett leer, Cichys Vorschlag finde ich gut mit den Blättern. Das gibt Ihm sicher wieder mehr Sicherheit. Ein großer Blumentopf, den du so plazierst, dass er sich nirgens einklemmen kann darfst du auch nicht verwenden?

Ist zwar ein echt blöder Vorschlag, weil man ja seine Schildköte sehen möchte. Aber wäre es eine Möglichkeit, wenn du nichts ins Becken stellen sollst/Darfst, wenn du die Vorderfront und Seite abklebst.
Dann hätte er eine große "Höhle" mit Sonnenplatz, was für ein Luxus. :dance:
Die Abdeckung könntest du dann auch langsam immer mehr reduzieren, aber das Becken bleibt gleich.

Und den Sonnenplatz besser zu verstecken ist eine völlig logische und sehr gute Idee.
Wieso denke ich manchmal nicht an sowas.
Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht. :totlach:
Nicht bös sein Lerad, du kannst ja auch nicht immer an alles denken. :bussi:

Lg
Raju
 
Stressarella

Stressarella

Beiträge
498
Reaktionen
42

AW: Schwarzknopf-Höckerschildkröte Bambam - Hilferuf - geht sich nicht mehr sonnen

Hey :)

Ob Panacur hilft, weiß ich nicht :unsure: Wobei die ja eh schon seit Oktober Geschichte sind, da ich alles weggeschmissen und das Becken desinfiziert habe :( Man schleppt sich die Dinger mit Futter, Schnecken oder Pflanzen ein. Bei mir kommt jetzt alles immer erst in schärfste Quarantäne, Schnecken auch nur aus Quarantänehaltung und alles wird gewaschen ohne Ende. Also noch strenger als vorher :D

Habe jetzt eine Pflanze darüber gehängt.. ich denke, dass der Sonnenplatz nun recht gut versteckt ist :unsure:
Laub habe ich auch dazu gegeben. Er hängt gerade an seinem Filter und schaut sich die Sache mal an. Mal sehen, ob er jetzt aktiver wird oder gleich wieder in seiner Ecke verschwindet.

bam3.jpg

Tatsächlich hockt er auch da in der Ecke, wenn ich nicht da bin :(
Schaue mir das in der Zeit immer auf der Webcam an.

Vielen Dank, ihr Lieben 💕
 
Lerad

Lerad

Terraristik- und Aquaristik-Profi
Beiträge
2.785
Reaktionen
643

AW: Schwarzknopf-Höckerschildkröte Bambam - Hilferuf - geht sich nicht mehr sonnen

  • Gefällt mir
Reaktionen: Wolke24
Stressarella

Stressarella

Beiträge
498
Reaktionen
42

AW: Schwarzknopf-Höckerschildkröte Bambam - Hilferuf - geht sich nicht mehr sonnen

Oh.. da kam noch was :D

Das Becken könnte ich abkleben, aber dann sehe ich ihn nicht mehr (also um zu schauen, ob alles okay ist oder er sich anders verhält) und möchte ihn auch nicht von oben erschrecken :(
Es ist jetzt auch schon alles so abgedunkelt, dass ich befürchte, dass mir meine Pflanzen komplett eingehen
:eek: Dann müsste ich wieder am Becken arbeiten :(
Tatsächlich ist er gerade sehr viel munterer. Er bleibt zwar noch in seiner Ecke, schwimmt aber immer wieder hoch und runter.

Einen Blumentopf soll ich auch erstmal nicht reinpacken 😭 also echt gar nichts, wo er sich drunter schieben könnte oder unnötig mit dem Bauch drüber schrappen könnte. Die zweite Korkplatte ist eigentlich schon nicht ganz in Ordnung.. aber er hatte immer so eine Flachwasserzone, wo er geschlafen hat. Das wollte ich ihm nicht auch noch nehmen :(

Es war die beste Entscheidung, mich an euch zu wenden und ich freue mich, dass noch alle da sind 💕
 
cichy

cichy

Beiträge
5.547
Reaktionen
467

AW: Schwarzknopf-Höckerschildkröte Bambam - Hilferuf - geht sich nicht mehr sonnen

Ach, das wird schon!

Am Laub kann er sich ja wohl nicht verletzen, also kannst du da ein Häufchen für ihn anbieten.
Ich nehme gerne Erlenblätter weil sie sich sehr lange halten bzw. wenig schnell verrotten.

Ich hatte zum Glück bisher noch keine Egel oder ich hab nie welche gesehen aber das ist schon beängstigend wenn die an der Schildkröte rumhängen!
Falls du mal wieder beim Tierarzt bist, frag doch mal bitte ob es ein Mittel gegen Egel gibt (wie Panacur) - für den Fall der Fälle...

Was ich vorhin auch noch vergessen habe zu erwähnen: wenn es keimfrei sein soll, das Wasser, dann lohnt sich für die lange Dauer auf jeden Fall eine UVC-Lampe. Zum Beispiel sowas hier: https://www.manomano.de/p/berlan-uv-c-lichtfilter-blf111uvc-11-watt-10949267
(der Shop ist super, hab schon 2 mal was bestellt diesen Monat :D )
Das ist sehr effektiv, im Normalbetrieb aber nicht notwendig.


Ach @Lerad , ich verfalle in sofortige Panik wenn sich bei mir nicht gesonnt wird :D Ich kenn jeden Trick und Grund :ROFLMAO:
 
Johsop

Johsop

Beiträge
122
Reaktionen
14

AW: Schwarzknopf-Höckerschildkröte Bambam - Hilferuf - geht sich nicht mehr sonnen

Hi, ich würde es auch mal mit mehr Pflanzen und dem Abhängen/Kleben probieren. Könntest ihm ja auch nur die Hälfte oder ein Drittel abkleben. Dann hast du immer noch genug Möglichkeiten ihn zu sehen. Wenn du ganz unästehtisch ein dunkles Handtuch mit Wäscheklammern an einer Hälfte befestigst, kannst du da auch ganz unkompliziert erstmal experimentieren und es auch mal grad ein wenig zur Seite schieben wenn du das Gefühl hast er zeigt sich zu lange nicht gezeigt hat.

Wenn ich es richtig sehe ist das Becken zu den Seiten hin auch 'offen' oder? Vielleicht auch da zumindest mal eien Seite zustellen oder abhängen - hört sich für mich sehr danach an als wäre er gerade super vorsichtg und scheu.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Raju und Stressarella
Stressarella

Stressarella

Beiträge
498
Reaktionen
42

AW: Schwarzknopf-Höckerschildkröte Bambam - Hilferuf - geht sich nicht mehr sonnen

Hallo ihr Lieben :)

Danke für die vielen Tipps.

Das mit diesem Filterding ist ja cool 💕 Werde ich mir bestellen. Wie genau funktioniert das? Also wie gehen Keime von UV-Licht kaputt? Ist ja echt interessant. Wird das dann an den Auslauf gebaut? Kannst du mal ein Foto zeigen vielleicht? :)

Laub hat er ja jetzt eine Menge drin :)

Ich traue mich nicht, das ganze Becken abzuhängen 🙈 befürchte, dass mir die Pflanzen dann eingehen und ich wieder alles neu machen muss. Das wäre ja eher kontraproduktiv. Was sagt ihr?

bam5.jpg

bam4.jpg

Bin gespannt, ob er es endlich nutzt :-( Aktuell hängt er wieder an seinem Filter, also an der nicht verhängten Seite.
 
Lerad

Lerad

Terraristik- und Aquaristik-Profi
Beiträge
2.785
Reaktionen
643

AW: Schwarzknopf-Höckerschildkröte Bambam - Hilferuf - geht sich nicht mehr sonnen

UV-C ist extrem kurzweilig und damit sehr energiereich.
Auf der Erde wird es von unserer Athmosphäre komplett aus dem Sonnenlicht gefiltert.

Es ist so energiereich das es von Bakterien die Zellhülle auflöst und sie dadurch abtötet. Das selbe gilt für Pilze und andere Mikroorganismen.

Die Strahlung kommt zum Glück nicht sehr weit von seiner Quelle weg (zumindest von denen mit der wir sie hier auf der Erde erzeugen können) ist aber in ihrem Wirkungsbereich extrem gefährlich und destruktiv.

Sie ist der Grund wieso wir den Mindestabstand bei den UV Lampen immer beachten sollten ;)

Grüße
Der Lerad
 
Raju

Raju

Beiträge
848
Reaktionen
96

AW: Schwarzknopf-Höckerschildkröte Bambam - Hilferuf - geht sich nicht mehr sonnen

Hi!

Ich würde die nächsten Tage nichts mehr am Becken ändern und schauen was passiert! Sonst stresst du Ihn vielleicht noch mit unseren ganzen Vorschlägen.
Ich denke auch nicht, dass die Pflanzen jetzt darunter leiden werden, sie bekommen von oben Licht immer noch Licht.

Ich drück euch die Daumen, dass es endlich klappt. :bussi:
Musst du ihn immer noch regelmäßig heraus nehmen?

Sag mal. welches Schätzchen wohnt den da links neben dem Aquarium? Magst nicht davon auch ein Foto einstellen! :giggle:
Ist ja nicht so, dass ich neugierig bin! :totlach:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Esmeralda
Lerad

Lerad

Terraristik- und Aquaristik-Profi
Beiträge
2.785
Reaktionen
643

AW: Schwarzknopf-Höckerschildkröte Bambam - Hilferuf - geht sich nicht mehr sonnen

Wir haben hier ja auch ein Bereich für Kaninchen, Wildvögel (Tauben) und Spinnen....
just saying 😇
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wolke24
Traudl

Traudl

Gurkentaxi seit 89
Beiträge
6.470
Reaktionen
7.237

AW: Schwarzknopf-Höckerschildkröte Bambam - Hilferuf - geht sich nicht mehr sonnen

Ja das würde mich auch interessieren, was da noch bei dir wohnt, so als Nagerfan.
 
Stressarella

Stressarella

Beiträge
498
Reaktionen
42

AW: Schwarzknopf-Höckerschildkröte Bambam - Hilferuf - geht sich nicht mehr sonnen

Danke für die super Erklärung, Lerad :) Das ergibt Sinn. Werde ich mir auf jeden Fall bestellen.

Das mit dem Handtuch war leider ein Schuss in den Ofen. Es hat ihn sehr verängstigt. Daher habe ich es recht schnell wieder abgemacht und mich vom Becken ferngehalten. Heute morgen haben wir schon einen kleinen Fortschritt gemacht. Er war auf seinem Unterwasserkork, OBWOHL die Lampe an war.

bam7.jpg

Das hat er das erste mal seit 2 Wochen gemacht. Das blöde ist jetzt nur, dass ich Sonntag eigentlich seinen Panzer kontrollieren muss und der nächste Wasserwechsel ansteht. Ich befürchte, dass das wieder einen großen Rückschritt bedeuten könnte 😭 Das macht mir alles echt Bauchschmerzen. Wenigstens frisst er gut und bleibt so bei Kräften.

Jaaaaa.... Sobald ich die Zeit habe, bringe ich mich auch noch in den anderen Topics ein :) Habe ja genug vorzuweisen 🙈
Aber als kleiner Vorgeschmack: links neben Bambam wohnen meine beiden Kaninchen Blitz und Mr. Floppy.

bam6.jpgbam8.jpg

Links einmal ohne Verwüstung und rechts mit Verwüstung :D

Zu Bambam halte ich euch natürlich weiter auf dem Laufenden.


💕🐢
 
Lerad

Lerad

Terraristik- und Aquaristik-Profi
Beiträge
2.785
Reaktionen
643

AW: Schwarzknopf-Höckerschildkröte Bambam - Hilferuf - geht sich nicht mehr sonnen

Jaaaaa.... Sobald ich die Zeit habe, bringe ich mich auch noch in den anderen Topics ein :) Habe ja genug vorzuweisen 🙈
Kein Stress wollte kein Druck machen 😇
Hab mich nur gefreut das du wieder da bist und ja auch in einigen Bereichen was beitragen kannst :bussi:


Super das er sich gerade wieder etwas besser verhält. Ich hoffe sehr das die Kontrolle am Wochenende es nicht kaputt macht.....
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wolke24
Raju

Raju

Beiträge
848
Reaktionen
96

AW: Schwarzknopf-Höckerschildkröte Bambam - Hilferuf - geht sich nicht mehr sonnen

Morgen!

Das sind ja tolle Neuigkeiten mit Bambam! Hab ich dir schon gesagt, dass ich den Namen echt klasse finde! :love:

Daumen ist gedrückt für Sonntag, dass es nicht schlimmer wird! :daumen:

So süß die beiden Kaninchen! Its schon so lange her, das wir welche hatten. Aber wer weiß! 😉

Freu mich schon auf Austausch auch in anderen Bereichen! 😄
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Lerad und Wolke24
Thema:

Schwarzknopf-Höckerschildkröte Bambam - Hilferuf - geht sich nicht mehr sonnen

Schwarzknopf-Höckerschildkröte Bambam - Hilferuf - geht sich nicht mehr sonnen - Ähnliche Themen

  • Weiße, Trockene Stellen an Panzer von Ouachita Höckerschildkröte

    Weiße, Trockene Stellen an Panzer von Ouachita Höckerschildkröte: Hallo, Ich habe nun seit ungefähr anderthalb Monaten zwei Wasserschildkröten aus ziemlich schlechter Haltung aufgenommen. Die eine ist eine...
  • Legenot? Graptemys pseudogeographica kohnii

    Legenot? Graptemys pseudogeographica kohnii: Hallo, Ich habe eine rund 13 Jahre alter mississipi höckerschildkröte, sie hat eine nach innen gekehrtenPanzer auf der Rückseite was üblich für...
  • Hilfe Höckerschildkröte

    Hilfe Höckerschildkröte: Hallo, ich habe eine Wasserschildkröte/ Höckerschildkröte. Da ein Tierarzt für Reptilien zwei Stunden entfernt ist, wollte ich mich erst hier...
  • Ähnliche Themen
  • Weiße, Trockene Stellen an Panzer von Ouachita Höckerschildkröte

    Weiße, Trockene Stellen an Panzer von Ouachita Höckerschildkröte: Hallo, Ich habe nun seit ungefähr anderthalb Monaten zwei Wasserschildkröten aus ziemlich schlechter Haltung aufgenommen. Die eine ist eine...
  • Legenot? Graptemys pseudogeographica kohnii

    Legenot? Graptemys pseudogeographica kohnii: Hallo, Ich habe eine rund 13 Jahre alter mississipi höckerschildkröte, sie hat eine nach innen gekehrtenPanzer auf der Rückseite was üblich für...
  • Hilfe Höckerschildkröte

    Hilfe Höckerschildkröte: Hallo, ich habe eine Wasserschildkröte/ Höckerschildkröte. Da ein Tierarzt für Reptilien zwei Stunden entfernt ist, wollte ich mich erst hier...
  • Schlagworte

    schwarzknopf höckerschildkröte forum