Einfach mal ein paar Bilder

Diskutiere Einfach mal ein paar Bilder im Schlangen Forum im Bereich Terraristik und Aquaristik; Bitte schön!
19.04.2020
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Einfach mal ein paar Bilder . Dort wird jeder fündig!
M

Mr. Ed

Beiträge
845
Reaktionen
74
Die Forensoftware mag mich offensichtlich ebensowenig, wie bestimmte Personen. Viele Bilder lassen sich einfach nicht hochladen, entweder der Upload bricht ab, oder der Dateiname wird nach dem vollständigen Upload durchgestrichen dargestellt und das Bild nicht angezeigt. Nun ja, dann halt erstmal nur diese zwei.DSC_8277.jpg
 
Uromastix

Uromastix

Moderator
Beiträge
1.959
Reaktionen
401
Hallo MR. Ed,

das ist eine sehr schöne Aufnahme :)
Um was für eine Schlange handelt es sich da?
Auf dem Bild scheint sie so goldenfarbig,
ist sie wirklich so schön gefärbt, oder liegt das an der Beleuchtung? :)

Liebe Grüsse
Isabelle

Beides wunderschöne Tiere! :)
 
M

Mr. Ed

Beiträge
845
Reaktionen
74
Auf Bild 1 ist 0,1 Boaedon sp. zu sehen. Die Farbe ist schon recht gut getroffen. Grundfarbe dieses Tieres ist grün, die Gattungen Lamprophis/Boaedon sind jedoch für ihre Farbwechsel bekannt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wolke24
Uromastix

Uromastix

Moderator
Beiträge
1.959
Reaktionen
401
Auf Bild 1 ist 0,1 Boaedon sp. zu sehen. Die Farbe ist schon recht gut getroffen. Grundfarbe dieses Tieres ist grün, die Gattungen Lamprophis/Boaedon sind jedoch für ihre Farbwechsel bekannt.
Wow echt wunderschön, ich seh sehr gerne Bilder von all möglichen Reptilien,
aber solche Schlangen trifft man in Foren ja doch nicht all zu oft an :)
Freue mich auf weitere Fotos :)

Wegen dem Hochladen, liegt es vielleicht an der Maximalgrösse?
Hab mich noch nicht geachtet wie gross sie maximum sein dürfen.
 
M

Mr. Ed

Beiträge
845
Reaktionen
74
Sehr unwahrscheinlich, obwohl ich im Vorfeld nicht kontrolliert habe, wie groß die Bilder hier maximal sein dürfen. Bild 2 hat jedenfalls stolze 472,2 kB, und andere, deren Upload nicht möglich war, sind kleiner. Überschreiten der Maximalgröße kann also nicht die Ursache sein.
 
Rewana

Rewana

immer unterwegs
Beiträge
6.853
Reaktionen
299
Tolle Bilder und sehr schöne Tiere. Auf dem zweiten Bild ist eine Klapperschlange, welche genau muß ich noch nachschauen. An Giftschlangen habe ich mich nicht rangetraut und wollte ich auch nie haben.

Eine Afrikanische Hausschlange hatte ich auch mal, die sind niedlich, als wir unsere bekamen war sie etwas größer als ein Regenwurm.
 
Uromastix

Uromastix

Moderator
Beiträge
1.959
Reaktionen
401
Sehr unwahrscheinlich, obwohl ich im Vorfeld nicht kontrolliert habe, wie groß die Bilder hier maximal sein dürfen. Bild 2 hat jedenfalls stolze 472,2 kB, und andere, deren Upload nicht möglich war, sind kleiner. Überschreiten der Maximalgröße kann also nicht die Ursache sein.
Ich weiss leider nicht an was es liegen könnte, aber vielleicht weiss @Lerad da besser bescheid?
Ich kenn mich mit solchen Dingen leider nicht so gut aus :rolleyes:
 
Rewana

Rewana

immer unterwegs
Beiträge
6.853
Reaktionen
299
Früher brauchte man gar nichts, weder vom können, noch von der Erfahrung oder sonstiges. Die Giftschlangen wurden einfach so verkauft und es wurde nirgendwo eingetragen oder vermerkt. Und da die meisten auch nicht unters Washingtoner Artenschutzabkommen fallen gibt es selbst da keine Probleme.

Seit aber einige male sehr gefährliche Giftschlangen ausgebrochen sind (z.B. die Kobra in Mülheim) haben sich da die Gesetze geändert. Wobei es da auch unterschiede bei den einzelnen Bundesländern gibt. NRW war da immer sehr "großzügig".

Bei den Riesenschlangen ist es wieder anders, da die meisten geschützte Arten sind braucht man da eine Cites Bescheinigung und muß die Haltung bei der "Unteren Landschaftsschutzbehörde" melden.

So war es zumindest damals zu meiner Zeit.
 
M

Mr. Ed

Beiträge
845
Reaktionen
74
Es war schon immer so, daß eventuelle gesetzliche Regelungen zur Gefahrtierhaltung Sache des jeweiligen Bundeslandes sind. Nachzulesen zum Beispiel hier:
https://aspe-institut.de/pdf/Rechtliche_Regelungen_zu_Gift-u_Gefahrtieren_2017.pdf
An welche Auflagen eine Ausnahmegenehmigung zur Haltung, wo eine nötig ist, gebunden wird, ist Sache des Landkreises. In meinem Fall (Niedersachsen) des Veterinäramtes.

Der letzte Vorfall in NRW hat unweigerlich einen Gesetzesentwurf nach sich gezogen. Keine Ahnung was sich seit dem Entwurf getan hat. Darüber hinaus gibt es bislang deutschlandweit keine weiteren Veränderungen der Gesetzeslage.

Alle sogenannten Riesenschlangen sind artgeschützt. Cites ist eine Frage des Schutzstatus, da gibt es Unterschiede, nicht jedes artgeschützte Tier braucht Cites-Papiere. Es müssen auch nicht alle artgeschützten Reptilien gemeldet werden, einige sind davon seit langer Zeit ausgenommen.
 
Rewana

Rewana

immer unterwegs
Beiträge
6.853
Reaktionen
299
Bei mir ist es über 30 Jahre her das ich Schlangen und einige kleine Echsen gehalten habe. Was sich da alles geändert hat weiß ich nicht so genau.

Ich habe mich schon damals gewundert das alle sich Giftschlangen und Skorpione anschaffen können ohne ihrgendwelche Vorkenntnisse und Erfahrungen. Aber selbst eine kleine Köpi mußte gemeldet werden. Aber es ist wie soviel in Deutschland das man sich nur wundert.
 
Uromastix

Uromastix

Moderator
Beiträge
1.959
Reaktionen
401
So kenn ich das nicht, in der Schweiz muss man z.B. bei Giftschlangen eine mehrwöchige Ausbildung machen mit Praktischen und Teroretischem Teil.
Bevor man dann eine Giftschlange Halten darf, muss man das Terrarium so einrichten wie hat nötig ist, also Trocken-, oder Feuchtterrarium,
die Mindestgrösse muss da erfüllt werden und alle Werte müssen stimmen.
Dann kommt irgend einer vom Verterinäramt und guckt sich alles an, auch ob man Gegengift da hat... und dann darf man sich eine Giftschlange halten.
Das wird dann in regelmässigen Abständen kontrolliert.
Das Ganze ist sicherlich nicht schlecht, nur kommen da Leute zum gucken, die weder von Terraristik noch Reptilien eine Ahnung haben.
Anders ist es bei Spinnen und Skorpionen, da kann jeder halten was er will, ab dem 18. Lebensjahr.
Das was ich am schlimmsten finde am schweizer Tierschutzgesetz ist, dass sie alle Schlangen als Giftschlangen benennen.
Wer aber ne Natter, Boa oder z.B Königspyton halten will muss nichts machen die darf man trotzdem halten ohne spezielle Ausbildung oder Kurse.
Als ich beim Veterinärsamt angerufen habe um mich zu erkundigen warum nun eine Natter oder Bos auch unter Giftschlangen geht,
bekam ich die Antwort, weil die ein Sekret im Maul haben wo man schnell eine Entzündung bekommen kann :unsure: o_O
ich hab nochmals gefragt aber irgendwie konnte oder wollte diese Person mir das nicht erklären.
Naja man muss ja nicht alles verstehen... 😃
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wolke24
M

Mr. Ed

Beiträge
845
Reaktionen
74
Auch in Deutschland gibt es Auflagen, wenn man eine Ausnahmegenehmigung zur Haltung von Gefahrtieren beantragt. Welche, hängt vom Bundesland und dann wiederum vom Landkreis ab. Antivenine selbst lagern ist meiner Meinung nach unrealistisch und unwirtschaftlich, hierzulande reicht "schlimmstenfalls" die Mitgliedschaft im Serumdepot.

Die Schweizer Regelungen kenne ich nicht. Aber:
weil die ein Sekret im Maul haben wo man schnell eine Entzündung bekommen kann
Auch wenn das so natürlich nicht ganz richtig ist, ist es doch auch nicht ganz verkehrt. Streng genommen müßte man sogar die gute alte Bartagame dazuordnen:
http://www.leidenuniv.nl/en/researcharchive/index.php3-c=134.htm
Und etwas mehr zum lesen:
https://www.researchgate.net/publication/272152440_Early_evolution_of_the_venom_system_in_lizards_and_snakes
 
Lerad

Lerad

Moderator Terraristik und Aquaristik
Beiträge
2.599
Reaktionen
351
Tut mir leid, mit dem Bilder hochladen hier im neuen Forum hab ich mich noch nicht beschäftigt.
Und danke für die tollen Bilder @Mr. Ed
 
M

Mr. Ed

Beiträge
845
Reaktionen
74
DSC_8191.JPG

Dieses Bild liess sich gestern z.B. nicht hochladen, heute klappte das problemlos. Dafür funktioniert der Upload anderer Bilder wieder nicht. Ich würde gern einen Screenshot davon anhängen, zum besseren Verständnis für den Admin, aber das geht ja leider nicht.
 
Wolke24

Wolke24

Moderatorin
Beiträge
4.199
Reaktionen
925
In welchem Terrarium leben die Tiere? Dachte nicht dass mir plötzlich Schlangen und Spinnen gefallen werden😊

Tolle Bilder danke dir kannst gerne weitermachen
 
Uromastix

Uromastix

Moderator
Beiträge
1.959
Reaktionen
401
Auch in Deutschland gibt es Auflagen, wenn man eine Ausnahmegenehmigung zur Haltung von Gefahrtieren beantragt. Welche, hängt vom Bundesland und dann wiederum vom Landkreis ab. Antivenine selbst lagern ist meiner Meinung nach unrealistisch und unwirtschaftlich, hierzulande reicht "schlimmstenfalls" die Mitgliedschaft im Serumdepot.

Die Schweizer Regelungen kenne ich nicht. Aber:

Auch wenn das so natürlich nicht ganz richtig ist, ist es doch auch nicht ganz verkehrt. Streng genommen müßte man sogar die gute alte Bartagame dazuordnen:
http://www.leidenuniv.nl/en/researcharchive/index.php3-c=134.htm
Und etwas mehr zum lesen:
https://www.researchgate.net/publication/272152440_Early_evolution_of_the_venom_system_in_lizards_and_snakes
Hallo Mr.Ed,

ja wenn man es so anschaut stimmt es schon, ich finde es aber trotzdem doof eine Würgeschlange zu einer Giftschlange zu machen :)

Danke für die Linke :)
 
Thema:

Einfach mal ein paar Bilder

Einfach mal ein paar Bilder - Ähnliche Themen

  • Hier mal ein paar bilder meiner 11 Schlangen

    Hier mal ein paar bilder meiner 11 Schlangen: Hier mal ein paar bilder meiner 11 Schlangen Linke wurden entfernt, Bilder leider nicht mehr vorhanden
  • Habt ihr schon mal erlebt das Köpys aggresiv reagieren?

    Habt ihr schon mal erlebt das Köpys aggresiv reagieren?: Hallo, ich hab ein Köpy Pärchen seit so ca. 3 Mon. und bis jetzt war es kein Problem sie herrauszunehmen um zu füttern. Aber in letzter zeit...
  • Jetzt lass ich mal die Profis ran...

    Jetzt lass ich mal die Profis ran...: Da ich schon so viele Variante gehört habe welche Farbvarieante meine beiden Schätze haben frag ich mal euch: Das ist Helios er ist 75 cm lang...
  • So etwas kommt leider auch ab und zu mal vor

    So etwas kommt leider auch ab und zu mal vor: Hallo Leider geht halt in der Zucht nicht immer alles glatt und es kommt auch mal was heraus was man nicht erwartet. Nachdem ein Ei etwas das...
  • Brauche mal euere Hilfe bitte

    Brauche mal euere Hilfe bitte: Hallo, ich hab ein problem mit meiner Korni...Ich bin echt ratlos und weiss nicht mehr weiter Ich habe am 14.03.2009 meine Babykornnatter bei...
  • Ähnliche Themen
  • Hier mal ein paar bilder meiner 11 Schlangen

    Hier mal ein paar bilder meiner 11 Schlangen: Hier mal ein paar bilder meiner 11 Schlangen Linke wurden entfernt, Bilder leider nicht mehr vorhanden
  • Habt ihr schon mal erlebt das Köpys aggresiv reagieren?

    Habt ihr schon mal erlebt das Köpys aggresiv reagieren?: Hallo, ich hab ein Köpy Pärchen seit so ca. 3 Mon. und bis jetzt war es kein Problem sie herrauszunehmen um zu füttern. Aber in letzter zeit...
  • Jetzt lass ich mal die Profis ran...

    Jetzt lass ich mal die Profis ran...: Da ich schon so viele Variante gehört habe welche Farbvarieante meine beiden Schätze haben frag ich mal euch: Das ist Helios er ist 75 cm lang...
  • So etwas kommt leider auch ab und zu mal vor

    So etwas kommt leider auch ab und zu mal vor: Hallo Leider geht halt in der Zucht nicht immer alles glatt und es kommt auch mal was heraus was man nicht erwartet. Nachdem ein Ei etwas das...
  • Brauche mal euere Hilfe bitte

    Brauche mal euere Hilfe bitte: Hallo, ich hab ein problem mit meiner Korni...Ich bin echt ratlos und weiss nicht mehr weiter Ich habe am 14.03.2009 meine Babykornnatter bei...