Aggressives Weibchen

Diskutiere Aggressives Weibchen im Degus: Allgemein Forum im Bereich Chinchillas und Degus; Weibchen ist aggresiv gegenüber Degu-Babys und anderen Artgenossen.
T

Tiffijo

Beiträge
5
Reaktionen
0
Weibchen ist aggresiv gegenüber Degu-Babys und anderen Artgenossen.
 
07.04.2020
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Aggressives Weibchen . Dort wird jeder fündig!
T

Tiffijo

Beiträge
5
Reaktionen
0
Wir haben eine Degudame, die kein anderes Weibchen und auch keine fremden Degu-Babys in ihrer Nähe duldet. Vergesellschaftung ist fast aussichtslos...selbst mit Trenngitter und mehrere Wochen...jedes andere Weibchen wird attackiert. Seit wir sie haben ist das so. Nun hat sie selbst 2 Babys, um die sich gut kümmert, jedoch fremde Babys werden auch attackiert. Sowas kenne ich absolut nicht. Unsere früheren Fellnasen haben sich gegenseitig um den Nachwuchs gekümmert und waren vergesellschaftungsfähig. Was soll ich mit ihr anstellen?
 
Wolke24

Wolke24

Moderatorin
Beiträge
4.712
Reaktionen
1.337
Hallo @Tiffijo, leider gibt es das immer wieder dass sich Tiere von Verhalten unterscheiden. Lebt das Weibchen mit dem Babys jetzt separat? Wie lebt das Weibchen, magst du uns die Unterkunft zeigen?

Lg wolke24
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: gummibärchen
T

Tiffijo

Beiträge
5
Reaktionen
0
Guten Morgen Wolke24, das Weibchen lebt mit ihren Babys und einem Kastraten zusammen in einer "Notfallunterkunft", weil für den neuen großen Käfig wegen der aktuellen Krise ständig der Liefertermin verschoben wird. Den Kastraten mochte sie sofort. Nur jedes andere Weibchen wird attackiert inkl. Fremdbabys. Wir haben es über 3 Monate mit der Trenngitter Methode + Streutausch + Seitentausch + Sandtausch versucht....ohne Erfolg. Kein anderes Weibchen wurde akzeptiert. Foto mach ich gern noch
 
D

Domingo

Beiträge
163
Reaktionen
53
Hast du das Weibchen von klein auf?
Kann es sein, dass es alleine lebte bevor es zu dir kam und daher nicht mit Artgenossen sozialisiert wurde?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Traudl
gummibärchen

gummibärchen

Moderator
Beiträge
21.206
Reaktionen
3.930
Wenn sie sich um ihre eigenen Babys gut kümmert und sie akzeptiert, würde ich sie wenn möglich mit ihnen zusammen halten, damit sie überhaupt Gesellschaft hat.
Bei Tieren, die schlecht oder gar nicht auf Artgenossen sozialisiert wurden, kann das oft die einzige Möglichkeit sein.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Lerad und Wolke24
T

Tiffijo

Beiträge
5
Reaktionen
0
Ich hab sie nicht von klein auf. Sie kam aber aus Gesellschaft und das war ein anderes Weibchen.
 
Wolke24

Wolke24

Moderatorin
Beiträge
4.712
Reaktionen
1.337
Wenn sie sich mit den Babys und dem Kastraten weiter gut versteht, gibt es eine zweite Gruppe. Kenne ich aus meiner Rennmaushaltung zur Genüge.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Traudl
T

Tiffijo

Beiträge
5
Reaktionen
0
Dann wird es wohl eine 2. Gruppe. Die Tochter kann gern bei ihr und dem Kastraten bleiben, für den Buben hab ich schon ein neues Zuhause in einer Jungsgruppe in Aussicht. So ein schwer zu vergesellschaftendes Weibchen hatte ich echt noch nie.
 
  • Traurig
Reaktionen: Wolke24
Wolke24

Wolke24

Moderatorin
Beiträge
4.712
Reaktionen
1.337
Ich kenne das von meinen Rennmäusen. War auch ein Grund meine Haltung nach über 15 Jahren aufzugeben.
Alles Gute für euch, darfst gerne auch mal Bilder einstellen😉
 
Traudl

Traudl

Gurkentaxi seit 89
Beiträge
3.887
Reaktionen
2.104
Das gibt es auch bei Meerschweinchen. Zum Glück hast du sie wenigstens in einer funktionierenden Minigruppe. Ich habe mal ein Meerimädl nach langer Paarhaltung nach dem Tod des Partners aufgenommen, weil die Besitzerin es nicht schaffte, das Tier zu vergesellschaften. Ich bin auch da an meine Grenzen gekommen. Ich brauchte 1/2 Jahr, bis ich einen dominanten Zuchtbock in Rente gefunden hatte, mit dem es funktionierte.
 
  • Traurig
Reaktionen: Wolke24
Lerad

Lerad

Moderator Terraristik und Aquaristik
Beiträge
2.653
Reaktionen
418
Ja, sowas passiert leider manchmal. Ich hatte aus genau den selben Grund auch eine Zeit lang zwei Degu Gruppen.
(Ist aber schon Jahre her und ich habe inzwischen keine Degus mehr)

Sie sind halt keine Herden Tiere die in riesen Verbänden zusammen leben sondern sie leben halt in kleinen Verbänden die ein bestimmtes Territorium haben und dieses auch verteidigen.

Wobei sie dann eben doch so sozial sind das eine Vergesellschaftung in den allermeisten Fällen funktioniert.

Grüße
Der Lerad
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wolke24
N

naturelover95

Beiträge
5
Reaktionen
0
Hast du schon versucht, sie zu trennen und neu zu vergesellschaften?
 
Wolke24

Wolke24

Moderatorin
Beiträge
4.712
Reaktionen
1.337
Dann wird es wohl eine 2. Gruppe. Die Tochter kann gern bei ihr und dem Kastraten bleiben, für den Buben hab ich schon ein neues Zuhause in einer Jungsgruppe in Aussicht. So ein schwer zu vergesellschaftendes Weibchen hatte ich echt noch nie.

@naturelover95 es gab eine zweite Gruppe und das Thema war oder ist auch erledigt.

LG wolke24⛅
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Uromastix
Thema:

Aggressives Weibchen

Aggressives Weibchen - Ähnliche Themen

  • aggressiver Degu

    aggressiver Degu: Hallo! Ich bin neu hier im Forum und hab direkt mal ne Frage: ich hab ein Degumännchen, das sehr aggressiv ist, seit es mit seinen Söhnen in einem...
  • DRINGEND neuse zu Hause für weibchen gesucht

    DRINGEND neuse zu Hause für weibchen gesucht: Hallo Zusammen. Mussten heute eines unserer 2 Deguweibchen vom Tierarzt einschäfern lassen und suchen auf diesem weg ein zu Hause für ihre...
  • lieber männchen oder weibchen ?

    lieber männchen oder weibchen ?: hallo! ich bin neu in sachen degus und momentan dabei mir welche anzuschaffen. nun würde ich gern wissen ob man lieber männchen oder weibchen...
  • Beschützt das Männchen das Weibchen wenn sie schwanger ist und sollte man sie da trennen?

    Beschützt das Männchen das Weibchen wenn sie schwanger ist und sollte man sie da trennen?: Mein einer Degus gehört jemand anderem er möchte den auch nächste Woche abholen, ich denke aber das sie schwanger ist und weiß nicht ob ich sie...
  • Bissige Weibchen???

    Bissige Weibchen???: Hallo Leute! Sagt mal, sind weibliche Degus immer so bissig? Unser Weibchen (geb. 23.03.06) geht neuerdings voll auf Angriff über. Hat letzte...
  • Ähnliche Themen
  • aggressiver Degu

    aggressiver Degu: Hallo! Ich bin neu hier im Forum und hab direkt mal ne Frage: ich hab ein Degumännchen, das sehr aggressiv ist, seit es mit seinen Söhnen in einem...
  • DRINGEND neuse zu Hause für weibchen gesucht

    DRINGEND neuse zu Hause für weibchen gesucht: Hallo Zusammen. Mussten heute eines unserer 2 Deguweibchen vom Tierarzt einschäfern lassen und suchen auf diesem weg ein zu Hause für ihre...
  • lieber männchen oder weibchen ?

    lieber männchen oder weibchen ?: hallo! ich bin neu in sachen degus und momentan dabei mir welche anzuschaffen. nun würde ich gern wissen ob man lieber männchen oder weibchen...
  • Beschützt das Männchen das Weibchen wenn sie schwanger ist und sollte man sie da trennen?

    Beschützt das Männchen das Weibchen wenn sie schwanger ist und sollte man sie da trennen?: Mein einer Degus gehört jemand anderem er möchte den auch nächste Woche abholen, ich denke aber das sie schwanger ist und weiß nicht ob ich sie...
  • Bissige Weibchen???

    Bissige Weibchen???: Hallo Leute! Sagt mal, sind weibliche Degus immer so bissig? Unser Weibchen (geb. 23.03.06) geht neuerdings voll auf Angriff über. Hat letzte...