Zusätzliche Tageslicht-LED mit Bright Sun für meine griechischen Landschildkröten?

Diskutiere Zusätzliche Tageslicht-LED mit Bright Sun für meine griechischen Landschildkröten? im Haltung (Gehege, Technik, Grundbedürfnisse) Forum im Bereich Landschildkröten; Hallo zusammen :) Ich bin ganz neu hier im Forum und auch recht neue Besitzerin zweier griechischer Landschildkröten. Die haben ein neues Zuhause...
H

Hera1711

Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen :)
Ich bin ganz neu hier im Forum und auch recht neue Besitzerin zweier griechischer Landschildkröten. Die haben ein neues Zuhause gesucht, und da dachten wir, auf zwei Tiere mehr oder weniger kommt es dann auch nicht an ;)
Wir hatten Sie dann die letzten 2-3 Monate zwischen Aufnahme bei uns und Überwinterung in einem alten Glasaquarium und die Lucky Reptile Bright Sun UV Desert 70 Watt als UV- und Wärmespender gekauft. Jetzt erwachen die Schildies allmählich und wir basteln fleißig am neuen Terra. Es ist 120x60x60 (ich weiß, es ist nicht die Welt, aber so viel Platz haben wir nicht und es sind auch noch Jungtiere von einem halben Jahr und die größere ist 2 Jahre). Natürlich nutzen wir die Bright Sun weiter und können sie auch auf 40cm Abstand einstellen, was wohl recht optimal ist, aber meine Frage nach diesem langen Intro ist nun, ob eine zusätzliche Tageslichtlampe benötigt wird? Es handelt sich um ein Terrarium, das von 3 Seiten und oben zu ist (Holz) und nur vorne Glasscheiben drin hat. So viel Licht fällt da also echt nicht rein. Ich dachte, dass es vllt etwas krass/hart für die Schildies ist, wenn morgens ohne Vorwarnung die 70 Watt-Lampe angeht und es abends genau so plötzlich dunkel wird. Mein Gedanke war, eine Tageslichtlampe jeweils 30 oder 60 Min. vor der Lucky Reptile einzuschalten und sie auch entsprechend etwas länger abzulassen, damit der harte Übergang etwas abgeschwächt wird. Wir hätten von einem alten Aquarium noch ein Tageslicht-LED-Paneel. Da steht "100-240V 50/60Hz IP67" und ist von Etime. Die Variable der Volt-Angabe kommt sicherlich daher, dass man auch einen bläulichen Nachtmodus einstellen kann (was wir nicht tun) und die IP gibt ja nur die Wasserdichtigkeit an. Mehr weiß ich also nicht über diese Lampe. Ganz allgemein gefragt: Ist LED-Licht schädlich für Reptilien? Nehmen die das irgendwie anders/flackernde wahr? Oder kann ich die als Ergänzung mit rein hängen?
Liebe Grüße
Hera
 
R

Riff Raff

Beiträge
217
Punkte Reaktionen
5

AW: Zusätzliche Tageslicht-LED mit Bright Sun für meine griechischen Landschildkröten?

Hallo Hera, habt ihr denn keinen Garten? Griechische Landschildkröten sollte man nämlich am besten draußen halten. Geraden in der Wachstumsphase kann man mit Terrariumhaltung ganz viel falsch machen wovon sie Deformierungen bekommen die ihr ganzes Leben lang nicht mehr weggehen. Schau dir mal die Bilder unter Haltungsbedingtes Fehlwachstum an https://testudoland.hpage.com
Und spätestens wenn sie ausgewachsen sind sollten die beiden 10 - 15qm Platz zur Verfügung haben. Im Terrarium wird das schwierig.
 
H

Hera1711

Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0

AW: Zusätzliche Tageslicht-LED mit Bright Sun für meine griechischen Landschildkröten?

Hallo Riff Raff
Doch, wir haben einen Garten und die Schildies haben ein Freigehege, wo sie bei schönem Wetter Sonne tanken dürfen. Aber sie bleiben nicht dauerhaft im Garten, weil da regelmäßig bis zu 3 Hunde rumrennen, geschweige denn Maulwürfe, Ratten, Vögel etc. Wir setzen sie dann einfach bei schönem Wetter tagsüber raus. Und wenn sie groß sind, dürfen Sie zu meiner Mama in den Garten. Dort flitzen noch 3 andere rum, die dauerhaft dort draußen sind. Aber für die restliche Zeit stellt sich mir eben die o.g. Frage.
VG
 
R

Riff Raff

Beiträge
217
Punkte Reaktionen
5

AW: Zusätzliche Tageslicht-LED mit Bright Sun für meine griechischen Landschildkröten?

Mit Lampen und Terrarienhaltung kenn ich mich leider nicht aus, da mußt du mal schauen ob noch jemand antwortet der seine Schildkröten drinnen hält. Aber ich würde sie gleich zu den anderen in den Garten deiner Mutter setzen damit sie dauerhaft draußen leben dürfen. Das ist für sie bestimmt besser als wenn ihr sie dauernd hin und hertragt.
 
H

Hera1711

Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0

AW: Zusätzliche Tageslicht-LED mit Bright Sun für meine griechischen Landschildkröten?

Das ist die besagte Lampe. Hat denn keiner hier Erfahrung mit so etwas?
 

Anhänge

  • 20200327_171742.jpg
    20200327_171742.jpg
    419,9 KB · Aufrufe: 3
  • 20200327_171805.jpg
    20200327_171805.jpg
    481,6 KB · Aufrufe: 4
  • 20200327_171749.jpg
    20200327_171749.jpg
    346,9 KB · Aufrufe: 4
  • 20200327_171733.jpg
    20200327_171733.jpg
    621,2 KB · Aufrufe: 3
M

Mr. Ed

Beiträge
1.529
Punkte Reaktionen
1.385

AW: Zusätzliche Tageslicht-LED mit Bright Sun für meine griechischen Landschildkröten?

E

Eysburn

Beiträge
53
Punkte Reaktionen
1

AW: Zusätzliche Tageslicht-LED mit Bright Sun für meine griechischen Landschildkröten?

Die Bezeichnung der Lampe sagt eigentlich schon alles. Es ist eine Aquariumlampe. Bisher hab ich noch von keiner ledlampe gehört, die die benötigte Helligkeit erzeugt, aber ich kenn mich da nicht aus. Meine 3 schildis sind von Anfang an bei mir im frühbeet mit entsprechender Technik und freigehege. Wie die artgerechte Haltung im terrarium am besten einzurichten ist, kann ich dir leider nicht sagen.
 
Uromastix

Uromastix

Moderatorin
Beiträge
5.308
Punkte Reaktionen
5.230

AW: Zusätzliche Tageslicht-LED mit Bright Sun für meine griechischen Landschildkröten?

Hallo Hera1711,

wir haben genau die selbe Lampe für unser kleines Aquarium, da ist es schön hell und meiner Meinung nach auch ausreichend.
Für die Terraristik würd ich die nicht gebrauchen, wenn du etwas suchst was eine Art Dämmerlicht vortäuscht.

Du könntest ja UV-Lampen nutzen mit geringerer Wattzahl, ich weiss nicht ob dass bei den Lampen geht, aber vielleicht mit einem Dimmer
der selbst von dunkel auf hell und umgekehrt hoch und runter dimmt.
Vielleicht weiss Mr.Ed mehr dazu was möglich ist und was nicht.



Liebe Grüsse
Isabelle
 
Lerad

Lerad

Beiträge
3.010
Punkte Reaktionen
1.128

AW: Zusätzliche Tageslicht-LED mit Bright Sun für meine griechischen Landschildkröten?

Licht emittierende Dioden (LED) können grundsätzlich genügend Licht abgeben. Eine 100W LED mit einer Linse ist definitiv um ein vielfaches heller als eine 100W Glühbirne oder HQI Strahler.
Die Lichtmenge ist also nicht das Problem.

Das Problem ist das sie in einer bestimmten Herzzahl flackern und gemessen an der Lichtmenge quasi keine Wärme abstrahlen (die Wärme entsteht am Leuchtmittel selbst wird aber nicht in Form von Strahlung abgegeben).

Das bedeutet die Schildkröte sieht wenn es dumm läuft ein dauer Stroboskop. Im besten Fall sehen sie ein wunderbar helles Tageslicht, und wollen sich dort dann im kalten sonnen. Weil eben hell aber eben nicht warm.

Außerdem sehen Schildkröten einen anderen Strahlenbereich vom Licht. Bedeutet das ein Licht das für uns schön weiß aussieht für eine Schildkröte lila aussehen könnte.

Wenn es um die Simulation vom Tageszyklus geht hat sich bei mir die Verwendung von automatisch auf und abdimmenden Glühbirnenstrahlern am ehesten bewährt.

Als einfache Zusatzbeleuchtung die dunkler ist als der Wärmespot kann man aber gute! LEDs verwenden.

Aber nichts kommt an natürliches Sonnenlicht ran, egal wie sehr wie uns bemühen.

Das mal als grundlegende Informationen.
Steht aber auch alles in dem Link von Mr.Ed drin.

Grüße
Der Lerad
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Hera1711

Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0

AW: Zusätzliche Tageslicht-LED mit Bright Sun für meine griechischen Landschildkröten?

Ja, den Link hab ich natürlich gelesen, aber er hat mir leider nicht viel gebracht. Manche LEDs sind schlecht, andere kann man nehmen... Da ich nicht weiß, was für eine Lampe genau die unsere ist, war das nicht so aufschlussreich.
Dass keine Wärmeentwickling entsteht, ist hier sogar sehr vorteilhaft, weil es ja nur eine zusätzliche Beleuchtung sein soll und es auch Bereiche geben muss, die nicht beheizt sind.
Vielleicht lasse ich den Gedanken einer zusätzlichen Beleuchtung auch ganz, damit es eben auch einen kühleren und dunkleren Bereich gibt...
 
Lerad

Lerad

Beiträge
3.010
Punkte Reaktionen
1.128

AW: Zusätzliche Tageslicht-LED mit Bright Sun für meine griechischen Landschildkröten?

Ah okay, das war für mich nicht ersichtlich (das du auf der Seite gelesen hast).
Kein Problem.

Also die Lampe die du da hast kenne ich leider auch nicht.
Ich verwende auch LEDs aber die von GHL. Kosten leider ein haufen Geld, sind aber top Qualität, geben ein sehr großes Spektrum ab (bis in UV Bereich) und haben eine sehr hohe Hz Zahl ("flackern" also sehr sehr schnell) die für Schildkröten als dauerlicht wahrgenommen wird.

Ich kann dir mit dieser Lampe also nicht weiter helfen, sondern nur allgemeine Tipps geben. Sorry.

Grüße
Der Lerad
 
Thema:

Zusätzliche Tageslicht-LED mit Bright Sun für meine griechischen Landschildkröten?

Zusätzliche Tageslicht-LED mit Bright Sun für meine griechischen Landschildkröten? - Ähnliche Themen

Led- Licht: Hallo, ich habe mehrere griechische Landschildkröte, große und kleine. Bei uns ist das Wetter nur noch bewölkt und die Schildkröten fangen...
Welche Lampen und in welchem abstand?: Hallo Zusammen Ich bin neu hier und habe da die eine oder andere Frage. Ich habe 4 Maurische Landschildkröten. Sind Nachzuchten und sie sind...
Aquarieneinrichtung (insb. UV-Lampe) für Rotwange?: Hallo! Leider musste ich eine meiner 4 ca. 25 Jahre alten, ganzjährig im Teich gehaltenen Trachemys scripta elegans wegen Unverträglichkeit mit...
Lucky Reptile bright sun 70w jungle vs 70w flood jungle?: Zuerst, ja ich weiß es wäre zeit für den winterschlaf aber das dürfen meine zwei Schildkröten Krankheitsbedingt noch nicht. Ich hatte zuvor eine...
Beleuchtung- LED?: Hallo, ich habe für meine beiden Köhlerschildkröten ein neues größeres Terrarium für die kühlen Monaten. Bei der Beleuchtung hab ich sowohl eine...
Oben