Zweitkatze daheim

Diskutiere Zweitkatze daheim im Die erste Katze Forum im Bereich Katzen; Hei, wir haben jetzt seit freitag dem 20.3 eine zweitkatze. wir hatten erwartet das unsere Katze probleme macht, aber unser Problem ist die neue...
P

pust3kuchen

Beiträge
2
Reaktionen
0
Hei, wir haben jetzt seit freitag dem 20.3 eine zweitkatze.
wir hatten erwartet das unsere Katze probleme macht, aber unser Problem ist die neue katze.
Sie faucht und knurrt, sie ist total aggressiv. Sie hat momentan unseren Schreibtisch für sich eingenommen, wo keiner hin geht außer beim vorbei gehen da der in tür nähe ist.
In der nähe steht futter und Wasser, ich habe ihr auch ein eigenes katzenklo hergerichtet.
Unsere katze ( ungefähr ein halbes / dreivierteltes jahr alt, die Vorbesitzer waren im Urlaub als der Wurf kam und wussten auch nicht das ihre katze schwanger ist)
wäre total begeistert und geht immer wieder mal hin, mittlerweile faucht sie auch zurück.
Die neue hat weder gegessen, noch getrunken oder war am klo. Bei der Besichtigung war sie so liebevoll und verschmust das mich ihr verhalten schockiert hat. Wir sind uns nicht sicher ob wir warten sollen oder sie in ein Zuhause ohne Zweitkatze zu geben.. Wir hatten die letzte nacht ziemlich angst zu schlafen da sie direkt in der nähe des Bettes ist und mitten in der nacht war sie auch im bett und hat uns angefaucht.. wir hoffen auf Verständnisvolle hilfe..
 
21.03.2020
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Zweitkatze daheim . Dort wird jeder fündig!
Uromastix

Uromastix

Moderator Terraristik und Aquaristik
Beiträge
1.684
Reaktionen
163
Hallo pust3kuchen,

das ist eigentlich ganz normal, dass die Zweitkatze jetzt knurrt und faucht.
Sie ist jetzt an einem fremden Ort, wo sie weder die Menschen kennt, noch die andere Katze.
Wie alt ist denn die Zweitkatze?
Ich habe 4 Katzen und es gab die ersten Tage immer gefauche und geknurre.
Ich würde sie einfach mal machen lassen und jedesmal wenn ihr in der Nähe von ihr durchläuft einfach reden mit ihr.
Versucht aber die Katze nicht anzuschauen, das könnte sie zusätzlich verunsichern.
Ich hab mich auch immer mal in der Nähe auf den Boden gesetzt und etwas erzählt, oder aus einem Buch vorgelesen.
So haben sie meine Stimme kennengelernt und gemerkt dass ich keine Gefahr bin.
Sollten die Katzen miteinander kämpfen solltet ihr nicht eingreiffen, sieht meist recht brutal aus,
aber es gehört halt dazu. Solange kein Blut fliesst ist es nicht schlimm, so machen sie die Rangortnung aus.
Meine vier haben jeweils zwischen 4-8 Tage gebraucht und plötzlich war alles gut
und sie schliefen miteinander, spielten und putzen sich gegenseitig. :)

Ich wünsche euch ganz viel Geduld und Spass mit den Zweien ;)

Liebe Grüsse
Isabelle
 
P

pust3kuchen

Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo, Danke für die liebe Antwort.
Mittlerweile wird sie uns gegenüber schon zutraulicher. Unsere zweite Katze Bonny ist ein Jahr und zwei monate, deswegen sagt mein freund auch das es einfach auf unfairer grundlage liegt weil sie älter ist. Bonny ist gegen über unserer Erstkatze Lilo immernoch etwas sehr abweisend aber mittlerweile faucht lilo auch zurück sobald es ihr zu blöd wird. Bonny lässt sich mittlerweile auch mal hin und wieder streicheln. Wir hoffen weiterhin aufs beste.
 
Thema:

Zweitkatze daheim