Wegen Tierwohl weg von 2er Haltung

Diskutiere Wegen Tierwohl weg von 2er Haltung im Allgemeines Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo! Ich halte seit ca. einem Jahr eine Böckchen 2er WG. Jetzt im Winter haben wir sie in Innenhaltung. Sie sind seit November kastriert und nun...
NEPUNERO

NEPUNERO

Beiträge
35
Punkte Reaktionen
39
Hallo! Ich halte seit ca. einem Jahr eine Böckchen 2er WG. Jetzt im Winter haben wir sie in Innenhaltung. Sie sind seit November kastriert und nun möchte ich gerne die Gruppe vergrößern um den Tieren gerecht zu werden. D.h. ein Kastrat vermitteln und drei Mädels suchen. Wir haben ein wunderschönes wettergeschütztes und überdachtes 5 qm Gehege, Platz ist also da. Die Gruppe soll dann im Winter mit entsprechender Schutzhütte draußen bleiben. Nun bin ich echt am grübeln wie ich jemand finde der Nepumuk oder Nero nimmt, zwei Kastraten geht leider ja nicht. Ich wäre auch bereit schon reifere Ladies zu nehmen.

Es wäre dann ca. ab April/Mai machbar meinen raus zu setzten.

Kennt ihr jemanden der einen meiner Kastraten nehmen würde?

Dankeschön schon mal für eure Hilfe.

Liebe Grüße von Nepunero und Nepumuk und Nero
 
NEPUNERO

NEPUNERO

Beiträge
35
Punkte Reaktionen
39

AW: Wegen Tierwohl weg von 2er Haltung

Das sind die zwei, Nero ist ein GH, Nepumuk ein Rex.
 

Anhänge

  • IMG_20190802_172315_copy_1040x780.jpg
    IMG_20190802_172315_copy_1040x780.jpg
    270,6 KB · Aufrufe: 6
gummibärchen

gummibärchen

Beiträge
21.205
Punkte Reaktionen
3.937

AW: Wegen Tierwohl weg von 2er Haltung

Hallo,
zuerst einmal finde ich es ganz toll, dass du dir solche Gedanken um deine Tiere machst und die Gruppe erweitern möchtest, damit die Schweinchen artgerechter leben können. (y)

Dafür ist es aber nicht zwingend notwendig, einen der beiden abzugeben.
Du kannst genau so gut weitere Jungböckchen/Frühkastrate hinzu setzen.
Ganzjährige Außenhaltung funktioniert auch mit Böckchen wunderbar, wie ich aus eigener Erfahrung bestätigen kann.
Wichtig ist dabei, dass du auf eine gute Altersstruktur deiner Gruppe achtest und keine weiteren Böckchen/Kastrate im gleichen Alter aufnimmst, damit es harmonisch und ruhig bleibt.
Kleine Reibereien gibt es natürlich immer mal, aber den ganz großen Knall, dass die Gruppe sich zerstreitet und dauerhaft nicht mehr harmoniert, kann man damit meistens vermeiden.

Zudem ist noch wichtig, Schutzhütte und Gehege so einzurichten, dass keine Sackgassen entstehen und sie sich auch aus dem Weg gehen können, wenn es erforderlich ist.
Das war‘s dann aber auch schon. ;)

Deine beiden sind wunderschön und es wäre doch schade, wenn du einen hergeben müsstest, oder?

Ferner können auch zwei Kastrate und mehrere Weibchen gut harmonieren, wie sich bei vielen Haltern zeigt. Das das gar nicht geht, hat man früher abgenommen, aber es ist inzwischen widerlegt.
Voraussetzung ist dann aber, dass genügend Platz vorhanden ist und pro Kastrat mindestens 4 Weibchen.
Eine zweite Schutzhütte für den Winter wäre dann auch empfehlenswert.

Falls du dennoch gern bei deinem bisherigen Plan bleiben möchtest und einen der beiden vermitteln möchtest, kannst du dies evtl. über eine Notstation tun, von der du dann vielleicht auch direkt Weibchen bekommen kannst, oder du versuchst es hier übers Forum im Unterforum für Vermittlungen.

Raus setzen würde ich Tiere aus reiner Winter-Innenhaltung möglichst erst wenn die Temperaturen nachts nicht mehr unter 10 Grad gehen und die Eisheiligen vorbei sind.
 
NEPUNERO

NEPUNERO

Beiträge
35
Punkte Reaktionen
39

AW: Wegen Tierwohl weg von 2er Haltung

Ja eine 4er Böckchengruppe wäre auch noch eine Überlegung. Aber ich denke das die klassische Haremshaltung eine sichere Sache wäre. Was tun wenn sich die Männer nur zanken? Dann doch wieder in die 2er Haltung wäre blöd. Klar hänge ich an beiden... Echt schwere Entscheidung.
 
A

Angelika

Beiträge
21.277
Punkte Reaktionen
9.038

AW: Wegen Tierwohl weg von 2er Haltung

Kastratengruppen sind in der Regel einfacher als Gruppen unkastrierter Böcke. Und untereinander unverträgliche Tiere gibt es auch in Haremshaltung.
So blöde ist Zweierhaltung nun auch nicht - ich halte seit Jahren nur Kerle (weil mit all den Haremshaltungen bei 50 % Böckchenanteil an den Geburten für die armen Kerle sonst nur die Barf-Tiefkühltruhe bleiben würde), und es sind immer mal welche dabei, die nur ein Partnertier möchten, oder sogar innerhalb einer Gruppe gerne "für sich" sind - andere brauchen eine Gruppe um sich herum, und würden einen einzigen Partner nur stressen.
 
Schweinchen's Omi

Schweinchen's Omi

Beiträge
5.181
Punkte Reaktionen
4.046

AW: Wegen Tierwohl weg von 2er Haltung

Ich fände es auch schade, ein funktionierendes Böckchenpärchen zu trennen und dann Mädels dazu zu tun. Das tun alle - und immer bleiben Böckchen oder Kastrate über.
Selbst hatte ich nach 7 Jahren Haremshaltung (teils 2 Gruppen) dann ein 3er Team Buben, die sich wunderbar verstanden haben, obwohl sie lange unkastriert blieben. ich fand es selbst schade, dass ich diese Haltung nicht früher angefangen hatte. Die Jungs waren so nett, und so nett miteinander.
Bei den Mädels hatte ich selten echte Freundschaften. Sie kamen zurecht, aber enge Freundschaften waren selten (und dann ausgerechnet die beiden hektischen Quirle/Zicken miteinander).
Kastrieren ist gut, aber trennen kannst du dann immer noch.
 
gummibärchen

gummibärchen

Beiträge
21.205
Punkte Reaktionen
3.937

AW: Wegen Tierwohl weg von 2er Haltung

Ja eine 4er Böckchengruppe wäre auch noch eine Überlegung. Aber ich denke das die klassische Haremshaltung eine sichere Sache wäre. Was tun wenn sich die Männer nur zanken? Dann doch wieder in die 2er Haltung wäre blöd. Klar hänge ich an beiden... Echt schwere Entscheidung.

Du hast im Leben nie 100% Gewissheit/Sicherheit und so ist es auch bei Haremsgruppen, oder Bock-/Kastratengruppen.
Wenn du Jungtiere hinzu gibst, ist das Risiko, dass sie als Kastratengruppe nicht harmonieren ziemlich gering und ich bin ebenfalls der Meinung, dass Böckchen einfach auch ein schönes Zuhause verdient haben.
Sie haben es in der Vermittlung immer noch deutlich schwerer, als Weibchen.

Wichtig fände ich, dass alle Böcke kastriert sind/werden und wenn du Jungtiere dazu gibst, sollten es möglichst bereits Frühkastraten sein.
 
Tasha_01

Tasha_01

Beiträge
14.095
Punkte Reaktionen
5.700

AW: Wegen Tierwohl weg von 2er Haltung

Gemischte Gruppen sind keine Garantie dafür, das die Tier sich vertragen. Da kann es auch knallen ..

Kastrieren ist immer sinnvoll, Begründung siehe oben :giggle:
 
NEPUNERO

NEPUNERO

Beiträge
35
Punkte Reaktionen
39

AW: Wegen Tierwohl weg von 2er Haltung

Eine 4er Männer Wg ist dann wohl die beste Wahl. Meine sind ja kastriert, setze dann Frühkastrate dazu. So muss keiner von meinen Süßen weg.
Klar gibt es keine Garantie, ich versuch es dann einfach.

Vielen Dank für eure Beiträge, es ist doch was ganz anderes wenn man hier etwas über Gruppen Konstellationen erfährt. Da sieht man wieder das es auch anders geht. Ich hatte viel gelesen und dachte das mehrere Böcke nur Stress machen.


Ganz liebe Grüße
Nepunero
 
gummibärchen

gummibärchen

Beiträge
21.205
Punkte Reaktionen
3.937

AW: Wegen Tierwohl weg von 2er Haltung

Auf vielen Seiten und auch in Büchern wird das auch oft immer noch so dargestellt, aber das sind veraltete Vorurteile, die sich zum Großteil noch auf die Haltungsfehler stützen, die man früher mit Böckchen gemacht hat.
Zum Glück hat sich die Meerschweinchenhaltung im Laufe der vergangenen Jahre aber sehr gewandelt und man weiß es nun besser.
Schön, dass du dich nun doch für die Kastratengruppe entschieden hast.
Du wirst bestimmt viel Freude mit ihnen haben, sie sind vom Wesen her einfach klasse und als Gruppe wunderbar zu beobachten.
 
Thema:

Wegen Tierwohl weg von 2er Haltung

Wegen Tierwohl weg von 2er Haltung - Ähnliche Themen

Notstation: Hallo, bin neu hier und weiß nicht ob und wie ich ein neues Thema aufmachen kann. Hier erscheint mein Beitrag aber wohl ganz gut passend. Habe...
Staphylokokken und Atemgeräuche - Lange Vorgeschichte, langer Text: Hallo, Ich bin neu hier und habe mich angemeldet weil ich auf Hilfe oder Tipps oder Erfahungen hoffe. Ich habe zwar schon einiges zu meinem...
[58452 und Umgebung] 1,3 suchen ein Zuhause (auch getrennt): Hallo ihr Lieben. Sicherlich haben es schon welche im Off-Topic gelesen... Nach langer Überlegung habe ich den Entschluss gefasst meine...
meine Aussenhaltung: Hej, ich wollte schon lange mal meine Aussenhaltung mit Fotos festhalten. Nun habe ich einen kurzen Film gedreht: Meerschweinchen Aussenhaltung...
[31249] Zwei ältere Damen suchen neues Heim: Hallo ihr Lieben, wie ihr vielleicht schon gelesen habt, werde ich leider meine Meerschweinchenhaltung aufgeben...
Oben