Drei (sehr wahrscheinlich) tragende Mädels gerettet - Fragen

Diskutiere Drei (sehr wahrscheinlich) tragende Mädels gerettet - Fragen im Trächtige Meerschweinchen Forum im Bereich Zucht und Genetik; So schnuckelig anzusehen, da kriegt man ja gleich ein Grinsen ins Gesicht.:juhu:
Meeri

Meeri

Beiträge
5.144
Punkte Reaktionen
4.404

AW: Drei (sehr wahrscheinlich) tragende Mädels gerettet - Fragen

So schnuckelig anzusehen, da kriegt man ja gleich ein Grinsen ins Gesicht.:juhu:
 
-Ellen-

-Ellen-

Beiträge
1.683
Punkte Reaktionen
2.304

AW: Drei (sehr wahrscheinlich) tragende Mädels gerettet - Fragen

:love: :love:
 
Lillygypsy

Lillygypsy

Beiträge
700
Punkte Reaktionen
1.220

AW: Drei (sehr wahrscheinlich) tragende Mädels gerettet - Fragen

Hallo ihr Lieben!

Den Kleinen und auch den Mamas geht es gut, sie fressen wie die Scheunendrescher und ich bin echt nur noch am Gemüse ins Haus tragen xD
Zudem gab es jetzt Probleme bei den Heulieferungen "meines" Heus, sodass ich zwei Wochen mit anderen Marken überbrücken musste. Aber so wie die Lage sich hier langsam zuspitzt, muss ich definitiv noch was besorgen, sonst hänge ich Ende nächster Woche heutechnisch wieder auf dem Trockenen und meine 5er-Gruppe ist ja so verwöhnt, die fressen seeehr ungern bis gar nicht anderes Heu:autsch:

Auch dank der Hilfe der Notstation aus Köln sind inzwischen auch schon acht der zehn Kleinen mit einem endgültigen Zuhause versorgt. Nur ein Bub (Pollux) und ein Mädel (Memory) suchen noch ein Zuhause. Aber ich gehe davon aus, dass sich auch für die beiden noch das passende finden wird. Sie sind ja jetzt erst 3 bzw. 2 Wochen alt, sodass ja eh noch Zeit ist bis sie ausziehen können :)

Die älteren beiden Jungs werden am Freitag dann frühkastriert. Die jüngeren beiden Jungs vielleicht Ende nächster Woche, je nachdem wie es gewichtstechnisch mit denen weitergeht. Bisher sieht alles top aus bei allen, Babys nehmen fleißig zu und Mamas halten ihres mit kleinen Schwankungen :D
Ich hoffe ja zumindest, dass das mit der Kastra alles so klappt und Corona nicht dazwischen kommt. Heute hat es mich schon eiskalt erwischt, hatte für morgen einen Termin für Clamydienabstrich der Mamas, kriege dann aber heute den Anruf, die Tierärztin ist in Coronatäne und Termin fällt flach. Habe jetzt zum Glück für Freitag einen neuen Termin woanders bekommen und hoffe, dass der stattfindet.

Eben beim Wiegen habe ich dann noch gesehen, dass eines der kleinen Mädels eine kahle Stelle mit Krusten hat. Freitag zum Termin kommt sie ja eh mit zum Doc und er kann draufschauen, aber habt ihr vielleicht schon einmal einen Tipp was es sein könnte?
Bei ihr und den anderen ist mir jetzt nichts in Richtung Pilz oder Milben aufgefallen. Kann es eine Bisswunde sein? Die sind teilweise sehr rabiat untereinander, gerade wenn es ums Futter geht. Und insbesondere Schnuppe ist auch nicht sehr nett zu den Kleinen der anderen beiden Mamas. Oder würdet ihr so auf den ersten Blick auf diese schlechten Fotos der Zappeltante sagen? ;)
IMG_20200318_215347.jpg
IMG_20200318_215135.jpg
IMG_20200318_215148.jpg



Und dann gibt es noch ein paar Schnappschüsse von der Bande vom Wochenende (Video hab ich dieses Mal leider keines gemacht, demnächst wieder ;D)

DSCI2953.JPG
Domino


DSCI2945.JPG
Bambina


DSCI2942.JPG
Merle


DSCI2937.JPG
Merci und Mama Velvet


DSCI2935.JPG
Schnuppe sucht sich den engsten Platz im ganzen Gehege zum Säugen aus xD


DSCI2934.JPG
Mo und Pollux


DSCI2903.JPG
Johnny


DSCI2893.JPG
Ruby


DSCI2890.JPG
Memory und Mama Shayla


DSCI2885.JPG
Johnny und Mo schlummern:schlaf:


DSCI2866.JPG
Mo und Bumblebee

LG Lilly
 
Shizu

Shizu

Beiträge
2.041
Punkte Reaktionen
2.604

AW: Drei (sehr wahrscheinlich) tragende Mädels gerettet - Fragen

Schön, dass es läuft. :)

Kannst du Haare um die Stelle weg zupfen? Wenn ja deutet das wohl auf Pilz hin, wenn auch Hautschuppen mit kommen. Ich hatte erst einmal Pilz, darum bin ich sicher nicht die beste Quelle dazu... Aber wenn da jetzt nur haarlos mit Schorf und keine trockene Hautkruste ist, war das hier eher ein Biss oder etwas derartiges... Beobachte es mal und wenn es größer wird ist es wohl ein Pilz.

Grüße,
Shizu
 
B-Tina :-)

B-Tina :-)

Beiträge
15.548
Punkte Reaktionen
23.525

AW: Drei (sehr wahrscheinlich) tragende Mädels gerettet - Fragen

Schnuffige Bande!! :heart:

Eben beim Wiegen habe ich dann noch gesehen, dass eines der kleinen Mädels eine kahle Stelle mit Krusten hat. Freitag zum Termin kommt sie ja eh mit zum Doc und er kann draufschauen, aber habt ihr vielleicht schon einmal einen Tipp was es sein könnte?
Schaut für mich wie Pilz aus. Kommt bei Babys häufiger vor ("Absetz-Pilz").
 
Susanne-Sylt

Susanne-Sylt

Beiträge
956
Punkte Reaktionen
2.356

AW: Drei (sehr wahrscheinlich) tragende Mädels gerettet - Fragen

Meerschweinchen-Kinder, sooooooooooooooooooooooo knuddelig. Sie sind zum Verlieben.
 
Helga

Helga

Beiträge
8.798
Punkte Reaktionen
12.256

AW: Drei (sehr wahrscheinlich) tragende Mädels gerettet - Fragen

Ich stimme der Pilzvermutung zu. Warte einfach auf den Tierarzt, wenn Du sowieso hin gehst. Ist nicht dringend.

Vielen Dank für diese süüüßen Bilder, ich bin hin und weg und würde am liebsten alle holen kommen, am liebsten aber den roten mit den Wellen im Fell :love::love::love:

Ganz toll finde ich, dass die meisten Schweinchen schon gut vermittelt sind!!! Schön, das zu hören (y)

Nun drücke dich Euch die Daumen, dass die TA-Termine stattfinden können!
 
Carlina

Carlina

Beiträge
2.673
Punkte Reaktionen
2.767

AW: Drei (sehr wahrscheinlich) tragende Mädels gerettet - Fragen

Ja, wenn Pollux ein Mädchen wäre, seufz.:love:Schnappsack ruft...
Was der mit seinen tollen Wellen wohl für ein Erwachsenenfell bekommt?
Süße Bobbels.
 
Meeri

Meeri

Beiträge
5.144
Punkte Reaktionen
4.404

AW: Drei (sehr wahrscheinlich) tragende Mädels gerettet - Fragen

So hübsche Schweine, alles Gute für den TA - Termin.
 
Lillygypsy

Lillygypsy

Beiträge
700
Punkte Reaktionen
1.220

AW: Drei (sehr wahrscheinlich) tragende Mädels gerettet - Fragen

Hallo zusammen und danke euch:)

Kannst du Haare um die Stelle weg zupfen? Wenn ja deutet das wohl auf Pilz hin, wenn auch Hautschuppen mit kommen. Ich hatte erst einmal Pilz, darum bin ich sicher nicht die beste Quelle dazu... Aber wenn da jetzt nur haarlos mit Schorf und keine trockene Hautkruste ist, war das hier eher ein Biss oder etwas derartiges... Beobachte es mal und wenn es größer wird ist es wohl ein Pilz.
Haare lösen sich keine. Die ist aber auch so zappelig und findet angucken oder gar stillhalten mega doof xD

Vielen Dank für diese süüüßen Bilder, ich bin hin und weg und würde am liebsten alle holen kommen, am liebsten aber den roten mit den Wellen im Fell :love::love::love:
Ja, wenn Pollux ein Mädchen wäre, seufz.:love:Schnappsack ruft...
Was der mit seinen tollen Wellen wohl für ein Erwachsenenfell bekommt?
Ich finde Pollux auch so einen süßen, er erinnert mich immer an einen Teddybären und er sich auch so neugierig und kommt immer ganz freundlich auf einen zu. Keine Ahnung, warum ihn bisher noch niemand haben möchte? Mich würde aber auch mega interessieren, was er mal werden will, da er ja doch sehr aus der Art schlägt? :nut:
DSCI3115.JPG
DSCI3117.JPG



Gestern wurden Pollux und Domino dann auch kastriert und beiden ging es abends bereits wieder spitze, sie sind putzmunter, futtern und rennen :juhu:

Die beiden anderen Jungs sind ja 6 Tage jünger (werden morgen 3 Wochen), Johnny wiegt aktuell 201g und Mo 168g. Einer von beiden probiert sich schon am Brommseln, da sie es aber natürlich immer nur tun wenn ich sie nicht sehe, weiß ich nicht wer. Muss aber definitiv einer der beiden sein, Domino und Pollux habe ich währenddessen nämlich schon mal in der anderen Ecke des Geheges gesehen. Die haben bisher auch keine Anstalten in diese Richtung gemacht, soweit ich mitbekommen habe.

Ich würde eigentlich gerne beide zusammen kastrieren lassen, soll mich da kurzfristig bei der TÄ melden für einen Termin sobald beide 200g haben. Pollux und Domino wurden mit 221g und 212g kastriert. Meint ihr ich kann noch warten bis Mo die 200g hat, auch wenn Johnny dann schon an der 250g kratzt? Ich möchte natürlich keinesfalls, dass irgendwer wieder gedeckt wird, aber wenn ich einen Kleinen trennen müsste habe ich keine Gesellschaft für ihn. Also lieber beide einzeln kastrieren und dann kommende Woche 2x zur TÄ für Kastras? Sind auch für jeden Besuch 60km hin und zurück :gruebel:


Mein zweiter Tierarzttermin mit den Mamas für den Chlamydien-Abstrich in einer anderen Praxis hat auch stattgefunden, wenn auch unter sehr gewöhnungsbedürftigen Umständen. Aufgrund Corona wurde das Wartezimmer geschlossen und man durfte auf dem Parkplatz warten, da fand dann auch das erste Gespräch mit der Tierärztin statt und dann wurden die Tiere zur Behandlung mitgenommen. Die Tierbesitzer durften nicht mit rein. Bestanden Rückfragen, ist die Tierärztin rausgekommen zum Fragen. Puh, also das war schon hart... und kalt so im Wind...
Die Tierärztin hat auch auf die kahle Stelle geschaut. Sie geht von einer (Biss-)Verletzung aus und schließt Pilz zu 99% aus. Ganz sicher ließe es sich allerdings nur durch eine Laboruntersuchung sagen. Momentan sähe sie dafür aber keinen Anlass. Ich beobachte es jetzt mal genau weiter.

Und die Kleinen werden echt so mega schnell groß, die ersten beiden Mamas haben ihre bereits abgestillt. Aber gut, die werden morgen bzw. übermorgen ja auch schon vier Wochen:eek:

Noch ein kleines Austobvideo von heute Abend, darum leider schlechtes Licht. Die sind ne ganze Weile einfach nur quer durch das Gehege gedüst, keine Ahnung was da wohl im Futter war?:lach:

Liebe Grüße
Lilly

Anhang anzeigen VID_20200321_205223.mp4

















Anhang anzeigen VID_20200321_205330.mp4

Anhang anzeigen VID_20200321_205255.mp4
 
Shizu

Shizu

Beiträge
2.041
Punkte Reaktionen
2.604

AW: Drei (sehr wahrscheinlich) tragende Mädels gerettet - Fragen

Schön ^^

Darf ich fragen wo du nun zum Arzt warst? :)

Grüße,
Shizu
 
Mira

Mira

Beiträge
5.948
Punkte Reaktionen
4.090

AW: Drei (sehr wahrscheinlich) tragende Mädels gerettet - Fragen

Oh, sind die Minis flink! ❤
Ist vermutlich nicht ganz einfach, die Kleinen rauszufangen, wenn es nötig ist.
 
Helga

Helga

Beiträge
8.798
Punkte Reaktionen
12.256

AW: Drei (sehr wahrscheinlich) tragende Mädels gerettet - Fragen

Freut mich, dass die Jungs ihre Kastra gut überstanden haben!!! Ich drücke den Minis weiterhin die Daumen, auch für ein gutes Zuhause!!

Und vielen Dank, dass Du uns auf dem Laufenden hälst!! Ich bin immer noch an Pollux interessiert und würde auch gerne wissen, was aus ihm wird. Am liebsten würde ich ihn selbst nehmen, aber ich habe hier einen fitten Kastraten, und zwei davon gehen nun mal leider nicht gut.

Bitte halte mich auf dem Laufenden!!
 
Meeri

Meeri

Beiträge
5.144
Punkte Reaktionen
4.404

AW: Drei (sehr wahrscheinlich) tragende Mädels gerettet - Fragen

So ein süßer Schweinehaufen, gut, dass die Jungs bisher alles gut weggesteckt haben. Ich bin gespannt, wie es weitergeht und freue mich ebenfalls auf weitere Berichte.
 
Rewana

Rewana

Beiträge
8.186
Punkte Reaktionen
2.858

AW: Drei (sehr wahrscheinlich) tragende Mädels gerettet - Fragen

Die Rennsemmel sind zu süß. Ach wenn ich könnte wie ich wollte. ❤ ❤
 
Esmeralda

Esmeralda

Beiträge
13.786
Punkte Reaktionen
10.480

AW: Drei (sehr wahrscheinlich) tragende Mädels gerettet - Fragen

Die rot-weissen allesamt sind wirklich herzallerliebst....:heart:

Die anderen natürlich auch aber seit Paprika :angel: stehe ich auf Rot-weiss :heart:
 
A

Angelika

Beiträge
20.313
Punkte Reaktionen
7.803

AW: Drei (sehr wahrscheinlich) tragende Mädels gerettet - Fragen

Pollux sieht sehr nach Rex aus. Er ist wirklich ein unglaublih hübscher Kerl, der sollte doch Fans haben! Haben die ihn nur für Harenshaltung ausgeschrieben?
Viele Schutzorganisationen vermitteln ja nicht in Kastratengruppen, das wäre aber eine zusätzliche Option (Irgendwo müssen all die Böckchen ja auch hin, ich selbst halte seit mehr als 20 Jahren nur Kerle, aktuell sind hier 7 Männer, kastiert bzw. frühkastriert, da muss man natürlich genauer schauen, ob es passt , und manchmal hat man irgendwann eine zusätzliche Gruppe, aber das ist durchaus eine Möglichkeit, und wenn ihr nicht so weit weg wäret, hätte ich ein Angebot für ihn).
 
Lillygypsy

Lillygypsy

Beiträge
700
Punkte Reaktionen
1.220

AW: Drei (sehr wahrscheinlich) tragende Mädels gerettet - Fragen

Guten Abend!

Danke euch erst einmal :heart:

Darf ich fragen wo du nun zum Arzt warst? :)

Zum Frühkastrieren? In Niederkassel. Musste kurzfristig alles umplanen, wegen Corona war eine TÄ plötzlich in Quarantäne, ein paar Praxen haben nur noch Notfälle behandelt und die TÄ jetzt war ein Tipp einer kleineren, privaten Notstation. Ich hatte da letzte Woche für einige Stunden echt Muffensausen, weil plötzlich alles drohte aus dem Ruder zu laufen was ich zuvor geplant hatte:ungl:


Oh, sind die Minis flink! ❤
Ist vermutlich nicht ganz einfach, die Kleinen rauszufangen, wenn es nötig ist.

Momentan wiege ich sie noch täglich und das klappt problemlos. Ich stelle ein Karton so ans Eck, dass eine Sackgasse entsteht und lotse die da rein. Dort lassen sie sich problemlos rausnehmen. Bumblebee hat sogar absolut keine Scheu vor dem Einfangen, die kommt einem sogar noch mit der Nase entgegen und lässt sich - egal wo - einfach einsammeln :)
Die Mamas sind da ganz anders, die huschen schneller mal weg und sind somit mühsamer einzufangen ;)

Und vielen Dank, dass Du uns auf dem Laufenden hälst!! Ich bin immer noch an Pollux interessiert und würde auch gerne wissen, was aus ihm wird. Am liebsten würde ich ihn selbst nehmen, aber ich habe hier einen fitten Kastraten, und zwei davon gehen nun mal leider nicht gut.
Bitte halte mich auf dem Laufenden!!

Schade, dass du keine Kapazität für ihn hast ;)
Ich hoffe sehr, dass sich das passende noch findet, es ist ja auch noch etwas Zeit bis er alt genug zum Ausziehen ist. Ich weiß aber auch nicht, warum sich bisher kein wirklicher Interessent für ihn findet. Als Weibchen hätte ich ihn inzwischen aber tatsächlich bereits schon dreimal vermitteln können...:gruebel:


Pollux sieht sehr nach Rex aus. Er ist wirklich ein unglaublih hübscher Kerl, der sollte doch Fans haben! Haben die ihn nur für Harenshaltung ausgeschrieben?
Viele Schutzorganisationen vermitteln ja nicht in Kastratengruppen, das wäre aber eine zusätzliche Option (Irgendwo müssen all die Böckchen ja auch hin, ich selbst halte seit mehr als 20 Jahren nur Kerle, aktuell sind hier 7 Männer, kastiert bzw. frühkastriert, da muss man natürlich genauer schauen, ob es passt , und manchmal hat man irgendwann eine zusätzliche Gruppe, aber das ist durchaus eine Möglichkeit, und wenn ihr nicht so weit weg wäret, hätte ich ein Angebot für ihn).

Er wurde nicht nur ausdrücklich für die Haremshaltung ausgeschrieben, nein. Der Interessent für Mo, seinen "jüngeren Bruder", wurde auch über die Notstation an mich weitergeleitet und er wird in eine Boygroup ziehen. Als Weibchen hätte ich auch schon 3 Anfragen für Pollux gehabt, komisch?
Nun ja, ein wenig Zeit hat er ja noch bis er überhaupt ausziehen darf. Und sollte sich wirklich absolut und rein gar nicht aus welchen banalen Gründen auch immer das passende finden, findet sich da sicher auch eine Lösung, auf Biegen und Brechen irgendwie "weg" wird hier keiner müssen :)



Die beiden jüngeren Jungs haben jetzt 207g und 175g. Ich bin mir inzwischen auch recht sicher, dass der schwerere der beiden der Brommselübeltäter ist. Anstalten auf Mama oder ein anderes Mädel zu steigen konnte ich aber nicht beobachten. Ich hoffe, dass der leichtere zügiger zunimmt und der große weniger, sodass beide bei einem Termin entmannt werden können :)
Aber generell heißt es ja, dass die Jungs vor 250-300g nicht decken können, soweit ich bisher überall gelesen habe. Das könnte ja dann noch klappen:gruebel:

LG Lilly

P.S. So, und weil ich dieses Bild von Johnny sehr mag, gibt es das zum Abschluss noch ;)
DSCI3004.JPG
 
Carlina

Carlina

Beiträge
2.673
Punkte Reaktionen
2.767

AW: Drei (sehr wahrscheinlich) tragende Mädels gerettet - Fragen

Ja. als Polluxine:heart:, da könnte ich Ihn auch gleich nehmen,
aber mein Kastrat duldet keinen Zweiten.

Aber es ist wunderbar, dass soviele der Kleinen schon ein Zuhause haben,
freut mich!

Danke für Deine schönen Fotos, die sind soo:heart:
 
Esmeralda

Esmeralda

Beiträge
13.786
Punkte Reaktionen
10.480

AW: Drei (sehr wahrscheinlich) tragende Mädels gerettet - Fragen

.... und wer bleibt von dem ganzen Gewusel unbeeindruckt und mümmelt mittig Heu?
 
Thema:

Drei (sehr wahrscheinlich) tragende Mädels gerettet - Fragen

Drei (sehr wahrscheinlich) tragende Mädels gerettet - Fragen - Ähnliche Themen

ein Schwein jagt das andere...: Hallo, ich habe momentan ein Problem mit meinen Schweinchen. Erstmal zu meiner Gruppe: Maya, 5,5 Jahre alt, kastriert (sie hatte vor zwei Jahren...
Fragen über Fragen, Kastration, werden es noch mehr, Gruppe bilden: Hallo liebes Forum, ich bin ganz neu bei euch und hoffe ich habe das Thema an die einigermaßen richtige Stelle platziert. Ich würde euch gerne...
Zickige Mädels und die Frage, ob ein 4. Schwein Ruhe in die Gruppe bringt.: Erst einmal ein großes Hallo, ich bin ganz neu hier und habe gleich schon mal eine Frage: Ich bin erst seit 5 Wochen Meerschweinchen Halterin...
Staphylokokken und Atemgeräuche - Lange Vorgeschichte, langer Text: Hallo, Ich bin neu hier und habe mich angemeldet weil ich auf Hilfe oder Tipps oder Erfahungen hoffe. Ich habe zwar schon einiges zu meinem...
gekippte Backenzähne: Hallo allerseits, ich hoffe, jemand von Euch hat einen Tipp für mein Schweinchen, denn ich habe mit Zahnproblemen noch keine Erfahrung und wäre...
Oben