Nano-Becken; Pflanzen oder mein schwarzer Daumen ...

Diskutiere Nano-Becken; Pflanzen oder mein schwarzer Daumen ... im Aquarium, Einrichtung und Pflege Forum im Bereich Süßwasser-Aquaristik; *mal Forum entstaub* .. Hallo zusammen, wir haben zwei Nano-Becken mit jeweils einem Betta darin. Nun schlägt aber mein schwarzer Daumen und...
Tasha_01

Tasha_01

Chaos-Tante
Beiträge
11.976
Reaktionen
1.216
*mal Forum entstaub* ..

Hallo zusammen,

wir haben zwei Nano-Becken mit jeweils einem Betta darin. Nun schlägt aber mein schwarzer Daumen und eine gewisse Ahnungslosigkeit was Pflanzen angeht zu ...

In dem Fluval Becken sind mir jetzt u.a. meine Valisnerien eingegangen. Im Dennerle sind zwei Pflanzen futsch, eine davon hatte ich zu dicht gepflanzt. Also selber Schuld.
Jetzt meine Frage, was kann man denn in in 30cm Becken setzen, die ohne CO2 und bei gedimmten Licht zurecht kommen ?

Bin bei der Auswahl leider komplett überfordert ... 😶
 
05.02.2020
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Nano-Becken; Pflanzen oder mein schwarzer Daumen ... . Dort wird jeder fündig!
Carlina

Carlina

mit der Triple A Grasvernichtertruppe ;)
Beiträge
1.890
Reaktionen
1.972
Hasr eine Pn:)
 
trauermantelsalmler

trauermantelsalmler

Mitglied
Beiträge
1.374
Reaktionen
542
Wir haben an allen Becken eine CO2 Düngung, das macht wirklich einiges aus. Hatten wir auch am Nanobecken, und Pflanzen sind eigentlich gut gewachsen, wenn auch nicht alle (mit diese Gräsern hatten wir zum Beispiel nie Glück) .
Warum möchtest du denn keine CO2 Düngung?
 
Tasha_01

Tasha_01

Chaos-Tante
Beiträge
11.976
Reaktionen
1.216
Ich fühle mich mit der CO2 gerade überfordert und wir hatten das auch in unseren ersten Becken nie. Und da ist das Zeug gewachsen wie die Hölle, deswegen ohne ;)
Weiss aber auch dummerweise nicht mehr was das für Pflanzen waren, ist zu lange her.

Wobei das aber auch ein Platzproblem wäre mit den Flaschen.
 
Tasha_01

Tasha_01

Chaos-Tante
Beiträge
11.976
Reaktionen
1.216
Neue Pflanzen gibt es vorerst nicht.
Das alte Dennerle Becken, in dem Sheldon bisher lebt, werden wir durch ein Fluval Flex Becken ersetzen. Dann gibt es gleich für beide Becken neue Pflanzen, denn im Heim von Lenny gehen mir meine Valisnerien kaputt :(

Oder ist CO2 in Tablettenform sinnvoll ? Die Becken stehen quasi als Raumteiler im Wohnzimmer. Unter oder neben den Schränken ist aber kein Platz für eine CO2 Flasche.
 
cichy

cichy

Beiträge
5.190
Reaktionen
10
Huhu,

auch wenn es mit Co2 wesentlich besser läuft so ist das in einem Betta-Becken total überflüssig.
Wenig Licht ist natürlich ein K.O.-Kriterium denn Licht brauchen sie alle. Valisnerien sind zickige Pflanzen, lass dich davon nicht entmutigen.

Nicht jede Pflanze wächst in jedem Becken gleich gut oder überhaupt. Du müsstest dich einfach durchtesten.

Nahezu immer gehen Wasserkelche (gibt zich Arten, probiere verschiedene, Düngekugel an die wurzeln geben!), Anubias und Bucephalandra (Aufsitzerpflanze, muss aufgebunden werden), Schwertpflanzen (hier nur kleine Arten), Moose gehen auch oft gut.
Bei manchen halten sich Javafarne sehr gut ebenso wie Bolbitis. (beides Aufsitzer)
Valisneria nana ist eine kleine Form, diese könntest du mal probieren, vergiss die Düngekugel an den Wurzeln nicht.

Wenn alles nichts bringt dann strukturiere das Becken mit vielen Zweigen und gib ein paar Schwimmpflanzen rein. Bei arg langflossigen Tieren müsste man sehr glatte Zweige nehmen um die Flossen nicht zu beschädigen.
 
Tasha_01

Tasha_01

Chaos-Tante
Beiträge
11.976
Reaktionen
1.216
Das Licht ist eigentlich ganz gut, sind sehr helle LEDs.

Das in dem Fluval-Becken von Lenny haben wir aber gedimmt. Weil wir ihn aus unschönen Zuständen haben und den Streß mindern wollten. Jetzt hat er sich zum Glück gefangen und eingelebt. Auch zum Dank die restlichen Garnelen in dem Becken gefressen, die kleine Sacknase :sneaky: Was aber zu erwarten war ...

Ich möchte die Becken beide ein bisschen umbauen, aber erst wenn das zweite Fluval da ist. Dachte dabei an einen Wassernabel pro Becken und die Restlichen Pflanzen dann verteilen. An Schwimmpflanzen ist Froschbiss drin, der wuchert wie die Hölle ... so ziemlich als einziges
 
cichy

cichy

Beiträge
5.190
Reaktionen
10
Huhu,

wenn Froschbiss wächst dann scheint eigentlich die Grundlage zu stimmen. Der Froschbiss nimmt halt alle Ressourcen weg. (Licht, Nährstoffe)
Vielleicht probierst du mal den Froschbiss fast komplett weg zu nehmen und dafür den Wassernabel flutend wachsen zu lassen (da wächst er eh viel besser).

Man muss auch nicht unbedingt bepflanzen - Zweige und Laub + Schwimmpflanzen geht auch ganz toll für die Fische.

Wenn einer deiner Fische so schreckhaft bei hellerem Licht ist dann muss man ihn natürlich nicht unnötig stressen um ein paar Pflanzen halten zu wollen. Du könntest sogar noch einen Schritt weiter gehen und das Wasser mit Erlenzapfen abdunkeln. Den meisten Bettas sagtd as sehr zu.
 
Tasha_01

Tasha_01

Chaos-Tante
Beiträge
11.976
Reaktionen
1.216
Lenny ist inzwischen entspannter, er kam aus dem Zooladen.
Sass unten in einem Guppy-Becken ohne Deckung, Pflanzen usw. Der war völlig überstreßt und mager. Jetzt ist er entspannter und hat auch zugenommen, was ich auch den verschwundenen Garnelen zuschreibe ^^

Aber ich werde wohl wirklich mal den Froschbiss rauswerfen, das Licht bei Lenny mal steigern und dann mal gucken wie die Jungs reagieren.
 
cichy

cichy

Beiträge
5.190
Reaktionen
10
Huhu,

probiere es ruhig aus. Als lange nachtragend, was unschöne Vorkommnisse angeht, kenne ich die Tiere nicht, da gibt es Arten die sind wochenlang verstört. Meine Tiere waren auch fast alle aus dem Zooladen und mein letzter war auch ein Mitleidskauf weil er immer wieder vom Filter angesaugt wurde im Skalar-Becken.... DSC_0083 (2).jpg
Ich hab nun auch schon dutzende Bettas gehabt, aktuell nur einen, und keiner von denen war wirklich "Lichscheu" - wobei ich sagen muss, dass ich die Becken ohnehin nicht hell beleuchte außer jene die mit Co2 betrieben werden welche sich wiederum nicht für die Haltung von einem Kampffisch eignen.

Wichtiger ist die gute Struktur und artgerechte Fütterung.
 
Thema:

Nano-Becken; Pflanzen oder mein schwarzer Daumen ...

Nano-Becken; Pflanzen oder mein schwarzer Daumen ... - Ähnliche Themen

  • Nano-Aquarium

    Nano-Aquarium: Mich würde einmal interessieren wie ihr eure Nano-Aquarien einrichtet bzw. welche Tierarten ihr so darinnen haltet.
  • Nano-Aquarium - Ähnliche Themen

  • Nano-Aquarium

    Nano-Aquarium: Mich würde einmal interessieren wie ihr eure Nano-Aquarien einrichtet bzw. welche Tierarten ihr so darinnen haltet.
  • Schlagworte

    nano 30 co2 forum