Schildkröte im Wald gefunden - sie trinkt nur und frisst nicht!

Diskutiere Schildkröte im Wald gefunden - sie trinkt nur und frisst nicht! im Krankheiten und Parasiten Forum im Bereich Landschildkröten; Liebes Forum, vor ein paar Tagen haben wir eine Landschildkröte im Wald gefunden. Sie sah nicht gut aus und reagierte auch kaum auf Ihre...
D

DelVantes

Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0
Liebes Forum,

vor ein paar Tagen haben wir eine Landschildkröte im Wald gefunden. Sie sah nicht gut aus und reagierte auch kaum auf Ihre Umgebung. Da es ein Tier war, das dort nicht hingehörte, haben wir sie heim genommen. Sie ist ungefähr 20cm lang. Sodann haben wir aus einem alten Aquarium (oben offen) und etwas Kokosfasersubstrat einen temporären Unterschlupf gebaut. Sie ist im Vergleich zu anderen Tieren, die ich im Internet ergooglelt habe, sehr sehr flach. Wir haben sie erst kurz gebadet (kein Kot, aber sie hatte unheimlichen Durst) und anschließend versucht zu füttern. Sie hat ein wenig Gurke gefressen (zweieinhalb dünne Scheiben), alles Andere hat sie nicht beachtet. Am nächsten Tag habe ich im Zoohandel eine Wärmelampe gekauft und ihr einen Spot in der Ecke mit ca. 35 °C eingerichtet. Je nach Abstand der Lampe kann ich die Temperatur ja variieren...

Sie schlief eigentlich nur und bewegte sich nicht. Es macht auch den Eindruck als wäre sie zu schwach um ihren eigenen Körper tragen zu können. Sie "ruderte" zwar mit ihren Beinen, kam aber nicht vom Fleck. Am Freitag brachte ich sie dann zu einem Reptilienerfahrenen-Tierarzt. Er untersuchte sie kurz und stellte fest, dass sie jahrelang falsch gehalten wurde. Der Panzer ist deutlich zu weich und die Panzerform ließ auf fehlende Beleuchtung schließen. Die Interaktion war quasi null. Sie ist extrem abgemagert. Ob sie überlebt, konnte er nicht genau sagen.

Er gab ihr ein paar Spritzen mit Nährstoffen/Vitaminen. Er stellte fest, dass es ein Weibchen ist und schätzte sie auf ungefähr 14 Jahre. Ich klärte mit ihm ab, was ich noch besorgen muss, um ihr temporäres Quartier etwas besser einzurichten. Im Terrarium hat sie nun eine ExoTerra SolarGlo als Grundbeleuchtung und eine Wärmelampe als Spot in der Ecke. Primäres Ziel übers Wochenende, war sie jetzt erstmal zum Fressen zu bringen und eine Kotprobe zu sammeln, damit er diese labortechnisch (Parasiten, Krankheiten etc.) untersuchen kann. Es gibt keine Hinweise darauf, dass die Schildkröte registriert ist (keinen Chip).

Jeden zweiten Tag soll ich sie einmal baden, um zu schauen, wie sie reagiert und ob sie Kot abgibt. Gestern noch lag sie den halben Tag unter der Wärmelampe, von der sie sich dann jedoch irgendwann etwas "wegruderte". Sie schlief aber fast nur und nahm partout kein Futter an. Wir haben alles Mögliche probiert (Feldsalat, Eisbergsalat, Lollo Rosso, Apfel, Gurke, Paprika, Basilikum, Salbei... alles was wir an Kräutern so haben. Der Doc meinte, wir sollten am Anfang nicht besonders wählerisch sein, Hauptsache sie futtert überhaupt was, wenn sie wieder frisst, müssen wir dann über den Ernährungsplan reden.

Heute früh war sie wach und deutlich aktiver. Die Lampen werden mittels Zeitschaltuhr für 12 Stunden angesteuert, um einen einfachen Tag/Nacht-Wechsel zu simulieren. Sie beobachtet die Umgebung und reagiert recht aufmerksam auf Berührungen und andere Umgebungseinflüsse. Nur Fressen will sie nicht. Wir haben sie ins lauwarme Wasser gelegt und festgestellt, dass sie wie zuvor gefühlt das halbe Becken leertrinken will. Wir haben Sie trinken lassen, bis sie nicht mehr wollte und haben sie jetzt erstmal wieder ins Terrarium gelegt.

Für mich ist jetzt schon klar, dass ich sie morgen nochmals zum Doc bringe, weil sie nach wie vor nichts futtern will. Habt ihr vielleicht zwischenzeitlich ne Idee, wie man sie eventuell doch noch zum Futtern bekommen könnte? Löwenzahn wächst ja momentan nicht...

Wir würden die Schildkröte gerne wieder ins Leben zurück holen und ihr die Möglichkeit geben (hier oder woanders wissen wir noch nicht) ein neues Leben anzufangen. Melden müssen wir das Tier aber noch... Nur ich würde lieber gerne erstmal sehen, dass sie gesundheitlich wieder etwas stabiler ist.

Mit freundlichen Grüßen

Martin
 
dieterklein

dieterklein

Beiträge
504
Punkte Reaktionen
0

AW: Schildkröte im Wald gefunden - sie trinkt nur und frisst nicht!

Hi,

von welcher Art sprechen wir hier?
Und gibt es Fotos zu dem Tier?
 
V

VerQwer

Beiträge
1.183
Punkte Reaktionen
13

AW: Schildkröte im Wald gefunden - sie trinkt nur und frisst nicht!

Hallo DelVantes,
ich hoffe du gibst uns noch nähere Informationen, aber ich gehe mal davon aus, dass es sich wahrscheinlich um eine griechische Landschildkröte handelt (werden am häufigsten gehalten)?
Die sind im deutschsprachigen Raum seeehr selten gechipt, aber wenn das arme Tier sich kaum fortbewegen kann wird sie dem Besitzer wahrscheinlich nicht weggelaufen sein. :sad:

Da sie zumindest trinkt würde ich sie einfach mal in ein "Futterbad" setzen. Ein Glas Babybrei (Karotte oder ähnliches) verdünnt mit warmem Wasser. Wenn sie davon ein paar Schluck aufnimmt wäre das zumindest ein Anfang, dann bekommt sie vielleicht wieder Appetit.

Leider haben Schildkröten aus so schlechter Haltung oft schon irreparable Organschäden. Aber ich drücke deinem Pflegling natürlich die Daumen, immer wieder erstaunen diese Tiere uns auch mit ihrer Zähigkeit. Halte uns bitte auf dem Laufenden! :laecheln:
 
D

DelVantes

Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0

AW: Schildkröte im Wald gefunden - sie trinkt nur und frisst nicht!

Es handelt sich entweder um eine griechische oder eine russische Landschildkröte.

Ich habe ein Bild gemacht und versucht als Anhang hochzuladen... Wie gesagt, die Augen sind jetzt die ganze Zeit geöffnet. Das ist echt schon ein Novum.

Wach war sie vorher quasi nicht. Für mich eigentlich ein gutes Zeichen, oder?

Aber der Panzer ist, wie gesagt, sehr flach und höckerig. Müsste der nicht eher glatt sein?
 

Anhänge

  • IMG_2679.jpg
    IMG_2679.jpg
    227,4 KB · Aufrufe: 158
V

VerQwer

Beiträge
1.183
Punkte Reaktionen
13

AW: Schildkröte im Wald gefunden - sie trinkt nur und frisst nicht!

Das ist eine russische Landschildkröte. Auf dem Foto macht sie auf mich jetzt eigentlich keinen sooo schlechten Eindruck, vielleicht ein bisschen flach und leicht höckrig (leichte Höcker sind allerdings unbedenklich und können auch bei vorbildlicher Haltung entstehen) - da habe ich allerdings schon viel schlimmeres gesehen. Könnte aber auch am Blickwinkel liegen?
Aber weich darf der Panzer bei einem so alten Tier keinesfalls sein!
 
Zuletzt bearbeitet:
K

krabbel

Beiträge
1.014
Punkte Reaktionen
47

AW: Schildkröte im Wald gefunden - sie trinkt nur und frisst nicht!

Hallo,

probiere doch mal den roten Radiccio Salat. Alles was rot ist wird oft sehr gerne gefressen. Evtl. auch mal Tomate probieren. Chiccore wird auch gerne gefressen. Am Anfang kannst du vieles ausprobieren, bis sie mal richtig frisst. Dann kannst du auf gesunde Nahrung umstellen. Ich wünsche euch viel Glück!
 
D

DelVantes

Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0

AW: Schildkröte im Wald gefunden - sie trinkt nur und frisst nicht!

Wir probieren es grad nochmal mit Tomate und Frühlingszwiebel. Haben auch grad überlegt ihr einen Brei aus etwas Salat und Gurke zu machen und es ihr später beim Baden unterzujubeln.

Hier nochmal ein Bild von der Seite... Da kann man die Form des Panzers besser sehen.
 

Anhänge

  • IMG_2680.jpg
    IMG_2680.jpg
    135 KB · Aufrufe: 113
V

VerQwer

Beiträge
1.183
Punkte Reaktionen
13

AW: Schildkröte im Wald gefunden - sie trinkt nur und frisst nicht!

Ok, der Panzer ist nicht gerade schön gewachsen... aber es könnte noch deutlich schlimmer sein, Russen sind auch von Natur aus etwas flacher. Positiv denken. :zwink:

Ich denke mit Frühlingszwiebeln wirst du dem Tierchen keine Freude machen, da sind die Tomaten schon besser. Ein Gurkenbad wird ihr auch nicht schaden, aber ich würde eher etwas nehmen was mehr "Gehalt" hat. Ein bisschen Zucker und Kalorien im Magen weckt vielleicht die Lebensgeister?
 
Rhino

Rhino

Beiträge
2.136
Punkte Reaktionen
1

AW: Schildkröte im Wald gefunden - sie trinkt nur und frisst nicht!

Moin,

Für eine russische Landschildkröte (Tesdudo Horsfieldii) ist sie nicht zu flach. Auch ist der Panzer nicht höckrich. Das passt schon. So krank sieht sie wirklich nicht aus.
Ich tippe eher darauf dass das Tier im Herbst ausgebüchst ist und irgendwo in der Wildnis gestarrt hat. Jetzt, nach den ersten warmen Tagen ist sie scheinbar erwacht. Klar das sie noch träge ist. Wenn sie gerade erwacht ist, wird sie auch evtl. die ersten Tage noch nichts fressen wollen.
Tierärzliche Überwachung ist sicher OK, aber irgendwelche wild verabreichten "Multivitaminspritzen" könne schnell nach hinten losgehen. Wende Dich am besten an jemanden der auch Landschildkröten hält. Evtl. ist das Verhalten ganz normal und es wird zu viel dranrumgedoktert. Nicht jeder Tierarzt weiß bei Reptilien wirklich was er tut (eher die wenigsten)
Dass das Tier nach der Starre evtl. erst mal einen erhöten Flüssigkeitsbedarf hat, ist auch normal. Evtl. alle 2 Tage mit der Blumenspritze besprühen und einen Wassernapf zur Verfügung stellen. Zwangsbadung finde ich nicht wirklich für die beste Lösung.

Ich würde auch keine Tomaten oder andere Früchte anbieten, sondern mich in der Natur nach den ersten Löwenzahn und Wegerichpflänzchen umschauen.
Russische Landschildkröten fressen das gleiche wie Ihre griechischen Artgenossen und sind ähnlich zu halten (Genauers bitte nachlesen, das führt hier zu weit)

Je länger ich nachdenke, desto überzeugter davon bin ich das sie gerade aus der Starre erwacht ist.....deswegen, bitte nicht in wilden Aktionismus verfallen. Langsam an ein warmes Plätzchen gewöhnen und immer Futter anbieten, aber nicht zwingen. Das Tier verhungert auch nicht wenn es die nächsten 3 Tage nichts anrührt. Der Stoffwechsel muss erst mal wieder langsam in Wallung kommen. Extrem abgemagert halte ich auch für sehr weit aus dem Fenster gelehnt. Wer will das beurteilen?
Das sie Kot absetzt kann auch noch eine Woche dauern......Schildkröten haben einen extrem langsamen Verdauungstrakt.

Bitte imer vor Augen halten, es ist ein Reptil, kein Hauskaninchen was täglich Kot absetzt, täglich fressen und trinken muss.

Gruß

Frank
 
D

DelVantes

Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0

AW: Schildkröte im Wald gefunden - sie trinkt nur und frisst nicht!

Moin,

Für eine russische Landschildkröte (Tesdudo Horsfieldii) ist sie nicht zu flach. Auch ist der Panzer nicht höckrich. Das passt schon. So krank sieht sie wirklich nicht aus.

Gut zu lesen. Der Doc meinte auch, dass es rein vom anatomischen Aufbau unproblematisch ist.

Ich würde auch keine Tomaten oder andere Früchte anbieten, sondern mich in der Natur nach den ersten Löwenzahn und Wegerichpflänzchen umschauen.

Werden wir machen.

Extrem abgemagert halte ich auch für sehr weit aus dem Fenster gelehnt. Wer will das beurteilen?

Der Doc hat ihr die Beine etwas herausgezogen und dann daran getastet. Er meinte, da fehlt definitiv einiges an Muskulatur. Außerdem ist sie definitiv zu schwach um sich von alleine fortzubewegen. Sie kann ihren eigenen Körper nicht tragen. Wenn man sie auf einen festen Untergrund legt, versucht sie zu gehen, kann ihren Körper aus eigener Kraft jedoch nicht anheben, sodass es eher "Trockenschwimmübungen" sind. Deswegen würde ich auch aus meiner Warte her sagen, dass da kräftemäßig etwas ganz gewaltig nicht stimmt. Seitdem sie die Spritzen bekommen hat, ist sie überhaupt erst munter geworden.

Bitte imer vor Augen halten, es ist ein Reptil, kein Hauskaninchen was täglich Kot absetzt, täglich fressen und trinken muss.

Das habe ich mir auch schon angelesen. Wir lassen das Zeug einfach im Terrarium in Reichweite liegen.

Allgemein: Vielen Dank für die große Resonanz hier. Hätte ich nicht mit gerechnet. Im Moment ist sie, schon recht munter, was ich jetzt mal als positive Entwicklung verbuche. Wenn sie anfangen sollte zu fressen. Werde ich die Kotprobe definitiv zum Doc bringen, schließlich wissen wir ja alle nicht, was mit dem Tier vorher passiert ist.
 
V

VerQwer

Beiträge
1.183
Punkte Reaktionen
13

AW: Schildkröte im Wald gefunden - sie trinkt nur und frisst nicht!

Je länger ich nachdenke, desto überzeugter davon bin ich das sie gerade aus der Starre erwacht ist
Das hatte ich auch schon überlegt, aber es macht mich stutzig, dass das Tier sich angeblich nicht fortbewegen kann (klar sind sie nach der Starre träge, aber tagelang unter der Wärmelampe zu liegen und sich GAR NICHT zu bewegen? Das kenne ich von meinen nicht so...).
Und natürlich, dass der Panzer angeblich nicht hart ist! Laut Foto ist er nur unschön gewachsen, (noch) nicht eingefallen, aber wenn er weich ist muss man doch wohl von einer beginnenden Osteomalazie ausgehen? :fraege:
 
Rhino

Rhino

Beiträge
2.136
Punkte Reaktionen
1

AW: Schildkröte im Wald gefunden - sie trinkt nur und frisst nicht!

Ferndiagnose ist immer schwierig. Ein weicher Panzer erholt sich bei ausreichender Sonnenbestrahlung wieder. Dauert eben seine Zeit. Ansonsten sehe ich eigentlich keinen unförmigen Panzer und auch keine "dicken" Augen o.ä.
Stimmt schon, sie sollte schon laufen können, aber wer weiß was das arme Tier durchgemacht hat. Deswegen Wasser und Futter anbieten und weiter beobachten ob sie wieder zu Kräften kommt.

So wie es ausschaut wird sie ja schon munterer. So ein Aufwachen aus der Starre ist ja nicht von 0 auf 100. Nur weiß ich nicht ob Stress durch ständiges hin- und herschleppen zum TA und in die Badeschale ect.pp die Sache begünstigt. Sicher war es richtig das der TA erst mal draufschaut.
Man kann sie eigentlich nur nach besten Wissen und Gewissen versuchen zu pflegen und aufzupeppeln damit sie wieder auf die Beine kommt.
Ich würde versuchen Ihr die bestmöglichen Haltungsbedingungen zu schaffen wie momentan irgendmöglich. Wärmelampe ect.pp. hat sie ja schon bekommen. Täglich frisches Futter und Wasser ins Terra bringen und abwarten bzw. beobachten ob der Zustand sich verbessert. Ich bin da mal positiv und gehe davon aus das sie sich berappelt. :laecheln:
wenn sie keine Organschäden oder andere verborgenen Schädigungen hat, wird sie es schaffen. Die Tiere sind schon recht zäh. :grins:

Gruß

Frank
 
G

Gast110555

Gast

AW: Schildkröte im Wald gefunden - sie trinkt nur und frisst nicht!

Ich möchte einfach einen großes Lob abgeben. Toll, dass ihr euch dem Tier angenommen habt und ihr das Leben damit wahrscheinlich gerettet habt. Und selbtverständlich ist es auch nicht für ein Fundtier spontan Geld in die Hand zu nehmen um Elektik zu beschaffen:freude::freude::freude::freude::freude::freude::freude::freude::Daumendrueck::Daumendrueck::Daumendrueck::Danke::Danke::Danke:
 
Scor

Scor

Beiträge
397
Punkte Reaktionen
0

AW: Schildkröte im Wald gefunden - sie trinkt nur und frisst nicht!

Da hast du wahre Worte gesprochen, die Kleine hatte Glück auf Euch zu treffen. Sie kann es schaffen, drücke beide Daumen.
Liebe Grüße :turtles::turtles::turtles:
 
D

DelVantes

Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0

AW: Schildkröte im Wald gefunden - sie trinkt nur und frisst nicht!

Deswegen Wasser und Futter anbieten und weiter beobachten ob sie wieder zu Kräften kommt.

Ich denke, das werden wir auch erstmal so machen. Wir warten auch mal den morgigen Tag ab und legen ihr einfach mal alles ins Terrarium. Ich denke, die Lampen helfen ihr schon ungemein.

Ich möchte einfach einen großes Lob abgeben. Toll, dass ihr euch dem Tier angenommen habt und ihr das Leben damit wahrscheinlich gerettet habt. Und selbtverständlich ist es auch nicht für ein Fundtier spontan Geld in die Hand zu nehmen um Elektik zu beschaffen

Danke. Jedes Leben ist kostbar. Ich staunte natürlich nicht schlecht, als ich an der Kasse im Zooladen stand. Aber wir können es uns leisten und wir konnten das Tier nicht einfach so sterben lassen...

Update: Sie ist noch immer wach, hat sich aber noch nicht bedient. Wir gehen später spazieren und sammeln ein paar Kräuter ein, wenn wir welche finden. Wir haben sie seit heute Morgen einfach mal in Ruhe gelassen und werden das für heute auch erstmal so beibehalten. Wir werden ja merken wenn von der Nahrung was fehlt.

Was haltet ihr den von diesen Trockenpellets "Testudo Herbs" der Fa. Agrobs? Ist das geeignetes Futter? Sind ja angeblich getrocknete Kräuter, die man in Wasser etwas auflösen kann.
 
Cordula

Cordula

Beiträge
2.007
Punkte Reaktionen
45

AW: Schildkröte im Wald gefunden - sie trinkt nur und frisst nicht!

Hallo,
Pellets sind jetzt nichts, sie braucht jetzt leicht verdauliches, frisches. Problem kann natürlich sein, dass sie keine Wildkräuter gewöhnt ist. Ich würde auf jeden Fall Löwenzahn ausstechen und ins Terra pflanzen, aber auch immer ein bisschen geraspelte Zucchini, Möhre und Gurke anbieten.
Die Löwenzahnblätter kannst Du mal etwas abreißen und ihr unter die Nase halten. Sie machen ja viel über die Nase.
Ein Stückchen Tomate zum Appetit anregen kannst Du versuchen. Das soll natürlich keinesfalls Dauerernährung sein!
Fressen nach der Starre dauert immer eine Weile, erst wenn die Temperaturen dann stimmen, fressen sie.
 
M

Momo4

Beiträge
214
Punkte Reaktionen
0

AW: Schildkröte im Wald gefunden - sie trinkt nur und frisst nicht!

Hallo,
so eine Problem-Schildkröte, die nach der Winterstarre nichts fressen wollte, hatte ich letztes Jahr auch. In Absprache mit meiner reptilienerfahrenen Tierärztin habe ich ihr immer mal 5ml Karotten-Kinderbrei mit einer Spritze ( ohne Nadel ) ins Maul gegeben. Das hat ihr den Einstieg ins selbstständige Fressen erleichtert ( hat anscheinend Appetit gemacht) und das regt auch die Verdauung an ( falls sie durch eine zu kalte Überwinterung harten verstopfenden Kot in sich trägt ). Wie lange sitzt die Schildkröte inzwischen denn schon bei euch ?
Grüße
 
Rhino

Rhino

Beiträge
2.136
Punkte Reaktionen
1

AW: Schildkröte im Wald gefunden - sie trinkt nur und frisst nicht!

Update: Sie ist noch immer wach, hat sich aber noch nicht bedient. Wir gehen später spazieren und sammeln ein paar Kräuter ein, wenn wir welche finden. Wir haben sie seit heute Morgen einfach mal in Ruhe gelassen und werden das für heute auch erstmal so beibehalten. Wir werden ja merken wenn von der Nahrung was fehlt.

Was haltet ihr den von diesen Trockenpellets "Testudo Herbs" der Fa. Agrobs? Ist das geeignetes Futter? Sind ja angeblich getrocknete Kräuter, die man in Wasser etwas auflösen kann.

Ja, ich denke das ist auch am besten so. Kräuter sammeln ist momentan wirklich noch mühselig, aber mit offenen Augen findet man schon zarte Pflänzchen vom Wiesenpippau, Spitzwegerich und Löwenzahn. Ist etwas fummelig weil die Blätter noch wirklich sehr klein sind.
Wenn sie anfängt davon selbsständig etwas zu sich zu nehmen, ist das schon ein super Erfolg.

Die Agrobs kann man nehmen und natürlich auch anbieten, aber von Tieren die soetwas nicht kennen, werden sie eher nicht so gern angenommen. Frisch gepflckte Kräuter sind da wesentlich beliebter.

Ihr macht das schon :daumen: und nicht die Flinte ins Korn werfen. Es kann wirklich alles ein wenig dauern.

LG

Frank
 
D

DelVantes

Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0

AW: Schildkröte im Wald gefunden - sie trinkt nur und frisst nicht!

Hallo,Wie lange sitzt die Schildkröte inzwischen denn schon bei euch ?

Mittwoch haben wir sie gefunden und einquartiert. Da hatte sie zweieinhalb Scheiben Gurke gegessen.

Donnerstag hat sie dann eine Wärmelampe bekommen und wurde gefühlt immer schwächer.

Freitag war sie beim Tierarzt und hat dann die Vitaminspritzen erhalten. Außerdem bekam ich dann den Hinweis auf die Tageslichtlampe, die ich dann noch Freitag installiert habe.

Gestern war sie dann nur am Schlafen.

Und heute früh waren dann die Augen offen. Sie ist jetzt auch nicht mehr zwischenzeitlich eingeschlafen. Sie sitzt nur da, schaut durch die Gegend, bewegt jedoch nicht nennenswert. Sie liegt jedoch in der wärmeren Zone (unter der Wärmelampe) und versucht auch nicht davon wegzukommen, also denke ich, dass sie sich jetzt erstmal lieber etwas aufwärmen will.

Ich habe dort auf dem Boden 35 °C gemessen. Ist das warm genug?
 
Chardi

Chardi

Beiträge
683
Punkte Reaktionen
0

AW: Schildkröte im Wald gefunden - sie trinkt nur und frisst nicht!

Ich erlaube mir, etwas skeptisch zu sein gegenüber dem Tierarzt. Er hätte erkennen müssen, dass es sich um eine Russische oder Steppenschildkröte handelt. Man hört öfter, dass Vitaminspritzen den Tieren nicht gut bekommen. Dagegen sind orale Gaben von Glukoselösung eher appetitanregend, denn gegen Ende des Winters ist der Glukosespiegel im Blut stark gesunken. In der Natur, wo die Steppenschildkröten leben, ist es nach der Winterpause sofort sehr warm. Bei meiner Bekannten sind die Steppenschildkröten schon einige Wochen wach und bekommen künstliche Wärme. Nehmen wir an, das Fundtier ist auch schon vor Wochen wach geworden und hat keine Wärme bekommen, dann ist das gar nicht gut.
AGROBS sind gut in den trockenen Sommermonaten, nicht im Frühjahr. Endivien und Chicoree und Möhrenraspel sowie Löwenzahn würde ich anbieten. Es ist bei einer Russischen Landschildkröte fast unmöglich, den Kopf zu fassen, den Schnabel zu öffnen und einen Brei mit Spritze ohne Nadel in den Schnabel zu spritzen. Bei Griechen geht das besser.
Bekannte von mir haben vor Jahren 2 griech. Landschildkröten aufgenommen, die sich nicht fortbewegen konnten. Durch das natürlich UV-Licht draußen hat sich dieses Problem schon im ersten Sommer gegeben.
Ich drücke Euch die Daumen.
 
Thema:

Schildkröte im Wald gefunden - sie trinkt nur und frisst nicht!

Schildkröte im Wald gefunden - sie trinkt nur und frisst nicht! - Ähnliche Themen

Schmerzen lindern: Hallo ihr Lieben :), vor zwei Wochen wurden meine drei Böckchen Jim, John und Sherlock kastriert. Bei Sherlock und Jim ist alles gut gelaufen und...
Schildkröte gefunden => Anfängertipps: Hallo. Mein Sohn ( 8 Jahre alt) und ich (nicht mehr 8 Jahre alt) haben vorgestern eine Schildkröte unter einer großen Tanne auf einer Wiese mit...
Sorge um meine Schildkröte -> Winterschlaf: Hallo liebe Schildkrötenfreunde, ich mach mir große Sorgen um meine Schildkröte und dachte hier hat vielleicht jemand einen Rat für mich. Hier...
Fehlhaltung kompensieren? Schildkröten-Newbie sucht MentorInnen und Unterstützung: Hallo liebe Schildkrötenfreunde und -Freundinnen, ich bin vor ca. einer Wochen zu einer griechischen Landschildkröte gekommen. Das Tier lebte bei...
Sternotherus Odoratus - Ödeme, Blutausfluss Nase, Trägheit - ein Hilfegesuch: Hallo Community, ich bin seit nunmehr 4 Tagen "Pfleger" einer kranken Moschusschildkröte. Freunde von mir mussten sie aufgrund von...
Oben