Graptemys nach Winterruhe apathisch / Legenot?

Diskutiere Graptemys nach Winterruhe apathisch / Legenot? im Krankheiten und Parasiten Forum im Bereich Wasser- und Sumpfschildkröten; Hallo ihr Lieben, ich habe leider ziemliche Sorgen um meine Graptemys ouachitensis ouachitensis. Ich habe sie vorgestern aus ihrer 4. Winterruhe...
J

Johanna2705

Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,

ich habe leider ziemliche Sorgen um meine Graptemys ouachitensis ouachitensis.
Ich habe sie vorgestern aus ihrer 4. Winterruhe geholt (sie müsste ca. 12 Jahre alt sein) und nun stand sie noch einen Tag im kühlen Keller, nachdem ich sie hoch ins Wohnzimmer geholt habe (in der Überwinterungsbox).
Dort wollte ich sie eigentlich zum "Aufwärmen" noch 2 Tage stehen lassen.
Jedoch hat sich das selbe ereignet wie vor der Einwinterung.
All die Jahre hatte ich nie Probleme. 2 Wochen vor der Einwinterung habe ich die Fütterung eingestellt, wenige Tage später dann auch die Heizstab. Sie wurde schon im Aqua ruhig, doch sobald sie in der Überwinterungsbox war hat sie völlig aufgedreht, wollte die ganze Zeit ausbrechen, das Problem hatte ich nie.
Da sie nach zwei Tagen im Keller dann jedoch wieder völlig ruhig war, habe ich sie wie gehabt im Kühlschrank bei 8°C ihre Winterruhe halten lassen.
Nun wollte sie heute, kurz nachdem ich sie im Wohnzimmer abgestellt hatte, wieder die ganze Zeit ausbrechen, obwohl sie im Keller noch völlig ruhig war .. von jetzt auf gleich nahezu aufgedreht agil.
Weil ich Angst hatte sie verletzt sich in der Box habe ich sie nun schon ins Aqua gesetzt.
Dort hat sich ihr Verhalten wieder gedreht.
Sie bewegt sich erst kaum, jetzt hält sie sich am Boden auf, stupst die ganze Zeit mit der Nase auf den Sand, zieht die Augen zusammen.
Sie hat nie im Sand gebuddelt, jetzt jedoch gräbt sie sich halb ein, zieht die Hinterbeine an und kommt erst nach einigen Minuten wieder zum Luft holen nach oben.

Vor einigen Jahren hatte sie nachdem sie wochenlang die Hinterbeine anzog eines nachts Eier ins Wasser gelegt (ich hab sie damals leider aus Unwissenheit völlig falsch gehalten)

Äußert ihr Verhalten eine mögliche Krankheit? Oder sogar Legenot?
Hat jemand einen Ratschlag wie ich weiter vorgehen soll? Abwarten oder kann ich ihr irgendwie helfen? :neutral:

Wäre für jeden Ratschlag dankbar.

Mit freundlichen Grüßen,
Johanna
 
17.03.2018
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Graptemys nach Winterruhe apathisch / Legenot? . Dort wird jeder fündig!
Thema:

Graptemys nach Winterruhe apathisch / Legenot?

Graptemys nach Winterruhe apathisch / Legenot? - Ähnliche Themen

  • Legenot? Graptemys pseudogeographica kohnii

    Legenot? Graptemys pseudogeographica kohnii: Hallo, Ich habe eine rund 13 Jahre alter mississipi höckerschildkröte, sie hat eine nach innen gekehrtenPanzer auf der Rückseite was üblich für...
  • Winterruhe mit gereizter (?) Hornhaut?

    Winterruhe mit gereizter (?) Hornhaut?: Hallo an alle, eigentlich dachte ich, dass sich die Augenprobleme meiner Moschusschildkröte endlich gelegt haben (hier der ursprüngliche thread...
  • Ähnliche Themen
  • Legenot? Graptemys pseudogeographica kohnii

    Legenot? Graptemys pseudogeographica kohnii: Hallo, Ich habe eine rund 13 Jahre alter mississipi höckerschildkröte, sie hat eine nach innen gekehrtenPanzer auf der Rückseite was üblich für...
  • Winterruhe mit gereizter (?) Hornhaut?

    Winterruhe mit gereizter (?) Hornhaut?: Hallo an alle, eigentlich dachte ich, dass sich die Augenprobleme meiner Moschusschildkröte endlich gelegt haben (hier der ursprüngliche thread...