Panzernecrose !!!!

Diskutiere Panzernecrose !!!! im Wasser- und Sumpfschildkröten Forum im Bereich Schildkröten; Hi Leute , also ich habe folgendes Problem : Meine Graptemys Ningrinoda Ningrinoda hat über das letzte jahr hinweg leichte, noch sehr...
  • Panzernecrose !!!! Beitrag #1
M

Mephisto

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Hi Leute , also ich habe folgendes Problem : Meine Graptemys Ningrinoda Ningrinoda hat über das letzte jahr hinweg leichte, noch sehr oberflächliche Panzernecrosen bekommen , also helle stellen an denen sich Bakterien ansammeln ,ihr wisst worum es geht . Ich bin zu meinem Tierarzt und der hat mir dann eine Jod-Flüssigkeit und eine salbe gegeben damit habe ich "Mephistopheles" dann behandelt und ihn in ein Quarantäne kasten getan (ihn also trocken gelet) . Sonnenplatz eingerichtet und ihn regelmäßig befeuchtet . 2 Stunden täglich ins Aquarium zum fressen, alles gut soweit und es ist besser geworden dadurch . Da mein Tierarzt ein recht "schneller" Typ ist (guckt kurz ,sagt was und tschö!) bin ich zu einem anderen gegangen um mir ne zweite Meinung einzuholen . Der mann hat definitiv Ahnung und sagte , keine große Behandlung nötig da das ganze ein Haltungsproblem ist , sprich: wenn ich der Schildkröte optimalere Bedingungen biete gehe ich die Ursache an, statt Symptome zu bekämpfen . Das entspricht sehr meinen wünschen . Also hat er mich ausgefragt "Wassertemperatur/Lufttemperatur? alter Sonenplatz usw " hat sich also rausgestellt dass, (und das würde ich hier jedem mitgeben weil ich das in keinem Forum bislang gelesen hab) die Wassertemperatur niedriger sein sollte als die Lufttemperatur das bezieht sich nicht auf den sonnenplatz sondern die luft an der wasseroberfläche, weil die Schildi dann den anreiz bekommt sich aufzuwärmen . bei den Exoten ist das so eine Sache, bis zu 28° Wassertemperatur muss man erstmal überbieten in einem normalen zimmer :???: also habe ich eine art kuppel über das Aquarium gebaut damit keine Luftbewegung die Temperatur über dem Aquarium senkt und einen sehr gut versteckten aber für Mephistopheles gut zugänglichen Sonnen platz eingerichtet (Schwarzknöpfe sind ja ziemlich scheu)
jetzt kommt das große Problem : es wurde zeit für die Winterruhe und das mit den Necrosen passt gar nicht gut , also hab ich die Winterruhe massiv verkürz dieses Jahr nur 5-einhalb Wochen . hat natürlich trotzdm gerreicht das sich die Necrosen weiter ausgebreitet haben . jetzt auch oben auf dem panzer . wie ich sehe alles noch sehr oberflächlig aber halt schon deutlich mehr und das macht natürlich angst .Mit dem neu eingerichteten Aquarium sollten eigentlich alle Bedingungen optimal sein aber Mephisto kommt einfach nicht aus dem Wasser .er schwimmt quitsch-fidel im Wasser rum sucht futter knabbert Sachen an schnupert rum aber sonnt sich nicht . wie motiviert ich ihn sich mehr zu sonnen?!?!? :sad:

eine andere sache , oft ist er auf dem aquariuun grund und dreht sich im kreis ,schaut dabei quasi über die schulter .macht 2 bis 3 manchmal auch 5 runden dann wechselt er die richtung oder widmet sich wieder was anderem . dazu muss ich sagen ich habe ein eck aqaurium ca 360L weil ich dachte er ist durch spiegelungen verwirrt habe ich 2 von 3 seiten zugebaut sodass eigentlich keine spiegelung mehr da sein dürfte (zumindest nicht in jeder richtung)


hat jemand tipps oder ideen was ich tun kann danke schonmal im vorraus

lat. Name:
Grap.Ningrinoda

Alter : fast 7

Geschlecht: Männlich
 
  • #1
A

Anzeige

Gast
  • Panzernecrose !!!! Beitrag #2
Stressarella

Stressarella

Beiträge
500
Punkte Reaktionen
51

AW: Panzernecrose !!!!

Hey :)

Ich halte die gleiche Art wie du. Bisher habe ich glücklicherweise noch keine Erfahrung mit einer Nekrose machen müssen.

Wie genau kann man sich diese "Kuppel" denn vorstellen? Kannst du vllt. mal ein paar Bilder reinstellen? Von deinem Becken, Sonnenplatz & der Kuppel?

Die Luftfeuchtigkeit darf durch die Kuppel natürlich auch nicht zu hoch sein.

Meines Wissens nach überwintert man eigentlich keine kranken Tiere. Vor allem nicht bei Panzerproblemen. Der zweite Tierarzt hat zwar Recht, indem er sagt, dass man die Ursache des Problems beheben müsse, aber die Symptome sind dennoch medizinisch zu behandelt. Denn allein verschwindet die Nekrose nicht. Normalerweise müssen die Stellen entsprechend vom Arzt gesäubert & im weiteren Verlauf von dir weiter versorgt werden.

Wie oft machst du denn einen Wasserwechsel? Graptemys nigrinoda sind da etwas empfindlicher als andere Wasserschildkröten.
 
  • Panzernecrose !!!! Beitrag #3
Lerad

Lerad

Beiträge
3.051
Punkte Reaktionen
1.232

AW: Panzernecrose !!!!

Hallo und willkommen im Forum,

der zweite Tierarzt hat recht. Wenn die Wassertemperatur höher ist als die Lufttemperatur kann das zu Problemen führen. Im Extremfall sogar zu einer Lungenentzündung. Das Aquarium oben komplett dicht zu machen ist aber eben so gefährlich da die Luftfeuchtigkeit dadurch zu hoch wird. Und das kann zu Problemen wie Verpilzungen Atemwegsbeschwerden etc führen.
Und wieso ist es schwierig die Temperatur der Luft höher als die des Wassers zu halten? Für Tropische und Subtropische Arten mag das ja zutreffen aber bei Nordamerikanern? Ich finde es eher schwieriger die Temperaturen im Frühjahr und Herbst niedrig genug zu halten.


Graptemys sind Schildkröten die verschiedene Flüsse Nordamerikas bewohnen. Bei Zimmerhaltung brauchen die keine Heizung. Im Sommer steigt die Zimmertemperatur eh auf 24-28°C, je nachdem wo das Becken steht und wie das Haus isoliert ist. Ich hab ein Kühlaggregat an meinem Zimmerteich aber keine Heizung.
Durch die Lampe am Sonnenplatz ist die Lufttemperatur in dem Bereich eh immer höher als die vom Wasser. Wenn man die Lampe so anbringt das sie einen direkten Uferbereich anstrahlt sehe ich da überhaupt kein Problem. Auch wenn das Aquarium kälter stehen sollte und man tatsächlich heizen müsste (wobei die Flüsse im natürlichen Habitat auch eher selten Temperaturen von 25°C+ erreichen) sehe ich da kein Problem diese Bedingungen mit Hilfe der Wärmelampe zu erreichen.

Zur Nekrose:
Die muss behandelt werden. Und zwar Tierärztlich. Wenn sie bereits Großflächig ist wird man das Tier vermutlich tatsächlich länger trocken setzten müssen. Die Winterstarre war hier tatsächlich eher gefährlich als hilfreich. Darauf hätte ich in dem Fall definitiv verzichtet und erst mal das Tier behandelt.
Neben einem guten Sonnenplatz, wo das Tier komplett abtrocknen kann, ist auch die Wasserqualität sehr wichtig bei den Graptemys Arten. Ein guter biologischer Filter und regelmäßige Wasserwechsel sind ein absolutes muss für eine gute Haltung.
Ich empfehle mindestens einen Blumenkastenfilter, optimaler weise noch ein HMF davor für eine ausreichende biologische Filterung.

Als kleine Online-Lektüre zu den nigrinoda:
sawbacks.at

Für weitere Haltungstipps wären Bilder, wie von Stresserella bereits erwähnt, interessant. Damit man sieht wie der aktuelle Status ist.

Grüße
Der Lerad
 
  • Panzernecrose !!!! Beitrag #4
I

Ingo

Beiträge
884
Punkte Reaktionen
0

AW: Panzernecrose !!!!

Natur: Sonne scheint auf die Wasseroberfläche => Wasser verdunstet => Gewässer wird kälter als die Luft (tagsüber)
Aquarium: Lampe scheint auf Landteil => es verdunset kaum Wasser => Gewässer und Luft bleiben etwa gleichwarm
Es wäre also vermutlich günstig, eine Wärmelampe auf die Wasseroberfläche zu richten. Natürlich zusätzlich zum Sonnenplatz.
Wenn Du nun eine Kuppel drüber baust, wird die Verdunstungswärme (die dem Wasser entzogen wurde) beim Kondensieren wieder abgegeben, also an die Luft. Da sollte sich die Luft gegenüber dem Wasser stärker erwärmen also ohne Kuppel. Allerdings hast Du dann eine hohe relative Luftfeuchtigkeit unter der Kuppel. Wenn hohe Luftfeuchtigkeit ein Problem ist, dann nimm die Kuppel weg und richte eine Wärmelampe auf das Wasser. Ich hoffe mal, dass Du kein Feuchtigkeitsproblem in der Wohnung hast.

Gruß
Ingo
 
  • Panzernecrose !!!! Beitrag #5
Lerad

Lerad

Beiträge
3.051
Punkte Reaktionen
1.232

AW: Panzernecrose !!!!

In wenigen Worten schön erklärt.
Da hätte ich mir meinen Roman sparen können.

Danke Ingo :daumen:
 
  • Panzernecrose !!!! Beitrag #6
M

Mephisto

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0

AW: Panzernecrose !!!!

Danke schonmal an alle die sich dem Thema angenommen haben ! Also meine "kuppel" ist mit einem Baumwolltuch abgedeckt das die geringe Feuchtigkeit aufnimmt und gleichzeitig langsam abtrocknet . So konnte ich beim besten Willen keine wirklich hohe Luftfeuchtigkeit feststellen . Ich werde wohl als nächstes meine Kochkünste walten lassen und dann sollte das Futter alles abrunden und Panzerwachstum unterstützen .

Jemand ne Idee bezüglich dem "im kreise drehen"?
Ich könnte mir vorstellen dass evtl die Necrosen eine art jucken/kribbeln erzeugen ?


Bilder kommen bald muss erstmal welche machen ...
 
  • Panzernecrose !!!! Beitrag #7
Lerad

Lerad

Beiträge
3.051
Punkte Reaktionen
1.232

AW: Panzernecrose !!!!

Die Vermutung liegt nahe dass das Tier Schmerzen hat und daher versucht an die Stellen ran zu kommen. Bei einer Nekrose wird die Schildkröte schließlich am lebendigen Leib von Bakterien und Pilzen aufgefressen. Auch wenn der Panzer sehr hart ist heißt das nicht das eine Schildkröte da nix spürt. Sie sind sogar recht empfindlich am Panzer.
Aber das ist nur eine Vermutung. Ohne Bilder vom Tier und der Haltung ist alles pure Spekulation.

Ich hoffe das Tier wird inzwischen behandelt. Denn einfaches Panzerwachstum stoppt eine Nekrose nicht. Und spätestens wenn die Nekrose das Skelett der Schildkröte erreicht ist es zu spät und das Tier stirbt.
Im Anfangsstadium kann man vielleicht noch was retten mit guter Wasserqualität, höheren Temperaturen und einem guten Sonnenplatz. Aber wenn die Nekrose schon großflächig ist muss da medikamentös behandelt werden und zwar am besten unter tierärztlicher Aufsicht.

Grüße
Der Lerad
 
  • Panzernecrose !!!! Beitrag #8
I

Ingo

Beiträge
884
Punkte Reaktionen
0

AW: Panzernecrose !!!!

ich habe zwar keine Erfahrungen damit, aber ich denke auch, dass neben der Änderung bezüglich Ursache eine Behandlung zur Abheilung sinnvoll ist. Wenn Du Dir einen Bakterienstamm eingefangen hast, genügt es ja auch nicht im Nachhinein den Kontakt mit befallenen Menschen zu meiden.
Wie ist denn die Wassertemperatur / Lufttemperatur im Becken / Lufttemperatur im Raum tagsüber mit und ohne Baumwolltuch? Wenn Du lediglich Zugluft vermeiden willst würde da auch eine hohe Umrandung (oben offen) nicht auch genügen?

Wie hoch ist die relative Luftfeuchte mit und ohne Tuch-- die dürfte morgens am höchsten sein?
Fotos wären echt hilfreich.

Gruß und Alles Gute
Ingo
 
  • Panzernecrose !!!! Beitrag #9
M

Mephisto

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0

AW: Panzernecrose !!!!

Also die Wassertemperatur hat 22-24 grad ich lasse immer wieder mal kalte Strömungen ins Wasser da ein Fluss auch nicht gleichbleibende Temperaturen hat .Ich habe bäume und Pflanzen über dem Becken simuliert, dem Habitat der Schwarzknöpfe entsprechend (Schutz vor Greifvögeln ect.) und der Sonnenplatz ist ab heue ganz neu da eingerichtet , habe ca 42°C darauf gemessen. Ich hoffe es ist einladend für den kleinen . Andererseits gehts jetzt ab dieser Woche auch in die Quarantäne Kiste :betruebt:
 

Anhänge

  • IMG_0831.jpg
    IMG_0831.jpg
    60,3 KB · Aufrufe: 51
  • IMG_0832.jpg
    IMG_0832.jpg
    36,5 KB · Aufrufe: 41
  • IMG_0833.jpg
    IMG_0833.jpg
    58,3 KB · Aufrufe: 48
  • Panzernecrose !!!! Beitrag #10
I

Ingo

Beiträge
884
Punkte Reaktionen
0

AW: Panzernecrose !!!!

für mich siehts so aus, als würde die Lampe zu tief hängen.
Wie hast Du die Temperatur denn gemessen?

Gruß
Ingo
 
  • Panzernecrose !!!! Beitrag #11
M

Mephisto

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0

AW: Panzernecrose !!!!

Das schaut so aus weil die Lampe den Holzteil mitbescheint aber der Sonnenplatz ist das helle auf der Wasseroberfläche . gemessen habe ich mit einem glastermometer .Der tatsächliche Abstand beträgt 13 cm .
 
  • Panzernecrose !!!! Beitrag #12
cichy

cichy

Beiträge
5.547
Punkte Reaktionen
468

AW: Panzernecrose !!!!

Hey,

das ist viel zu nah. Bitte beachte den Mindestabstand bei einer 70er Birne von mindestens 30cm, bei 50er waren es glaube mindestens 20cm (bin nicht sicher).

Steht in der Bedienungsanleitung.
 
  • Panzernecrose !!!! Beitrag #13
I

Ingo

Beiträge
884
Punkte Reaktionen
0

AW: Panzernecrose !!!!

wenn Du nun noch die Höhe vom Tier abziehst, ist der Abstand gefährlich klein! Da besteht sogar die Gefahr, dass bei gestrecktem Hals eine Berührung nicht auszuschließen ist. Das gibt Schmerzen und ggf. Verbrennungen.

Beim Messen der Temperatur gibt es häufig krasse Unterschiede zwischen verschiedenen Positionen und Winkel zwischen Thermometer und Licht sowie Luftströmungen oder auch Oberflächenbeschaffenheiten / Farben usw. Vielleicht ist der Grund dass Dein Tierchen nicht mehr Sonnen will, dass es einfach lokal zu heiß war. Wenn Du das bestätigen kannst, wäre m. E. der Umbau des Sonnenplatzes an eine andere Stelle angesagt. Denn die Tiere verbinden ihre Erfahrungen mit Orten.

Gruß
Ingo
 
  • Panzernecrose !!!! Beitrag #14
M

Mephisto

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0

AW: Panzernecrose !!!!

ja bislang hatte ich die Birne weiter entfernt , sie ist heute eh kaputt gegangen dann kann ich sie auch wieder auf die alte höhe einstellen danke
 
Thema:

Panzernecrose !!!!

Panzernecrose !!!! - Ähnliche Themen

Sternotherus odoratus ganz eingegraben im Aquarium - Hilfe: Hallo liebe Community, ich bin neu hier und seit Samstag stolzer Futtergeber einer adulten weiblichen Sternotherus odoratus. :Turtle Panzer: Wir...
Rhinoclemmys pulcherima manni - ein paar Fragen: Hallo zusammen, letzten Sonntag (also genau vor einer Woche) durften wir endlich unseren "Dova" in Empfang nehmen. Es ist wirklich ein äußerst...
Europäische Sumpfschildkröte in Pflege, brauche Tipps und Hilfe: Ahoi zusammen, Ich versuche es möglichst kurz zu machen. Ein Freund hat eine Europäische Sumpfschildkröte die nun für ein paar Monate bei mir in...
Das Wichtigste über Schmuckschildkröten: Schmuckschildkröten unterliegen u.a. der Gattung Trachemys Die 3 bekanntesten gehaltenen Arten Trachemys scripta scripta -...
Oben