Terrarium Bodengrund

Diskutiere Terrarium Bodengrund im Leopardgeckos Forum im Bereich Geckos; hey, ich hab da mal ne frage und zwar: der terrariumboden soll ja möglichst mit einem sand-lehm gemisch von 5:1 ausgestreut sein.da als...
L

laurentiia

Beiträge
77
Reaktionen
0
hey,
ich hab da mal ne frage und zwar:
der terrariumboden soll ja möglichst mit einem sand-lehm gemisch
von 5:1 ausgestreut sein.da als möglichkeit immer wieder
rundkörniger spielzeugsand empfohlen wird,stellt sich mir die frage
ob man den lehm auch mit speziellen terrasand mischen kann.
ich finds wegen den verschiedenen farben einfach dekorativer als
normalen spielzeugsand.

da gibt es ja ganz viele verschiedene artikel.
sogar biosand oder roten sand aus der gobi.
oder ist das problem einfach der dass der sand
nicht immer rund ist?

ps:
ich habe auch sand gesehen,in dessen artikelbeschreibung
stand dass,wenn der sand nass wird,er sich wie lehm verhält
und beim trocknen aushärtet.
oder ratet ihr von soetwas ab?


zum schluss:
wäre schön wenn nur ersthafte und zum thema passende antworten kommen würden.
 
12.10.2008
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Terrarium Bodengrund . Dort wird jeder fündig!
Lollibochen

Lollibochen

Beiträge
890
Reaktionen
0

AW: Terrarium Bodengrund

Hmm, ich denke wenn du roten Sand mit Lehmpulver mischt, sieht das nicht mehr so toll aus.
 
D

David Kreipner

Gast

AW: Terrarium Bodengrund

Wenn du für 5kg roten Sand 10 euro ausgeben willst. Dann tue es. Wenn du den Spielkastensand mit dem roten Lehmpulver mischst, wirds auch rötlich. Aber der kostet nur 2,50-3,00 Euro für 25kg.
 
L

laurentiia

Beiträge
77
Reaktionen
0

AW: Terrarium Bodengrund

achso das lehmpulver in rot ist dann aber schon noch natur?also nicht eingefärbt ja?
ich dachte es gibt nur braun und graues lehmpulver

und ja ich weiß es ist schon ziemlich kostspielig sieht aber natürlich auch toll aus oder?
wie oft muss man den sand überhaupt wechseln?bzw wie oft kann man in durchsieben bevor er ganz raus muss?
 
Lollibochen

Lollibochen

Beiträge
890
Reaktionen
0

AW: Terrarium Bodengrund

es gibt auch weißes Lehmpulver.

Eigentlich muss der Sand nur gewechselt werden, wenn die Tiere krank gewesen sind (Parasitenbefall o.ä.). Manche wechseln den Sand aber auch 1x jährlich.
 
L

laurentiia

Beiträge
77
Reaktionen
0

AW: Terrarium Bodengrund

achso na das ist ja wenig ich hatte jetzt mit ca alle 2 monate spätestens gerechnet.
da werd ich mir dann doch mal was etwas teureres leisten.es soll ja auch schön aussehen.

und ich habe noch eine frage zu dem verhalten der leos.
die kleinen graben sich ja durchaus ihre höhlen und man sagt
dass der sand etwa 8 cm hoch sein soll ja?
kann/soll man das nach der größe/dem alter varieren oder gelten diese
8 cm vom jungtier alte bishin zum adulten tier?
 
Zahnfeechen

Zahnfeechen

Beiträge
2.530
Reaktionen
0

AW: Terrarium Bodengrund

Da zwei meiner Gruppen nicht graben, habe ich da ca. 2-3 cm Bodengrund. Die Gruppe wo nur ein Weibchen gräbt hat 6-7 cm. Meiner Meinung reicht das aus, zumal sie ja in den Wetboxen auch graben können. Meine Jungtiere sitzen die ersten 3-4 Monate auf Zewa.
 
Lollibochen

Lollibochen

Beiträge
890
Reaktionen
0

AW: Terrarium Bodengrund

Also ich habe bei meinen noch nie erleben dürfen, dass die sich Höhlen im Sand gegraben haben..
Meine haben immer unter einer Baumrinde, die auf dem Sand lag, gelegen. Dort drunter haben sie sich manchmal kleine Kuhlen gegraben, damit sie bequemer liegen :D

Leos sind keine Wühlmäuse ;) Der Sand kann immer gleich hoch sein. ob jetzt 8 oder 10cm ist eigentlich völlig egal.

Also das ist jedenfalls meine Meinung. Aber warte lieber noch paar andere Antworten ab.

:)
 
cBoLsmUiEc

cBoLsmUiEc

Beiträge
496
Reaktionen
0

AW: Terrarium Bodengrund

Also ich habe bei mir überall sand/lehm gemisch drin ...

bei nicht so stark grabenden gruppen ein 1:10 gemisch ...
bei den anderen ein 1:5 gemisch

wenn man normales lehmpulver mit rotem sand mischt ist das ergebnis noch ok ...
spielkastensand wird brunlich ... nciht so toll meiner meinung ...
was ganz nett ist ist das weiße lehmpulver .... damit kannste alles mischen ...
hab bei mir nen reinweißen bodengrund mit ner dunkelgrauen rückwand ... iss hammer :eek:)

lehmpulver könnt ihr günstig über mich beziehen ^^ habs in natur und weiß ...

der sand ist eigentlich egal .. kannst da alle sorten nehmen ...
den terrasand den es als "grabfähig" oder "aushärtend" gibt finde ich nciht gaz so toll, weil der nicht ganz so fest wird (war zumindestens meine erfahrung...)

im ebay gibt es quarzdsande für recht günstiges geld und in allen farben ...
 
L

laurentiia

Beiträge
77
Reaktionen
0

AW: Terrarium Bodengrund

Da zwei meiner Gruppen nicht graben, habe ich da ca. 2-3 cm Bodengrund. Die Gruppe wo nur ein Weibchen gräbt hat 6-7 cm. Meiner Meinung reicht das aus, zumal sie ja in den Wetboxen auch graben können. Meine Jungtiere sitzen die ersten 3-4 Monate auf Zewa.

zu der wet-box

ich hab bei einer artikelbeschreibung gelesen dass da irgendwie "Moos" reinmuss habs aber nicht wirklich verstanden wie das alles so funktioniert.könnte mir das vllt mal jemand erklären?
 
Zahnfeechen

Zahnfeechen

Beiträge
2.530
Reaktionen
0

AW: Terrarium Bodengrund

Ich habe in meinen Wetboxen Kokos Humus, ist grabbar, leicht feucht zu halten, günstig und schimmelt nicht.
 
cBoLsmUiEc

cBoLsmUiEc

Beiträge
496
Reaktionen
0

AW: Terrarium Bodengrund

eigentlich muß in die wetbox nur etwas was die feuchtigkeit recht gut hält ...

da ist es aber relativ egal on das kokos humus, spangun moos (oder wie das heißt) oder einfach nur feuchtes zewa ist ...

da es die leos eng lieben bietet sich hier eine flache "tupper"schale mit deckel an ... die soweit mit moos oder humus gefüllt das du 2 cm platz drin hast und die leos fühlen sich pudelwohl ;)
 
L

laurentiia

Beiträge
77
Reaktionen
0

AW: Terrarium Bodengrund

achso dann muss ich das was drin ist immer befeuchten ja?

achso okay dankeschön guter tipp aber leider nicht der hingucken wa?
 
M

marvinx02

Beiträge
32
Reaktionen
0

AW: Terrarium Bodengrund

Ich hab heute auch zufällig überlegt einen Thread mit dem Titel zu öffnen unzwar frage ich mich ob der Lehm-Sand Bodengrund wirklich das wahre für die ist?!
Keins meiner Tiere buddelt und Leopardgeckos kommen auch meistens in Steppen vor wo es eigentlich eher Steinig als Sandig ist wenn ich mich nicht täusche?
Ich bin eigentlich unzufrieden mit dem Bodengrund in dem alten Terra und überlege mein neues anders einzurichten, vielleicht was Steiniger, hat jemand Erfahrungen mit anderem Bodengrund wie zB Steinchen etc?
Hab überlegt Kies in das Sand-Lehm gemisch zu mischen oder eine Hälfte komplett mit Flachen Steinen zu belegen, auf den Sand dann quasie, denke das is näher an der Natur???
 
L

laurentiia

Beiträge
77
Reaktionen
0

AW: Terrarium Bodengrund

also jemand hier aus dem forum hat mir gesagt dass ich anstand sand auch großen kies nehmen könnte und ich hab jetzt gedacht dass ich doch den sandboden nehme und ein paar "steinchen" dazu packe
 
Lollibochen

Lollibochen

Beiträge
890
Reaktionen
0

AW: Terrarium Bodengrund

wegen der wetbox: feuchts Zewa ist nach meiner Erfahrung nicht lange feucht.
Gerade meine Mädels graben immer gerne in der Wetbox. Ich habe Kokos Humus drin. Das hält auch lange die Feuchtigkeit.

Großen Kies würde ich im ganzen Terrarium nicht raten. Gerade wenn die Leos im Terra ihre Futtertiere jagen, kann es passieren, dass sie Steinchen mit schlucken.

Was auch schön aussieht, ist Sand-Lehm Gemisch und dann als Deko paar große Steine rein. Da können sich die Leos außerdem bei der Häutung die Haut abreiben.
 
cBoLsmUiEc

cBoLsmUiEc

Beiträge
496
Reaktionen
0

AW: Terrarium Bodengrund

@marvin ...

schieferplaten bieten sich gut an ...

ich denke man ist auf das sand/lehm gemisch gekommen weil es einfach leichter sauber zu halten ist als kies ... in den kies kann der dreck reinrutschen und dann hast du irgendwann die probleme ...
ein kies/sand/lehm gemisch ist denk ich schon besser als reiner kies...

ansonsten ist der lehm ja auch nur im sand das die tiere beim jagen nicht zu viel sand aufnehmen und so verstopfungen bekommen ...

was stört dich denn an deinem sand/lehm gemisch?


@Lollibochen

ja das zewa trocknet zu schnell aus ... ist aber auch möglich ... habe ich bei meinen aufzuchten drinne ... war von meiner seite nur als beispiel gemeint das es relativ egal ist was drin ist hauptsache feucht ...
 
L

laurentiia

Beiträge
77
Reaktionen
0

AW: Terrarium Bodengrund

wenn ich die großen steine nehme was ich vorhatte,muss ich auf irgendwas achten?manchmal ist da ja bestimmt zeug drauf das nicht so gut ist für die kleinen.
welche steine eignen sich denn dafür?auf weißem kies ist ja meistens auch son weißes pulver :S
 
Lollibochen

Lollibochen

Beiträge
890
Reaktionen
0

AW: Terrarium Bodengrund

@cBoLsmUiEc: ich wollte dich damit auch nicht angreifen ;) Hab nur meine Erfahrung mit feuchtem Zewa geäußert.

Gerade bei Nachzuchten ist feuchtes Zewa natürich am einfachsten. Ist günstig, schnell gemacht, und man brauch es nicht extra noch im Fachhandel kaufen.


mit dem Kies: Du kannst natürlich auch eine Ecke mit Kies im Terrarium machen.. aber es ist halt nicht nötig ;) Aber ich denke das sieht bestimmt auch ganz gut aus, wenn verschiedene Bodengründe im Terrarium vorhanden ist. Nur im Kies können die Leos ja gar nicht buddeln. Dafür ist das Sand-Lehm Gemisch schon am besten.

Das weiße Pulver ist meistens bissle Dreck. Einfach abwaschen denk ich mal :D Möchtest du jetzt gar kein Sand Lehm Gemisch ins Terrarium reintun?

Ich find mit Sand sieht der Bodengrund immer noch am besten aus bei einem Wüstenterrarium.
 
cBoLsmUiEc

cBoLsmUiEc

Beiträge
496
Reaktionen
0

AW: Terrarium Bodengrund

ich wollte dich damit auch nicht angreifen
hab das auch gar nciht so aufgefasst... ganz im gegenteil .. war dir dankbar das du das gesagt hast was ich ncoh vergessen hab ;)

Das sehe ich allerdings etwas anders ... ich würde es einfach mal mit kochendem wasser abkochen ... waschen tötet nix ab falls was da ist

@laurentiia
kannst eigentlich alles nehmen was "natur" und "unbehandelt" ist ... würde es halt nur vorher gegebenenfalls desinfizieren oder abkochen ...
 
Thema:

Terrarium Bodengrund

Terrarium Bodengrund - Ähnliche Themen

  • Leopardgecko Terrarium

    Leopardgecko Terrarium: Hallo liebe Leopardgecko Liebhaber Ich habe vor mir ein Terrarium zubauen welches in ein Ikea Kalax Regal gebaut werden sollen die Maßen des...
  • Leopardgecko Terrarium

    Leopardgecko Terrarium: Hallo liebe Leopardgecko Liebhaber Ich habe vor mir ein Terrarium zubauen welches in ein Ikea Kalax Regal gebaut werden sollen die Maßen des...
  • Terrarium für 5 Wochen alte Leos

    Terrarium für 5 Wochen alte Leos: hallo zusammen, ich habe am wochenende ein terrarium für leopardgeckos eingerichtet und das ganze mal auf bildern festgehalten...
  • Mein Terrarium

    Mein Terrarium: Ich zeige euch mein Terrarium
  • Terrarium 120x60x60, Meinungen

    Terrarium 120x60x60, Meinungen: Hallo, Ich habe im letzten Jahr einen Leopargecko(1.0) unter recht zweifelhaften Umständen bekommen. Nachdem alle 5 Kotproben auf...
  • Ähnliche Themen
  • Leopardgecko Terrarium

    Leopardgecko Terrarium: Hallo liebe Leopardgecko Liebhaber Ich habe vor mir ein Terrarium zubauen welches in ein Ikea Kalax Regal gebaut werden sollen die Maßen des...
  • Leopardgecko Terrarium

    Leopardgecko Terrarium: Hallo liebe Leopardgecko Liebhaber Ich habe vor mir ein Terrarium zubauen welches in ein Ikea Kalax Regal gebaut werden sollen die Maßen des...
  • Terrarium für 5 Wochen alte Leos

    Terrarium für 5 Wochen alte Leos: hallo zusammen, ich habe am wochenende ein terrarium für leopardgeckos eingerichtet und das ganze mal auf bildern festgehalten...
  • Mein Terrarium

    Mein Terrarium: Ich zeige euch mein Terrarium
  • Terrarium 120x60x60, Meinungen

    Terrarium 120x60x60, Meinungen: Hallo, Ich habe im letzten Jahr einen Leopargecko(1.0) unter recht zweifelhaften Umständen bekommen. Nachdem alle 5 Kotproben auf...