Neues Mitglied, einige Fragen

Diskutiere Neues Mitglied, einige Fragen im Landschildkröten Forum im Bereich Schildkröten; Hallo liebe Mitglieder des Forums, ich habe schon als Zehnjähriger davon geträumt eine Landschildkröte zu bekommen, nun bin ich fünfzig geworden...
J

Johannes3de

Beiträge
8
Reaktionen
0
Hallo liebe Mitglieder des Forums,

ich habe schon als Zehnjähriger davon geträumt eine Landschildkröte zu bekommen, nun bin ich fünfzig geworden und es hat immer noch nicht geklappt.
Nun hat mein elfjähriger Sohn angemeldet, dass er gerne ein Haustier möchte, nach der Überlegung welches es denn werden sollte, kamen wir dann auf das Thema Schildkröte. Ich war da natürlich gleich dabei und wir sind nun in der Planungsphase zum Kauf einer oder auch zweier Schildkröten. Es sollen , denke ich griechische Landschildkröten werden.
Mein Sohn war eigentlich der Meinung, dass er die Schildkröte gleich bekommt, aber wir haben ihm lieber erst mal ein Buch gekauft (welches er mittlerweile zwei oder dreimal durchgelesen hat) .

Der Plan ist jetzt erst einmal ein Außenngehe zu planen und zu bauen.
Wir haben uns auch gedacht, dass wir erst einmal unseren Sommerurlaub im August rumgehen lassen, damit wir nicht jemand zur Pflege der Schildkröte während unserer Abwesenheit brauchen.
Ist das so ein guter Plan im September junge Schildkröten zu kaufen?
Muss das Außengehege zwingend auf der Südseite liegen. Wir hätten hinter dem Haus einen idealen Platz für die Schildkröten mitfiebern hohen Trockenmauer herum, diese Fläche wäre bestimmt 25qm, aber es kommt halt nur morgens so bis 10:00 Uhr und Abends wieder so ab 18:00 Uhr Sonne hin. Ich denke wir sollten lieber auf die Südseite,gehen, richtig?

Viele Grüße
Johannes
 
21.01.2020
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Neues Mitglied, einige Fragen . Dort wird jeder fündig!
freude2016

freude2016

Beiträge
4.896
Reaktionen
31
Hallo und herzlich Willkommen in "diesem" Forum lieber Johannes !


Zum Einlesen ist die Seite von Gunda immer sehr empfehlenswert:

https://testudoland.hpage.com/


September ist jetzt halt nicht so günstig, denn da sind sie schon in der Vorbereitung auf die Winterstarre....

Alles Gute fürs Projekt, und viel Spaß bei allem ! :winken:
 
V

verrückte1

Beiträge
251
Reaktionen
1
Hallo Johannes,

ich finde es super, dass Ihr euch VOR der Anschaffung des Tieres / der Tiere informiert.
Zu Deinen Fragen bzgl. Zeitpunkt und Verortung fällt mir folgendes ein:

Ich finde eine Anschaffung im Frühjahr nach der Winterstarre am günstigsten (ca. Mai). Da sind die Tiere am aktivsten, sie können sich in Ihre neue Umgebung eingewöhnen und Du kannst sie gut beobachten und kennenlernen.

Im September werden sie schon wieder ruhiger und "träger", fressen weniger.... Da machst Du Dir nur unnütze Sorgen, ob mit dem Tier was nicht stimmt.
Wenn Du das Gehege so anlegst, dass dort genügend Futterpflanzen wachsen, können die Tiere evtl Selbstversorger sein. Dann bräuchtest Du in Deinem Urlaub nur jemanden, der regelmäßig nachschaut ob alles in Ordnung ist und den Tieren frisches Wasser gibt.


In Bezug auf den Ort des Geheges sollte es die sonnigste Stelle im Garten sein. (In Griechenland wird es auch sehr heiß)

Vielleicht kann es ja nur ein Tier sein? Vielleicht kann es ein einzelnes Männchen aus einer Auffangstation sein? Wenn Ihr schon ein älteres Tier nehmt, findet Ihr es auch leichter im Gehege :zwink:
Wenn Ihr ein Jungtier haben wollt, muss das Gehege am Anfang noch nicht so groß sein. Sucht Euch einen guten Züchter, der Euch auch dauerhaft für Fragen zu Verfügung steht.

Das alles ist nur als Idee und Denkanstoß zu verstehen.
Ich wünsche Dir viel Spaß weiterhin beim Informieren, Planen und Organisieren.

LG
Gudrun
 
M

Maria 2

Beiträge
1.254
Reaktionen
5
Hallo,
würde ich auch sagen. Im September sind die Schildkröten schon in der Vorbereitung für die Winterstarre und wenn man die Tiere neu hat verunsichert das einen sehr, ob das alles auch so richtig ist.

Die beste Zeit für die Anschaffung ist das Frühjahr, nach ihrer Winterstarre, wenn sie dann schon richtig gut fressen.
So kann man dann es ganzen Sommer genießen und ist auch schon sicherer in den Umgang mit Ihnen. Man hat sie ja dann für sehr lange Zeit, deshalb nichts überstürzen.
Treten dann Fragen auf, nur her damit.
 
J

Johannes3de

Beiträge
8
Reaktionen
0
Hallo und vielen Dank für die Antworten. Auf der Internetseite von testudoland bin ich schon unterwegs und habe mir schon Anregungen geholt.
Ich dachte mir schon, dass der September kein guter Monat ist um die Schildkröten anzuschaffen. Meine Frau sieht halt den Urlaub als Riesen Problem an, da in unmittelbarer Nähe ihre Eltern wohnen, aber die Schildkröten nicht mögen und deshalb auch nicht danach sehen werden.
Ihr sagt aber, dass der Pflegeaufwand relativ gering ist wenn wir das Gehege richtig einrichten,oder? Da könnte ich vielleicht meine Nichte oder eine Nachbarin animieren um da nach den Schildkröten zu schauen. Wie oft muss da denn geschaut werden, einmal am Tag?
Dass das Außengehe auf der Südseite sein soll dachte ich mir schon, Platz haben wir da auch, einziges Problem da ist dass das Grundstück da von der Straße aus einsehbar ist und ich Bedenken habe, dass die Schildkröten geklaut werden, aber das mache ich mir wahrscheinlich unnötig Sorgen. Ich stelle hier aber mal Fotos vom möglichen Standort ein, da habt ihr bestimmt ein paar Tipps für mich.
Viele Grüße
Johannes
 
Pumuckel13

Pumuckel13

Beiträge
303
Reaktionen
0
Hallo,

das mit dem Urlaub ist für euch kommendes Jahr wie alle folgenden Jahre gleich. Ihr werdet in Zukunft und den Rest eures Lebens nicht auf Reisen verzichten müssen, weil ihr euch Schildkröten anschafft. Um das mal überspitzt zu sagen. Du wirst sehen, dass viele Menschen Schildkröten sehr gerne mögen und bestimmt auch in deiner Nachbarschaft jemand darunter ist, der sich freut, die Tiere ab und zu zu besuchen. Bei uns ist das zumindest so. Der Sommer ist eigentlich ganz gut geeignet, weil sie da von den Temperaturen her kein Zutun brauchen. Es kommt darauf an, wie gut dein Gehege angelegt ist. Wir haben z. B. Tropfschlauch verlegt, um die Wasserschalen sozusagen zu bewässern. Damit kommt man locker mal über ein verlängertes Wochenende, wenn genug Unkraut wächst.

Mit dem Diebstahl wäre ich mir allerdings nicht so sicher. Je nach Alter und Geschlecht sind die Tiere auch materiell einiges wert.
 
J

Johannes3de

Beiträge
8
Reaktionen
0
Hallo, vielleicht überdenke ich die Sache nochmals und werde die Schildkröten schon vorher anschaffen. Das Problem, der der Hintergedanke mit der Beschaffung im September war ja der Urlaub und aber auch der Bau eines Außengeheges. Ich bin an meinen Wochenenden glaube ich schon bis mindestens Mai/Juni ausgebucht.

Welche Bücher sind denn empfehlenswert , wir haben eines von GU „Landschildkröten, Fit und gesund durchs Leben“?

Vg
 
Pumuckel13

Pumuckel13

Beiträge
303
Reaktionen
0
Hallo,


Folgende Bücher kann ich dir zum Thema empfehlen:

Fester Panzer - weiches Herz: Der Ratgeber zur naturnahen Haltung Europäischer Landschildkröten (3. Auflage) https://www.amazon.de/dp/3944484185/..._N6EzDbX9KND30

Die Griechische Landschildkröte: Praxisbuch für Einsteiger - Naturnahe Haltung und Vermehrung https://www.amazon.de/dp/393618044X/..._q7EzDb58BVV2S

http://www.chimaira.de/gp/die-ueberw...antworten.html

Genau so machst du das richtig! Denken, lesen, planen, bauen, dann erst kaufen. Viel Spaß beim Schmökern.
 
V

verrückte1

Beiträge
251
Reaktionen
1
Hallo Johannes,

von GU habe ich ein sehr gutes Backbuch, das können die (und jetzt bräuchte ich hier einen zwinker-Smiley) mit den anderen "Ratgebern" ist das so eine Sache. Das sind ja oft dünne Büchlein, mit sehr grob zusammengefasstem Inhalt.

Ich finde es in diesem Zusammenahng immer besser, entweder Fachliteratur zu lesen, oder einschlägige Homepages durchzuschauen.

Meine empfohlene Bücherliste in völlig wertungsfeier Auflistung:

Natürliche Haltung und Zucht der griechische Landschildkröte
Wolfgang Wegehaupt, Wegehaupt Verlag

Fester Panzer - weiches Herz
Ein Ratgeber zur naturnahen Haltung Europäischer Landschildkröten
Thorsten Geier, kleintierverlag.de

Landschildkröten-Futterpflanzen
Ricarda Schramm, Tartaruga Verlag

Freilandanlagen für Schildkröten
Marion Minch, Edition Chimaira

Die Überwinterung von europäischen Landschildkröten
50 Fragen – 50 Antworten
Gunda Meyer de Rojas, Edition Chimaira

Griechische Landschildkröte, Dalmatinische und Italienische Landschildkröte
Testudo boettgerie, hercegovinensis und hermanni
Holger Vetter, Edition Chimaira

Handbuch der Futterpflanzen für Schildkröten und andere Reptilien
Marion Minch, Kirschner Verlag

VG
Gudrun
 
J

Johannes3de

Beiträge
8
Reaktionen
0
Hallo, ich wollte ma, ein Foto von dem Platz hochladen, dieser ist eigentlich ab morgens zehn Uhr voll in der Sonne. Macht es eigentlich etwas aus, wenn in dem Freigehege Bäume stehen. Da wären nämlich ein kleiner Mirabellen auf und ein paar kleine Tannenbäume.

Wie groß meint ihr müsste das Gehege für die ersten paar Jahre sein, Platz zur Erweiterungen haben wir.

Viele Grüße
 

Anhänge

Pumuckel13

Pumuckel13

Beiträge
303
Reaktionen
0
Da kannst du aber wirklich was draus machen!

Nadelbäume werden halt groß und werfen viel Schatten. Außerdem wachsen darunter nicht viele Kräuter.
Die Obstbäume gehen schon in Ordnung, wenn du die Früchte erntest, bevor sie herunterfallen. Die Schildkröten sollen kein Obst essen. Das Laub ist aber ok.
Die Umrandung sollte für die Tiere undurchsichtig sein und du musst Struktur einbringen: Höhen, Tiefen, Steine, mediterrane Kräuter und Futterpflanzen. Da du ja Jungtiere möchtest, reicht erstmal ein kleines (ca 2qm für die ersten drei Jahre), aber dafür nach allen Seiten abgesicherte Gehege. Später kannst du dann nach Bedarf erweitern und evtl. Tiere trennen, die sich nicht verstehen. Ausgewachsen brauchen THB keinen Schutz nach oben mehr. Aber wenn du die empfohlene Literatur liest, bekommst du ohnehin super Impulse.
 
J

Johannes3de

Beiträge
8
Reaktionen
0
Ich könnte den Teil mit den kleinen Nadelbäumen entweder abgrenzen, oder ganz einfach die zwei Quadratmeter als Schattenplatz dazunehmen.
Mittlerweile habe ich mir noch die Bücher , Landschildkröten Freianlagen und Fester Panzer - weiches Herz. Da kann ich mich dann ja auch schlau lesen.
Vg
 
Carlina

Carlina

mit der Triple A Grasvernichtertruppe ;)
Beiträge
1.917
Reaktionen
1.998
Ich wäre vorsichtig mit der Aussage , dass erwachsene Tiere nach oben keinen Schutz mehr benötigen.
Wir hatten hier den Fall, dass ein Waschbär trotz Katzennetz in Gehege sass und eine Schildi schwer verletzte.
Mitten im Ort und 9 Uhr vormittags.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wolke24
Wolke24

Wolke24

Moderator
Beiträge
3.242
Reaktionen
295
hi ich bin zwar kein Experte, aber bei einer Bekannten gab es keine Absicherung für die ausgewachsenen Schildkröten und weg war eine. Der Täter kam von oben, wäre mir auch zu unsicher ehrlich gesagt.
 
M

Maria 2

Beiträge
1.254
Reaktionen
5
Hallo,
es kommt immer darauf an welche Gefahren drohen. Wenn es Waschbären /Dämmerungs-Nachtaktiv gibt, müssen die Tiere auf jeden Fall nachts im Frühbeet eingeschlossen sein. Ein Netz wird einen Waschbären nicht aufhalten.
Katzen machen Schildkröten nichts. Marder gibt es bei uns auch, die lassen meine Schildkröten auch in Ruhe, obwohl diese im Sommer oft außerhalb des Frühbeetes schlafen.
Natürlich kann auch eine Schildkröte gestohlen werden.
 
Pumuckel13

Pumuckel13

Beiträge
303
Reaktionen
0
Hallo Wolke 24,

für welchen Bereich bist du denn Moderator? Für Schildkröten? Welche "Schildkröte" deiner "Bekannten" war "weg"? Wurde sie gestohlen? Ich habe u. A. ausgewachsene Testudo Marginata. Die haben knapp 3 Kilo. Katzen, Greifvogel und Marder haben ihnen nichts an. Wenn man in einer Gegend wohnt, wo Waschbär o. Ä. wohnen, dann hilft ein Netz natürlich nichts, dann müssen sie abends ins Frühbeet gebracht und eingeschlossen werden. Ein gesamtes Schildkrötengehege für ausgewachsene mediterrane Landschildkröten ist im Idealfall sehr groß. Das kann und muss man nicht komplett abdecken.

Hallo Johannes,

ja lies dich ein, die Bücher sind gut und es gibt auch viele tolle Internetseiten und außer diesem Tierforum noch weitere, spezialisierte Foren. Viel Spaß beim Schmökern!
 
Wolke24

Wolke24

Moderator
Beiträge
3.242
Reaktionen
295
Entschuldige wenn ich hier schreibe und die Bereiche nicht nicht zugeordnet sind. Wenn Marder Jungtiere haben gehen sie auf Jagd untertags, es war leider ein Marder in unserem Fall. Wollte es nicht bis ins Detail beschreiben😐
 
J

Johannes3de

Beiträge
8
Reaktionen
0
Hallo, eine Frage hab ich noch. Abends die Schildkröten eingesammelt und in das Frühbeet gebracht und dieses wird dann verschlossen?
Das habe ich richtig verstanden, oder?
 
Lerad

Lerad

Moderator Schildkröten Forum
Beiträge
2.382
Reaktionen
156
Entschuldige wenn ich hier schreibe und die Bereiche nicht nicht zugeordnet sind. Wenn Marder Jungtiere haben gehen sie auf Jagd untertags, es war leider ein Marder in unserem Fall. Wollte es nicht bis ins Detail beschreiben😐
Wofür entschuldigst du dich? Ein Erfahrungsbericht darf doch jeder einstellen. Daran ist nix verwerfliches. Egal ob man neu im Forum ist, "alt eingesessener", Amateur, Experte, Moderator, User aus einem anderen Unterforum.....
Input ist nie verkehrt. Denn auch wenn das für viele Schildkröten Halter alles Sonnen klar ist bedeutet das nicht das jeder der das Thema irgendwann mal liest das alles so klar ist.

Bedeutet für uns alten aus dem Schildkröten Forum zwar erst mal recht oft die Grundlagen zu erklären, Aber je mehr Menschen die Grundlagen der Haltung verstehen um so besser für unser Hobby.

Das kann nur positiv sein.

Grüße
Der Lerad
 
Thema:

Neues Mitglied, einige Fragen

Neues Mitglied, einige Fragen - Ähnliche Themen

  • Ein Neuer mit zwei Griechen

    Ein Neuer mit zwei Griechen: Hallo liebe Schildi-Gemeinde, seit letzten Freitag bin ich stolzer Besitzer zweier griechischen Landschildkröten im Alter von 10 Monaten. Gekauft...
  • Neues Mitglied brauch Hilfe..

    Neues Mitglied brauch Hilfe..: Hallo Gemeinde, Ich möchte mir in naher Zukunft meine Landschildkröte kaufen das Terrarium besitze ich bereits nun fehlt sowie der nette Mann von...
  • Neues Mitglied ' gleich Frage zu Unterart und Geschlecht

    Neues Mitglied ' gleich Frage zu Unterart und Geschlecht: Hallo ihr Lieben. Ich bin neu hier im Forum. Und hoffe, dass ich hier viel Erfahrungen und Ideen sammeln kann. Ich bin schon immer als "stiller...
  • NEUES Mitglied und viele Fragen!!!

    NEUES Mitglied und viele Fragen!!!: Hallo an alle, ich möchte mich kurz vorstellen, ich bin Alex 35 Jahre alt und wir haben uns letzte Woche 2 Griechische Landschildkröten bei einem...
  • neues mitglied und ein paar Fragen

    neues mitglied und ein paar Fragen: Hallo an alle, Wir (meie Frau, und unsere Tochter (3 J.) haben uns dazu entschlossen eine Schildkröte als "Haustier" zu erwerben. Der Grund war...
  • neues mitglied und ein paar Fragen - Ähnliche Themen

  • Ein Neuer mit zwei Griechen

    Ein Neuer mit zwei Griechen: Hallo liebe Schildi-Gemeinde, seit letzten Freitag bin ich stolzer Besitzer zweier griechischen Landschildkröten im Alter von 10 Monaten. Gekauft...
  • Neues Mitglied brauch Hilfe..

    Neues Mitglied brauch Hilfe..: Hallo Gemeinde, Ich möchte mir in naher Zukunft meine Landschildkröte kaufen das Terrarium besitze ich bereits nun fehlt sowie der nette Mann von...
  • Neues Mitglied ' gleich Frage zu Unterart und Geschlecht

    Neues Mitglied ' gleich Frage zu Unterart und Geschlecht: Hallo ihr Lieben. Ich bin neu hier im Forum. Und hoffe, dass ich hier viel Erfahrungen und Ideen sammeln kann. Ich bin schon immer als "stiller...
  • NEUES Mitglied und viele Fragen!!!

    NEUES Mitglied und viele Fragen!!!: Hallo an alle, ich möchte mich kurz vorstellen, ich bin Alex 35 Jahre alt und wir haben uns letzte Woche 2 Griechische Landschildkröten bei einem...
  • neues mitglied und ein paar Fragen

    neues mitglied und ein paar Fragen: Hallo an alle, Wir (meie Frau, und unsere Tochter (3 J.) haben uns dazu entschlossen eine Schildkröte als "Haustier" zu erwerben. Der Grund war...