Notfalltier aufgenommen

Diskutiere Notfalltier aufgenommen im Wasser- und Sumpfschildkröten Forum im Bereich Schildkröten; Hallo liebes Forum, vor einigen Tagen kam ich sehr, sehr kurzfristig in den Besitz einer Wasserschildkröte. Ich habe sie einem Klienten bei meiner...
Z

Zoowärterin

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo liebes Forum,
vor einigen Tagen kam ich sehr, sehr kurzfristig in den Besitz einer Wasserschildkröte. Ich habe sie einem Klienten bei meiner Arbeit abgenommen, der das Tier in einem 60-Zentimeter-Aquarium mit fünf Zentimeter Wasserstand gehalten hat. Das Wasser war total verdreckt, außer einem kleinen Filter war da nichts: Kein Landteil, keine Lampe, alles hat bestialisch gestunken. Ich habe es nicht ertragen und eher aus dem Bauch gesagt, dass ich das Tier nehme.
Ich war dann gleich mit ihr beim Tierarzt, die Schildkröte ist ein Weibchen, etwa 10 Jahre alt, zu dünn, aber sonst in gutem Allgemeinzustand. Er meinte auch, dass es sich wahrscheinlich um eine Florida-Rotbauch-Schmuckschildkröte handelt und nicht, wie ich zuerst (und natürlich ohne Fachwissen) vermutet habe, eine Gelbwangen-Schmuckschildkröte.
Im Moment habe ich eines unserer alten Aquarien reaktiviert, mit einem Meter Länge. Das ist zu klein, das größere Becken ist jedoch schon in der Planung und steht auch schon hier.
Im Moment sieht es wie folgt aus: 1 Meter Becken, zur Hälfte mit Wasser gefüllt. Innenfilter, diverse Wasserpflanzen (Wasserlinsen, Kambomba, Wassergras), ein Landteil aus Backsteinen mit arretiertem Korkteil, darüber eine 35-Watt-Sun-Lampe. Heizstab, aktuell auf 21 Grad eingestellt. Ein Savannenholz und eine Mangrovenwurzel als Kletterhilfe für den Landteil. Eine LED-Leuchte fürs Pflanzenwachstum, gegenüber von der Sun-Lampe. Abdeckung des Aquariums entfernt, nur nachts kommt eine Glasplatte ausschließlich über den Landteil, der Rest ist offen. Dazu zwei Antennenwelse, die sich gut unter dem Holz verstecken können, aber bislang auch in Ruhe gelassen werden. Als ich die Schildkröte geholt habe, war sie sehr aggressiv. Das hat sich in dem neuen Becken gelegt, sie ist viel im Wasser, nutzt aber auch den Sonnenteil. Am ersten Tag war sie schreckhaft, jetzt bleibt sie meist sitzen, wenn ich komme oder sie beobachtet mich vom Wasser aus. Ich bewerte das als gutes Zeichen? Ich weiß, dass es noch nicht ideal ist, aber mir fehlt wirklich das Fachwissen, das will ich so schnell wie möglich nachholen, damit dann das neue Becken wirklich perfekt ist. Ich hoffe, dass ich hier auf ein paar Tipps hoffen kann :)
Das neue Becken ist wie folgt geplant:
1,50 Meter Länge, 60 Zentimeter Tiefe, 50 Zentimeter Höhe (steht schon hier, ist nur im Moment noch mit Besatz). Eheim-Außenfilter (macht das Sinn oder ist Innenfilter doch besser?). LED-Lampe für Licht, Wärmelampe soll bleiben. Die Wurzeln würde ich für die Welse gerne behalten. Der Landteil soll ein Aufsatz werden, den mein Mann noch bauen wird, damit sie das ganze Becken zum Schwimmen hat. Geplant ist die Hälfe des 1,50er-Beckens mit Sandkiste. Wie tief sollte die am besten sein? Welches Holz können wir am besten nehmen? Ich finde da echt unterschiedliche Angaben, es ist zum Haareraufen.
Und einen Punkt habe ich noch, wo ich unsicher bin: Das Futter. Hier habe ich Gammarus und Artemie. Bislang kennt sie nur Pellets, die habe ich auch hier, aber will sie eigentlich nicht füttern. Dazu habe ich das ganze Becken mit Wasserpflanzen bepflanzt (okay, die schwimmen jetzt alle -.-), an die geht sie aber nicht so richtig ran. Gammarus mag sie, die holt sie sich gleich. Kräuter will ich im Sommer selbst ziehen, kann man die aktuell irgendwo bestellen zum Verfüttern? In dem Alter sollte sie ja mehr Grünzeug als Fleisch fressen, oder? Ich las auch, dass Regenwürmer gehen würden und Schnecken. Schmeiße ich die dann einfach ins Wasser?
Tut mir Leid, falls da einige doofe Fragen dabei sind. Nach der Qual, die das Tier hatte, möchte ich, dass es ihr hier gut geht und sie gesund bleibt. Und gerade beim Futter bin ich megaunsicher...
Ach so, vergessen: Rückwand habe ich noch nicht, soll aber ins große Aquarium. Im Moment habe die drei Seiten des Aquarium mit Folie abgedunkelt.
Danke für eure Geduld und Durchlesen.
Die Zoowärterin
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
T

theiss1979

Moderator
Beiträge
2.634
Reaktionen
0
Hallo,
schön, dass du dich dem Tier angenommen hast.

Ich würde persönlich die Lampe über dem Sonnenplatz gegen eine 70W Bright Sun UV tauschen (Abstand min. 30cm) und wenn du das Becken im Wohnraum stehen hast (wo eh i.d.R. Temperaturen um die 22°C herrschen), kannst du dir den Heizer sparen.
Wegen dem Filter: Effektiver und wartungsärmer ist ein großvolumiger Außenfilter (muss nicht von Eheim sein, aber da bekommst du eher mal Ersatzteile).

Wegen einem Eiablageplatz schau mal:
http://www.zierschildkroete.de/pages/landteil-sonneninsel/eiablageplatz.php

Ich würde den extern bauen, dann hast du das gesamte Aquarium als Schwimmraum zur Verfügung. Dann aber bitte an einen Ausbruchschutz denken.

Wegen Futter schau mal:
http://www.zierschildkroete.de/pages/ernaehrung.php
und speziell wegen Futterpflanzen:
http://www.zierschildkroete.de/pages/ernaehrung/futterpflanzen.php
 
Lerad

Lerad

Mod Abteilung Schildkröten
Beiträge
2.225
Reaktionen
2
Hallo Zoowärterin,

Zuerst einmal möchte ich dem Tierarzt wiedersprechen. Es ist eine Trachemys scripta und in keinem Fall eine Pseudemys Art. Ich vermute ein Trachemys scripta scripta (Gelbwangen-Schmuckschildkröte) x Trachemys scripta elegans (Rotwangen-Schmuckschildkröte) Mischling. Es könnte sich aber unter Umständen um eine ziemlich seltene Trachemys scritpa troostii (Cumberland-Schildkröte) handeln. Rein vom Aussehen her sind die Mischlinge von den T.s. troostii kaum zu unterscheiden.

Aber dein erster Instinkt war soweit schon mal richtig. Es ist eine Trachemys scripta.

Tips und Links zur Haltung hast du ja bereits von Sebastioan bekommen.
Wenn noch Fragen offen sind haben wir hier viele hilfsbereite Halter.

Viel Erfolg und Freude mit dem Schützling.

Grüße
Der Lerad
 
stock

stock

Moderator
Beiträge
11.075
Reaktionen
4
Ich kann meinen Vorrednern (Schreibern) nur recht geben. Es handelt sich um eine Trachemys scripta scripta. Ob Mischling mag ich bei dem Foto nicht unbedingt sagen. Als kleine Hilfestellung für den Anfang sei das Büchlein aus der Reihe Art für Art des NTV-Verlages genannt: Die Gelbwangenschmuckschildkröte Trachemys scripta scripta. Alle weitere Fragen, die jetzt auftauchen, beantworten wir selbstverständlich natürlich gerne. Nur Mut.
 
Z

Zoowärterin

Beiträge
4
Reaktionen
0
Danke für die schnellen Antworten. Das Buch habe ich, hatte es aber wieder etwas hintenangestellt, da ich dachte, der Tierarzt hat Recht. Leider ist es hier schwer, einen Tierarzt zu finden, der sich mit Reptilien auskennt. Aber dann führe ich mir das Buch noch mal zu Genüge. Ich bin mir aber immer noch unsicher wegen der Pflanzen. Wenn sie da nicht rangeht, soll ich zusätzlich die Gammarus geben? Die mag sie sehr und holt sie sich immer gleich. Oder soll ich ein paar Tage warten, bis sie vermehrt an das Grünfutter geht?
LG
Zoowärterin
 
T

theiss1979

Moderator
Beiträge
2.634
Reaktionen
0
Bei jahrelang falsch ernährten Schildkröten gilt das alte Sprichwort "Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht."

Wenn du ihr das Fast Food vorenthältst und sie Hunger bekommt, dann wird sie mit höherer Wahrscheinlichkeit auch Grünfutter nehmen. Frische Wasserpflanzen sind aber für Wasserschildkröten besser geeignet als Kräutermischungen.
 
Z

Zoowärterin

Beiträge
4
Reaktionen
0
Ich habe extra viele Wasserpflanzen gekauft und eigentlich damit gerechnet, dass die nach einem Tag weg sind. Aber sie geht eher so halbherzig ran. Dann werde ich noch ein paar Tage warten. Hatte eigentlich gedacht, dass sie hungrig ist, weil sie schon fast zwei Wochen nichts bekommen hatte beim Vorbesitzer. Aber wahrscheinlich ist der Organismus wegen der fehlenden Wärme auch runtergefahren.
Ich hätte mir nie eine :Turtle Land:geholt, aber die Dame hier ist schon ziemlich cool und gefällt mir :)
LG
 
Z

Zoowärterin

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo,
Vielen Dank für eure tollen Beiträge.
Die Schildkröte hat sich gut eingelebt, im Moment schuppt sich der Panzer ordentlich. Sie ist entspannt und hat schon gelernt, zu betteln. Im Moment richte ich das neue Becken ein, das wird 1,5 Meter Länge haben und einen externen Aufsatz mit Sand.
Eine Frage kam aber noch: ich habe alle paar Tage das Problem, dass der Korb des Außenfilters zusitzt, sodass der Filter Luft zieht. Ich hole jeden Tag mit dem Kächer alles raus, trotzdem setzen sich ganz viele Pflanzenreste in den Korb. Kann ich dem mit einem Vorfilter Abhilfe schaffen? Habt ihr da Erfahrungen?
Zoowärterin
 
Thema:

Notfalltier aufgenommen

Notfalltier aufgenommen - Ähnliche Themen

  • M. Rotwangenschildkröte aus der Not heraus aufgenommen HILFE

    M. Rotwangenschildkröte aus der Not heraus aufgenommen HILFE: Hallo an alle Vor etwa 2 Wochen habe ich eine Rotwangenschildkröte (spontan Paul genannt😅) bei mir aufgenommen und steh jetzt davor,dem Süßen ein...
  • Graptemys pseudogeographica (Höcker Schildkröte) aufgenommen - Fragen

    Graptemys pseudogeographica (Höcker Schildkröte) aufgenommen - Fragen: Hallo liebes Forum, Ich habe seit Montag eine Schildkröte aufgenommen, ihr Name ist Helga und ist schon 7 Jahre alt. Ich habe sie von einer...
  • Wasserschildkröte (Trachemys s. s.?) aufgenommen und nun Fragen über Fragen...

    Wasserschildkröte (Trachemys s. s.?) aufgenommen und nun Fragen über Fragen...: Hallo Forengemeinde :Turtle Panzer:, hier nun, wie in der Neuvorstellung angekündigt, meine Fragen zur Second-Hand-Wasserschildkröte und zur...
  • Rotwangenschildkröte gefunden und aufgenommen!!!Hilfeeee :-))))))

    Rotwangenschildkröte gefunden und aufgenommen!!!Hilfeeee :-)))))): Hi zusammen!! Wir haben eine Rotwangen Scmuckschildkröte gefunden,und sie bei uns aufgenommen..Nach Umfragen gehört sie niemanden,und da wir Tiere...
  • Wasserschildkröten aufgenommen

    Wasserschildkröten aufgenommen: Ersteinmal Hallo, das hier ist mein erster Beitrag hier und ich hoffe hier Hilfe zu finden. Ich habe vor kurzem 2 Baby-Wasserschildkröten aus...
  • Wasserschildkröten aufgenommen - Ähnliche Themen

  • M. Rotwangenschildkröte aus der Not heraus aufgenommen HILFE

    M. Rotwangenschildkröte aus der Not heraus aufgenommen HILFE: Hallo an alle Vor etwa 2 Wochen habe ich eine Rotwangenschildkröte (spontan Paul genannt😅) bei mir aufgenommen und steh jetzt davor,dem Süßen ein...
  • Graptemys pseudogeographica (Höcker Schildkröte) aufgenommen - Fragen

    Graptemys pseudogeographica (Höcker Schildkröte) aufgenommen - Fragen: Hallo liebes Forum, Ich habe seit Montag eine Schildkröte aufgenommen, ihr Name ist Helga und ist schon 7 Jahre alt. Ich habe sie von einer...
  • Wasserschildkröte (Trachemys s. s.?) aufgenommen und nun Fragen über Fragen...

    Wasserschildkröte (Trachemys s. s.?) aufgenommen und nun Fragen über Fragen...: Hallo Forengemeinde :Turtle Panzer:, hier nun, wie in der Neuvorstellung angekündigt, meine Fragen zur Second-Hand-Wasserschildkröte und zur...
  • Rotwangenschildkröte gefunden und aufgenommen!!!Hilfeeee :-))))))

    Rotwangenschildkröte gefunden und aufgenommen!!!Hilfeeee :-)))))): Hi zusammen!! Wir haben eine Rotwangen Scmuckschildkröte gefunden,und sie bei uns aufgenommen..Nach Umfragen gehört sie niemanden,und da wir Tiere...
  • Wasserschildkröten aufgenommen

    Wasserschildkröten aufgenommen: Ersteinmal Hallo, das hier ist mein erster Beitrag hier und ich hoffe hier Hilfe zu finden. Ich habe vor kurzem 2 Baby-Wasserschildkröten aus...