Hilfe!!!

Diskutiere Hilfe!!! im Haltung (Gehege, Technik, Grundbedürfnisse) Forum im Bereich Landschildkröten; Ich habe seit wenigen Wochen eine griechische Landschildkröte. Ich behalte die Tradition des Vorbesitzers und überwinterte sie im Terrarium bei...
G

griech. Schildie

Beiträge
20
Reaktionen
0
Ich habe seit wenigen Wochen eine griechische Landschildkröte. Ich behalte die Tradition des Vorbesitzers und überwinterte sie im Terrarium bei niedriger Zimmertemperatur. Sie ist bereits in Winterstarre und laut Tierarzt vollkommen gesund. Und mir ist heute aufgefallen dass im Sand lauter winziger schwarzer Käfer rumlaufen. Die Käfer sind gerade mal 1 Millimeter groß und länglich. Sie sehen leicht bräunlich aus (schwer zu sagen da sie so klein sind).
Kann mir vielleicht jemand sagen was das für welche sind, woher sie kommen und ob die gefährlich für meinen kleinen Freund sind?
 
04.11.2019
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Hilfe!!! . Dort wird jeder fündig!
MightyMoo

MightyMoo

Beiträge
78
Reaktionen
0

AW: Hilfe!!!

Hi!

woher hast du denn den sand/erde?
ich vermute es sind springschwänze (collombela), die sind völlig harmlos. sie fressen vor allem verrotendes organisches material, wie pflanzenreste und kot.
LG
 
Andi70

Andi70

Beiträge
4.597
Reaktionen
1

AW: Hilfe!!!

Hallo,
Willkommen im Forum!

Wie alt ist denn deine Schildkröte und welche Unterart ist es??

Was soll das heißen, du behältst die Tradition des Vorbesitzers bei... :frage:
Deine Schildkröte gehört in die Winterstarre!!!!!
Dann hast du auch die Käfer los.
Egal, was dein Vorbesitzer mit ihr gemacht hat! Auf jeden Fall war das keine artgerecht Haltung.
 
G

Gast99512

Gast

AW: Hilfe!!!

Hallo und auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum ! :Danke:


Also eine wirkliche STARRE ist das keine - "in Sand bei Zimmertemperatur in einem Terrarium"....


Lies dich mal ein bißchen in das Thema ein, dann hast du einen Vergleich, ich finde da ja immer Gundas Seite sehr anschaulich und informativ:

https://testudoland.hpage.com/

(Überwinterung anklicken, links)

Es muss halt wirklich kalt genug sein; was du da beschreibst klingt irgendwie so nach "verminderter Aktivität"....
WINTERSTARRE einer europäischen Landschildkröte ist aber doch was anderes. Bitte informier dich zum Wohle deines Schützlings da noch einmal eingehend - es ist nicht zu spät für eine RICHTIGE Starre !

Alles Gute für dich + dein Tierchen :schildkroete: :winken:
 
Andi70

Andi70

Beiträge
4.597
Reaktionen
1

AW: Hilfe!!!

Sorry, mit Winterstarre meine ich natürlich: Überwinterung im Frühbeet oder Kühlschrank bei 5 Grad und nicht in einem Terrarium. Damit schadest du deinem Tier.
 
G

griech. Schildie

Beiträge
20
Reaktionen
0

AW: Hilfe!!!

Die Schildkröte ist jetzt circa 3 Jahre alt. Den Sand habe ich in einem Geschäft für Tierbedarf gekauft.
Die Tradition des Vorbesitzer habe ich übernommen und vorher mit einem Tierarzt besprochen. Dieser hat gesagt dass ich ihn im Terrarium im Zimmer überwintern darf solange ich die Zimmertemperatur senke.
 
G

Gast99512

Gast

AW: Hilfe!!!

Und auf wieviel Grad schlägt er vor, sollst du senken ? :frage:


Ist er TA auf Reptilien im allgemeinen, und Schildkröten im besonderen spezialisiert ? Das hört sich nämlich nicht unbedingt nach einem Fachmann an. Bitte nicht beleidigt sein, hier gehts nur um das Wohl deines Tieres.... :winken:
 
Andi70

Andi70

Beiträge
4.597
Reaktionen
1

AW: Hilfe!!!

Dann würde ich dir trotzdem einen anderen, reptilienerfahrenen TA wünschen.
Lies dich bei Gunda ein,..... da bekommst du die richtigen Antworten!
 
Jakido

Jakido

Beiträge
3.670
Reaktionen
5

AW: Hilfe!!!

Hallo und herzlich Wllkommen im Forum!

Mach doch von den Käfern einmal Fotos. Dann kann dir vielleicht jemand sagen, was das für welche sind. Es gibt zig verschiedene Käfer und Krabbeltiere :zwink:

Ein Tierarzt, der eine "Winterstarre" im Terrarium im Zimmer empfiehlt, ist defintiv nicht mit Schildkröten vertraut, egal was er behauptet oder wie nett er auch sein mag. Und würde ich meine Schildkröte so halten wie der Vorbesitzer, wäre sie wahrscheinlich mittlerweile dauerhaft geschädigt.... (nur mal als Randbemerkung)
 
G

griech. Schildie

Beiträge
20
Reaktionen
0

AW: Hilfe!!!

Das Thema mit der Winterstarre werde ich vielleicht ein anderes mal nochmal ansprechen, dennoch werde ich die Methode erst einmal beibehalten, da es dem Tier sichtlich gut geht. Doch es geht mir leider um die Krabbeltiere im Terrarium. Und da sie gerade mal 1 Millimeter groß sind, kann ich leider kein Foto machen. Ich kann aber sagen dass sie sich bisher nur in der Nähe des Futternapfes im Sand aufhalten. Im Heu, in der Rinde unter der er ruht und an alles anderen Stellen habe ich keine entdeckt. Ich habe mir auch meinen tierischen Freund mal genauer angesehen und auch bei ihm keine Krabbler entdeckt.
 
MightyMoo

MightyMoo

Beiträge
78
Reaktionen
0

AW: Hilfe!!!

Hi nochmal!

wenn du kannst stell doch mal ein foto der insekten ein, dann bestimme ich sie so gut ich kann.

zur tradition der vorbesitzer kann ich nur sagen :traurig2:, ich habe fast alle meiner schildis aus terrarienhaltung übernommen und ohne vernünftige starre nehmen die tiere leider schaden, oft auch unerkannte organschäden.
da du die schildi gerade erst übernommen hast mache ich dir absolut keine vorwürfe!
deine aufgabe ist es jetzt dich genau über die haltungsansprüche zu informieren und da hast du mit dem forum schon mal den ersten richtigen anlaufpunkt gefunden. gundas seite wurde auch verlinkt, die ist wirklich sehr hilfreich.

leider muss ich mich beim tierarzt anschließen, obwohl ich ein fan praxisorientierter lösungen bin, ist ein terrarium selbst bei temps zwischen. 4-6°C keine wirklich gute überwinterungsgelegenheit.
hinzu kommt, dass sand feuchtigkeit nicht gut hält, ich würde also mind. das substrat zu normaler gartenerde wechseln und dann mind 30cm tief aufschütten. obendrauf packst du laub, am besten buche, das hält die feuchtigkeit besser. da werden übrigens auch insekten drin sein, das macht aber nix.
schau doch mal, ob du nicht billig nen kleinen kühlschrank bekommst, dann ist die überwinterung viel leichter umzusetzen.

LG
 
Jakido

Jakido

Beiträge
3.670
Reaktionen
5

AW: Hilfe!!!

Dann such mal Bilder von den oben erwähnten Tieren, dann kannst du vergleichen.

Wird die Schildkröte auch zukünftig in dem Terrarium wohnen oder kommt sie im Frühjahr wieder nach draußen?


--> bei Reptilien sieht man erst dass es ihnen schlecht geht, wenn sie wirklich krank sind.

Durch die Haltung im Terrarium, keine Winterstarrem usw wachsen die Tiere zu schnell. Sie bekommen sehr viele verschiedene Probleme. Am Ende kann man das nicht mehr ändern. Für dich ist es schön, das Tier auch im Winter pflegen zu können, für das Tier ist es schlecht.

Es gibt Schildkrötenarten, die keine Winterstarre halten. Vielleicht solltest du dich danach umschauen, wenn du Angst vor der Starre hast. :grins:

-- MightyMoo war schneller :lachend:
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Mr. Ed

Beiträge
874
Reaktionen
119

AW: Hilfe!!!

Und da sie gerade mal 1 Millimeter groß sind, kann ich leider kein Foto machen.
Such Dir ein Stück Tesafilm und nimm damit eins oder mehrere der kleinen Tiere auf. Vorsichtig, nicht drücken. Eigentlich sollte jede halbwegs anständige Smartphonekamera ein so hochauflösendes Foto schaffen, daß man es vergrößern und für eine Bestimmung hier ins Forum stellen kann. Ist das nicht möglich, mach das mit dem Tesafilm morgen und geh damit zu einem reptilienkundigen Tierarzt. Der kann sich das unter dem Mikroskop genauer anschauen. Am besten suchst Du allerdings einen anderen Tierarzt auf als den bisherigen.
 
G

griech. Schildie

Beiträge
20
Reaktionen
0

AW: Hilfe!!!

Ich habe das Tier spontan von dem Vorbesitzer übernommen da dieser demnächst das Land für längere Zeit vermisst und ihn leider nicht mitnehmen kann. Daher hätte ich auch kaum Zeit mich zu informieren und habe darauf vertraut dass der Vorbesitzer weiß was er tat.
Das Tier lebt im Terrarium und hat noch nie wachsendes Gras unter sich gehabt.
Bisher waren wir nur bei einer Kleintierpraxis bei uns in der Nähe, da ich nicht weiß wo in der Nähe ein Facharzt für Reptilien ist.
Und den Trick mit dem Tesafilm werde ich direkt versuchen und wenn möglich ein Bild ins Forum stellen.
 
G

Gast99512

Gast

AW: Hilfe!!!

Da wir nicht wissen, wo du wohnst, hier Listen mit entsprechenden Tierärzten:


https://www.schildkroeten-tierarzt.de/

https://ag-ark-1.jimdosite.com/tierarztliste/


Nimm es nicht übel - aber man sieht jetzt nicht mit dem bloßem Auge, ob es dem Tier wirklich gut geht; du kannst lediglich maximal den (ich sag mal) äusseren, unversehrten Zustand erkennen. Wie es der Kleinen "innen" geht, kann man SO nicht feststellen....

Wir können dir hier nur raten - und dir mitteilen, daß die Art wie sie nun momentan gehalten wird, nicht das ist, was sie als Winterstarre braucht. Wie gesagt, lies dich ein. In einer richtigen Starre frisst das Tierchen nix mehr - wozu der Futternapf ?

Alle neuen Halter machen anfangs sicher Fehler - aber du bist ja jetzt hier gelandet, und hier sind wirklich sehr viele Halter der verschiedensten Schildkrötenarten, die teils/oft über jahrzehntelange Erfahrung verfügen. Du kannst da schon Vertrauen haben.

Aber ich will dich nicht zuschwafeln. Alles Gute nochmal ! :Daumendrueck:
 
Jakido

Jakido

Beiträge
3.670
Reaktionen
5

AW: Hilfe!!!

Huhu,

das ist lieb, dass du das Tier genommen hast!

Dir will auch keiner einen Vorwurf machen! Und wenn du die Haltung entsprechend anpassen möchtest, wirst du hier sicher zahlreiche Hilfestellungen bekommen!

Die beschrieben Haltung ist leider extrem schädlich für das Tier. Wird sehr oft so praktiziert. Am Ende geht es den Tieren dann schlecht, das ist einfach schade. Denn an Infos für artgerechte Haltungen kann man mittlerweile ja auch gut rankommen. Auch artgerechte Haltung ohne Millionär sein zu müssen ist möglich...

Leider erklären Zoofachläden diese falsche Haltung immernoch sehr gerne, denn dann verkaufen sie viel Zubehör. Und am Besten noch ungesundes Futter dazu..
 
G

griech. Schildie

Beiträge
20
Reaktionen
0

AW: Hilfe!!!

Ich habe es geschafft ein Bild von einem Krabbler zu machen und hoffe dass man es erkennen kann.
Auf dem unteren ist das Tier zu sehen.
Und beim suchen habe ich auf einer Stelle wo mein kleiner Freund sein flüssiges Geschäft verrichtet hat, weitere aber kleinere Tierchen entdeckt. Auf dem oberen Streifen habe ich einige davon einfangen können und hoffe dass man sie sieht
 

Anhänge

G

griech. Schildie

Beiträge
20
Reaktionen
0

AW: Hilfe!!!

Leider kann meine handykamera kein schärferen Bilder machen.
 
G

griech. Schildie

Beiträge
20
Reaktionen
0

AW: Hilfe!!!

Bitte. Ich brauche gerade echt Hilfe. Ich bin solangsam ein bisschen unsicher. Ich möchte doch bloß dass es ihm gut geht. Kann mir irgendwer sagen das was für Insekten sind und woher die kommen und ob die gefährlich sind?
 
MightyMoo

MightyMoo

Beiträge
78
Reaktionen
0

AW: Hilfe!!!

hi!

hmmm, für springschwänze sind die kleinen schwarzen zu rund. du meintest du hast heu im terrarium?
vielleicht sind es staubläuse, meist sind die allerdings eher braun.
der große braune käfer ist wahrscheinlich eine art der blumenwanze.
beide sind ebenfalls harmlos für schildkröten.

das weiße auf dem tesa ist sand oder?

ganz grundsätzlich, die insekten im sand dürften kaum gefährlich sein. selbst die räuberischen arten in der bodenstreu ernähren sich nur von anderen insekten, sie fressen keine wirbeltiere bei lebendigem leib. das ist eher was für die tropen und auch dort selten.

LG

edit: mach dir keine sorgen!! schildkröten leben im freiland immer mit insekten zusammen. es ist kein problem.
ich verstehe dich gut, als neuhalter macht man sich einfach sorgen, es ist absolut ok zu fragen und zu fragen und nochmal zu fragen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Hilfe!!!

Hilfe!!! - Ähnliche Themen

  • Russische Vierzehn

    Russische Vierzehn: Guten Tag liebes Forum, Ich habe meiner Freundin zu ihrem Geburtstag eine Schildkröte Geschenk, da sie immer eine wollte und wir ein Riesen...
  • Hilfe (griechische Landschildkröten Wasserbecken)

    Hilfe (griechische Landschildkröten Wasserbecken): Guten Tag Ich bin ganz neu hier :) Und zwar möchte ich gerne für meine griechischen Landschildkröten ein wasserbecken bauen ich habe hier auch...
  • Hilfe, 2 Männchen und nur 1 Weibchen

    Hilfe, 2 Männchen und nur 1 Weibchen: Hallo! Ich bin neu hier und brauche ein paar Ideen. Erstmal zur Vorgeschichte: ich habe ein Haus gekauft, die Vorbesitzer hatten 4 griechische...
  • Testudo hermanni - Winterstarre Hilfe

    Testudo hermanni - Winterstarre Hilfe: Moin! Aktuell besitze ich 5 Thb, davon ist eine aus diesem Jahr und aktuell in der Winterstarre, die anderen 4 habe ich durch ''Zufall'' vor 3...
  • Hilfe bitte, Kühlschrank war viel zu kalt

    Hilfe bitte, Kühlschrank war viel zu kalt: Hallo an alle Erfahrenen, sind noch recht neu als Schildkröten Halter und erfreuen uns so sehr an unseren 2 Schildis, gerade 16 Monate alt. Wir...
  • Ähnliche Themen
  • Russische Vierzehn

    Russische Vierzehn: Guten Tag liebes Forum, Ich habe meiner Freundin zu ihrem Geburtstag eine Schildkröte Geschenk, da sie immer eine wollte und wir ein Riesen...
  • Hilfe (griechische Landschildkröten Wasserbecken)

    Hilfe (griechische Landschildkröten Wasserbecken): Guten Tag Ich bin ganz neu hier :) Und zwar möchte ich gerne für meine griechischen Landschildkröten ein wasserbecken bauen ich habe hier auch...
  • Hilfe, 2 Männchen und nur 1 Weibchen

    Hilfe, 2 Männchen und nur 1 Weibchen: Hallo! Ich bin neu hier und brauche ein paar Ideen. Erstmal zur Vorgeschichte: ich habe ein Haus gekauft, die Vorbesitzer hatten 4 griechische...
  • Testudo hermanni - Winterstarre Hilfe

    Testudo hermanni - Winterstarre Hilfe: Moin! Aktuell besitze ich 5 Thb, davon ist eine aus diesem Jahr und aktuell in der Winterstarre, die anderen 4 habe ich durch ''Zufall'' vor 3...
  • Hilfe bitte, Kühlschrank war viel zu kalt

    Hilfe bitte, Kühlschrank war viel zu kalt: Hallo an alle Erfahrenen, sind noch recht neu als Schildkröten Halter und erfreuen uns so sehr an unseren 2 Schildis, gerade 16 Monate alt. Wir...