Centrochely sulcata, Haltung im Garten

Diskutiere Centrochely sulcata, Haltung im Garten im Tropische Landschildkröten Forum im Bereich Schildkröten; Hallo liebes Forum, ich bin neu hier angemeldet, weil ich gerne mehr über die Sulcata erfahren würde. Diese Schildkröten finde ich unglaublich...
T

the_calcar_avis

Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo liebes Forum,

ich bin neu hier angemeldet, weil ich gerne mehr über die Sulcata erfahren würde.
Diese Schildkröten finde ich unglaublich schön und interessant und ich würde mir gerne zwei Exemplare zulegen.

Was die Haltung von Schildkröten angeht habe ich bisher ''nur'' Erfahrung mit griechischen Landschildkröten und europäischen Sumpfschildkröten. Beide Arten haben mehr oder weniger einfach immer ''ihr Ding'' in meinem Garten gemacht. Ich war nur fürs Zufüttern und die Tierärzte gut... Die vier gr Landschildkröten sind alle weit über 15 Jahre alt und müssten alle schon ''ausgewachsen'' sein. Zumindest wachsen sie jetzt nur noch so langsam, dass man kaum noch was merkt.

Aber zuerst mal sollte der Titel des Beitrages erklärt werden:
Ich habe das Haus meiner Großeltern geerbt, welches sich im Süden Griechenlands auf der Peloponnes in der Nähe der Stadt Kalamata befindet. Das Klima dort ist recht mild mit warmen aber nicht zu trockenen Sommern und Wintern, in denen es eigentlich nur sehr selten Fröste gibt. Ich nenne es das tropische Europa. Ich habe im Garten an einer ''geschützten'' Wand sogar eine Monstera deliciosa wild wachsen. In den Jahren, die sie dort wächst, gab es keinen Winter, der ihr zu schaffen gemacht hat.
Die Klimatabelle zur Veranschaulichung kann leicht bei Google gefunden werden. Leider darf ich aus Gründen des Schutzes vor Spam noch keine Links posten. google=>Kalamata Klima
Der Garten hinter dem Haus ist mit ungefähr 850-900 qm sehr groß und ich würde diesen gerne so her richten, dass eine oder sogar zwei(?) Sulcatas sich darin wohl fühlen. Der Sommer stellt natürlich kein Problem dar. Schatten gibt es durch die vielen Bäume genug und Höhlen graben dürfen die Schildkröten natürlich auch. Der Winter bereitet mir einfach nur Sorge und ich würde gerne wissen, ob jemand hier im Forum vielleicht eine Idee oder einen Vorschlag hätte, wie ich den Tieren einen artgerechten Unterschlupf bereitstellen könnte.
Wie würde bei diesem Klima die Überwinterung der Sulcata aussehen? Müssen die für die Wintermonate in einen beheizten Raum oder wäre eine Art beheizter Stall besser, in den sie sich bei Kälte zurückziehen und bei Sonne raus können? Selbst im tiefsten Winter gibt es hier halt regelmäßig Tage mit 10-15 Grad und knallender Sonne.
Ich habe schon oft gelesen, dass im natürlichen Verbreitungsgebiet angeblich die Temperaturen auch unter 0 fallen können, aber 4 bis 5 Monate in denen generell die Temperatur niedrig ist, sieht schon mal anders aus.
Im Garten leben natürlich auch meine griechischen Landschildkröten. Würde das überhaupt gut gehen? So eine Sulcata hat ja ein leicht größeres Kampfgewicht als ne gr Landschildkröte. Könnte dies zu Problemen führen?

Ich interessiere mich eigentlich ausschließlich für Schildkröten aus dem Tierschutz oder aus Auffangstationen. In Griechenland gibt es einfach keine Auffangstationen für Reptilien und die wenigen Tierschützer, die sich auch um Schildkröten kümmern, haben von Sulcatas noch nie etwas gehört. Deshalb würde ich die Suche gerne auf Deutschland, Österreich und die Schweiz erweitern. Alter etc ist mir nicht wichtig und solange keine übertragbaren Krankheiten vorhanden sind, bin ich auch sehr glücklich Tiere auf zu nehmen, die es bisher nicht so gut hatten und eventuell unter Deformationen leiden. Ich habe einen ausgezeichneten Tierarzt, der sich wirklich gut auskennt. Weiß denn jemand, ob man so ein Tierschutztier überhaupt nach Griechenland ausführen dürfte und wenn ja, wo erfragt man die ganze Prozedur wohl am besten? Beim Veterinäramt? In Griechenland selber haben die ersten Recherchen nicht wirklich was ergeben. Ich scheine auf dem Gebiet der Sulcata-Einfuhr ein Präzedenzfall zu sein.

Über Antworten mit Vorschlägen und Anregungen wäre ich sehr dankbar.

Liebe Grüße
Nicolas
 
J

Jutta

Beiträge
10.588
Reaktionen
0
Hallo Nicolas, für Tiere innerhalb der EU braucht es normalerweise keine Genehmigungen, Tiere ohne Papiere müssen allerdings von der Behörde genehmigt werden, die für die Abgabe zuständig ist, also Die des bisherigen Halters.
Allerdings solltest Du auch sulcatas finden, die "weg müssen" und trotzdem einen Herkunftsnachweis haben. Vielen Haltern wachsen sie einfach über den Kopf.

schau mal, hier sitzen mehrere dieser Tiere. Vielleicht wissen die Münchener auch um einen Umzug nach Griechenland. Selber abholen ist dort aber auf jeden Fall Pflicht. https://www.reptilienauffangstation.de/ich-moechte-ein-tier-abgeben-aufnehmen/ich-moechte-ein-tier-aufnehmen/schildkroeten/landschildkroeten/



 
T

the_calcar_avis

Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo Jutta,

vielen Dank für deine Antwort.
Ich habe mich mal an das Veterinäramt gewendet und warte da jetzt auf Antwort was das Ausführen etc angeht.

Hat denn jemand ne Idee, wie so ein Stall für die Schildkröten aussehen könnte? Oder hat vielleicht jemand schon mal so etwas gebaut und hat da Erfahrung?

Vielen Dank
LG
Nicolas
 
J

Jutta

Beiträge
10.588
Reaktionen
0
Nach Griechenland ist es eigentlich kein anderes Problem, als innerhalb Deutschlands: sulcatas sind geschützt nach WAII. d.h. sie brauchen einen Herkunftsnachweis des Vorbesitzers, damit können sie innerhalb der EU gehandelt und legal gehalten werden. Das Problem sind die Fund- oder beschlagnahmten Tiere, Sie meist oft keinen Herkunftsnachweis, die legale Herkunft kann nicht nachgewiesen werden. Damit ist der Handel und die Weitergabe dieser Tiere nicht erlaubt, sie können legal nicht gehalten werden, ausser das zuständige Amt gibt die Genehmigung zur Haltung. Hier ist das örtliche Amt des früheren Halters, bzw. des Finders zuständig.
Ausserdem musst Du herausfinden, wie der Tarnsport geht. Es gibt Tierkuriere, die auch EU- Weit transportieren und bei Selbstabholung, ggf. die Fluggesellschaft anfragen.
Ich denke, ein legal gehaltenes Tier zu erwerben, ist hier deutlich einfacher. Auch in Auffangstationen der Tierheimen gibt es manchmal Abgabetiere mit Herkunftsnachweis. Und es werden immer sulcatas abgegeben, die ihrem Halter einfach "über den Kopf gewachsen" sind.

Der "Stall" für diese Tiere muss stabil sein und ihre Temperaturbedürfnisse auch in kalter Jahreszeit erfüllen. Ausserdem den Strom für genügend Lampen zur Beleuchtung (sehr hell) und Wärme (sehr warm, also quasi in der Sonne aufwärmen) hergeben.
 
Sully

Sully

Beiträge
60
Reaktionen
0
Hallo liebes Forum,

ich bin neu hier angemeldet, weil ich gerne mehr über die Sulcata erfahren würde.
Diese Schildkröten finde ich unglaublich schön und interessant und ich würde mir gerne zwei Exemplare zulegen.

Was die Haltung von Schildkröten angeht habe ich bisher ''nur'' Erfahrung mit griechischen Landschildkröten und europäischen Sumpfschildkröten. Beide Arten haben mehr oder weniger einfach immer ''ihr Ding'' in meinem Garten gemacht. Ich war nur fürs Zufüttern und die Tierärzte gut... Die vier gr Landschildkröten sind alle weit über 15 Jahre alt und müssten alle schon ''ausgewachsen'' sein. Zumindest wachsen sie jetzt nur noch so langsam, dass man kaum noch was merkt.

Aber zuerst mal sollte der Titel des Beitrages erklärt werden:
Ich habe das Haus meiner Großeltern geerbt, welches sich im Süden Griechenlands auf der Peloponnes in der Nähe der Stadt Kalamata befindet. Das Klima dort ist recht mild mit warmen aber nicht zu trockenen Sommern und Wintern, in denen es eigentlich nur sehr selten Fröste gibt. Ich nenne es das tropische Europa. Ich habe im Garten an einer ''geschützten'' Wand sogar eine Monstera deliciosa wild wachsen. In den Jahren, die sie dort wächst, gab es keinen Winter, der ihr zu schaffen gemacht hat.
Die Klimatabelle zur Veranschaulichung kann leicht bei Google gefunden werden. Leider darf ich aus Gründen des Schutzes vor Spam noch keine Links posten. google=>Kalamata Klima
Der Garten hinter dem Haus ist mit ungefähr 850-900 qm sehr groß und ich würde diesen gerne so her richten, dass eine oder sogar zwei(?) Sulcatas sich darin wohl fühlen. Der Sommer stellt natürlich kein Problem dar. Schatten gibt es durch die vielen Bäume genug und Höhlen graben dürfen die Schildkröten natürlich auch. Der Winter bereitet mir einfach nur Sorge und ich würde gerne wissen, ob jemand hier im Forum vielleicht eine Idee oder einen Vorschlag hätte, wie ich den Tieren einen artgerechten Unterschlupf bereitstellen könnte.
Wie würde bei diesem Klima die Überwinterung der Sulcata aussehen? Müssen die für die Wintermonate in einen beheizten Raum oder wäre eine Art beheizter Stall besser, in den sie sich bei Kälte zurückziehen und bei Sonne raus können? Selbst im tiefsten Winter gibt es hier halt regelmäßig Tage mit 10-15 Grad und knallender Sonne.
Ich habe schon oft gelesen, dass im natürlichen Verbreitungsgebiet angeblich die Temperaturen auch unter 0 fallen können, aber 4 bis 5 Monate in denen generell die Temperatur niedrig ist, sieht schon mal anders aus.
Im Garten leben natürlich auch meine griechischen Landschildkröten. Würde das überhaupt gut gehen? So eine Sulcata hat ja ein leicht größeres Kampfgewicht als ne gr Landschildkröte. Könnte dies zu Problemen führen?

Ich interessiere mich eigentlich ausschließlich für Schildkröten aus dem Tierschutz oder aus Auffangstationen. In Griechenland gibt es einfach keine Auffangstationen für Reptilien und die wenigen Tierschützer, die sich auch um Schildkröten kümmern, haben von Sulcatas noch nie etwas gehört. Deshalb würde ich die Suche gerne auf Deutschland, Österreich und die Schweiz erweitern. Alter etc ist mir nicht wichtig und solange keine übertragbaren Krankheiten vorhanden sind, bin ich auch sehr glücklich Tiere auf zu nehmen, die es bisher nicht so gut hatten und eventuell unter Deformationen leiden. Ich habe einen ausgezeichneten Tierarzt, der sich wirklich gut auskennt. Weiß denn jemand, ob man so ein Tierschutztier überhaupt nach Griechenland ausführen dürfte und wenn ja, wo erfragt man die ganze Prozedur wohl am besten? Beim Veterinäramt? In Griechenland selber haben die ersten Recherchen nicht wirklich was ergeben. Ich scheine auf dem Gebiet der Sulcata-Einfuhr ein Präzedenzfall zu sein.

Über Antworten mit Vorschlägen und Anregungen wäre ich sehr dankbar.

Liebe Grüße
Nicolas
Hallo Nicolas,

ich habe mir gerade deinen Beitrag durchgelesen. Zu deinen Fragen: Du brauchst auf jeden Fall einen beheizbaren Raum für Sulcatas über den Winter. Sie brauchen Nachtemperaturen von mindestens 25 besser 27 Grad und Wärmespots von 35 bis 37 Grad zum aufwärmen am Tage. Das alles geht bei einer Außenhaltung bei den von dir angegebenen Temperaturen nicht. Im Ursprungsland der Sulcatas gibt es auch mal tiefe Temperaturen, aber dann ziehen sich die Schildkröten in ihre selbstgegrabenen Höhlen und Gänge zurück in denen es relativ warm bleibt. Ich weiß nicht, ob der Boden bei dir im Winter so warm bleibt. Ich würde den Sulcatas auch nicht erlauben den Winter in einer selbstgegrabenen Höhle zu verbringen. Bleibt es nämlich mal dauerhaft kalt und die Schildkröten kommen durch die Kälte nicht raus hast du keine Chance an sie dran zu kommen. Bleibt dieser Zustand länger so, können die Schildkröten aufgrund der Kälte und des stark herabgesetzten Stoffwechsels sterben. Ich würde auch dort wo du wohnst immer einen heizbaren Raum, oder beheizbare isolierte Hütte einplanen.
Zu deiner Frage ob sie zusammen mit kleineren Landschildkröten gehalten werden können: Davon rate ich dir dringend ab ! Sulcatas sind sehr territoriale Schildkröten und betrachten kleinere Schildkröten als Eindringlinge die vehement bekämpft werden. Das kann für die kleinere Art tödlich enden ! Sulcatas beißen gezielt andere Schildkröten in den Kopf ! Ich habe es selber schon gesehen. Also bitte auf jeden Fall die Gehege beider Arten strikt voneinander trennen.
Wenn du noch Fragen hast bezüglich der Sulcatas kannst du mich jedrzeit fragen. Ich halte 4 Sulcatas und 2 Aldabras.

LG
Sabine
 
Thema:

Centrochely sulcata, Haltung im Garten

Centrochely sulcata, Haltung im Garten - Ähnliche Themen

  • Aldabra und Sulcata Schildkröten

    Aldabra und Sulcata Schildkröten: Hallo, hat jemand Interesse an einem ( Erfahrungs- ) Austausch ( hier im Forum oder per PN ) betreffend dieser Schildkröten ? Ich halte beide...
  • Kranke Sulcata vom Händler - was tun?

    Kranke Sulcata vom Händler - was tun?: Hallo liebe Schildkrötenfreunde, letzte Woche habe ich von einem Händler aus NRW eine geochelone sulcata (NZ 2017) erworben. Sie wirkte beim Kauf...
  • Sulcata Neuzugang und viele Fragen

    Sulcata Neuzugang und viele Fragen: Hallo liebe Schildkrötenfreunde, ich bin neu hier im Forum, heiße Leonie und komme aus NRW. Seit über 15 Jahren halte ich griechische...
  • Anschaffung Sulcatas: Reicht Platz? Alternative?

    Anschaffung Sulcatas: Reicht Platz? Alternative?: Wir leben in einem kleinen Häuschchen mit 350 qm Garten und einem kleinen Stall in Berlin. Wir wollten uns 2-3 Spornis zulegen, im Sommer alles...
  • Zwitschernde Sulcata?

    Zwitschernde Sulcata?: An die Sulcata Halter: "Zwitschern" eure Tiere auch, wenn sie euch begrüßen? Meine eine Sulcata gibt immer kleine "Quietschegeräusche" von sich...
  • Zwitschernde Sulcata? - Ähnliche Themen

  • Aldabra und Sulcata Schildkröten

    Aldabra und Sulcata Schildkröten: Hallo, hat jemand Interesse an einem ( Erfahrungs- ) Austausch ( hier im Forum oder per PN ) betreffend dieser Schildkröten ? Ich halte beide...
  • Kranke Sulcata vom Händler - was tun?

    Kranke Sulcata vom Händler - was tun?: Hallo liebe Schildkrötenfreunde, letzte Woche habe ich von einem Händler aus NRW eine geochelone sulcata (NZ 2017) erworben. Sie wirkte beim Kauf...
  • Sulcata Neuzugang und viele Fragen

    Sulcata Neuzugang und viele Fragen: Hallo liebe Schildkrötenfreunde, ich bin neu hier im Forum, heiße Leonie und komme aus NRW. Seit über 15 Jahren halte ich griechische...
  • Anschaffung Sulcatas: Reicht Platz? Alternative?

    Anschaffung Sulcatas: Reicht Platz? Alternative?: Wir leben in einem kleinen Häuschchen mit 350 qm Garten und einem kleinen Stall in Berlin. Wir wollten uns 2-3 Spornis zulegen, im Sommer alles...
  • Zwitschernde Sulcata?

    Zwitschernde Sulcata?: An die Sulcata Halter: "Zwitschern" eure Tiere auch, wenn sie euch begrüßen? Meine eine Sulcata gibt immer kleine "Quietschegeräusche" von sich...