Filtermedien Eheim Aussenfilter

Diskutiere Filtermedien Eheim Aussenfilter im Haltung (Gehege, Technik, Grundbedürfnisse) Forum im Bereich Wasser- und Sumpfschildkröten; Hallo Leute! Ich nutze den Eheim Prof 4 600 für mein 300l Becken mit einer Kinosternon Cruentatum. Bisher hatte ich einfach immer die Originale...
S

Shredda86

Beiträge
40
Reaktionen
0
Hallo Leute!

Ich nutze den Eheim Prof 4 600 für mein 300l Becken mit einer Kinosternon Cruentatum.
Bisher hatte ich einfach immer die Originale Filterbestückung (was genau folgt gleich), jedoch lässt relativ schnell wieder der Durchfluss nach. Deshalb wollte ich mal fragen mit was Ihr eure Aussenfilter so bestückt?

Aktuelle Filtermedien in Reihenfolge: Filtermatte, 2x Eheim MechPro (schwarze Kunststoffspiralen), 1x Eheim BioMech, 1x Eheim Substrat Pro Kügelchen, und zum Abschluss ein Filtervlies.
Wie gesagt, die Originale mitgelieferte Bestückung, nur wahrscheinlich nicht besonders optimal für den Dreck den Schildis so konstruieren..?
 
12.10.2019
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Filtermedien Eheim Aussenfilter . Dort wird jeder fündig!
Lerad

Lerad

Moderator Terraristik und Aquaristik
Beiträge
2.737
Reaktionen
552

AW: Filtermedien Eheim Aussenfilter

Die Biofiltermedien kannst du drin lassen. Die Matte sollte eine grobe Matte sein und das Vlies raus.
Ich hab in meinen Kanisterfiltern nur Lavastein oder andere grobe Biofiltermedien. Matten hab ich nur in den Innenfiltern für die Schlüpflinge und da auch grobe. Am einfachsten und pflegeleichtesten ist aber ein HMF (ein mal im Jahr die Matte ausschlagen und fertig).

So werden zwar nicht alle feinen Schwebeteile aus dem Wasser gefiltert (ist in einem Fluss oder Tümpel in der Natur aber auch nicht der Fall) dafür ist die biochemische Filterung aber sehr viel effizienter da die Filterbakterien besser mit Nährstoffen und Sauerstoff versorgt werden.

So ist zumindest meine Philosophie und Herangehensweise.

Grüße
Der Lerad
 
stock

stock

Beiträge
11.074
Reaktionen
6

AW: Filtermedien Eheim Aussenfilter

Meine ebenso.:winken:
 
S

Shredda86

Beiträge
40
Reaktionen
0

AW: Filtermedien Eheim Aussenfilter

ja Ich hatte halt das Gefühl das selbst die grobe voreilten Matte relativ schnell dicht wird und deshalb überlegt die weg zu nehmen, die restlichen Filtermassen so zu lassen und wenn dann eventuell als letztes anstatt dem Vlies noch eine grobe Matte..? Oder einfach komplett ohne Matte und und eventuell dafür noch n bisschen siporax dazwischen..? Wahrscheinlich einfach mal testen.
 
stock

stock

Beiträge
11.074
Reaktionen
6

AW: Filtermedien Eheim Aussenfilter

Versuch macht auch hier klug. Ich benutz(t)e zerschnitte grobe Filtermatten in meinen Eheims. Mittlerweise läuft alle Becken mit den tropischen :schildkroete_2:, wenn ich sie filtere mit Hamburger Mattenfilter.
 
T

theiss1979

Beiträge
2.632
Reaktionen
1

AW: Filtermedien Eheim Aussenfilter

Bei Schildkrötenbecken sind zu feine Filtermatten und Vliese leider oft der erste Flaschenhals, der sich zusetzt.
Die Filtermedien sind werksseitig halt für Fischaquarien konzipiert.
 
S

Shredda86

Beiträge
40
Reaktionen
0

AW: Filtermedien Eheim Aussenfilter

Ja werd dann nochmal austesten. Und wo ich mal wieder HMF lese: reicht der alleine oder in Kombination dann mit BKF oder so..?
 
Lerad

Lerad

Moderator Terraristik und Aquaristik
Beiträge
2.737
Reaktionen
552

AW: Filtermedien Eheim Aussenfilter

Er reicht theoretisch auch allein. Ein zusätzlicher BKF ist aber auch kein Fehler.
In den Becken mit dieser Kombination musste ich noch nie das Wasser wechseln. Die Werte sind völlig stabil. Einfach immer nur die Verdunstung auffüllen und ein mal im Jahr den HMF ausschlagen und das wars.
Also nicht nur sehr wartungsarm sondern auch extrem effizient.

Ein BKF ist besonders bei herbivoren Arten zu empfehlen da im Becken ja keine Pflanzen lang genug überleben um Nährstoffe ab zu bauen.

Grüße
Der Lerad
 
T

theiss1979

Beiträge
2.632
Reaktionen
1

AW: Filtermedien Eheim Aussenfilter

Ich nutze zwar auch noch einen Außenfilter in meinem K. cruentatum Becken, aber wäre längst auch schon auf HMF-only gewechselt, wenn ich mehr Platz hätte. Ich kann leider momentan nur ein 1 m Becken stellen, und durch die weibliche K. cruentatum - den damit schon platzfressenden Eiablageplatz, will ich ungern noch Schwimmraum für einen HMF wegnehmen. Wartungstechnisch und von der Leistung her wäre ein HMF aber ideal in einem Kinosternon-Becken.
 
S

Shredda86

Beiträge
40
Reaktionen
0

AW: Filtermedien Eheim Aussenfilter

Ich hatte schonmal einen Eck HMF in Betrieb bei dem ich aber das Problem hatte das sich ab und zu die Matte nach innen (zur Pumpe hin) eingezogen hat. Vielleicht Pumpe zu stark gesaugt oder so keine Ahnung.. da ich den in der hinteren Ecke hatte hab ich das auch schlecht gesehen und deshalb oft erst spät gemerkt und bin deshalb irgendwann wieder auf nen aussenfilter umgestiegen. Ich hab eh vor mir ein größeres Aqua zuzulegen und da wär es natürlich einfach direkt nen hmf einzubauen nur hab ich halt bedenken da ich mit der Eck Matte Probleme hatte.
 
Lerad

Lerad

Moderator Terraristik und Aquaristik
Beiträge
2.737
Reaktionen
552

AW: Filtermedien Eheim Aussenfilter

Ein HMF funktioniert am besten wenn er langsam durchströmt wird. Eine starke Pumpe ist also kontraproduktiv.

Bei einem Eck-HMF muss man darauf achten das man am besten keine gerade Matte nimmt und die biegt (da die Innenseite sonst stark komprimiert wird und die Poren schließt) sondern man entweder eine fertige Rundmatte kauft oder aber aus einem "Mattenwürfel" sich die gewünschte Form zurecht schneidet.

Grüße
Der Lerad
 
S

Shredda86

Beiträge
40
Reaktionen
0

AW: Filtermedien Eheim Aussenfilter

Ja danke an alle. Denke wenn ich mir dann demnächst das neue Becken hol werd ich da einen HMF einbauen über die komplette Tiefe also keinen Eck HMF. Sieht dadurch vorne natürlich „unschöner“ aus aber keine gebogene Matte, mehr Einsicht auf das was hinter der Matte passiert und werd gucken das ich über den hmf das Landteil (abnehmbar) baue. Von wegen das keiner versucht drauf/rüber zu klettern etc.
 
Lerad

Lerad

Moderator Terraristik und Aquaristik
Beiträge
2.737
Reaktionen
552

AW: Filtermedien Eheim Aussenfilter

Klingt nach einem guten Plan. :daumen:
Damit man den Filter nicht so von der Seite sieht kann man das Glas da auch mit schwarzer oder Zierfolie bekleben.

Grüße
Der Lerad
 
stock

stock

Beiträge
11.074
Reaktionen
6

AW: Filtermedien Eheim Aussenfilter

Oder hinterm Landteil so anbringen, daß man ihn von der Seite nicht sieht.
 
cichy

cichy

Beiträge
5.387
Reaktionen
154

AW: Filtermedien Eheim Aussenfilter

Huhu,

auch wenn du dich bereits für einen HMF entschieden hast, möchte ich noch sagen, dass Außenfilter nicht unbedingt "schlechter/komplizierter" sind.

Entweder nutze ich gar keine Filtermatten oder wie seit ca. 1 Jahr diese Kombination: https://www.amazon.de/LTWHOME-635mm-460mm-Aquarium-Filterschwamm/dp/B00CGTTG6M/ref=pd_sbs_199_5/258-5097863-0553152?_encoding=UTF8&pd_rd_i=B00CGTTG6M&pd_rd_r=3aa0fb43-36a5-49a2-9c5d-81327cc249ec&pd_rd_w=YFRgK&pd_rd_wg=vTUeO&pf_rd_p=184816e4-edb5-4587-8faf-776e0027d8d1&pf_rd_r=DMRSXANQ9ZFKTYXNG99P&psc=1&refRID=DMRSXANQ9ZFKTYXNG99P

Vom "gröbsten zum feinen" im untersten Korb. Alle anderen Körbe sind mit Sinterglaskugeln (z.B. JBL Micromec) und Lavastrat sowie Zeolith gefüllt.
Das funktioniert seit dem Start ohne jegliche Wartung oder Säuberung. (funktioniert auch so in allen meiner Fischaquarien mit Außenfilter)

Die Filterleistung habe ich stets gedrosselt, das verhindert ebenso ein schnelles Zusetzen.
Wenn man den Nerv dazu hat kann man auch einen Vorfilter am Ansaugkorb nutzen aber diesen muss man mit hoher Wahrscheinlichkeit wöchentlich oder mehrmals pro Woche dann auswaschen. Ich habe mir als "Vorfilter" eine Kammer gebaut - im Grunde wie ein HMF. Die Matte setzt sich aber alle paar Monate zu weil sie zu klein und der Durchfluss zu hoch ist. Wenn man also die HMF-Methode nutzen möchte dann muss die Matte groß genug sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Shredda86

Beiträge
40
Reaktionen
0

AW: Filtermedien Eheim Aussenfilter

Auch dir nochmal danke für die ausführliche Antwort :) ja wenn ich im Neuen Becken einen hmf einbaue dann über die komplette Tiefe und Höhe, das heißt ca 50x50 (minus bisschen Wasserstand und Profile) bei ca 300l. Nach den Berechnungen etc die es so bei deters ing und auch anderen Erfahrungen die ich gelesen hab sollte das von der Größe der Matte dicke reichen. Anströmgeschwindigkeit müsste dann mit ca 600l/h auch passen aufgrund der „überschüssigen“ mattenfläche. Bzw falls das doch zu viel sein sollte werd ich weiter drosseln. Bin guter Dinge 😁. Und falls mir das aus irgendeinem Grund nicht mehr passen/reichen sollte könnte ich den hmf ebenso mit benutzen als „vorfilter“
Zumindest ist so mein Plan 😂
 
S

Shredda86

Beiträge
40
Reaktionen
0

AW: Filtermedien Eheim Aussenfilter

Nochmal ne Frage an die HMF Erfahrenen: Was für eine Porendichte macht denn am meisten Sinn/hat sich bewährt bei euch?
 
Thema:

Filtermedien Eheim Aussenfilter

Filtermedien Eheim Aussenfilter - Ähnliche Themen

  • Aussenfilter

    Aussenfilter: Hallo, Wir brauchen einen neuen Filter. Bisher haben wir den Fluval U4 Innenfilter, doch zum einen reicht uns die Filterleistung nicht, zum...
  • Ähnliche Themen
  • Aussenfilter

    Aussenfilter: Hallo, Wir brauchen einen neuen Filter. Bisher haben wir den Fluval U4 Innenfilter, doch zum einen reicht uns die Filterleistung nicht, zum...