Sepsis

Diskutiere Sepsis im Krankheiten und Parasiten Forum im Bereich Wasser- und Sumpfschildkröten; Hallo, hätte mal wieder eine Frage. Vor 3 Wochen samstags ging ich runter zu meinen Griechen um das frühbeet zu öffnen. Wie als ich es wüsste...
Donnatello

Donnatello

Beiträge
468
Reaktionen
0
Hallo, hätte mal wieder eine Frage. Vor 3 Wochen samstags ging ich runter zu meinen Griechen um das frühbeet zu öffnen. Wie als ich es wüsste schaute ich mir mein semia adultes Männchen von unten an und bin total erschrocken, der Bauch panzer war voll mit roten Flecken. Ich hoch zu meinem Mann und sagte Maike sieht gar nicht gut aus, glaube er hat eine Blutvergiftung. Sofort bei meiner Ärztin angerufen, wie lange sie auf hat. Kurz vor knapp, haben wir es dann noch pünktlich geschafft hin zu kommen. Mein Verdacht hat sie bestätigt, er war gott sei Dank noch nicht schlapp und hat auch gefressen ect. Er bekam dann eine Spritze, sie zeigte mir dann auch wo genau diese hinkommt und gab mir noch 3 mit,das ich nicht jeden zweiten Tag dort hin fahren musste. Eine Kotprobe, sollte ich auch noch abgeben und natürlich hat er nichts gemacht auch nicht im warmen Wasserbad, also hab ich not gedrungen eine sammelprobe abgegeben. Kaum wieder zu Hause angekommen, wurde ich angerufen, sie hätte irgendwelche Würmer gefunden (weiß leider nicht mehr welche genau) auf jeden Fall nicht die üblichen die ja eigentlich immer mehr oder weniger vorhanden sind. Es wären nicht viel aber von der Art sollten eigentlich keine im Stuhl enthalten sein. Jetzt mussten die adulten Tiere alle noch mal entwurmt werden 🙈so kurz vor der staare, habe sie jetzt gut warm gehalten und es sind auch alle fit. Jetzt zur meiner eigentlichen Frage, die einblutungen im Bauch panzer sind immer noch zu sehen, weiß nicht ob ich da einfach zu ungeduldig bin oder ob das so lange dauert bis man davon nichts mehr sieht? Ich hoffe jemand kann mir da helfen im internet hab ich leider nichts dazu gefunden. LG Sandra
 
24.09.2019
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Sepsis . Dort wird jeder fündig!
K

krabbel

Beiträge
1.003
Reaktionen
34

AW: Sepsis

Hallo Sandra,

das kann schon einige Zeit dauern bis die Flecken verschwinden. Es ist wie bei uns mit einem großen Bluterguss, das dauert auch 2 - 3 Wochen. Halte das Tier schön warm, dass die Medikamente gut verstoffwechselt werden können. Und sieh zu, dass es noch gut frisst. Alles Gute!
 
Donnatello

Donnatello

Beiträge
468
Reaktionen
0

AW: Sepsis

Vielen Dank, da bin ich jetzt echt beruhigt, so ist er fit läuft immer noch seine Runden und esst auch noch.
 
Chardi

Chardi

Beiträge
683
Reaktionen
0

AW: Sepsis

Welche Ursache hatte denn die Sepsis?
 
Donnatello

Donnatello

Beiträge
468
Reaktionen
0

AW: Sepsis

Diese Würmer. LG
 
Chardi

Chardi

Beiträge
683
Reaktionen
0

AW: Sepsis

Frag doch bitte mal nach dem Namen der Würmer. Danke!
 
Donnatello

Donnatello

Beiträge
468
Reaktionen
0

AW: Sepsis

Hab versucht bei der Ärztin anzurufen. Die hat aber im Moment Urlaub.
 
Donnatello

Donnatello

Beiträge
468
Reaktionen
0

AW: Sepsis

@chardi, habe meine Ärztin erreicht, es waren Kokzidien. LG
 
stock

stock

Beiträge
11.074
Reaktionen
7

AW: Sepsis

Kokzidien sind keine Würmer!!!! S. z.B. Wikipedia Kokzidien,
 
Donnatello

Donnatello

Beiträge
468
Reaktionen
0

AW: Sepsis

Kokzidien besiedeln die Darmschleimhaut, können aber au h in Gallengänge und Nieren eindringen. Symptome : Appetitlosigkeit, Veränderung des Kots, Schleimige Durchfälle, Apathie, Abmagerung und Dehydration. Es kann zu weiteren, teilweise lebensbedrohlichen Komplikationen kommen, wie Nieren versagen, Blutarmut und Blutvergiftung.
 
Donnatello

Donnatello

Beiträge
468
Reaktionen
0

AW: Sepsis

Hab mich eben auch eingelesen 😊jetzt wo ich weiß wie das genau heißt.
 
stock

stock

Beiträge
11.074
Reaktionen
7

AW: Sepsis

Sie sind hochansteckend und verlangen eine extreme Quarantäne.:lesen:
 
Donnatello

Donnatello

Beiträge
468
Reaktionen
0

AW: Sepsis

Die adulten wurden alle behandelt.Die kleinen kommen mit den großen nicht zusammen. Jeden Tag entferne ich die Hinterlassenschaften und gieße auf die Stelle kochend heißes Wasser.
 
Jakido

Jakido

Beiträge
3.670
Reaktionen
5

AW: Sepsis

Hallo,

wodurch kann den so eine Erkrakung ausgelöst werden?:kopfkratz:
 
Donnatello

Donnatello

Beiträge
468
Reaktionen
0

AW: Sepsis

So wie ich das verstanden hab, haben das auch Wild Tiere ect wird über Kot ausgeschieden, wenn die schildis dann essen und zufällig so ein Einzeller drauf ist, stecken sie sich an. Die können leider auch sehr lange ohne wirt überleben. Da ich gelesen habe, daß du sie nur mit Hitze töten kannst ab 55 Grad aufwärts,hab ich mir die Arbeit gemacht und mein komplettes gehege (120 qm) mit heißem Wasser gegossen, vor Angst einer neu Ansteckung.
 
*Silvia*

*Silvia*

Beiträge
1.101
Reaktionen
513

AW: Sepsis

Hallo, mit was und wie wurden den die adulten Tiere jetzt behandelt ?

Ich hatte mal Hühner mit Kokzidien, das war eine mühsamme Sache und viel arbeit,
Die Hühner hatten sich vermutlich von den Spatzen angestekt, die flogen zum fressen in den Hühnerstall
Und haben dan natürlich auch dort hin gekotet.

Unser Hund hat sich dann auch noch angestekt, beim Hund war es schnell wieder gut, er bekamm Medis.
 
Donnatello

Donnatello

Beiträge
468
Reaktionen
0

AW: Sepsis

Das Mittel weiß ich nicht. Die Ärztin hat mich angerufen, das sie das im Kot gefunden hat und ob sie mir das Medikament mitgeben soll oder ich lieber mit meinen adulten kommen will und sie es macht. Hab mich dann für das zweite entschieden, weil sie gesagt hat das muss zu 100% drin sein und ich mir das nicht zu getraut habe.Musste sie dann warm halten das, das Medikament bis zur starre wieder draußen ist. Mein Männchen mit der sepsis bekam noch Antibiotika.
 
*Silvia*

*Silvia*

Beiträge
1.101
Reaktionen
513

AW: Sepsis

Schau doch mal auf der Rechung nach was deine Tiere bekommen haben.
Es interessiert mich einfach, ob Schildkröten auch mit Baycox behandelt werden können.

Und musstest du die Behandlung nach 10 Tagen auch widerholen ?


Überwinterst du im Kühlschrank ?
 
Donnatello

Donnatello

Beiträge
468
Reaktionen
0

AW: Sepsis

Ja war Baycox, wiederholt haben wir es nicht, erstens war der befall sehr gering, sie hat in der sammelkotprobe, von insgesamt 8 adulten Kröten, 2 der Einzeller gefunden und zweitens, wollten wir sicher gehen das die Medikamente bis zur starre wieder draußen sind. Meine Kröten, überwintern draußen in ihrer Grube. LG Sandra
 
*Silvia*

*Silvia*

Beiträge
1.101
Reaktionen
513

AW: Sepsis

Hallo Sandra, danke fürs nach schauen.

Und alles gute für deine :Turtle Panzer:
 
Thema:

Sepsis