Wie brütet ihr die Eier aus

Diskutiere Wie brütet ihr die Eier aus im Landschildkröten Forum im Bereich Schildkröten; Hallo ich habe zum erstenmal Eier von meinen Schildkröten und habe sie sie vergraben, in der Kunstglucke bei 32 Grad. Nun habe ich gelesen das...
P

patveilchen

Beiträge
175
Reaktionen
6
Hallo
ich habe zum erstenmal Eier von meinen Schildkröten und habe sie sie vergraben, in der Kunstglucke bei 32 Grad.
Nun habe ich gelesen das manche sie einfach nur so in die Glucke legen und angeblich gut Erfahrung damit gemacht haben.
Wie sieht das bei euch aus mit der Erfahrung? Ich erwarte ja noch mehr Eier wenn ich sie finde den mein Gehege für
7 Schildkröten ist ca 300-400m² groß so genau habe ich den Garten nicht ausgmessen. Aber auch so finde ich sie schnell jede hat ihren Lieblingsplatz. Leider fehlt mir die Zeit sie immer zu beobachten.

LG Petra
 
19.06.2017
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wie brütet ihr die Eier aus . Dort wird jeder fündig!
B

Brunhilde

Beiträge
55
Reaktionen
0
Hallo Petra!
Ja , das ich auch eine Möglichkeit aber es gibt auch spezielle Ausbrühtmaschine, für Schildkröteneier. Meines Wissens zufolge, sind 32 Grad ein wenig zu viel aber auch ok. Idealer Weise, hat man eine konstante Temperatur von 26-29 Grad. Aber deine Wariante ist auch nicht schlecht.
MfG Markus
 
V

VerQwer

Beiträge
1.183
Reaktionen
13
Idealer Weise, hat man eine konstante Temperatur von 26-29 Grad. Aber deine Wariante ist auch nicht schlecht.
Hallo Markus,
konstante 29° wäre für die Embryonen sicher ideal, man hätte eine sehr hohe Schlupfrate und kaum Missbildungen.
Dummerweise würden dabei aber mit nahezu 100% Wahrscheinlichkeit nur Männchen schlüpfen, dabei warten schon genug unverträgliche Männer in Auffangstationen auf ein gutes Zuhause. :traurig2:
 
T

TomRider

Beiträge
5
Reaktionen
0
Bei "Griechischen" ist die Luftfeuchtigkeit nicht so wichtig. In den Brutkästen macht die Luftfeuchtigkeit eher Probleme und führt zum Verfaulen der Eier. Ich habe zuletzt jetzt nur mit Wärmelampe ausgebrütet - zuletzt mit gutem Erfolg.
Hoffe, dass die aktuelle Brüterei auch von Erfolg gekrönt wird, im Sept weiß ich mehr...
 
gunda.m.

gunda.m.

Beiträge
4.196
Reaktionen
2
Hallo TomRider,
Es stimmt schon, dass zu hohe Substratfeuchte die Eier schädigen kann. Ganz besonders, wenn man sie nur halb vergräbt, was immer noch einige Leute tun. Eine hohe Luftfeuchtigkeit im Inkubator schadet aber nicht.

Meine Erfahrungen: Siehe Link unten. Gerade heute schlüpfte wieder ein hübscher, kleiner Winzling. Keine Schildanomalien, alles dran.

Als erfolgreich würde ich eine Inkubation dann bezeichnen, wenn in der Mehrzahl Weibchen entstehen, was man frühestens nach 5 Jahren sagen kann. Bekommst du das mit deinen Lampen hin?

LG
Gunda
 
J

jens16051969

Beiträge
255
Reaktionen
1
Hallo,
bei mir ist jetzt der erste Nachwuchs nach 58 Tagen und bei schwankenden Temperaturen zwischen 31 und 33 Grad ohne Nachtabsenkung und ohne Anomalien geschlüpft. Ich wollte mal erleben wie es ist wenn man eigene Nachzuchten hat. Es ist wunderbar und sehr interessant. 3 Eier sind noch im Brüter. Letztes Jahr sind mir 2 Nachzuchten während des Schlupfes gestorben, warum auch immer. Dieses Jahr hat es endlich geklappt. Das Gewicht liegt bei 10 Gramm und heute läuft sie rum und frisst schon. Die Bauchfalte ist geschlossen und Wochenende kommt sie nach draußen ins Freigehege (Geschützt natürlich)
Grüsse aus Meck-Pomm
Jens
 
Thema:

Wie brütet ihr die Eier aus

Wie brütet ihr die Eier aus - Ähnliche Themen

  • Wie lange brütet ihr?

    Wie lange brütet ihr?: Ich habe hier schon von Schlüpflingen nach dem 87 Tag gelesen. Das lässt mich dann doch noch hoffen . Mein Weibchen hat am 30.06.18 4Eier...
  • Ähnliche Themen
  • Wie lange brütet ihr?

    Wie lange brütet ihr?: Ich habe hier schon von Schlüpflingen nach dem 87 Tag gelesen. Das lässt mich dann doch noch hoffen . Mein Weibchen hat am 30.06.18 4Eier...