Leichte Panzernekrosen bei meiner Dreikieln

Diskutiere Leichte Panzernekrosen bei meiner Dreikieln im Wasser- und Sumpfschildkröten Forum im Bereich Schildkröten; Ok danke dann bin ich schon mal beruhigter.
J

JNadine86

Beiträge
240
Reaktionen
0
Ok danke dann bin ich schon mal beruhigter.
 
J

JNadine86

Beiträge
240
Reaktionen
0
heute stelle ich mir die Frage ob schildi nun ganz normal ab November ab ins Winterbecken umziehen darf?
oder ist das nicht gut wegen dem Panzer? Dort hat er ja dann keine UV Lampe. Oder soll ich sie dort montieren und dann halt wenigstens für 2/3 Stunden am Tag anschalten? Wäre das wichtig damit die Stellen am Panzer gut ausheilen?
Den Tierarzt könnte ich auch anrufen aber ob sie darauf eine Antwort haben weis ich auch nicht.
das weiße an der Nase sieht bisher auch unverändert aus.
 
stock

stock

Beiträge
11.075
Reaktionen
6
In Deinem Falle würde ich auf eine Winterruhe in diesem Jahr ausnahmsweise verzichten.
 
J

JNadine86

Beiträge
240
Reaktionen
0
Also ich hatte mir auch schon gedacht das es wohl besser wäre aber ich muss gestehen letztes jahr haben wir aufgrund der Geburt des zweiten Kindes und da ich dann echt keine Zeit hatte das winterbecken zu richten bereits ein Jahr darauf verzichtet.:(
sonst die Jahre davor kam er immer ins Dachgeschoss in ein extra Becken dort hat es konstant 16/17 grad wir heizen den Raum so gut wie gar nicht und das Wasser hat dann auch Konstant so um die 16 grad
ich füttere ihn trotzdem immer 2-3 mal pro Woche mit kleinen Mengen aber er frisst dann kaum etwas.
Es war halt letztes Jahr hier im Wohnzimmer nicht so optimal da wir einen Holzofen haben wenn wir den anmachen wird es sehr warm. Das sind dann Hohe Temperaturschwankungen und für die Jahreszeit wirklich untypische Temperaturen.
ich könnte ihn trotzdem mit UV Lampe ins winterbecken und die Temperatur anpassen was würdest du dann empfehlen? 18 grad oder ist das zu kalt? Und UV Lampe ganz normal laufen lassen oder auch etwas kürzer?
möchte jetzt ungern wieder etwas falsch machen :(
 
stock

stock

Beiträge
11.075
Reaktionen
6
Schau, das Du so um 20-22Grad hinbekommst. Die Uv-Lampe normal durchlaufen lassen, denn dies unterstützt die Heilung.
 
J

JNadine86

Beiträge
240
Reaktionen
0
Ok danke werde noch schauen wie und wo wir das am besten umsetzen.
Habe heute mal unter der Wärmelampe gemessen da hatte es nur 32 grad.
also die Lampe ist jetzt genau 1 Jahr in betrieb und muss daher ausgetauscht werden aber wärmer sollte sie doch trotzdem sein oder nicht? Ich dachte immer nur die UV strahlen lassen nach. Habe sie dann noch ein Stück runter nun sind es aber wirklich nur noch die 20 cm mindestabstand und da kommen wir gerade mal auf knappe 34 grad.
bin gespannt wenn ich die Lampe die Tage Wechsel ob es dann wärmer wird. Bin der Meinung als ich vor 1 Jahr gemessen habe wären es 38 grad bin mir aber echt nicht mehr sicher.
 
cichy

cichy

Beiträge
5.190
Reaktionen
11
Huhu,

ich weiß gerade nicht welche Wattstärke du hast aber bitte halte unbedingt den empfohlenen Mindestabstand ein (bei 70 Watt sind das mind. 30cm). Bei zu naher Bestrahlung riskierst du eine falsche oder zu hohe UV-Bestrahlung - das ist die paar Grad mehr Wärme nicht wert.

Wenn es dir nicht warm genug erscheint oder dein Tier das so nicht annimmt dann schalte lieber noch einen Wärmespot (z.B. Lucky Reptile halogen Spot Mini) dazu obwohl ich das nicht für notwendig halte.
 
J

JNadine86

Beiträge
240
Reaktionen
0
Nein ich hab die 50 Watt da ist der mindestabstand 20 cm (hab grad extra nochmal geschaut 20-35cm wird als Abstand empfohlen) normalerweise habe ich 25 cm. Hatte das nur zum testen.
Er nimmt den platzt sehr gerne an nur ich suche ja immer noch nach Fehlern wegen der Nekrose. Wenn ich das Leuchtmittel Wechsel Messe ich nochmal.
Habe mal einen Wassertest gemacht und unser Wasser ist so hart (wusste ich aber das es so extrem ist nicht) da kamen werte von über 21d raus. Ist das vielleicht auch ein Problem? Dann würde nur eine entkalkungsanlage helfen.
 
stock

stock

Beiträge
11.075
Reaktionen
6
Das könnte natürlich ein Grund sein. Füge Huminsäure dem Wasser zu, sei es durch Blätter , Holz, Kokosfaser oder Torfextrakte. Dadurch wird das Wasser auf jeden Fall keimfreier.
 
A.Th

A.Th

Beiträge
96
Reaktionen
0
Dafür eignen sich Seemandelbaumblätter super.
Allerdings wird das Wasser dann etwas bräunlich, egal ob du Blätter , Torf, Holz oder Kokos benutzt.
Ich habe das früher in meinem Diskusbecken gemacht um den ph Wert zu senken.

lg Anja
 
stock

stock

Beiträge
11.075
Reaktionen
6
Die Färbung ist nicht schädlich, unterstützt sogar noch die Schutzfunktion für das Tier. Es fühlt sich dann auch nicht so direkt auf den Präsentierteller. Im Laufe der Zeit läßt die Färbung aber auch nach.
 
A.Th

A.Th

Beiträge
96
Reaktionen
0
Ja das stimmt natürlich, es wirkt antibakteriell, mich persönlich hat die Färbung auch nie gestört im gegenteil, es sieht natürlicher aus und die Tiere fühlen sich wohl :freude:

lg Anja
 
J

JNadine86

Beiträge
240
Reaktionen
0
Wow danke euch für eure schnellen und guten Antworten.
also Laub (am besten Eiche?das hatte ich immer im winterbecken)
kann ich gleich heute beim spazieren laufen sammeln etwas Holz treibe ich da bestimmt auch auf.
wenn das noch nicht hilft schaue ich nach den kokosfasern (Zoohandlung?)
 
stock

stock

Beiträge
11.075
Reaktionen
6
Die aus den dritten WELT-Läden (von der GEPA)ist meist billiger.
 
cichy

cichy

Beiträge
5.190
Reaktionen
11
Huhu,

bei 21° Härte kann man mit Laub, Wurzeln und Erlenzäpfchen nicht wirklich was verändern. Weiches bzw. saures Wasser hat halt den Vorteil keimärmer zu sein wobei es da schon weit runter gehen muss.

Nichts desto trotz ist Laub usw. immer empfehlenswert und ein wichtiger Bestandteil. Auch die Färbung des Wassers ist stets sinnvoll. Wenn man eine Rückwand und die 2 Seitenscheiben zu hat, nimmt man die Farbe meistens auch überhaupt nicht direkt wahr.


Ich kenne 2 unabhängige Tiere die auch schon lange in hartem Wasser leben aber keinerlei Probleme haben.

Wenn man bei hohen Härtegraden sinnvoll was verändern wöllte, dann wäre eine Osmose-Anlage notwendig. Damit holt man alles raus, auch sämtliche Schad-/Belastungsstoffe (z.B. Nitrat, Pestizide usw..). Man salzt dann mit Mineralien auf einen entsprechenden Wert wieder auf (notwendig).
Das kostet in der Anschaffung und Unterhaltung aber schon Einiges bei größeren Becken und ob es wirklich daran liegt wirst du kaum feststellen da so viele andere Veränderungen auch eine Rolle mit spielen.

Ich würde das als aller letzten Schritt in Erwägung ziehen wenn alle anderen Dinge auch auf längere Sicht keine Besserung bringen.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

JNadine86

Beiträge
240
Reaktionen
0
Danke nochmal für eure ganzen Antworten.
Da wir aktuell planen entweder ein neues Becken oder das vorhandene so umzubauen dass der Landteil außerhalb des Aquariums ist und so noch mehr Fläche zur Verfügung steht könnte ich natürlich auch gleich über so eine Anschaffung nachdenken. Mein Sohn hätte gerne auch ein paar Fische dazu aber da bin ich mir noch nicht ganz sicher gerade wegen dem harten Wasser.
Dann muss aber auch ein stärkere Filter her bei 450 Liter Wasser.
falls es da Empfehlungen gibt gerne :)
Aber ich denke je größer das Becken desto besser.
 
T

theiss1979

Beiträge
2.632
Reaktionen
1
Huhu,

bei 21° Härte kann man mit Laub, Wurzeln und Erlenzäpfchen nicht wirklich was verändern.

Wenn man bei hohen Härtegraden sinnvoll was verändern wöllte, dann wäre eine Osmose-Anlage notwendig.
Kennen wir denn den Härtegrad von JNadine86's Wasser? Wurde der in einem Beitrag genannt? Konnte beim Überfliegen des Threads nichts dazu finden.
 
Lerad

Lerad

Moderator Schildkröten Forum
Beiträge
2.379
Reaktionen
154
Wichtige Informationen wäre dann auch noch ob es (wenn es denn so ist) 21° GH oder KH ist.
 
T

theiss1979

Beiträge
2.632
Reaktionen
1
Das stimmt.
Eine KH mit 21° dH wäre schon extrem hoch.

Die Verringerung der KH durch die Erlenzapfen verschiebt außerdem das Kalk-Kohlensäure-Gleichgewicht, dadurch sinkt gleichzeitig der pH-Wert.

Bei hohen Werten erreicht man aber tatsächlich nicht viel damit.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

JNadine86

Beiträge
240
Reaktionen
0
Es war schon der GH
hab grad nochmal ein Teststreifen reingehalten:
CL2. 0
PH. 7,6
KH. 15d
GH. >21d
NO2. 0
NO3. 50

ob die Streifen nun ganz genau sind weis ich nicht aber unser Wasser ist leider für die hohe Härte bekannt.
 
Thema:

Leichte Panzernekrosen bei meiner Dreikieln

Leichte Panzernekrosen bei meiner Dreikieln - Ähnliche Themen

  • Leicht milchige Augen?

    Leicht milchige Augen?: Hey leute..schreibe heute mal vom handy aus (: bambam häutet sich zur zeit am kopf..heute fiel mir auf, dass seine augen leicht milchig...
  • Aquarium wasser riecht und ist leicht grünlich

    Aquarium wasser riecht und ist leicht grünlich: Hallo,mein Name ist Tim und habe seit n paar tagen 2 kleine Moschusschildkröten Mein Aquarium Wasser riecht etwas und schimmert auch leicht...
  • Während der Winterruhe 'leichter'

    Während der Winterruhe 'leichter': Hey, ich bin neu hier im Forum, weil ich mir um eine meiner beiden Geldwangenschmuckschildkröten einige Sorgen mache. Also wie gesagt, es sind 2...
  • leicht rötliche Haut

    leicht rötliche Haut: Hallo Leute, Ich habe bei meiner Rotwangen/Gelbwangen Schmuckschildkröte schon seit 3 Wochen leicht rötliche Haut festgestellt.Da war die...
  • Rotwangenschildkröte aufgenommen-zu leicht, zu schwer?

    Rotwangenschildkröte aufgenommen-zu leicht, zu schwer?: Hi ihr, ich habe heute Nachmittag eine (vermutliche) Rotwangenschildkröte aufgenommen, die angeblich ein Fundtier ist. Leider weiß ich nichts von...
  • Rotwangenschildkröte aufgenommen-zu leicht, zu schwer? - Ähnliche Themen

  • Leicht milchige Augen?

    Leicht milchige Augen?: Hey leute..schreibe heute mal vom handy aus (: bambam häutet sich zur zeit am kopf..heute fiel mir auf, dass seine augen leicht milchig...
  • Aquarium wasser riecht und ist leicht grünlich

    Aquarium wasser riecht und ist leicht grünlich: Hallo,mein Name ist Tim und habe seit n paar tagen 2 kleine Moschusschildkröten Mein Aquarium Wasser riecht etwas und schimmert auch leicht...
  • Während der Winterruhe 'leichter'

    Während der Winterruhe 'leichter': Hey, ich bin neu hier im Forum, weil ich mir um eine meiner beiden Geldwangenschmuckschildkröten einige Sorgen mache. Also wie gesagt, es sind 2...
  • leicht rötliche Haut

    leicht rötliche Haut: Hallo Leute, Ich habe bei meiner Rotwangen/Gelbwangen Schmuckschildkröte schon seit 3 Wochen leicht rötliche Haut festgestellt.Da war die...
  • Rotwangenschildkröte aufgenommen-zu leicht, zu schwer?

    Rotwangenschildkröte aufgenommen-zu leicht, zu schwer?: Hi ihr, ich habe heute Nachmittag eine (vermutliche) Rotwangenschildkröte aufgenommen, die angeblich ein Fundtier ist. Leider weiß ich nichts von...