Extrem schlechte Blutwerte - Bitte um Rat

Diskutiere Extrem schlechte Blutwerte - Bitte um Rat im Landschildkröten Forum im Bereich Schildkröten; gerne... danke für das Angebot :) Aber lass mal abwarten was die neuen Werte jetzt morgen oder übermorgen zeigen :)
caudexpflanze

caudexpflanze

Beiträge
640
Reaktionen
1
Hi!
ja tierärzte muss man manchmal sehr löchern, kenn ich von meinen schildis.
ist selbst bei den hunden so, deswegen habe ich mehrere male den ta gewechselt. jetzt bin ich zufrieden, sowohl als auch. (ich habe nen anderen ta für die hunde als für die schildis.)
wenn du magst zeige ich die laborwerte mal meinem alten prof, sie hält allerdings eidechsen. oder ich geh mal zu den vets, aber die halten keine reptilien...
wäre dann aber auch erst am montag.

LG
gerne... danke für das Angebot :)
Aber lass mal abwarten was die neuen Werte jetzt morgen oder übermorgen zeigen :)
 
caudexpflanze

caudexpflanze

Beiträge
640
Reaktionen
1
Trommelwirbel!

Hier sind die neuen Blutbilder.

Was mich direkt schon wieder aufregt: Der Wert "Alk. Phosphatase" wurde nicht gemessen. Gerade das war ja aber ein dramitisch hoher Wert.

Ansonsten ist das aber alles im Rahmen, wenn man diese Quelle als Referenz nimmt:
https://edoc.ub.uni-muenchen.de/4313/1/Weinzierl_Friederike.pdf

ALT und AST sind ja auch Leberwerte. Diese sind hier ok. Daher denke ich kann man das mit der Alk. Phosphatase auch vergessen. Wenn was ander der Leber wäre, dann wären die ALT und AST Werte auch nicht in Ordnung.


Was meint Ihr?
 

Anhänge

K

krabbel

Beiträge
981
Reaktionen
5
Hallo,

du kannst den Wert Alk. Phosphatase noch nachfordern. Im Labor muss das Blut noch 1 Woche aufgehoben werden. Deine TÄ kann das veranlassen. Sollte wenn gewünscht, noch schnell erfolgen.
 
caudexpflanze

caudexpflanze

Beiträge
640
Reaktionen
1
was ich generell nicht ganz verstehe...
In den Blutbildern wurde jetzt immer Phosphat gemessen. Das ist ja aber nicht das selbe wie Phosphor.
Es geht doch immer um das Calcium / Phosphor verhältnis. Wieso wird dann Phosphat gemessen? Oder besteht da ein Zusammenhang?
 
Chardi

Chardi

Beiträge
681
Reaktionen
0
Schau mal:
http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?t=74524
und
https://www.lebensmittellexikon.de/p0000730.php
und
https://www.google.com/search?client=firefox-b-d&q=phosphor+phosphat+Blutwerte

Phosphat blutwert
Es kommt zu 85 Prozent in den Knochen und Zähnen, zu 14 Prozent in den Körperzellen und zu einem Prozent im Zellzwischenraum vor. Im Knochen bindet Phosphat an Kalzium und wird als Kalziumphosphat (Calciumphosphat) gespeichert. ... Enthält das Blut viel Phosphat, ist es gleichzeitig arm an Kalzium und umgekehrt.

und
https://www.internisten-im-netz.de/mediathek/blutbild-erklaerung/phosphat.html

Warum wird der Phosphat-Wert gemessen?

Phosphate sind Baustein vieler wichtiger Moleküle, z.B. der Erbsubstanz DNA oder des Energielieferanten ATP, und wird oft bei Enzymreaktionen im Körper benötigt. Es verbindet sich mit Kalzium-Ionen zu so genanntem Kalziumapatit und trägt so zur hohen Festigkeit von Knochen bei. Phosphate in der Nahrung sind "Kalziumräuber", da sie die Ausschleusung von Kalzium aus den Knochen fördern und gleichzeitig die Kalziumaufnahme aus der Nahrung im Darm senken.

Was bedeuten zu hohe Werte?

Zu hohe Phosphat-Werte können auf eine Nierenschwäche oder eine Unterfunktion der Nebenschilddrüsen hindeuten.
 
Zuletzt bearbeitet:
caudexpflanze

caudexpflanze

Beiträge
640
Reaktionen
1
Hallo,

du kannst den Wert Alk. Phosphatase noch nachfordern. Im Labor muss das Blut noch 1 Woche aufgehoben werden. Deine TÄ kann das veranlassen. Sollte wenn gewünscht, noch schnell erfolgen.
Oh mann... so wies aussieht haben die vergessen den Wert nachzufordern.
Um so älter das Blut ist, um so eher liegt doch dann wieder eine Hämolyse vor der eben generell verfälschte Werte, oder?
 
M

Mr. Ed

Beiträge
845
Reaktionen
74
Vermutest Du das, oder bist Du Dir sicher? Wenn Du Dir sicher bist, solltest Du mit der Praxis mal ein ernstes Wort sprechen, was die bevorstehende Rechnung angeht. Irren ist zwar menschlich, derartige Irrtümer sollten dann aber in keiner Form Dir angelastet und in Rechnung gestellt werden.
 
caudexpflanze

caudexpflanze

Beiträge
640
Reaktionen
1
Vermutest Du das, oder bist Du Dir sicher? Wenn Du Dir sicher bist, solltest Du mit der Praxis mal ein ernstes Wort sprechen, was die bevorstehende Rechnung angeht. Irren ist zwar menschlich, derartige Irrtümer sollten dann aber in keiner Form Dir angelastet und in Rechnung gestellt werden.
ich habe schon bezahlt :(

eben am Telefon wusste keiner Bescheid
 
M

Mr. Ed

Beiträge
845
Reaktionen
74
In dem Fall solltest Du um so mehr darauf bestehen eine zielführende Antwort zu bekommen. Sollte eine bestimmte Untersuchung tatsächlich nicht durchgeführt worden sein, für die Du bezahlt hast, mußt Du mit der Praxis nochmal darüber sprechen und solltest Dich nicht abwimmeln lassen. Sowas sollte nicht "vergessen" werden, obwohl Fehler, wie eben gesagt, natürlich menschlich sind. Lass Dir einen Lösungsvorschlag anbieten. Immerhin hast Du für eine Leistung Dritter bezahlt, die möglicherweise gar nicht erbracht wurde.
 
caudexpflanze

caudexpflanze

Beiträge
640
Reaktionen
1
so.
Ich habe jetzt auch die alkalische Phosphatase nachgereicht bekommen.

Bei Rocky 539
Bei Goldy 666

Jetzt ist es auf jeden Fall 100% sicher, dass das vorherige Blutbild mit der Hämolyse wirklich falsch war.


Meiner Meinung nach, gestützt auf die Referenzwerte von Cambell, Donhauser, Kröbel und Krause, sind die Werte alle noch im Rahmen.


Mit der aktuellen Tierärztin habe ich nicht gesprochen... anscheinend übernehmen das dort die Sprechstundenhilfen.
Diese meint, dass die Harnsäure viel zu hoch ist und man diese senken müsse.
Sie würde die Tiere in 2 Wochen erneut testen und so auf keinen Fall in die Starre schicken.

Ich möchte die Tiere dieses Jahr garnicht mehr dem Stress mit TA ausliefern und würde sie auch starren lassen.

Was meint Ihr?

Danke
Jonas
 
MightyMoo

MightyMoo

Beiträge
78
Reaktionen
0
Hi!

Sorry hat etwas gedauert, bin aber mit beiden tests jetzt mal zum ptof bzw. zu ner TA bei den Vets.

mein prof war etwas ratlos bezüglich der referenzwerte (wie gesagt, eidechsen) aber hält die hämolytische probe für verwerfbar. die neuen werte bestätigen das ja.

die TA hat extra mal im archiv nachgeschaut, aber nur was für vierzehnschildkröten gefunden. also die werte sind nach ihrer meinung in ordnung, die Harnsäure ist erhöht und sollte durch "die kriegt zuviel zu essen" in den griff zu kriegen sein.
wir hatten dann noch ne diskussion über das CA:p ( wie von Chardi gut erklärt) in Futterpflanzen. also klee hält se für ungeeingnet.

LG
 
caudexpflanze

caudexpflanze

Beiträge
640
Reaktionen
1
Hey...
tausend Dank für eine Mühe. Das ist echt lieb!!!

:)
 
caudexpflanze

caudexpflanze

Beiträge
640
Reaktionen
1
Schau mal:
http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?t=74524
und
https://www.lebensmittellexikon.de/p0000730.php
und
https://www.google.com/search?client=firefox-b-d&q=phosphor+phosphat+Blutwerte

Phosphat blutwert
Es kommt zu 85 Prozent in den Knochen und Zähnen, zu 14 Prozent in den Körperzellen und zu einem Prozent im Zellzwischenraum vor. Im Knochen bindet Phosphat an Kalzium und wird als Kalziumphosphat (Calciumphosphat) gespeichert. ... Enthält das Blut viel Phosphat, ist es gleichzeitig arm an Kalzium und umgekehrt.

und
https://www.internisten-im-netz.de/mediathek/blutbild-erklaerung/phosphat.html

Warum wird der Phosphat-Wert gemessen?

Phosphate sind Baustein vieler wichtiger Moleküle, z.B. der Erbsubstanz DNA oder des Energielieferanten ATP, und wird oft bei Enzymreaktionen im Körper benötigt. Es verbindet sich mit Kalzium-Ionen zu so genanntem Kalziumapatit und trägt so zur hohen Festigkeit von Knochen bei. Phosphate in der Nahrung sind "Kalziumräuber", da sie die Ausschleusung von Kalzium aus den Knochen fördern und gleichzeitig die Kalziumaufnahme aus der Nahrung im Darm senken.

Was bedeuten zu hohe Werte?

Zu hohe Phosphat-Werte können auf eine Nierenschwäche oder eine Unterfunktion der Nebenschilddrüsen hindeuten.

Das habe ich schon verstanden.
Beim Futter reden wir aber immer vom Phosphor und nicht vom Phosphat.
Das verstehe ich nicht
 
MightyMoo

MightyMoo

Beiträge
78
Reaktionen
0
Hi!
Phosphate sind salze/ester von H3PO4, sie spielen eine rolle im Puffersystem des Blutes und so kann der Phosphor (als Phosphat) im Körper transportiert werden. Phosphor kommt in lebenden zellen aber in andere gebundener Form vor. etwa in der DNA oder im Stoffwechsel als ATP oder NADP.
Alle phosphate sind sozusagen Phosphorhaltig, aber nicht alles phosphorhaltige ist ein phosphat.
es macht also mehr sinn von Phosphor im futter zu sprechen, als von Phosphat. der anteil von phosphaten dürfe in einem blatt löwenzahn dürfe deutlich unter dem anteil organisch oder anorganisch gebunden Phosphors liegen.
ich kanns grad nich besser erklären, sorry!
lG
 
caudexpflanze

caudexpflanze

Beiträge
640
Reaktionen
1
das heißt, dass das Phosphor Verhältnis in Futterpflanzen direkt in Verbinung mit dem Phosphat Gehalt im Blut steht?
 
MightyMoo

MightyMoo

Beiträge
78
Reaktionen
0
Hi!
ja doch schon irgendwie... der phosphorstoffwechsel ist aber auch ziemlich komplex.
die menge an calcium im futter ist deshalb wichtig, da im körper aus phosphor und calcium hydroxylapatit (knochen) gebildet wird. ist die menge an phosphor im futter zu hoch wird calcium aus den knochen ausgelagert und der calciumphosphatwert (anorg. phosphat) im blut steigt. das geschieht um eine übersäuerung des blutes durch phosphorsäuren zu verhindern, allerdings gibt es da noch mehr blutpuffer.
übrigens gilt cola deswegen als so ungesund, enthält jede menge 5 wertiger phosphorsäure. :laecheln:
ich hoffe das hilft dir ein wenig weiter.
LG
 
Thema:

Extrem schlechte Blutwerte - Bitte um Rat

Extrem schlechte Blutwerte - Bitte um Rat - Ähnliche Themen

  • Breitrandschildkröte aus extrem schlechter Haltung

    Breitrandschildkröte aus extrem schlechter Haltung: Hallo! Ich bin neu hier im Forum und bringe auch gleich ein Problem mit! :???: Ich habe gestern eine Testudo Marginata aus schlechter Haltung...
  • Extrem bissig

    Extrem bissig: Hallo,gerade in den letzten Tagen musste ich bei einer ein extrem bissiges Verhalten,eigentlich mir gegenüber,feststellen. Auf jede...
  • Temperatur Unterschied Kühlschrank von oben und unten extrem Groß was kann man machen

    Temperatur Unterschied Kühlschrank von oben und unten extrem Groß was kann man machen: Hallo ihr lieben, Jetzt brauch ich mal euere Hilfe mein einer Kühlschrank hat zwei unterschiedliche Temperatur Zonen habe zwei Boxen wo später je...
  • Extrem scheue Griechin

    Extrem scheue Griechin: Hallo, ich bin Sascha, hier neu registriert und brauche mal eure Hilfe. Ich habe im Herbst ein wirklich wunderschönes Exemplar von 2012 (kräftige...
  • Maurische Schildkröte "schält" sich extrem fest.

    Maurische Schildkröte "schält" sich extrem fest.: Hallo, ich habe meine maurische Schildkröte seit sie ein Jahr alt ist, nun ist sie auch schon 7. Es ist so, sie verliert seit etwa 1 Monat extrem...
  • Ähnliche Themen
  • Breitrandschildkröte aus extrem schlechter Haltung

    Breitrandschildkröte aus extrem schlechter Haltung: Hallo! Ich bin neu hier im Forum und bringe auch gleich ein Problem mit! :???: Ich habe gestern eine Testudo Marginata aus schlechter Haltung...
  • Extrem bissig

    Extrem bissig: Hallo,gerade in den letzten Tagen musste ich bei einer ein extrem bissiges Verhalten,eigentlich mir gegenüber,feststellen. Auf jede...
  • Temperatur Unterschied Kühlschrank von oben und unten extrem Groß was kann man machen

    Temperatur Unterschied Kühlschrank von oben und unten extrem Groß was kann man machen: Hallo ihr lieben, Jetzt brauch ich mal euere Hilfe mein einer Kühlschrank hat zwei unterschiedliche Temperatur Zonen habe zwei Boxen wo später je...
  • Extrem scheue Griechin

    Extrem scheue Griechin: Hallo, ich bin Sascha, hier neu registriert und brauche mal eure Hilfe. Ich habe im Herbst ein wirklich wunderschönes Exemplar von 2012 (kräftige...
  • Maurische Schildkröte "schält" sich extrem fest.

    Maurische Schildkröte "schält" sich extrem fest.: Hallo, ich habe meine maurische Schildkröte seit sie ein Jahr alt ist, nun ist sie auch schon 7. Es ist so, sie verliert seit etwa 1 Monat extrem...