Leos und Bartagamen

Diskutiere Leos und Bartagamen im Leopardgeckos Forum im Bereich Geckos; Hi Leute Ich hatte vor mir zwei Bartagamen zu kaufen, zu diesem Zweck habe ich auch eine Theraium gebaut! (2 m x 1 m). Nun hat der Vater eines...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
  • Leos und Bartagamen Beitrag #1
B

Basti B

Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Hi Leute

Ich hatte vor mir zwei Bartagamen zu kaufen, zu diesem Zweck habe ich auch eine Theraium gebaut! (2 m x 1 m). Nun hat der Vater eines Freundes einen Leopardgecko im Müll gefunden und wir haben ihn adoptiert :smilie:

Jetzt möchte ich wissen, ob es möglich ist, Bartagemen mit Leopardgeckos zusammen zu halten, da ein bisschen Gesellschaft für den Leo bestimmt gut wäre!

Danke schonmal für eure Antworten
Basti B
 
  • Leos und Bartagamen Beitrag #2
P

Peli

Beiträge
47
Punkte Reaktionen
0

AW: Leos und Bartagamen

Spart dir zumindest etwas Nahrung für eine Bartagame. Nee kannst Du nicht machen. Der Größenunterschied ist zu groß.
 
  • Leos und Bartagamen Beitrag #3
Alex20

Alex20

Beiträge
23
Punkte Reaktionen
0

AW: Leos und Bartagamen

Natürlich nicht !
 
  • Leos und Bartagamen Beitrag #4
Geckolino

Geckolino

Beiträge
1.563
Punkte Reaktionen
0

AW: Leos und Bartagamen

Der Leo wird auf alle Fälle vom Bartagamen gefressen.
 
  • Leos und Bartagamen Beitrag #5
nischione

nischione

Beiträge
219
Punkte Reaktionen
0

AW: Leos und Bartagamen

:shock:nein geht nicht
 
  • Leos und Bartagamen Beitrag #6
viresce

viresce

Beiträge
420
Punkte Reaktionen
0

AW: Leos und Bartagamen

Wenn du den Gecko im Müll gefunden hast macht der wahrscheinlich eh nicht mehr lange. Aber zusammenhalten geht nicht. Zur Haltung von Bratagamen lass ich mich jetzt mal nicht weiter aus. Aber wie schon gesagt: Es geht nicht. Lieber dem Leo noch ein eigenes Becken geben und dann noch ein bis zwei Tiere dazu.
 
  • Leos und Bartagamen Beitrag #7
E

Esmilein

Gast

AW: Leos und Bartagamen

Hmm ihr sagt alle das geht nicht. Bei uns im Zoohandel halten die die Leos mit den Bartagamen zusammen in einem Terrarium :shock:
 
  • Leos und Bartagamen Beitrag #8
P

Peli

Beiträge
47
Punkte Reaktionen
0

AW: Leos und Bartagamen

Sorry aber die "Halten" keine Tier im Terrarium sondern verkaufen sie.
 
  • Leos und Bartagamen Beitrag #9
E

Esmilein

Gast

AW: Leos und Bartagamen

Klar, aber wer weiß wie lange da die Tiere zusammenleben.
 
  • Leos und Bartagamen Beitrag #10
Devi

Devi

Beiträge
573
Punkte Reaktionen
0

AW: Leos und Bartagamen

und wer weiß wie viele schon "spurlos verschwunden" sind.
 
  • Leos und Bartagamen Beitrag #11
G

grmblmonster

Ehren-Mitglied
Beiträge
871
Punkte Reaktionen
0

AW: Leos und Bartagamen

Esmilein, ein guter Rat meinerseits:

ALLES was dir in einem Tierhandel über Tierhaltung gesagt wird, ist Blödsinn. Die Leute sind aufs Geldmachen aus und auf sonst nichts. Auf Informationen aus dem Tierhandel darf man absolut NICHTS geben.

Und bevor jemand schreit: Es gibt Ausnahmen, aber die sind selten und äußerst spärlich gesäht.

Und ein Tierhandel, der Bartagamen und Leopardgeckos zusammenhält, gehört sicherlich nicht dazu ;)
 
  • Leos und Bartagamen Beitrag #12
W

wolkenfee

Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0

AW: Leos und Bartagamen

Hallo
Ich bin neu hier und muß direkt mal meinen Senf dazu geben ^^
Also als erstes mal geht es nicht weil Bartagamen Reptilienfresser sind
die sogar ihre eigenen Kinder Fressen würden.
Dann Natürlich noch die Haltungsparameter die doch sehr Unterschiedlich sind.
Eine Bartagame braucht eine viel Höhere Grundtemperatur als
ein Leopardgecko und auch unter dem Sonnenplatz würde es dem leo zu Heiß werden.
Desweiteren sind Leopardgeckos Nachtaktiv und Bartagamen stellen
Tagsüber doch schon mal das Terrarium auf den Kopf
was unweigerlich zu Stress beim Leo führt und
Stress ist gleich Tod für unsere Lieblinge.


Liebe grüße die Fee
 
  • Leos und Bartagamen Beitrag #13
Leoni

Leoni

Beiträge
1.085
Punkte Reaktionen
0

AW: Leos und Bartagamen

In der Zoohandlung sind die Bartagamen vermutlich noch sehr jung der der Größenunterschied dadurch noch sehr gering.

Aber auf Dauer geht das nicht gut und tiergerecht ist es in keinem Fall!!!

Auch wenn sich die Tiere nicht gegenseitig fressen, weil es von der Größe her nicht passt, fühlen die sich ja noch lange nicht wohl.
Das ist TIERQUÄLEREI!!!

Man kann verschiedene Reptilien im Terrarium nicht vergesellschaften.
 
  • Leos und Bartagamen Beitrag #14
Lollibochen

Lollibochen

Beiträge
890
Punkte Reaktionen
0

AW: Leos und Bartagamen

Wenn du uns allen hier nicht glaubst, die dir sagen dass das NICHT möglich ist und du so überzeugt von der Zoohandlung bist,.. warum fragst du uns dann?!

Es ist nun mal so, dass Bartagamen und Leopardgeckos nicht zusammengehalten werden können. Nicht nur, weil eine Gefahr besteht, dass der Leo ein Fressen für die Bartagame sein könnte, sondern auch weil Bartagamen tagaktiv und Leopardgeckos nachtaktiv sind.

Beide Reptilien unterscheiden sich in der Haltung, im Verhalten, in der Aktivität = eigentlich in allem.

Und wenn du dem Leopardgecko was gutes tun willst, dann pack ihn NICHT mit der Barti zusammen und nimm unseren Rat an.
 
  • Leos und Bartagamen Beitrag #15
W

wolkenfee

Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0

AW: Leos und Bartagamen

Es giebt echsen die du zusammen Halten kannst wie z.B.
einen Schwarz-Weißen oder Roten Teju mit einem Grünen Leguan.
Beide würden sich auch in Freier Wildbahn mal über den Weg laufen.
Deweiteren meine ich mich Erinnern zu können,
das man Bartagamen mit Kragenechsen vergeselschaften kann aber dafür brauch man wirklich ein Riesen Terrarium aber beim Teju und Leguan ja auch ^^ bleiben Beide nicht gerade klein.
Bitte nimm dir unseren Rat zu Herzen und lasse es sein dir zu Liebe und noch
eher den Tieren zu Liebe.

Liebe grüße die Fee

P.s. wo kann ich mich den hier Vorstellen?
 
  • Leos und Bartagamen Beitrag #16
Lollibochen

Lollibochen

Beiträge
890
Punkte Reaktionen
0

AW: Leos und Bartagamen

@wolkenfee: Im "Mitgliederbereich". :)
 
  • Leos und Bartagamen Beitrag #17
G

grmblmonster

Ehren-Mitglied
Beiträge
871
Punkte Reaktionen
0

AW: Leos und Bartagamen

Äh, wolkenfee, das was du sagst, stimmt mal so gar nicht.
Man kann einen Teju nicht mit einem grünen Leguan zusammenhalten.
Und das aus mehreren Gründen:
1. Das Herkunftsgebiet. Tejus haben ganz andere Ansprüche an das Klima als ein Grüner Leguan. Hält man einen Grünen Leguan im Klima der Tejus, wird man massig Häutungsprobleme und anderes bekommen.
2. Tejus sind ziemlich räuberisch und scheuen sich auch nicht, größere Tiere anzugreifen.
 
  • Leos und Bartagamen Beitrag #18
W

wolkenfee

Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0

AW: Leos und Bartagamen

Hmm ok dann muß ich später noch mal
das Buch raussuchen ich meine es stand da drinnen.
Mit dem Räuberischen haste recht klar aber ich schrieb ja wenn das Terrarium groß genug ist und wenn nicht schreibe ich es hier noch einmal.
Der Grüne Leguan Lebt im Oberen Bereich des Terrariums und der Teju im Unteren Bereich Natürlich ist die Größe der Tiere auch viel sagend.
Egal ich schau später noch ma ins Buch dafür hat man sie ja und
Langenwerft hatte ja ahnung falls ich den Herren *Gott habe ihn Seelig* falsch geschrieben haben sollte Sry!

Liebe Grüße die Fee

Edit: kurz ma bei Wiki geschaut und das Verbreitungsgebiet ist ziemlich gleich zumindest beim roten teju und dem Schwarz Weißen wobei diese beiden auch mit die ruhigsten Vertreter sind in der
Terrarien Haltung.
 
  • Leos und Bartagamen Beitrag #19
G

grmblmonster

Ehren-Mitglied
Beiträge
871
Punkte Reaktionen
0

AW: Leos und Bartagamen

Meinst du, das rote und schwarzweiße Tejus das gleiche Verbreitungsgebiet haben? Das stimmt.
 
  • Leos und Bartagamen Beitrag #20
Lollibochen

Lollibochen

Beiträge
890
Punkte Reaktionen
0

AW: Leos und Bartagamen

aber wir sind uns alle einig, dass man keine tag- und nachtaktiven Reptilien miteinander vergesellschaften kann, die fast keine Gemeinschaften haben. Nicht mal das Herkunftsland gleich ist.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Leos und Bartagamen

Leos und Bartagamen - Ähnliche Themen

Kaninchenbabys im Winter: Hallo Zusammen, Ich bin neu hier und habe mich wegen ein paar Fragen registriert. Zur Vorgeschichte. Nachdem unser männliches kastriertes...
Züchter, Vermehrer, Dissidenz… Woher hole ich mir einen Welpen?: Weil in einem anderen Thread das Thema aufkam und es wirklich etwas ist, das mir am Herzen liegt. Hier nun der neue Thread dazu. Wenn ich mir...
Notstation: Hallo, bin neu hier und weiß nicht ob und wie ich ein neues Thema aufmachen kann. Hier erscheint mein Beitrag aber wohl ganz gut passend. Habe...
Lasiodora parahybana Grösse bzw. Wachstum: Guten Tag miteinander Kurz zu meiner Person: Ich bin männlich 29 Jahr alt (jung) und aus Zürich in der schönen Schweiz!:blush: Mit ca. 14 Jahren...
Neu im Hundethema - aber lernwillig: Guten Tag Community! Einmal zu meiner Vorgeschichte: obwohl es in meiner Familie immer Hunde gab, hatte ich selbst nie einen (bin eher der...
Oben