Stechmücken belästigen Landschidkröte

Diskutiere Stechmücken belästigen Landschidkröte im Landschildkröten Forum im Bereich Schildkröten; Hallo zusammen, ich habe festgestellt, dass dieses Jahr viele Stechmücken/Schnaken meine griechische Landschildkröte belästigen. Selbst wenn ich...
F

fredfies

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo zusammen,
ich habe festgestellt, dass dieses Jahr viele Stechmücken/Schnaken meine griechische Landschildkröte belästigen. Selbst wenn ich versuche sie zu verscheuchen bleiben sie hartnäckig und setzen sich quasi an jede Stelle der Schildkröte. Ich kann leider nicht sagen, ob sie sie auch stechen und ob das überhaupt durch ihre Haut möglich ist.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Ist es für Schildkröten irgendwie schädlich oder juckt/schmerzt sie so ein Stich genau so wie uns Menschen?
Bin dankbar für eure Tipps.
 
10.06.2019
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Stechmücken belästigen Landschidkröte . Dort wird jeder fündig!
freude2016

freude2016

Beiträge
4.896
Reaktionen
31
Hallo und herzlich Willkommen hier im Forum lieber fredfies ! :Danke:

Also ich muß gestehen, daß ich von sowas bzw. diesem Problem zum allerersten Mal höre.... :kopfkratz:

Ich hoffe für dich, daß sich dazu einige mit ihren Erfahrungen melden.

Alles Gute für dich und deine :Turtle Land: Kröte ! :winken:
 
F

fredfies

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hey, danke für deine Antwort @freude2016,
hoffentlich findet sich jemand mit ähnlicher Erfahrung. Will ja, dass es meinem Godzilla gut geht :laecheln:
 
freude2016

freude2016

Beiträge
4.896
Reaktionen
31
:grin: Extrem cooler Name..... :daumen:
 
V

VerQwer

Beiträge
1.183
Reaktionen
12
Ich kenne dieses Problem auch nicht. :fraege:
Aber grundsätzlich gehen Stechmücken auch auf Reptilien und bei der dünneren Haut an Hals und Hinterbeinen müssten sie problemlos durchstechen können.

Du könntest probieren, ihm die Beine z.B. mit Kokosöl einzureiben, vielleicht schreckt das die Mücken ein bisschen ab.
 
freude2016

freude2016

Beiträge
4.896
Reaktionen
31
Eben DAS wollte ich auch gerade schreiben - ist ja witzig ! :laecheln:


Ich habe darüber gelesen, daß es gut u. a. gegen Zecken auch bei Tieren helfen soll:

https://www.wetter.de/cms/deshalb-hilft-kokosoel-gegen-zecken-4325856.html?c=bec9


Probiers doch mal, es schadet deiner Schildkröte sicher nicht, wenn du ihr damit klein bißchen die Haut einreibst.....

(Kokosöl gibts ja jetzt überall in den Supermärkten und Drogerien, und ist auch zum Kochen echt spitze)

VIEL GLÜCK !! :Daumendrueck:
 
V

VerQwer

Beiträge
1.183
Reaktionen
12
Ich habe darüber gelesen, daß es gut u. a. gegen Zecken auch bei Tieren helfen soll:
Bei meinem Kater hat es überhaupt nichts geholfen, auch großflächig eingeölt konnte ich jeden Tag hunderte Flöhe und ein paar dutzend Zecken aus dem Fell kämmen... Da hilft leider nur giftige Chemie. :roll2:

Aber Schildkröten haben wenig Eigengeruch, also einen Versuch ist es wert. Kokosöl blockt zwar ein bisschen UV-Licht, also ganzjährig täglich einschmieren sollte man vielleicht nicht, aber ein paar Tage/Wochen werden keinen Schaden anrichten. Und irgendwann wird die Mückenpopulation hoffentlich wieder abnehmen. :grins:
 
F

fredfies

Beiträge
4
Reaktionen
0
Danke für eure Vorschläge, die Idee mit dem Kokosöl werde ich direkt mal versuchen. Ist ja kein großer Aufwand.
Falls das nichts bringt werde ich mir Ingos Idee mal näher anschauen. :laecheln:
Werde berichten, wie erfolgreich es war.
 
V

VerQwer

Beiträge
1.183
Reaktionen
12
Ich denke, die wirkt auch gegen Mücken und nicht nur gegen Bremsen.
Das kann ich mir schwer vorstellen. :fraege:
Von Bremsen verstehe ich überhaupt nichts, ich habe noch nie ein lebendiges Exemplar gesehen, aber Stechmücken sind ziemliche Flugkünstler, die in der Luft "stehen" und in alle Richtungen ausweichen können.
Es gibt zwar auch sehr effektive Mückenfallen, aber die kosten um einiges mehr als diese Bremsenfalle.
 
M

Mr. Ed

Beiträge
769
Reaktionen
8
Schildkröten kann man wegen ihres Panzers zwar nur bedingt mit anderen Reptilien vergleichen, aber da die Mücken ja nicht durch den Panzer stechen, trotzdem ein kleiner Anreiz sich Gedanken zu machen. Was glaubt Ihr passiert, wenn Reptilienhaut großflächig mit einem Ölfilm eingeschmiert wird? Was passiert mit den bereits vorhandenen, in Freilandhaltung ggf. verunreinigten Verletzungen (die Mückenstiche nunmal sind) darunter?
 
V

VerQwer

Beiträge
1.183
Reaktionen
12
Was glaubt Ihr passiert, wenn Reptilienhaut großflächig mit einem Ölfilm eingeschmiert wird? Was passiert mit den bereits vorhandenen, in Freilandhaltung ggf. verunreinigten Verletzungen (die Mückenstiche nunmal sind) darunter?
Vermutlich das gleiche wie mit Menschenhaut. Viele schmieren sich im Urlaub mehrmals täglich großflächig mit öliger Sonnencreme ein, trotz Mückenstichen und kleinerer Schrammen.

Mein Bruder und ich haben unsere "Kindheitsschildkröten" oft und reichlich mit Olivenöl eingepinselt. Wurde vielleicht in einem dieser alten Ratgeber-Büchlein empfohlen? Wir haben es jedenfalls gut gemeint.
Rückblickend war das natürlich völlig sinnlos und die Schildkröten fanden die Prozedur bestimmt doof. Aber geschadet hat es ihnen wohl nicht, wir hatten sie jahrelang und es gab nie Haut- oder Panzerprobleme.

Also ich hätte keine Bedenken, meine Panzerkinder mit ein bisschen Kokosöl einzureiben - sofern es denn gegen die Mücken hilft.
 
M

Mr. Ed

Beiträge
769
Reaktionen
8
Sicherlich gibt es in zig jahrzehntealter Literatur noch gewisse Empfehlungen, die man aber heutzutage bitte nicht mehr weiterempfehlen sollte. Durch großflächig aufgebrachtes Öl wird die Hautatmung beeinträchtigt, Häutungsprobleme sind bei vielen Reptilien zudem eine unangenehme Folge. Schliesst man verunreinigte Verletzungen unter Öl ein, begünstigt das Abszessbildung.

Vergleiche zum Menschen wollte ich eigentlich vermeiden, aber bitte: auch Sonnenschutzcremes sind nicht pauschal unbedenklich. In der Humanmedizin gab es vor langer Zeit "Wahrheiten", über die man heute nur noch den Kopf schütteln kann, zum Beispiel Behandlungen mit Quecksilber.
 
freude2016

freude2016

Beiträge
4.896
Reaktionen
31
Also groooßflächig und üüüberall einschmieren war jetzt nicht gemeint,
hihi..... :zwink:
Nur so ein bißchen. Und wer Kokosöl kennt, der weiß auch, daß es jetzt nicht so ein Öl wie z. B. Olivenöl oder so ist. Es ist von fester Konsistenz, und dadurch, daß es natürlich relativ intensiv (nach Kokos) duftet, reicht es mit Sicherheit, wenn man "da + dort" ein klein wenig aufträgt.

Ich denke doch, fredfies hat das auch so verstanden..... 8)

Keine Sorge - das Tierchen soll nicht eingeölt wie eine Bratwurst rumlaufen ! :lachend:
 
gunda.m.

gunda.m.

Beiträge
4.192
Reaktionen
0
Ich rate dringendst davon ab, Schildkröten mit Kokosöl oder sonstigen Ölen einzureiben! BITTE NICHT!!! Schildkröten haben keinen Eigengeruch, und genau das hat einen Sinn. Eventuell fühlen sich irgendwelche Insekten von dem Öl abgeschreckt (was ich nicht einmal glaube), aber Mäuse, Ratten und Waschbären und andere Fettliebhaber riechen und spüren eure Schildkröten umso schneller auf.
Interessieren sich Mücken überhaupt für wechselwarme Tiere? Fredfies, bist du sicher, dass es Mückenwaren, die du da gesehen hast? Ich habe in all den Jahrzehnten nicht ein einziges Mal erlebt, das meine Schildkröten von Mücken belästigt wurden.
 
freude2016

freude2016

Beiträge
4.896
Reaktionen
31
:sprachlos: Oh Gott - daran hab ich nicht gedacht, daß evtl. Beutegreifer schneller auf die Schildkröte aufmerksam werden könnten - Verzeihung !!!! :sorry:
 
S

schldkrt.xy

Beiträge
169
Reaktionen
0
Es gibt auch Pflanzen, die Stechmücken nicht riechen mögen (z.B. Lavendel). Vielleicht solltest du die mal ins Gehege Pflanzen. Ich hab das bei mir, und ich habe keine Probleme mit Mücken.
 
I

Ingo

Beiträge
884
Reaktionen
0
also die Stechmücken gehen vor allem auf Wärme und CO2 und auch auf Gerüche. Bei den Schildkröten wirds ja eher CO2 sein. Die Falle hingegen arbeitet mit Wärmeanlockung. Man kann den Ball noch mit Schweiß o. ä. einreiben um ihn attraktiver zu machen... Ich habe auf nem Pferdehof schon Mücken in solchen Fallen gesehen.

Gruß
Ingo
 
Thema:

Stechmücken belästigen Landschidkröte

Stechmücken belästigen Landschidkröte - Ähnliche Themen

  • Griechische Landschidkröte ist aufgewacht

    Griechische Landschidkröte ist aufgewacht: Hallo, ich bin ein kompletter Schildkröten-Neuling und brauche unbedingz Hilfe! Kurt, die Schildkröte lebte die letzten 15 Jahre bei einer...
  • HILFE! Griechische Landschidkröte entlaufen! Was nun!

    HILFE! Griechische Landschidkröte entlaufen! Was nun!: Hallo, unsere große (15 Jahre) griechische Landschilkröte ist seit vorgestern weg! Sie hat in ihrem Gehege scheinbar einen lockeren Holzpflock...
  • HILFE! Griechische Landschidkröte entlaufen! Was nun! - Ähnliche Themen

  • Griechische Landschidkröte ist aufgewacht

    Griechische Landschidkröte ist aufgewacht: Hallo, ich bin ein kompletter Schildkröten-Neuling und brauche unbedingz Hilfe! Kurt, die Schildkröte lebte die letzten 15 Jahre bei einer...
  • HILFE! Griechische Landschidkröte entlaufen! Was nun!

    HILFE! Griechische Landschidkröte entlaufen! Was nun!: Hallo, unsere große (15 Jahre) griechische Landschilkröte ist seit vorgestern weg! Sie hat in ihrem Gehege scheinbar einen lockeren Holzpflock...