Verfrühte Winterruhe durch "Kälteeinbruch"

Diskutiere Verfrühte Winterruhe durch "Kälteeinbruch" im Zwerggeckos Forum im Bereich Geckos; Hi, ich konnte die letzten beiden Wochen beobachten, dass sich eins meiner beiden St. sthenodactylus Weibchen kaum noch zeigt. Zuerst dachte ich...
Sargash

Sargash

Beiträge
1.094
Punkte Reaktionen
0
Hi,

ich konnte die letzten beiden Wochen beobachten, dass sich eins meiner beiden St. sthenodactylus Weibchen kaum noch zeigt.
Zuerst dachte ich eventuell eine Häutung oder eine Eiablage. Aber dafür ist sie eigentlich schon zu lange verschwunden.
Zwischen zeitlich hatte ich schon Sorge, dass sie eventuell tot ist. Allerdings konnte ich vermehrte "Grabaktivitäten" erkennen.
Deswegen frage ich mich, ob sie durch den deutliche Tempertursturz vor ca. 2 Wochen sich schon auf die Winterruhe vorbereitet.
Durch den Temperaturfall ist natürlich auch die Temperatur im Terrarium etwas niedriger geworden. Hab sie zwar mittels Dimmer wieder etwas höher gedreht, aber sowas muss natürlich behutsam und langsam vor sich gehen.

Ist an meiner Theorie was dran, oder hat jemand eine andere Erklärung?
 
Dominik2

Dominik2

Beiträge
262
Punkte Reaktionen
0

AW: Verfrühte Winterruhe durch "Kälteeinbruch"

Hallo Sargash,
Manchmal haben die Geckos Phasen, in denen man sie plötzlich garnichtmehr sieht und auf einmal sind sie wieder jeden Abend da. Das hatte ich auch schon öfters, auch mitten im Sommer. Woran das genau liegt, kann ich dir aber leider nicht sagen.
Jetzt im Herbst ist aber ein leichtes Ruhen, je nach Temp. nicht auszuschließen, bei meinen Landschildkröten hat sich ebenfalls eine trotz temperiertem Schutzhaus entschieden, sich schonmal vorzeitig einzugraben, hier spielt aber Tageslicht und Außenkälte warscheinlich noch mehr mit.
Sorry dass ich dir jetzt auch wieder die zwei Möglichkeiten lasse ;), denke aber eher dass es die Erstere sein wird.
Viele Grüße Dominik
 
Sargash

Sargash

Beiträge
1.094
Punkte Reaktionen
0

AW: Verfrühte Winterruhe durch "Kälteeinbruch"

Hallo Dominik,

schön auch mal wieder von dir zu lesen :)

Mh, deine Antwort bestätigt weder meine Theorie noch zerschlägt sie sie. Aber immerhin weiß ich jetzt, dass ich mir keine Sorgen machen muss ;)

Ich denke aber, dass sie, wie du erwähntest, einfach mal "eine Pause" einlegt. Unabhängig von den aussen Temperaturen. Ich werde das Phänomen aber auf jedenfall weiter beobachten

Grüße
 
Thema:

Verfrühte Winterruhe durch "Kälteeinbruch"

Verfrühte Winterruhe durch "Kälteeinbruch" - Ähnliche Themen

kranke Russen / testudo horsfieldi: Hallo liebe Schildkrötenfreunde, ich hoffe dass ich in diesem Unterforum richtig bin, falls nicht bitte ich um Verzeihung. Wir haben bereits...
Dringend Hilfe! Meerschweinchen kann nicht richtig fressen: Hallo ihr Lieben, ich habe mich an Euch gewandt, weil ich mittlerweile etwas verzweifelt bin und hoffe, dass ihr mir vielleicht weiterhelfen...
Rhinoclemmys pulcherima manni - ein paar Fragen: Hallo zusammen, letzten Sonntag (also genau vor einer Woche) durften wir endlich unseren "Dova" in Empfang nehmen. Es ist wirklich ein äußerst...
Zwei kleine Flaschenkinder: Guten Abend, ich weiß noch nicht wie ich das jetzt richtig anfangen soll aber ich versuchs einfach mal weil ich die Idee eines Tagebuches total...
Meien neuen Schildkroeten - THB - Notaufnahme und Erfahrungen: Hallo, ich möchte hier mal kurz über meine Erfahrungen zu unseren "Familienzuwachs" in dieser Woche berichten. Vor zwei Wochen hatte ich mich...
Oben