welches Wasser für Beregnungsanlage/Nebler?

Diskutiere welches Wasser für Beregnungsanlage/Nebler? im Terrarien-Technik und Eigenbau Forum im Bereich Terraristik; Mich würde mal interessieren, welches Wasser ihr für eure Beregnunsanlagen und Nebler nutzt. Man liest ja viel....destilliertes, Osmose- oder...
B

b1b0p

Beiträge
1.357
Reaktionen
0
Mich würde mal interessieren, welches Wasser ihr für eure Beregnunsanlagen und Nebler nutzt.

Man liest ja viel....destilliertes, Osmose- oder sogar Mineralwasser...
 
C

Chris3004

Gast
Ich benutze stinknormales Leitungswasser, da wir hier eine ausgesprochen gute Wasserqualität haben. Quelle ist 500m Luftlinie entfernt ;)
 
B

b1b0p

Beiträge
1.357
Reaktionen
0
Vielleicht sollte ich auch gleich noch Fragen welche Anlagen benutzt werden, da ja doch einige besser mit nicht ganz so gutem Wasser umgehen können, dadurch nicht so schnell verkalken und anfangen zu tropfen
 
H

Happygecko

Beiträge
102
Reaktionen
0
Wir haben Anlagen von eh... (VORSICHT) und wir nutzen ausschließlich normales Leitungswasser, haben allerdings auch recht weiches Wasser. Hatten bislang nie Probleme, und die eine Anlage läuft nun bald 1,5 Jahre.
 
H

Happygecko

Beiträge
102
Reaktionen
0
naja in zahlreichen anderen foren haben wir und andere vor diesem hersteller gewarnt. ich hatte im märz eine anlage für etwa 220-250 euro bestellt und nie bekam ich etwas...geld war weg...erst über anzeige, anwälte, polizei und und und kam irgednwann die anlage doch noch, und zwar letzten monat. diese erfahrungen haben sehr viele leute gemacht, und wenn überhaupt nur noch per nachnahme bestellen, und erst bezahlen wenn alles klappt. aber ich würde nie mehr dort bestellen. deshlab das VORSICHT
 
S

snakecity

Beiträge
233
Reaktionen
0
Bei unseren Beregnungsanlagen (SuperRain) nutzen wir nur noch gefiltertes Regenwasser. Das läuft vorher durch eine kleine Filteranlage und geht dann direkt in den Tank.
 
B

b1b0p

Beiträge
1.357
Reaktionen
0
Ich greife das Thema nochmal auf, da ich bei einer meiner Beregnungsanlagen (Superrain) den Wasserbehälter gegen einen größeren ausgetauscht habe und der Förderweg wurde verlängert.
Die Zuleitung ist jetzt ca. 3m lang und nun quält sich die Pumpe bis der erste Tropfen aus den Düsen kommt.
Da dies auf Dauer sicher nicht förderlich für die Pumpe und deren Lebensdauer ist, suche ich nach einer Lösung mit der ich ständig Druck vor den Düsen habe, ohne das sie kontinuierlich tropfen

Hat da jemand eine Idee?
 
spunos

spunos

Beiträge
549
Reaktionen
0
Hi Mirko,

Stell mal deinen Wasserbehälter höher als die Pumpe, dann sollte nix zurücklaufen! Ist das gleiche Prinzip, wie Benzin aus'm Tank saugen, es läuft immer in den niedriger stehenden Behälter! Das Problem hab ich auch, kann nur den Behälter nicht höher stellen, weil meine Terrarien teilweise 2 Meter hoch sind und da der Behälter nicht mehr drauf passt!

Michael
 
B

b1b0p

Beiträge
1.357
Reaktionen
0
Hi Mirko,

Stell mal deinen Wasserbehälter höher als die Pumpe, dann sollte nix zurücklaufen! Ist das gleiche Prinzip, wie Benzin aus'm Tank saugen, es läuft immer in den niedriger stehenden Behälter! Das Problem hab ich auch, kann nur den Behälter nicht höher stellen, weil meine Terrarien teilweise 2 Meter hoch sind und da der Behälter nicht mehr drauf passt!

Michael

Genau das Problem habe ich auch, der Behälter (30 Liter) steht unten im Geräteschrank.
Irgendwo habe mal etwas gelesen womit man das Problem beheben kann, allerdings finde ich den Beitrag nicht mehr. Da kam dann zwischen die Zuleitung eine Art Ventil das den Druck aufrecht erhält, oder besser gesagt das Wasser nicht wieder absacken lässt
 
spunos

spunos

Beiträge
549
Reaktionen
0
Du meinst ein Rückstauventil wie z.B. an ner Waschmaschine! Ich schau da mal nach, muss ja sowieso gleich nach deinen Kugelhähnen schauen! Da gibts aber noch Wasserbehälter, die gleich nen 6er Schlauchanschluß unten dran haben, die sollten auch besser funzen,weil ja immer Wasserdruck auf'm Schlauch ist! Meld mich später!

Michael
 
C

Chris3004

Gast
Genau das Problem habe ich auch, der Behälter (30 Liter) steht unten im Geräteschrank.
Irgendwo habe mal etwas gelesen womit man das Problem beheben kann, allerdings finde ich den Beitrag nicht mehr. Da kam dann zwischen die Zuleitung eine Art Ventil das den Druck aufrecht erhält, oder besser gesagt das Wasser nicht wieder absacken lässt
Hier gibt es sowas z.B.

Einfach hinter den Wasserbehälter gesteckt ;)

Gruss
Chris
 
spunos

spunos

Beiträge
549
Reaktionen
0
Genau die hab ich gemeint, ich schau mal in unseren Katalog von unserem Industrielieferanten, ist wahrscheinlich billiger als da!
 
B

b1b0p

Beiträge
1.357
Reaktionen
0
Ich war mir sicher das es da was gibt,besten Dank ;)

genau sowas brauche ich @ Michael
 
Thema:

welches Wasser für Beregnungsanlage/Nebler?

welches Wasser für Beregnungsanlage/Nebler? - Ähnliche Themen

  • Abdeckung für Glasterrarium

    Abdeckung für Glasterrarium: Ich hab mal eine Frage an euch Experten.Ich habe vor kurzen ein Terrarium mit den Massen 60Länge 40 Tiefe únd 50 cm Höhe bekommen. Es befindet...
  • Beleuchtung für Phelsuma Grandis

    Beleuchtung für Phelsuma Grandis: Hallo, in 3-4 Wochen ist mein neues Terrarium fertig. Es ist für ph. grandis die Maße sind folgende: Reines Terrarium (Lichtkasten kommt noch...
  • Beleuchtung für meine L. Williamsi 50x60x120

    Beleuchtung für meine L. Williamsi 50x60x120: Hallo erstmal (: Ich bin irgendwie noch nicht so wirklich fündig geworden und habe schon ein paar threads gelesen. Also ich habe wie oben im...
  • Wasser+ Mehl schädlich?

    Wasser+ Mehl schädlich?: Also wollte mal wissen was ihr so zu einer herstellung von klebstoff ( Wasser+Mehl) für haftung des sandes auf einer rückwand , ist das schädlich...
  • Heizstab komplett unter Wasser?

    Heizstab komplett unter Wasser?: Hi also ich plane momentan Inkubatoren zu bauen und finde verschiedene Anleitungen im Internet. In manchen sieht man auf der Skitze das der...
  • Heizstab komplett unter Wasser? - Ähnliche Themen

  • Abdeckung für Glasterrarium

    Abdeckung für Glasterrarium: Ich hab mal eine Frage an euch Experten.Ich habe vor kurzen ein Terrarium mit den Massen 60Länge 40 Tiefe únd 50 cm Höhe bekommen. Es befindet...
  • Beleuchtung für Phelsuma Grandis

    Beleuchtung für Phelsuma Grandis: Hallo, in 3-4 Wochen ist mein neues Terrarium fertig. Es ist für ph. grandis die Maße sind folgende: Reines Terrarium (Lichtkasten kommt noch...
  • Beleuchtung für meine L. Williamsi 50x60x120

    Beleuchtung für meine L. Williamsi 50x60x120: Hallo erstmal (: Ich bin irgendwie noch nicht so wirklich fündig geworden und habe schon ein paar threads gelesen. Also ich habe wie oben im...
  • Wasser+ Mehl schädlich?

    Wasser+ Mehl schädlich?: Also wollte mal wissen was ihr so zu einer herstellung von klebstoff ( Wasser+Mehl) für haftung des sandes auf einer rückwand , ist das schädlich...
  • Heizstab komplett unter Wasser?

    Heizstab komplett unter Wasser?: Hi also ich plane momentan Inkubatoren zu bauen und finde verschiedene Anleitungen im Internet. In manchen sieht man auf der Skitze das der...
  • Schlagworte

    beregnungsanlage terrarium welches wasser

    ,

    welches wasser fuer nebler