Hilfe! Schildkröte macht unkontrollierte Bewegungen

Diskutiere Hilfe! Schildkröte macht unkontrollierte Bewegungen im Krankheiten und Parasiten Forum im Bereich Landschildkröten; Meine Griechen sind diese Woche erwacht (letzte Wochen waren sie kurz wach, haben das Schlafabteil gewechselt und haben sich beide nebeneinander...
S

schildimami

Beiträge
123
Reaktionen
0
Meine Griechen sind diese Woche erwacht (letzte Wochen waren sie kurz wach, haben das Schlafabteil gewechselt und haben sich beide nebeneinander wieder eingegraben). Die erste Starre im Frühbeet. Heute ist die Größere zum ersten Mal rausgekommen aus der Überwinterungskiste (vielleicht auch gestern, da war ich arbeiten) und ich habe bemerkt, dass sie komische Kopfbewegungen macht. Den Kopf kann sie einziehen und auch rausstrecken. Aber hin und wieder schüttelt sie den Kopf extrem unkontrolliert nach links und rechts (wenn sie sich bewegt). Anfangs dachte ich, dass sie vielleicht eine Ameise am Hals kitzelt. Gefressen hat sie (glaub ich) noch nichts, was für mich nicht schlimm ist (dauert immer bis zu einer knappen Woche). Aber es kommt mir vor, als ob sie nicht fressen kann, weil sie irgendwas "behindert". Gewicht hat sie nur 2g verloren (838g), vom Äußeren schaut sie okay aus.
Kennt so etwas jemand? Puh, ich seh mich morgen schon in eine Tierklinik fahren.
Ich hab ein Video von den Bewegungen gemacht, muss aber schauen ob ich es hier reinstellen kann. Ich hab das Video am Handy...falls wer eine kurze Anleitung zum Reinstellen hat (Ich probiere es mal).
 
17.03.2017
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Hilfe! Schildkröte macht unkontrollierte Bewegungen . Dort wird jeder fündig!
Chardi

Chardi

Beiträge
683
Reaktionen
0

AW: Hilfe! Schildkröte macht unkontrollierte Bewegungen

Kannst Du ihr mal den Schnabel aufmachen und hineinschauen?
Evtl. einen Schaschlikspieß quer zwischen Unter- und Oberkiefer stecken, damit Du in Ruhe, evtl. mit Taschenlampe, mal gucken kannst.
Fremdkörper?
Beläge?
Farbe der Schleimhäute?

Gönn ihr ein lauwarmes Bad, vielleicht trinkt sie und schluckt, falls was im Hals stört.
 
C

chilipepper

Beiträge
84
Reaktionen
1

AW: Hilfe! Schildkröte macht unkontrollierte Bewegungen

Hallo Schildimami,
ich kann dir nur die traurige Geschichte meiner Schildkröte schreiben.

Vor einigen Tagen kam meine 9jährige THB selbstständig aus der Winterstarre. Recht bald lag sie unter der Wärmelampe . Mir fiel sehr bald die schüttelden Kopfbewegungen auf und fand es auch recht komisch, mit den Beinchen ruderte sie als wollte sie sich wieder einbuddeln, am nächsten Tag die gleichen unkontollierten Bewegungen. Um sie besser beobachten zu können, setzte ich sie separat, gefressen und Wasser hat sie nicht aufgenommen, gegen 18:00Uhr ist sie dann plötzlich verstorben. Sie hat sich selbst auf die Starre vorbereiten können und hat im Frühbeet kontrolliert gestarrt.

Ich habe sie zu Obduktion in die Pathologie der tierärztlichen Hochschule gebracht, weil ich es einfach nicht verstehen konnte warum sie verstorben ist. Sie war bis zum letzten Jahr, eine muntere und besonders schöne weibliche Schildkröte, ohne Anzeichen von Krankheiten. Es ist sehr, sehr traurig.

Den Bericht der Pathologie habe ich noch nicht schriftlich, nur bisher eine telefonische Auskunft, die aber leider keine konkrete Aussage darüber gibt, warum meine Schildkröte nun gestorben ist. Es soll im Enddarm verhärteter Kot gewesen
sein, der eine leichte Entzündung hervorgerufen hat....., ob das nun die Ursache war? Ich kann es mir nicht vorstellen.....

Ich wünsche dir sehr, dass es deiner Schildkröte wieder besser geht.

LG Jutta
 
Zuletzt bearbeitet:
S

schildimami

Beiträge
123
Reaktionen
0

AW: Hilfe! Schildkröte macht unkontrollierte Bewegungen

Also, sie hat sich gestern gar nicht mehr bewegt, die ist nur dagesessen. Mein Mann hat sie dann abends in die Schlafhütte gesetzt. Er hat auch gesagt, dass sie den Tag vorher ein Stückchen gegessen hat und die Kleine auch diese eigenartigen Kopfbewegungen gemacht hat. Gestern war die Kleine aber unauffällig.
Ich habe gestern noch mit einem Reptilienarzt der Tierklinik Essling gesprochen. Er ist leider einige Tage nicht da, hat aber Hilfestellung übers Telefon angeboten (wenn ich zu einem normalen Tierarzt fahre). Er meinte, dass sie hosthibernale Anorexie hat. Das glaube ich aber nicht. Ich solle sie viel baden.
Hab dann gestern noch in Linz bei einem Reptilienarzt angerufen und war heute gleich dort . Anfangs war der Bauchpanzer ganz leicht gerötet, das hat sich im Laufe der Behandlung aber wieder gegeben (Stress, Angst, erhöhte Durchblutung???). Optisch schaut sie gesund aus, Augen klar usw. Er hat ihr ins Maul geschaut, hat gepasst, ich hab ihm auch das Video von den Kopfzuckungen gezeigt. Er hat gesehen, dass die Hinterbeine nicht so sind, wie es sein sollen (einziehen, Widerstand, Nierenerkrankung???). Er sagte, dass sie leicht verschnupft ist (das habe ich nicht bemerkt) und hat sie geröntgt. Dabei war alles ganz unauffällig. Dass sie sehr oft das Maul ein bisschen öffnet heißt, dass sie nach Luft schnappt. Warum, das konnte er leider nicht feststellen. Vielleicht hat sie Schleim im Hals, deshalb diese Zuckungen. Gesehen hat er aber nichts.
Er hat ihr Antibiotika gespritzt. Das hält 4 Tage. Baden soll ich sie nicht, Zugluft auch nicht..Er sagte, dass ich sie ins Haus holen soll, bei mindestens 25 Grad, viel Wärme und Licht. Trinken sollte sie, fürs Fressen kann ich mit Leckerlis ausnahmsweise arbeiten.
Er meinte, dass er keine Vitamine spritzt, aber ich solle mir welche kaufen...nur für jetzt zum Aufpäppeln. Das hab ich aber nicht getan. Sie sitzt jetzt unter der Wärnelampe, zuckt wenn sie sich mit dem Kopf bewegt. Sooooo traurig! Ich werde sie nach einer Stunde unterm Strahler ins Stroh setzen, oder???? Ich glaube, dass sie fressen möchte, aber es geht nicht. Dann fängt der Kopf ganz wild zu zucken an. Sooooo furchtbar!
Ich hab jetzt die andere Kröte auch zu ihr gesetzt, weil ich hoffe, dass sie durch sie irgendwie animiert wird. Oder soll ich sie ins Frühbeet wieder tun? ...herinnen kann ich sie halt beobachten, falls die Kleine auch was haben sollte. Ich weiß es auch nicht. Sie sind halt wirklich immer beisammen.
Das einzige positive ist, dass er/sie heute schon 2x Garn mit Urat gelassen hat. Das weiße Urat ist so wie es sein soll.
 
S

schildimami

Beiträge
123
Reaktionen
0

AW: Hilfe! Schildkröte macht unkontrollierte Bewegungen

Jutta, das tut mir sooo leid!
Wie lange hat dieser Zustand bei deiner Schild angehalten? Hat sie auch nach Luft geschnappt?
Heuer haben sie zum ersten Mal im Frühbeet überwintert, und jetzt das!!!!!
 
S

schildimami

Beiträge
123
Reaktionen
0

AW: Hilfe! Schildkröte macht unkontrollierte Bewegungen

Also, sie hat sich gestern gar nicht mehr bewegt, die ist nur dagesessen. Mein Mann hat sie dann abends in die Schlafhütte gesetzt. Er hat auch gesagt, dass sie den Tag vorher ein Stückchen gegessen hat und die Kleine auch diese eigenartigen Kopfbewegungen gemacht hat. Gestern war die Kleine aber unauffällig.
Ich habe gestern noch mit einem Reptilienarzt der Tierklinik Essling gesprochen. Er ist leider einige Tage nicht da, hat aber Hilfestellung übers Telefon angeboten (wenn ich zu einem normalen Tierarzt fahre). Er meinte, dass sie hosthibernale Anorexie hat. Das glaube ich aber nicht. Ich solle sie viel baden.
Hab dann gestern noch in Linz bei einem Reptilienarzt angerufen und war heute gleich dort . Anfangs war der Bauchpanzer ganz leicht gerötet, das hat sich im Laufe der Behandlung aber wieder gegeben (Stress, Angst, erhöhte Durchblutung???). Optisch schaut sie gesund aus, Augen klar usw. Er hat ihr ins Maul geschaut, hat gepasst, ich hab ihm auch das Video von den Kopfzuckungen gezeigt. Er hat gesehen, dass die Hinterbeine nicht so sind, wie es sein sollen (einziehen, Widerstand, Nierenerkrankung???). Er sagte, dass sie leicht verschnupft ist (das habe ich nicht bemerkt) und hat sie geröntgt. Dabei war alles ganz unauffällig. Dass sie sehr oft das Maul ein bisschen öffnet heißt, dass sie nach Luft schnappt. Warum, das konnte er leider nicht feststellen. Vielleicht hat sie Schleim im Hals, deshalb diese Zuckungen. Gesehen hat er aber nichts.
Er hat ihr Antibiotika gespritzt. Das hält 4 Tage. Baden soll ich sie nicht, Zugluft auch nicht..Er sagte, dass ich sie ins Haus holen soll, bei mindestens 25 Grad, viel Wärme und Licht. Trinken sollte sie, fürs Fressen kann ich mit Leckerlis ausnahmsweise arbeiten.
Er meinte, dass er keine Vitamine spritzt, aber ich solle mir welche kaufen...nur für jetzt zum Aufpäppeln. Das hab ich aber nicht getan. Sie sitzt jetzt unter der Wärnelampe, zuckt wenn sie sich mit dem Kopf bewegt. Sooooo traurig! Ich werde sie nach einer Stunde unterm Strahler ins Stroh setzen, oder???? Ich glaube, dass sie fressen möchte, aber es geht nicht. Dann fängt der Kopf ganz wild zu zucken an. Sooooo furchtbar!
Ich hab jetzt die andere Kröte auch zu ihr gesetzt, weil ich hoffe, dass sie durch sie irgendwie animiert wird. Oder soll ich sie ins Frühbeet wieder tun? ...herinnen kann ich sie halt beobachten, falls die Kleine auch was haben sollte. Ich weiß es auch nicht. Sie sind halt wirklich immer beisammen.
Das einzige positive ist, dass er/sie heute schon 2x Garn mit Urat gelassen hat. Das weiße Urat ist so wie es sein soll.
 
S

schildimami

Beiträge
123
Reaktionen
0

AW: Hilfe! Schildkröte macht unkontrollierte Bewegungen

Ich wollte sie gerade von der Wärmelampe wehtun (hab 5-10 min nicht geschaut) und jetzt ist sie tot! Ich bin so traurig! Es ist ein bisschen klarer Schleim noch aus dem Mund gekommen.
Sooooo furchtbar.
...
 
G

Gast110555

Gast

AW: Hilfe! Schildkröte macht unkontrollierte Bewegungen

Oh nein, das tut mir so leid :cry:
 
Maria 2

Maria 2

Moderatorin
Beiträge
2.493
Reaktionen
1.551

AW: Hilfe! Schildkröte macht unkontrollierte Bewegungen

Lass dich drücken :cry:, es ist wirklich traurig.
Ich denke nicht, dass die Frühbeetüberwinterung schuld daran war.

....leider hat man dieses Jahr schon von einigen toten Tieren gelesen/gehört.
 
S

schildimami

Beiträge
123
Reaktionen
0

AW: Hilfe! Schildkröte macht unkontrollierte Bewegungen

Danke fürs Mitgefühl.
Jetzt sind wir natürlich todtraurig.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

schildimami

Beiträge
123
Reaktionen
0

AW: Hilfe! Schildkröte macht unkontrollierte Bewegungen

Kennt jemand so ein Verhalten, dass sie unkontrolliert den Kopf schütteln? Nach 9 Jahren Schildkröten habe ich das noch nie gesehen.
 
M

Mooshexe

Beiträge
628
Reaktionen
1

AW: Hilfe! Schildkröte macht unkontrollierte Bewegungen

Hallo ihr Lieben!

es tut mir total leid für euch!! Fühlt Euch gedrückt!!
Chilipepper, bitte halte uns über das Ergebnis der Pathologie auf dem Laufenden!
Bei einer Freundin ist dieses Jahr auch ein 2jähriges Jungtier verstorben.
Sehr schade :betrübt:

Meine Jungtiere kommen auch nicht in Gang, sie liegen im FB, bewegen sich aber wenig und ich habe selten mal eine Fressen sehen. Die berichte verunsichern mich trotz jahrelanger Erfahrung.
Jetzt überlege ich, ob ich sie einsammle und übergangsweise rein hole zur Kontrolle.

LG Mooshexe
 
S

schildimami

Beiträge
123
Reaktionen
0

AW: Hilfe! Schildkröte macht unkontrollierte Bewegungen

Ich habe meine zweite Schildi reingeholt (tu ich normalerweise nicht). Trotz Wärme und Licht und Baden (war auch nicht geplant) hat sie nichts gefressen. Ich mach mir total Sorgen.
Dass mein soooo schön gewachsenes Weibchen gestorben ist, macht mich sehr, sehr, sehr traurig. Trotzdem lasse ich sie nicht obduzieren! Aber die Angst, dass die andere auch was hat, ist seeehr groß! Gestern ist sie gelaufen, hat a bissl gefressen und uriniert. Heute wieder gar nix! Und natürlich hab ich Angst, dass es eine ansteckende Krankheit war oder bei der Entwurmung im Herbst doch irgendwelche Würmer im Darm geblieben sind...man denkt halt die ganze Zeit nach. Oder ob der Arzt zuviel Antibiotika gespritzt hat oder ob ich (nach 9 Jahren Winterstarre) irgendwas falsch gemacht habe. Schuldig fühle ich mich natürlich schon, auch wenn ich alles versucht habe. ÄBei meiner Großen war ja anfangs auch alles okay, und dann gestern diese "Aussetzer".
Das komische ist, dass die Augen ganz schön waren
das Urat auch
der Panzer auch
die Lunge auch
kein Gewichtsverlust
und ein bissl ist sie schon gegangen und hat gefressen und getrunken.
Die kleine Kröte hat diesen Winter mehr Gewicht verloren als sonst. Oh Mann...Ob das Reintragen mehr Stress als die Kälte im Frühbeet ist, keine Ahnung. Jetzt hat sie eine neue Umgebung...nicht optimal. Aber ich kann sie besser beobachten (wenn sie hoffentlich morgen mal aktiv wird).
Und das schlimmste ist, dass auch ein Reptilienspezialist nicht sagen kann was sie hatte, warum sie es evtl. hatte bzw. irgendwas macht, dass sie besser Luft kriegen konnte. Wenn das Tierchen so dasitzt und man kann gar nix tun! Ein Horror! Im Herbst so aktiv und jetzt nicht mehr bei uns...
 
S

schildimami

Beiträge
123
Reaktionen
0

AW: Hilfe! Schildkröte macht unkontrollierte Bewegungen

Mooshexe, solange sie unauffällig sind, würde ich sie draußen lassen. Außer, wenn das Wetter gar nicht besser wird.
Meine Sorge besteht ja darin, weil mein Mann vorgestern bei meiner zweiten Kröte auch diese "Kopfzuckungen" beobachtete. Gestern und heute konnte ich gottseidank nix auffälliges bemerken.
Dieses Hin-und Herschlenkern war wirklich extrem! Ich habe zwei kurze Videos davon, möchte es aber gar nicht ansehen. Wenn ich Google nach diesen auffälligen Bewegungen bei Schildkröten frage, finde ich nix.
 
S

sabineg

Beiträge
1.958
Reaktionen
2

AW: Hilfe! Schildkröte macht unkontrollierte Bewegungen

Hallo,

das tut mir unheimlich leid für das Tier und für dich :(

In einem anderen Forum wurde ein ähnliches Verhalten geschildert. Die Ursache könnte verhärteter Kot im Enddarm gewesen sein, welcher sich nicht lösen konnte. Ich schreiben das jetzt mit wenn und könnte, muss aber nicht...
Aber das hätte der Tierarzt auf dem Röntgenbild sicher erkennen können, oder?

Gruß,
Sabine
 
S

schildimami

Beiträge
123
Reaktionen
0

AW: Hilfe! Schildkröte macht unkontrollierte Bewegungen

Mooshexe, solange sie unauffällig sind, würde ich sie draußen lassen. Außer, wenn das Wetter gar nicht besser wird.
Meine Sorge besteht ja darin, weil mein Mann vorgestern bei meiner zweiten Kröte auch diese "Kopfzuckungen" beobachtete. Gestern und heute konnte ich gottseidank nix auffälliges bemerken.
Dieses Hin-und Herschlenkern war wirklich extrem! Ich habe zwei kurze Videos davon, möchte es aber gar nicht ansehen. Wenn ich Google nach diesen auffälligen Bewegungen bei Schildkröten frage, finde ich nix.
 
S

schildimami

Beiträge
123
Reaktionen
0

AW: Hilfe! Schildkröte macht unkontrollierte Bewegungen

Ich habe keine Ahnung was man auf so einem Röntgenbild alles sieht. Er hat sie von vorne geröntgt und hat so die Lunge sehr schön gesehen. Er hat die einzelnen Bilder auch vergrößert. Ob er dabei die anderen Körperteile auch genau betrachten konnte? Hnmm....
Irgendwie geht mir einiges durch den Kopf:
Gibt es eh Antibiotika, dass 4 Tage lang wirkt? Ist so was für 4 Tage nicht zu hoch dosiert?
Wenn Sie ein Nierenleiden hatte, hätte sie dann nicht andersfarbige Urate gehabt, geschwollene Hinterbeine, trübe Augen?
Wäre es Sepsis, wäre der Panzer rot
Wäre es Lungenentzündung, dann hätte sie gefiept oder Nasensekret (das hat der Dr. gesehen, ich nie) oder eben Auffälliges beim Röntgen
Legenot? Hätte man sehen müssen (oder eben nicht, wenn man die Kröte nur von vorne röntgt???)
Steckte was im Hals, sieht man das beim Reinschauen, oder nicht?
Meiner Meinung nach war etwas im Hals...vielleicht ist der Bissen von vorgestern im Hals gesteckt und deshalb die Bewegungen und die Atemnot.
Heute kam es mir vor, als hätte sie eine Kiefersperre. Sie wollte fressen, ging aber nicht.
Ich hab natürlich schon x-mal die Symptome von Herpes gelesen. Komische Bewegungen JA, Kiefersperre (würde ich sagen) JA, einfach irgendwo sitzen geblieben. Nasensekret laut Arzt auch JA.
Und als sie starb ließ sie wenig klaren Schleim aus dem Mund. Ist sowas normal oder ungewöhnlich? Vielleicht waren es Reste vom heutigen Antibiotika oder ...keine Ahnung.
Auf jeden Fall werde ich am Montag den Tierarzt gleich anrufen und nachfragen ob er im Mund irgendwas sehen konnte. Hinein hat er geschaut, aber vielleicht war es zu kurz um etwas zu sehen?
 
F

fransi

Beiträge
167
Reaktionen
0

AW: Hilfe! Schildkröte macht unkontrollierte Bewegungen

Hallo,
hab gottseidank mit solchen Problemen bisher keine Erfahrung, möchte dir allerdings mein Beileid aussprechen und dir nochmal nahe legen die Schildkröte doch obduzieren zu lassen. Zum einen machst du dich voll fertig weil du nicht weißt was sie hatte und zum anderen ist es auch zum Wohl der zweiten Schildkröte...
Beste Grüße Birgit
 
S

schildimami

Beiträge
123
Reaktionen
0

AW: Hilfe! Schildkröte macht unkontrollierte Bewegungen

Der Schleim ist erst bei Eintreten oder kurz vor oder nach dem Tod gekommen (vorher war nie etwas). Und es war ganz wenig rund um das Maul. Also Atembeschwerden kann es dadurch nicht gehabt haben. Ob es mit dem Antibiotika was zu tun hat, das es einige Std. zuvor bekommen hat?
Wir haben dem toten Tier noch ins Maul geschaut. Alles ganz unauffällig.
Ich bange um mein zweites Tier, da sie diese Schüttelbewegungen am Do und heute Abend auch mal machte. Gefressen hat das Tier trotz Wärme auch noch kaum, aktiv ist sie nur am Freitag gewesen. Ein bisschen ist sie heute herum gegangen, da war nix.
Ich habe die Befürchtung, dass es etwas mit der Entwurmung im Herbst zu tun hat. Obwohl sie danach noch aktiv waren.
Alle Schildkrötenkrankheiten, die man so kennt, treffen nicht auf mein Tierchen zu.
Das schlimme ist für mich, dass der Tierarzt nichts erkannt hat und sie weiterhin die Atemprobleme hatte.
Ob ein anderer Reptilienarzt Blut genommen hätte? Das frage ich mich halt die ganze Zeit. Ob ein anderer Arzt feststellen hätte können, ob was z.b. mit den Nieren ist? Wenn ja, hätte man sie retten können?
Glaubt irgendwer von euch, dass sein Tierarzt anders gehandelt hätte? Trotz Reptilienspezialist bin ich noch NIE von jemanden wirklich überzeugt gewesen. Alle schauen nur äußerlich, können Kotproben bestimmen und dieser Arzt hat sie von Vorne geröntgt. Ob das Antibiotik richtig war?
Wenn mein anderes Tier das auch bekommen sollte, soll ich dann überhaupt einen 1,5 Std-Weg zu einem Tierarzt fahren, wenn sie sowieso nix machen können?...Vielleicht hat das Antibiotika den Rest dazu gegeben, weil es ja wenige Stunden später verstorben ist?
Sollte mein anderes Krötchen auch sterben, dann werde ich es schweren Herzens obduzieren lassen.
Schuldgefühle hab ich, auch wenn wir schnell reagierten,, weil ihr niemand helfen konnte. Sie wollte ganz sicher fressen, konnte aber nicht. Könnte sie Lähmungen gehabt haben? Viele offene Fragen...
Vielleicht schicke ich das Video mit den heftigen Bewegungen an eine Reptilienklinik. Ich würde einfach gerne wissen, ob sie so was schon mal gesehen haben.
Achja, wie lange dauert es, bis das Tierchen steif wird? Heute morgen war es das noch nicht. Aber wirklich null Reaktion. Die Gliedmaßen hängen sowie der Kopf runter. Ich hätte so gehofft, dass es ein Wunder gibt.
Ganz, ganz traurige Grüße:cry:
Sandra
Jetzt hab ich ein tolles 35qm Gehege mit allem drum und dran und weiß gar nicht, ob da nochmals ein Krötchen krabbeln wird...
 
Thema:

Hilfe! Schildkröte macht unkontrollierte Bewegungen

Hilfe! Schildkröte macht unkontrollierte Bewegungen - Ähnliche Themen

  • Landschildkröte wird nicht richtig wach

    Landschildkröte wird nicht richtig wach: Hallo zusammen, ich habe eine griechische Landschildkröte. Sie hat Draußen überwintert da sie sich so tief eingegraben hat, sodass wir sie nicht...
  • Schildkröte 9 Monate verschwunden, jetzt wieder da.

    Schildkröte 9 Monate verschwunden, jetzt wieder da.: Hallo! Heute war ein sehr aufregender Tag... denn im Freigehege saß plötzlich meine Schildkröte Snoopy die zuvor 9 Monate verschwunden war... wir...
  • Hilfe-Schildkröte kann nicht mehr laufen

    Hilfe-Schildkröte kann nicht mehr laufen: Hallo zusammen, ich weiß leider absolut nicht weiter und hoffe, dass ich hier vielleicht Ideen bekomme. Ich entschuldige mich jetzt schon für den...
  • Hilfe! Schildkröte bewegt Hinterbeine beim Laufen nicht und kotet nicht mehr

    Hilfe! Schildkröte bewegt Hinterbeine beim Laufen nicht und kotet nicht mehr: Hallo, Meine Schildkröte ist 7 Jahre alt und wohnt nun seit 4 Jahren bei mir. Bisher war sie immer sehr aktiv, neugierig und ist viel...
  • Brauche dringend Hilfe!!!!Schildkröte erbricht

    Brauche dringend Hilfe!!!!Schildkröte erbricht: Hallo, Ich brauche dringend Rat es geht um meine Griechische Landschildkröte Sleepy also.... Als ich heute morgen nach ihr geschaut habe sah ich...
  • Ähnliche Themen
  • Landschildkröte wird nicht richtig wach

    Landschildkröte wird nicht richtig wach: Hallo zusammen, ich habe eine griechische Landschildkröte. Sie hat Draußen überwintert da sie sich so tief eingegraben hat, sodass wir sie nicht...
  • Schildkröte 9 Monate verschwunden, jetzt wieder da.

    Schildkröte 9 Monate verschwunden, jetzt wieder da.: Hallo! Heute war ein sehr aufregender Tag... denn im Freigehege saß plötzlich meine Schildkröte Snoopy die zuvor 9 Monate verschwunden war... wir...
  • Hilfe-Schildkröte kann nicht mehr laufen

    Hilfe-Schildkröte kann nicht mehr laufen: Hallo zusammen, ich weiß leider absolut nicht weiter und hoffe, dass ich hier vielleicht Ideen bekomme. Ich entschuldige mich jetzt schon für den...
  • Hilfe! Schildkröte bewegt Hinterbeine beim Laufen nicht und kotet nicht mehr

    Hilfe! Schildkröte bewegt Hinterbeine beim Laufen nicht und kotet nicht mehr: Hallo, Meine Schildkröte ist 7 Jahre alt und wohnt nun seit 4 Jahren bei mir. Bisher war sie immer sehr aktiv, neugierig und ist viel...
  • Brauche dringend Hilfe!!!!Schildkröte erbricht

    Brauche dringend Hilfe!!!!Schildkröte erbricht: Hallo, Ich brauche dringend Rat es geht um meine Griechische Landschildkröte Sleepy also.... Als ich heute morgen nach ihr geschaut habe sah ich...
  • Schlagworte

    wasserschildkröte schnappt immer nach luft

    ,

    Griechische Landschildkröte bewegt Kopf ständig

    ,

    schlidkröte schnappt nach lampe

    ,
    schildkröte zieht ruckartig kopf in panzer
    , landschildkröte kopf vor zuckt, bei diesem wetter bewegt sich meine schildkröte nicht