Jangtse-Riesenweichschildkröte

Diskutiere Jangtse-Riesenweichschildkröte im Aktuelle Berichte aus den Medien Forum im Bereich Pinnwand; Letztes bekanntes Weibchen gstorben: :neutral...
15.04.2019
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Jangtse-Riesenweichschildkröte . Dort wird jeder fündig!
Lerad

Lerad

Moderator Terraristik und Aquaristik
Beiträge
2.606
Reaktionen
354
Schade das sie es nicht geschafft haben.

Wenn ich mich noch recht erinnere ist beim letzten Versuch einer natürlichen Befruchtung ein Männchen umgekommen.

Grüße
Der Lerad
 
freude2016

freude2016

Beiträge
4.896
Reaktionen
33
...ja, daran kann ich mich auch erinnern...

Ist sicher schwierig (die künstliche Befruchtung), und anscheinend auch nicht ganz "ohne" für auch noch so alte Tiere.
 
Lerad

Lerad

Moderator Terraristik und Aquaristik
Beiträge
2.606
Reaktionen
354
Die künstliche Befruchtung ist nicht mal sooooo schwer und gefährlich. Aber eine Vollnarkose ist bei Reptilien immer sehr schwer zu dosieren und kann bei alten Tieren dann auch gerne mal dazu führen dass es eben nicht mehr aufwacht.
 
freude2016

freude2016

Beiträge
4.896
Reaktionen
33
Ja. Also ich weiß von unserem alten Kater damals, daß das ebenso für Säugetiere gilt; ab einem gewissen Alter muß man eine Vollnarkose sehr genau abwägen.

Naja, in diesem Fall hier hat man wohl alles mögliche versucht, um die Art irgendwie zu erhalten. Aber der Mensch ist halt ab einem bestimmten Punkt AUCH machtlos..... (er glaubts zwar nicht - ist aber so).
 
Thema:

Jangtse-Riesenweichschildkröte