Babyschildkröte im Garten gefunden

Diskutiere Babyschildkröte im Garten gefunden im Landschildkröten Forum im Bereich Schildkröten; Am Wochenende habe ich nicht schlecht gestaunt, als ich beim Garten aufräumen eine kleine Schildkröte unter Blättern gefunden habe. Kommt so etwas...
K

Kassiopeia2019

Beiträge
4
Reaktionen
0
Am Wochenende habe ich nicht schlecht gestaunt, als ich beim Garten aufräumen eine kleine Schildkröte unter Blättern gefunden habe. Kommt so etwas öfter vor?
 
15.04.2019
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Babyschildkröte im Garten gefunden . Dort wird jeder fündig!
T

theiss1979

Beiträge
2.632
Reaktionen
1
Hallo,
die Frage ist jetzt: Ist das denn deine eigene, oder hast du jetzt irgend eine fremde Schildkröte gefunden?
In dem Falle wäre halt zu klären, was es für eine Art ist und wem sie eventuell gehört.
 
freude2016

freude2016

Beiträge
4.896
Reaktionen
31
Hallo und herzlich Willkommen hier im Forum liebe(r) Kassiopeia2019 ! :Danke:

Ich schließe mich Sebastian an - hast du adulte Tiere im Garten/Gehege, und könnte das Kleine somit eine "Naturbrut" vom Vorjahr sein, das unbemerkt geschlüpft, und auch selbständig überwintert hat ?
Oder hast du einfach so, ohne eigene Schildkröten zu halten dieses Tierchen gefunden ??

Alles Gute auf jeden Fall schon mal für euch 2 ! :Turtle Land: :winken:
 
K

Kassiopeia2019

Beiträge
4
Reaktionen
0
@freude2016: Danke für die nette Begrüßung
Unser Garten ist "schildkrötendicht", da unsere beiden erwachsenen Tiere(griechische Landschildkröten) im Sommer frei herumlaufen können. Und die Schildkröte die ich gefunden habe ist noch so klein (2-3cm), die kann nicht eingewandert sein. Ich gehe davon aus, dass unser Weibchen letzten Sommer Eier unbemerkt gelegt hat und es mindestens 1 Baby geschafft hat zu schlüpfen und den milden Winter unter ein paar Blättern zu überleben.
 
Zuletzt bearbeitet:
freude2016

freude2016

Beiträge
4.896
Reaktionen
31
Alles klar - dann gratuliere ich herzlich zum Nachwuchs !! :daumen:

Vielleicht findet sich ja auch noch ein Geschwisterchen..... :girl_wink:
 
T

theiss1979

Beiträge
2.632
Reaktionen
1
Hallo,
na das hört sich ja nach einer erfolgreichen Naturbrut an. Herzlichen Glückwunsch zu dem kleinen Racker!

Ich würde aber vorsichtshalber mal einen Rundumcheck bei schildkrötenerfahrenen Tierarzt machen lassen.
 
stock

stock

Beiträge
11.075
Reaktionen
6
Interessant wäre, ob es später ein Männchen oder Weibchen wird. Aber bis dahin dauert es noch ein paar Jährchen.
 
Jakido

Jakido

Beiträge
3.670
Reaktionen
5
Hallo und herzlich Willkommen! :winken:

Falls du Kinder hast, kannst du sie Ostern dann ja auf Schildkrötenbaby-suche schicken... Vielleicht tauchen ja noch ein paar mehr auf. :grins:




Magst du ein Foto zeigen? ich bin neugierig...

Liebe Grüße,
Karin
 
K

Kassiopeia2019

Beiträge
4
Reaktionen
0
Danke für die Tips :daumen:

Bis jetzt ist sie putzmunter und "flitzt" durch das ganze provisorische Terrarium, sie klettert auf den Steinen rum, gräbt fleissig im Sand, schiebt die Blätterberge beiseite und schläft immer wieder gaaaaanz erschöpft :mrgreen:

Den Garten suchen wir demnächst auch noch überall ab, wobei es für mich schon ein kleines Wunder ist, dass überhaupt eine kleine Schildkröte ohne jedes Zutun geschafft hat aus dem Ei zu schlüpfen und den Winter zu überleben.

Ein richtiges Terrarium haben wir schon besorgt und richten es am Wochenende ein.
 

Anhänge

freude2016

freude2016

Beiträge
4.896
Reaktionen
31
Extrem niedlich - ich bin entzückt !!!! :love:

Aber sie darf dann schon auch nach draussen, oder ?

Toitoitoi bei der österlichen Suche dann, hihi.... :Daumendrueck:
 
gunda.m.

gunda.m.

Beiträge
4.192
Reaktionen
0
Auch ich gratuliere zu deiner ersten Naturbrut!:daumen: Enweder ist sie letzten Herbst unbemerkt geschlüpft und hat im Gehege überwintert oder sie ist erst kürzlich aus dem Ei gekrochen gekrochen. Halte mal Ausschau nach Löchern, die wie Mauselöcher aussehen. Dort sind vielleicht noch mehr, oder du findest zumindest Eier.
Allerdings würde ich besser keine Kinder zum "Ostereiersuchen" ins Gehege lassen. Zu leicht tritt man versehentlich auf so einen Winzling. Die frisch geschlüpften Schildkröten sind ja oft erdverkrustet und sehen aus wie Erdklumpen.
Ich hatte letzten Herbst auch Naturbruten. Wie ich gelesen habe, sind auch anderswo dieses Frühjahr Naturbruten von Thb ain den Gehegen aufgetaucht.
Deine Schildkröte hat den ganzen Winter draußen verbracht, da wäre eine Innenhaltung im Terrarium jetzt kontraproduktiv. Du könntest eine Aufzuchtbox herrichten, etwa wie hier http://testudoland.npage.de/aufzuchtgehege.html und diese weitgehend draußen lassen. Wichtig ist viel feuchtes Material zum Verkriechen. Meine Naturbruten sind auch draußen, bzw. im Frühbeet.
 
Jakido

Jakido

Beiträge
3.670
Reaktionen
5
Huhu,

sehr hübsch das kleine Wesen!!!

Ich bin gespannt, ob es noch weitere Wildkinder gibt ... :daumen:
 
K

Kassiopeia2019

Beiträge
4
Reaktionen
0
Vielen lieben Dank euch allen
Deine Schildkröte hat den ganzen Winter draußen verbracht, da wäre eine Innenhaltung im Terrarium jetzt kontraproduktiv. Du könntest eine Aufzuchtbox herrichten, und diese weitgehend draußen lassen. Wichtig ist viel feuchtes Material zum Verkriechen. Meine Naturbruten sind auch draußen, bzw. im Frühbeet.
Das ist ein guter Vorschlag.Ich kann mir schon vorstellen, dass so ein Überlebenskünstler (das hat er vom Papa, aber das ist eine andere Geschichte) sich draußen im Frühbett viel wohler fühlt, als innen im Terrarium.

Wir werden auch nochmal den restlichen Garten sorgfältig absuchen, vielleicht gibt es ja wirklich noch mehr Findelkinder:Daumendrueck:
 
B

BarbaraW

Beiträge
25
Reaktionen
0
Nicht rasenmähen - oder einer geht vor und checkt

Süß, das Kleine!

Grüße
Barbara
 
NiXa

NiXa

Beiträge
27
Reaktionen
0
Was für eine unglaublich schöne Geschichte. :grin::love:

Da sieht man wieder, wie stark die kleinen Wesen sein können. Die Schildkröte ist
nicht umsonst eins der ältesten Tiere dieser Erde.

Ich wünsche dem kleinen Held alles Gute und hoffe, dass ihr die weiteren Schlüpflinge auch
noch bergen könnt, sollten noch welche im Garten herumflitzen :schildkroete_2::mrgreen:

Liebe Grüsse!

Lilo
 
D

Dänu78

Beiträge
27
Reaktionen
0
Ich habe da eine etwas komische Frage. Haben deine Elterntier Schildanomalien? Ich habe gesehen, dass die Kleine einige Anomalien aufweist. Nun würde es mich wunder, ob dies auch bei den Elterntieren der Fall ist und ob die Anomalien ähnlich sind wie diese vom Baby.
Ich selber habe auch ein Weibchen mit einem zusätzlichen Rippenschild. Ich stell immer wieder fest, dass Junge von ihr die genau gleichen Anomalien aufweisen.
Bei einer Naturbrut dürften die Anomalien ja wohl kaum von einer zu hohen Bruttemperatur stammen.
 
gunda.m.

gunda.m.

Beiträge
4.192
Reaktionen
0
Das ist eine sehr interessante Frage @Dänu78. Viele Beispiele belegen, dass die Form und Position von Schildanomalien von den Elterntieren vererbt wird. Mehr dazu: http://testudoland.npage.de/anomalien.html Hohe Temperaturen und Vererbbarkeit schließen sich nicht aus. Bei hohen Inkubationstemperaturen prägen sich vererbte Anomalien aus, bei niedrigen nicht.
Viele der Naturbruten aus 2018 haben Schildanomalien. Das ist insofern merkwürdig, als die Temperaturen in der Entwicklungsphase, in der sich die Schilde ausformen, nicht sehr hoch gewesen sein dürfte.
Vielleicht kommen da noch andere, bisher nicht berücksichtigte Faktoren zum Tragen.
 
P

patveilchen

Beiträge
165
Reaktionen
0
Hallo


ich habe für meine ersten Babys einen Meerschweinchenkäfig gekauft und als Gehege eingerichtet. Dies hat den Vorteil die kleinen sind von Rabenvögel geschützt und der Käfig kann ohne Störung der Tiere auch schnell ins Gewächshaus getragen werden. Vielleicht ist das für dich eine Anregung der Käfig hat 30.-€ gekostet.
Viel Spass mit den Kleinen
Petra
 
D

Dänu78

Beiträge
27
Reaktionen
0
@Gunda
Deine Info betreffen den häufigen Anomalien der 2018er Naturbruten ist interessant. Weisst du ob von diesen Elterntieren künstlich inkubierte Junge auch Anomalien hatten oder ob dies nur bei den Naturbruten der Fall war. Der erbliche Zusammenhang und die zu hohe Bruttemperatur von Anomalien sind für mich nachvollziehbar. Aber aus welchem Grund sollten Naturbruten bei uns häufig Anomalien aufweisen. Dafür habe ich keine Logische Erklärung.

Ich hatte da mal so eine Theorie. Bei meinem ersten Brutversuch habe ich die Einer im Inkubator, welcher ein damaliger Eigenbau war, sehr oft bewegt und durchleuchtet. Die Neugier war damals so gross, dass ich die Finger einfach nicht von den Schildkröten Eier lassen konnte. Die Temperatur war eher sehr Tief. Ich habe damals so um die 30Grad inkubiert. Von diesen Fünf Eiern sind vier geschlüpft. Drei davon hatten starke Anomalien. Im folgenden Jahr habe ich die Eier die ersten sechs Wochen nicht bewegt oder durchleuchtet. Von diesen Eiern, welche vom selben Weibchen stammten, schlüpften alle Jungen ohne eine Anomalie.
Natürlich ist dies auch keine Erklärung für Anomalien bei Naturbruten.
 
gunda.m.

gunda.m.

Beiträge
4.192
Reaktionen
0
Aber aus welchem Grund sollten Naturbruten bei uns häufig Anomalien aufweisen. Dafür habe ich keine Logische Erklärung.
Ich auch nicht Ich habe mich mit dem Thema Schildanomalien wirklich schon viel befasst, mich mit Experten aus dem In- und Ausland ausgetauscht, viele Fachartikel dazu gelesen und selbst einen geschrieben. Aber die häufigen Anomalien bei den Naturbruten 2018 bringen meine Theorien durcheinander.:fraege:

Die Matrix der Schilde wird in einem sehr frühen Stadium der Inkubation angelegt. Wenn du das Ei nach - sagen wir - 3 Wochen durchleuchtest, ist das Mosaik der Schilde bereits fertig. Es ändert sich nichts mehr daran.
 
Thema:

Babyschildkröte im Garten gefunden

Babyschildkröte im Garten gefunden - Ähnliche Themen

  • Babyschildkröte hat Durchfall

    Babyschildkröte hat Durchfall: Hallo zusammen, ich bin neu hier. Seit 1 Monat haben wir eine 1 Jahr alte Schildi. Am Anfang der Woche hatte sie Durchfall ich habe ihr drauf...
  • Viele Fragen... hier: neues Leben für Babyschildkröte

    Viele Fragen... hier: neues Leben für Babyschildkröte: Hallo, ich habe seid fast drei Wochen eine griechische Landschildkröte. Der Vorbesitzer hat sie zwar mit Papieren übergeben, jedoch offenbar keine...
  • Gefundene Babyschildkröte überwintern

    Gefundene Babyschildkröte überwintern: Hallo, ich habe ein eillige Frage, es ist der Jahreszeit nach schon etwas spät, aber ich halte 3 griechische landschildkröten und wurde gefragt...
  • Babyschildkröten Einwinterung Gewicht

    Babyschildkröten Einwinterung Gewicht: Hallo miteinander, ich bin neu hier und ich hoffe einige können mir vernünfitgen Rat geben und weiterhelfen. Ich bin stolzer Besitzer von 4...
  • Babyschildkröte mit erwachsenen Schildkröten im Außengehege überwintern?

    Babyschildkröte mit erwachsenen Schildkröten im Außengehege überwintern?: Hallo! Ich bin neue Schildkrötenbesitzerin und habe also 2 kleine griechische Landschildkröten, die jetzt genau ein Jahr alt sind. Da ich wegen...
  • Babyschildkröte mit erwachsenen Schildkröten im Außengehege überwintern? - Ähnliche Themen

  • Babyschildkröte hat Durchfall

    Babyschildkröte hat Durchfall: Hallo zusammen, ich bin neu hier. Seit 1 Monat haben wir eine 1 Jahr alte Schildi. Am Anfang der Woche hatte sie Durchfall ich habe ihr drauf...
  • Viele Fragen... hier: neues Leben für Babyschildkröte

    Viele Fragen... hier: neues Leben für Babyschildkröte: Hallo, ich habe seid fast drei Wochen eine griechische Landschildkröte. Der Vorbesitzer hat sie zwar mit Papieren übergeben, jedoch offenbar keine...
  • Gefundene Babyschildkröte überwintern

    Gefundene Babyschildkröte überwintern: Hallo, ich habe ein eillige Frage, es ist der Jahreszeit nach schon etwas spät, aber ich halte 3 griechische landschildkröten und wurde gefragt...
  • Babyschildkröten Einwinterung Gewicht

    Babyschildkröten Einwinterung Gewicht: Hallo miteinander, ich bin neu hier und ich hoffe einige können mir vernünfitgen Rat geben und weiterhelfen. Ich bin stolzer Besitzer von 4...
  • Babyschildkröte mit erwachsenen Schildkröten im Außengehege überwintern?

    Babyschildkröte mit erwachsenen Schildkröten im Außengehege überwintern?: Hallo! Ich bin neue Schildkrötenbesitzerin und habe also 2 kleine griechische Landschildkröten, die jetzt genau ein Jahr alt sind. Da ich wegen...