Raschelts bei euch auch schon?

Diskutiere Raschelts bei euch auch schon? im Landschildkröten Forum im Bereich Schildkröten; Heute habe ich das erste vorwitzige Krötchen entdeckt, das mühsam versucht hat, sich durch die Laubschicht zu kämpfen. :Turtle Land: Ich musste...
V

VerQwer

Beiträge
1.183
Reaktionen
12
Heute habe ich das erste vorwitzige Krötchen entdeckt, das mühsam versucht hat, sich durch die Laubschicht zu kämpfen. :Turtle Land: Ich musste die Erdklumpen gar nicht entfernen, ich weiß auch so welche von den Dreien das ist... Jedes Jahr das gleiche mit diesem Frühaufsteherchen. :laugh:

Jetzt habe ich ihnen das Laub entfernt, damit sie hochkommen können wenn sie wollen, aber den Frühbeetdeckel lasse ich offen, von mir aus dürfen die ruhig noch bis März schlafen.

Also langsam wirds ernst! Ich hoffe bei euch gibt es auch bald die ersten Lebenszeichen. :freude:
 
21.02.2017
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Raschelts bei euch auch schon? . Dort wird jeder fündig!
Rhino

Rhino

Beiträge
2.136
Reaktionen
0
Hi Lisa,

ich habe das letzte Mal am Wochenende geschaut. Da war noch alles ruhig.
Heute haben wir 10Grad und ab und an kommt die Sonne raus. Da jukt es auch schon ein wenig die Frühbeete "Auszupacken". Noch sind sie in Styrophor und Decken eingemummelt. Mal sehen wie sich das Wetter verhält. Evtl. nehem ich am We mal das Zeug runter, damit die Sonne langsam Wärme reingebommt.

abwarten...

Gruß

Frank
 
Koppi9

Koppi9

Beiträge
647
Reaktionen
0
4grad, nö. Nix

Gesendet von meinem EVA-L09 mit Tapatalk
 
caudexpflanze

caudexpflanze

Beiträge
638
Reaktionen
0
Ja, eine kleine Schildi hat shconmal n Blick riskiert ;)
 
Marylu

Marylu

Beiträge
26
Reaktionen
0
Ich bin schon sehr hibbelig aber da meine ja auch im winter draussen sind (überwinterungsgrube) glaub ich nicht das sich da schon was tut aber man soll ja nix verschreien. letztes jahr ist der erste herr auch schon anfang märz rausgewuselt... dafür is er aber schon ende september abgetaucht! im moment ist noch alles ruhig. hab aber nur 3 von 4 in der winterstarre... eine junge dame musste ausnahmsweise ins terrarium die hab ich im sommer 2016 aus der zoohandlung "befreit" normalerweise hab ich alle vom züchter aber die hab ich mitnehmen müssen... wie erwartet musste ich sie aufpäppeln und im sommer hat sie von 210 gramm auf 160 abgenommen... jetzt ist madam fit und auf 260 aufgepäppelt, entwurmt und bereit für die neue schildisaison... und ich freu mich auch schon wieder sehr... werd mein freigehege wieder etwas vergrößern. Muss eine abtrennung machen meine herren sind geschlechtsreif und letzten sommer sinds meinen damen schon ordentlich auf die nerven gegagnen :D

auf eine baldige schildkrötensaison lg
 
T

Traveller66

Beiträge
415
Reaktionen
0
Seit dem 17.2. springt bei mir keine (Regel-) Heizung mehr an und der Boden erwärmt sich langsam aber stetig von allein. Ich denke auch, dass man am WE vielleicht mal bisschen "Auspacken" kann d.h. Styrodur entfernen und die Deckel von den Schlafhäusern öffnen. Wenn sie dann noch ein bisschen weiter in der Erde bleiben, ist mir das auch recht, denn vor Mitte/Ende März gibt es noch nicht so viele Wildkräuter und nur Salat füttern finde ich nicht so toll.
Gruß Traveller
 
Rhino

Rhino

Beiträge
2.136
Reaktionen
0
ich habe gerade mal die Mittagspause genutzt und einen Blick riskiert.......

bei den adulten ist alles ruhig. Sie scheinen aber alle absolut OK zu sein. jedenfalls reagieren sie auf Berührung.
Aaaaaaber. Bei den Nachzuchten tut sich was. An allen Ecken und kannten schauen kleine Kröten aus dem Erdreich.
2 Tierchen habe ich sogar schon vollkommen ausgebuddelt unterm Laub gefunden.

Das war übrigens die erste vollständige Überwinterung ohne Kühlschrank bei mir.

Schaut selbst.
 

Anhänge

V

VerQwer

Beiträge
1.183
Reaktionen
12
Hach, das ist doch immer wieder eine Freude, wenn die Panzertiere gesund und wohlbehalten auftauchen. :grin:
 
Rhino

Rhino

Beiträge
2.136
Reaktionen
0
jo, das ist warhaftig eine Freude. Gerade bei den Nachzuchten. :freude:
Durchzählen konnte ich die Babys aber noch nicht. Immerhin sind 30 Tierchen irgendwo verbuddelt. Man sieht aber, das sich überall die Erde bewegt hat und hier und da schon mal jemand hervorlugt.

Ich hoffe die Temperaturen fallen nicht mehr zu weit in den Keller. Dann würde ich am WE langsam anfangen die Lampen zu aktivieren und Futter anzubieten.

LG

Frank
 
Ullilina1

Ullilina1

Beiträge
18
Reaktionen
0
Ich habe heute mal vorsichtig rein gelugt.
Da ist noch alles friedlich.
Schaue am WE nochmal rein.:turtles:

Lg Ulrike
 
Michas_Hilde

Michas_Hilde

Beiträge
1.534
Reaktionen
0
gestern zufällig einen älteren herrn getroffen in "meinem" zooladen, der in einer bei mir in der nähe befindlichen sehr großen gartensparte quasi seinen "alterswohnsitz" aufgeschlagen hat (festes häuschen, wohnt direkt ganzjährig da seiner aussage nach) - der hält nach eigenen angaben seit jahren ebenfalls THB und mauren.
man kam ins gespräch, weil er sich bei den schildkrötenutensilien recht lange aufhielt.

leider wollte er ungern einem "fremden" wie mir gleich sagen, wo man seine anlage bestaunen könnte - verständlich irgendwo.
vielleicht stolpere ich irgendwann mal über seinen garten beim spazierengehen mit meinem frauchen.
immerhin hat die anlage fast 700 gärten.

im gespräch blickte durchaus seinerseits immenses wissen um die tiere durch und seiner aussage nach, als wir zum thema "auswintern" kamen, meinte er, in "klimazonen" wie der unsrigen hier hält er es seit jahrzehnten schon so, dass für ihn die "winterreifenempfehlung O bis O" auch für seine schildkröten gelte - einfach, weils bis ostern durchaus nochmal schnee geben könnte und das ja in vielen jahren durchaus stimmte.
er beginne im oktober mit den einwinterungsvorbereitungen, die tiere würden sich in seiner anlage selbst vergraben, wenn es wettermäßig an der zeit wäre (leider hat er seine unterkünfte nicht weiter beschrieben) und auswintern (also ebenfalls decken, strohmatten, styropor, laub usw.) würde er erst um bzw. nach ostern vollständig entfernen.
er habe auch seit jahren eiablagen, würde aber nur einen kleinen teil seiner NZs ausbrüten/großziehen, erst mit 3 jahren und nur in beste hände geben, wenn er vorher die zukünftigen zuhause gesehen hat.

das vielleicht als kleiner gedankenanstoß zum jetzt schon auspacken zwecks "schnee möglich bis ostern".
wer natürlich in klimazonen wie dem breisgau wohnt, mit fön und so weiter, wo sich die kälte nie lange hält, da mag das wohl passen mit jetzt schon auspacken.
ich wäre noch etwas geduldig.
die schildkröten graben sich schon aus, wenn sie merken, dass es zeit dafür ist.

grüße - und frank, tolle bilder von den kleinen!
micha
 
J

Jutta Günther

Beiträge
10
Reaktionen
1
Hallo,
meine beiden großen sind wach. Ich habe mal Wasser hingestellt.
Aber die kleinen schlafen noch. Was machen ich denn jetzt ?
Warten, bis es wärmer wird ? Dann sollen sie sich halt weiter ruhig verhalten, oder ?
Das Frühbeet ist nur mit Wärmelampe ausgestattet (für Frostschutz) und
noch ist eine Folie drauf.
Sonst wird es ja noch schneller warm darin, wenn die Sonne scheint.
Freue mich auf Eure Tips
Jutta
 
M

Maria 2

Beiträge
1.254
Reaktionen
5
Hallo Micha,
......bis Ostern ist es dieses Jahr aber schon ein bisschen lang.
Dieses Jahr ist es ja erst Mitte April soweit.

Ich hoffe schon, dass sie früher auftauchen.
Nächste Woche pack ich mal mein Frühbeet aus und entferne Blätter und Stroh.
 
Muloki

Muloki

Beiträge
9
Reaktionen
0
hilfe!
Ich habe meine schildkröte neu und sie zum ersten mal überwintert.
ich sehe sie nicht wirklich, kann auch nicht sehen ob sie reagiert. nur ein teil vom panzer ist zu sehen. aber ich habe so angst dass ich etwas falsch gemacht habe, es zu kalt war oder irgendwas. wie kann ich denn nachschauen ob alles okay ist??
 
Rhino

Rhino

Beiträge
2.136
Reaktionen
0
naja...ob man jetzt stören sollte ....

ansonsten kannst Du sie mal vorsichtig an den Gliedmassen antippen. In der Regel bewegen sich die Tiere dann, bzw. ziehen das Beinchen weiter ein. Ist natürlich doof wenn sie komplett eingegraben ist. Ich habe auch 2 Kanditaden die Komplett abgetaucht sind. Die werde ich auch nicht extra ausbuddeln. Bei meinen kleinen fehlen auch noch einige....die sind noch irgendwo im Erdreich. Ich fange jetzt auch nicht an zubuddeln. Es wäre zwar sehr sehr traurig wenn es ein Tier nicht geschafft hätte, aber ändern kann ich es jetzt eh nicht mehr. Also harre ich der Dinge und warte das alle wieder auftauchen.

LG

Frank
 
V

VerQwer

Beiträge
1.183
Reaktionen
12
die schildkröten graben sich schon aus, wenn sie merken, dass es zeit dafür ist.
Das Problem ist ja, dass sie sich nicht ausgraben können, solange alles abgedeckt ist.
Wenn sie meinen es sei an der Zeit, werden sie trotz Laub und Styrodur wach, aber haben dann keinerlei Möglichkeit, an Wasser, Futter oder Tageslicht zu gelangen. Auch nicht gerade optimal. :sad:
 
Marylu

Marylu

Beiträge
26
Reaktionen
0
Ich hab heut mal das gehege fertig gemacht... Unkraut entfernt, wasserstelle grundgereinigt ect. Ich rechne eigentlich nicht vor mitte/ende März (je nach wetter) damit das einer wach wird. Nachdem meine ja das ganze jahr draussen sind entscheiden sie ja ohnehin selbst ich nehme darauf keinen einfluss so wie sie denken si sollen sie es machen. Einer meiner vier ist immer der erste. Letztes jahr war er schon anfang märz wach. Wir gatten aber auch einen ungewöhnlich warmen März. Nach ihm dauerts meist noch min. Zwei wochen bis der rest kommt. Bin gespannt... nachdem es heuer schon sehr lang sehr kalt ist sind sie sicher viel tiefer als in den letzten jahren. Bin echt schon gespannt
 
Michas_Hilde

Michas_Hilde

Beiträge
1.534
Reaktionen
0
vorhin kam im wetterbericht, dass neben dem sturm die nächsten tage wieder mit schnee und schneeregen zu rechnen ist und die temperaturten auch tagsüber bis runter auf 1°C gehen können.
ergo = der winter ist noch nicht vorbei.

verständlich, dass auf die "letzten tage" der winterruhe die ungeduld wächst und die aufregung, ob alles gut gegangen ist.
aber ich würde bei den derzeitigen wetterkapriolen nix überstürzen.

bis april ist doch gar nicht mehr weit hin.
und "ostern" wandert ja immer nur ein paar tage hin und her, geht man nachm kirchenkalender.
hach wie gut, dass ich nicht in ner kirche bin ...
die paar tage plus minus dürften das kraut auch nicht fett machen.
zumindest die meteorologischen bestätigungen, dass es bis ostern schneien kann, sind ja über jahrzehnte bewiesen.
deshal würde ich - auch wenns "lange dauert noch" - nix mit der "brechstange" erzwingen und wohlmöglich noch beim "ausbuddeln" helfen.

wer die möglichkeit hat, das winterquartier zu verschliessen und ausreichend zuheizen kann, da mag das nach abdecken und auswintern vielleicht etwas bessere bedingungen bieten.
aber ich würde da auch nur die obersten schichten abnehmen und keinesfalls die tiere aufgedeckt / offen lassen.
ne kleine schutzschicht als rest dürfte denen nix machen.
wer sich eingräbt, gräbt sich auch wieder selber aus.

@ jutta

du hast folie drauf?
keine sorge, dass sich da drunter stau-nässe entwickeln und das zu fäulnis im substrat führen könnte?
eine folie "schwitzt" doch, wenn keine zirkulation gegeben ist.
ob das so gut ist ...


grüße, micha



edit:

ich wäre ja für ne bilderserie, die ihr LSK-halter vielleicht mal machen könntet übers auswintern, wie sich die krabbler so langsam aus ihren verstecken graben, gäbe sicher tolle und interessante aufnahmen. ;-)
 
F

fransi

Beiträge
167
Reaktionen
0
bis april ist doch gar nicht mehr weit hin.
und "ostern" wandert ja immer nur ein paar tage hin und her, geht man nachm kirchenkalender.
hach wie gut, dass ich nicht in ner kirche bin ...
die paar tage plus minus dürften das kraut auch nicht fett machen.
Hallo,
nur so am Rande, Ostern ist immer am 1. Wochenende nach dem 1. Vollmond im Frühling... dadurch "wandert" Ostern also um volle 4 Wochen hin und her.
Lieber Gruß
Birgit
 
Thema:

Raschelts bei euch auch schon?

Raschelts bei euch auch schon? - Ähnliche Themen

  • Tante Angelina raschelt

    Tante Angelina raschelt: Hallo, hier ist wieder Lilly. Ich habe gerade gemerkt, dass Tante Angelina sich bewegt. Finde ich schon mal gut, weil ich dann ja weiß, dass sie...
  • Es raschelt in der Kiste...

    Es raschelt in der Kiste...: und zwar ziemlich heftig in letzter Zeit. Ich weiß nich, ob ich meine beiden Breitrandschildkröten jetzt erstmal ins Terrarium tun soll, oder noch...
  • Es raschelt in der Kiste... - Ähnliche Themen

  • Tante Angelina raschelt

    Tante Angelina raschelt: Hallo, hier ist wieder Lilly. Ich habe gerade gemerkt, dass Tante Angelina sich bewegt. Finde ich schon mal gut, weil ich dann ja weiß, dass sie...
  • Es raschelt in der Kiste...

    Es raschelt in der Kiste...: und zwar ziemlich heftig in letzter Zeit. Ich weiß nich, ob ich meine beiden Breitrandschildkröten jetzt erstmal ins Terrarium tun soll, oder noch...