Hurra das Schildkrötenjahr beginnt

Diskutiere Hurra das Schildkrötenjahr beginnt im Landschildkröten Forum im Bereich Schildkröten; Hallo ich will Euch an meiner :lachend: teilhaben lassen, die erste Schildkröte ist aus der Winterstarre zurück. Meine Marginata Mila sitzt beim...
P

patveilchen

Beiträge
174
Reaktionen
3
Hallo
ich will Euch an meiner :lachend: teilhaben lassen, die erste Schildkröte ist aus der Winterstarre zurück. Meine Marginata Mila sitzt beim Weinstock wo sie überwintert hat. So früh haben die Kröten bis jetzt noch nie die Starre beendet. Wenn eine rauskommt, nähme ich an werden die anderen sieben bald folgen. Bis jetzt sind sie immer gesund aus der Starre gekommen.
Ich werde euch erzählen wenn die anderen rauskommen. Es fehlen noch zwei Marginats und fünf Hermannis.
Meine drei Nachzuchten habe ich seit einer Woche ausgewintert, die sind auch putzmunter und fressenschon gut.

Dies sind immer sehr schöne Momente wenn das Krötenjahr beginnt
LG Petra
 
26.02.2019
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Hurra das Schildkrötenjahr beginnt . Dort wird jeder fündig!
Andi70

Andi70

Beiträge
4.597
Reaktionen
1
Hallo, patveilchen!

Freue mich mit dir!! :schildkroete: Da sind sie aber zeitig dran!.......Meine 5 sind noch im Kühlschrank......und da bleiben sie auch noch ein bisschen.....bis Mitte März......und dann......geht’s los!!
Noch alles Gute für dich und deine Schildis!

LG Andrea
 
H

Hilde1970

Beiträge
24
Reaktionen
0
Hallo
ich will Euch an meiner :lachend: teilhaben lassen, die erste Schildkröte ist aus der Winterstarre zurück. Meine Marginata Mila sitzt beim Weinstock wo sie überwintert hat. So früh haben die Kröten bis jetzt noch nie die Starre beendet. Wenn eine rauskommt, nähme ich an werden die anderen sieben bald folgen. Bis jetzt sind sie immer gesund aus der Starre gekommen.
Ich werde euch erzählen wenn die anderen rauskommen. Es fehlen noch zwei Marginats und fünf Hermannis.
Meine drei Nachzuchten habe ich seit einer Woche ausgewintert, die sind auch putzmunter und fressenschon gut.

Dies sind immer sehr schöne Momente wenn das Krötenjahr beginnt
LG Petra
Hallo Petra,

das freut mich aber sehr, ich bin noch in der Haltung unerfahren und hätte deshalb Fragen dazu, sind denn die Schildkröten die schon am fressen sind, unter einer Lampe UV+Wärme oder langt denen schon die momentane natürliche Sonne und Wärme um ihren Stoffwechsel funktionieren zu lassen?

Und zum Fressen habe ich schon einiges vorgezogen aber das ist jetzt noch nicht genug entwickelt um Hilde davon ernähren zu können, was könnte man Deiner Meinung nach an Futter aus dem Bioladen dazu kaufen oder wie machst Du das jetzt?

Frage, weil meine Hilde (Testudo horsfieldii), sich heute auch im Kühlschrank bemerkbar gemacht hat und ich befürchte sie will raus, wollte sie eigentlich bis Mitte März dort lassen und dann erst auf den Balkon ins Heuhäuschen ...


LG Anja
Hüterin von Fräulein Hilde
 
Zuletzt bearbeitet:
Cordula

Cordula

Beiträge
1.969
Reaktionen
29
Meine älteste Schildkröte ist nun auch wach, sie war nicht tief eingegraben und die Sonne hat sie herausgelockt.
Es gibt schon etwas im Gehege, ich kaufe sonst den roten Radiccio dazu.
 
P

patveilchen

Beiträge
174
Reaktionen
3
Hallo
es mag sich vieleicht für euch sonderbar anhören. Aber meine großen leben ohne das ich mich groß einmische ganz ihren Instinkt nach. Sie Überwintern im Freien obwohl ich ein Gewächshaus mit aller Technik habe. Mila schläft immer beim Weinstock der nah an der Hauswand im Süden steht. Die anderen schlafen bei den Rosen, Hibiskus und Schmetterlingsstrauch alles an der Hauswand. Ich weiß ziemlich genau wo meine schlafen. 2008 wie ich sie gekauft habe waren sie am Anfang auch im Kühlschrank so bis 2010. Danach versuchte ich sie immer rechtszeitig ins Gewächshaus zu bekommen, damit sie dort ihre Starre verbringen. Aber irgendwann fand ich die eine oder andere nicht mehr rechtszeitig sie starrten draußen. Ich ließ es zu denn ich denke diese Tiere leben schon so lange auf der Welt nach Ihren Instinkt. Und ihr braucht nicht denken bei uns währen keine anderen Tiere. Ich lebe auf einen Bauernhof wo sich Fuchs und Waschbär gute Nacht sagen, genau wie vieles Viehzeug sonst. Bis jetzt habe ich noch keine Kröte verloren ich hoffe es bleibt so.
Aber auf der anderen Seite denke ich lieber gut und vielleicht kurz gelebt als lange und gelieden (Terrarium). Manchmal denke ich wenn ich von verlusten durch Ratten lese, sie finden in der Überwinterungsgrube eine gefüllte Speisekammer vor. Meine finden sie nicht so leicht denn sie starren in einiger Entfernung. Ausserdem finde ich wir Menschen sind die größten Feinde der Natur. Kein Tier hat irgendeine Art vernichtet so wie wir. Vielleicht sollte manch einer die Haltung überdenken und seine Tiere nach ihren Instinkt leben lassen. Was nicht heißt vernachläßigen. Ich gebe ihne natürlich jeden Tag frisches Wasser im Sommer mehrmals, genauso entferne ich ihren Kot und kontrolliere ihren Gesundheit. Bei Futtermangel füttere ich sie auch, dies war letztes Jahr das erste mal ansonsten finden sie in ihren Gehege genug Futter. Auch wenn sie Beobachtungstiere sind suchen sie den Kontakt zu uns wenn ich im Gehege arbeite oder sitze kommen sie in unsere Nähe. Ich weiß das meine Ansichten viele Diskussionen hervorruft wird. Aber ich bin so wie ich es mache gut damit gefahren und die Tiere auch, sie sind gesund ,wachsen, gedeihen und seit letztes Jahr vermehren sie sich auch.
LG Petra
 
Donnatello

Donnatello

Beiträge
468
Reaktionen
0
Sehr schön, ich freue mich auch schon . Meine nachzuchten von 2018 hab ich auch gestern angefangen den Kühlschrank hoch zu fahren denke 4 Monate starre für die kleinen reicht . Von meinen großen die draußen überwintern, ist noch keine zu sehen obwohl es die letzten Tage 20 grad waren . Mal gespannt wann die ersten kommen.lg
 
freude2016

freude2016

Beiträge
4.896
Reaktionen
33
Und zum Fressen habe ich schon einiges vorgezogen aber das ist jetzt noch nicht genug entwickelt um Hilde davon ernähren zu können, was könnte man Deiner Meinung nach an Futter aus dem Bioladen dazu kaufen oder wie machst Du das jetzt?
Hallo liebe Hilde-Hüterin, hier noch ein paar Ideen für den Übergang,
von der geschätzten Christine:

https://www.griechische-landschildkroeten.com/ernaehrung

Ich denke, da wird für deine Russendame auch was dabei sein.
Lieber Gruß, und alles Gute für euch 2 ! 👧 :Trutle Land 2:
 
H

Hilde1970

Beiträge
24
Reaktionen
0
Vielen lieben Dank für Eure tollen Antworten, das hilft Hilde u. mir sehr und beruhigt mich vorallem das es okay ist, wie es ist!:)

Liebe Grüße,
Anja
Hüterin von Fräulein Hilde
 
freude2016

freude2016

Beiträge
4.896
Reaktionen
33
Achja, du kannst ja auch vorsichtshalber ein Töpfchen Callisia repens (Golliwoog) kaufen, vielleicht mag sie davon auch bißchen was futtern:

https://zimmerpflanzen-faq.de/callisia-repens/


Oder Vogelmiere.....gibts auch im Zooladen etc. !

(Natürlich NICHT die Pflanzen düngen, versteht sich denke ich von selber, gell.)
 
T

theiss1979

Beiträge
2.632
Reaktionen
1
(Natürlich NICHT die Pflanzen düngen, versteht sich denke ich von selber, gell.)
Hallo,
warum versteht sich das von selbst?
Pflanzendünger enthalten keine giftigen Bestandteile:

- Stickstoff
- Phosphor
- Kalium
- Magnesium
- Calcium
- Schwefel
- Eisen
- Spurennährstoffe

Ich habe den Verdacht, dass Dünger mit Pestiziden verwechselt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Diana708

Diana708

Beiträge
128
Reaktionen
1
Ich freu mich für alle bei denen schon Tiere gesund und munter aus der Starre erwacht sind.

So langsam mag ich auch.

Bei uns in der Überwintersgrube sind aber noch 4,9 grad, da dauert es wohl noch etwas. Da die Natur aber auch noch auf sich warten lässt ist es auch gut so.

Liebe Grüße

Diana :winken:
 
freude2016

freude2016

Beiträge
4.896
Reaktionen
33
Für Sebastian:

Man empfiehlt halt immer, (gekaufte) Pflänzchen nur an die Landschildkröten zu verfüttern, wenn sie "unbehandelt" sind. Ich hab es jetzt so gemeint:

Wenn man nun die normal angepriesenen Sachen wie Stiefmütterchen, Hornveilchen, etc. im Laden/der Gärtnerei kauft, dann ist da schon immer bißchen Spritzzeugs dabei, das erstmal bißchen "raus" muß, bevor man es den Tieren anbietet. Pestizide sind da auch gemeint, klar. Ich hab den Link vom Golliwoog ja gelesen, bevor ich ihn eingestellt hab - und da steht dabei, daß man die Pflanze immer wieder düngen soll.....was eben nicht nötig ist, wenn man sie nur für die Krötchen kauft. Und so hab ich das dann eben gemeint. Hab ich mich nun schön verwirrend genug ausgedrückt - ich weiß nicht, ob ich das jetzt wirklich gut formuliert hab..... Bin schon ziemlich müde heute nämlich, man verzeihe mir. :betruebt:

Küßchen für alle :knutschi:, und ich freu mich auch sehr, wenn eure :turtle::schildkroete: so gut durch die Starre gekommen sind !
 
Cordula

Cordula

Beiträge
1.969
Reaktionen
29
Hallo,
warum versteht sich das von selbst?
Pflanzendünger enthalten keine giftigen Bestandteile:

- Stickstoff
- Phosphor
- Kalium
- Magnesium
- Calcium
- Schwefel
- Eisen
- Spurennährstoffe

Ich habe den Verdacht, dass Dünger mit Pestiziden verwechselt werden.
Ich kenne es aber auch so, dass man immer sagt: ungedüngte Gartenerde benutzen etc.
Ich nehme deshalb immer unbehandelte Gartenerde.
Gekaufte Pflanzen sind nicht nur gedüngt, sondern auch gegen Schädlinge behandelt (wie Du schon sagst: Pestizide), aus diesem Grund soll man die gekauften Pflanzen nicht sofort zu den Schildkröten lassen.
 
stock

stock

Beiträge
11.075
Reaktionen
6
Genauso ist es. Kommerziell gehaltene und gezogene Treibhauspflanzen werden (fast) immer mit Pflanzenschutzmittel behandelt.
 
V

VerQwer

Beiträge
1.183
Reaktionen
13
Petra, ich freue mich mit dir! :sun:
Ich hatte heute frei und habe das schöne Wetter genutzt, um das Laub im Frühbeet zu entfernen. Zum Aufwachen ist es eigentlich noch etwas zu früh und zu kühl, aber ich dachte es kann nicht schaden, sauber zu machen und frische Luft und Licht ins Frühbeet zu lassen. Und jetzt, 3 Stunden später, guckt die erste schon aus der Erde. :lachend:

Von 20°C kann ich hier nur träumen, also wird es wohl noch etwas dauern, bis sie richtig aktiv werden. Aber nach den langen Wintermonaten freut man sich über jedes Lebenszeichen. :freude:
 
C

choppy

Beiträge
6
Reaktionen
0
Ja unsere Russin(Kunigunde) ist auch gestern raus gekommen nur nach den 17 Grad gestern wirds nu wieder kühl.Wir haben sie daher in die Küche geholt in ein Plaste Terrarium (flog noch im Garten rum) das mit Holz am Boden und Erde und Heu gefüllt. nu liegt Sie da und schläft.......
Ist unsre erste Überwinterung und daher frage ich mich was am besten ist? raus ins Gehege da iset aber doch recht kalt und kommt Sie da in die Gänge?oder drinne aufwärmen lassen das Sie frisst evtl sogar mit UV Licht?
Was meint Ihr?????
Mir wäre es ja lieber gewesen wenn die Dame erst wenns wirklich warm wird raus gekommen wäre.Mal gucken wann der Grieche kommt(Kunibert) raus kommt.......
 
freude2016

freude2016

Beiträge
4.896
Reaktionen
33
Hallo und herzlich Willkommen hier im Forum liebe(r) choppy ! :Danke:

Also ich bin keine Fachfrau - aber eines ist mir beim regelmässigen hier nachlesen hängengeblieben:
Wenn Steppenschildkröten im Frühjahr wach werden, dann ist es in ihren Ursprungsgebieten sofort gleich ziemlich warm.... :kopfkratz:

:sun::Trutle Land 2:

Ich hoffe es melden sich alsbald hier noch die Kenner + Halter dieser Art, um dir einen guten Rat und auch Tipps geben zu können.
Alles Gute für Kunigunde, Kunibert & euch ! :winken:
 
Jakido

Jakido

Beiträge
3.670
Reaktionen
5
Hallo,

mach doch dazu einmal ein neues Thema auf. :grins:
Hier in diesem Unterthema findet man den Beitrag/die Frage nicht so einfach und es kommt durcheinander.. Mit einem neuen Thema hast du deutlich mehr Chancen auf gute Antworten :grins:

Liebe Grüße,
Karin
 
P

pc2024

Beiträge
118
Reaktionen
0
Ich überlege, mein Frühbeet demnächst auszupacken und von der Isolation zu befreien, dann wird es sich an Sonnentagen aufwärmen... mal sehen. Meine ist erst Anfang Dezember untergetaucht.
 
P

patveilchen

Beiträge
174
Reaktionen
3
Hallo
Mila ist jetzt im Gewächshaus untergebracht, bis die kalten Tage vorbei sind. Ich hoffe die anderen lassen sich noch Zeit denn Futtermäßig sieht es draussen noch Mau aus. Die kleinen drei Herrmanis bekommen nur Futter von draußen ( Löwenzahn, Miere usw.) die sammele ich bei den Hundespaziergängen. Für Mila reicht dies nicht für sie kaufe ich auch die verschiedenen Salate zu.
LG Petra
 
Thema:

Hurra das Schildkrötenjahr beginnt

Hurra das Schildkrötenjahr beginnt - Ähnliche Themen

  • Hurra das Schildijahr 2016 ist Eröffnet

    Hurra das Schildijahr 2016 ist Eröffnet: Heute sind vier meiner acht Schildis erwacht die anderen werden bestimmt folgen. Vielleicht werden sie auch die ersten Eier legen.Denn sie sind...
  • Hurra die Eier sind da !!!

    Hurra die Eier sind da !!!: Hallo zusammen, nach nun einem Jahr melde ich mich mal zurück. Alle meine 5 Schildis haben den Winter sehr gut überstanden und sind nun schon ein...
  • Hurra! Das Schidkrötenjahr hat begonnen!

    Hurra! Das Schidkrötenjahr hat begonnen!: Gestern sind die ersten zwei Schildis aus den Winterschlaf erwacht. Sie Überwintern im Gewächshaus und waren Putzmunter. Was für eine Freude bei...
  • Hurra - Molly zieht ein!

    Hurra - Molly zieht ein!: Liebe Schildi-Freunde, einige von Euch haben mich bereits ein Stück weit begleitet auf meiner Reise in der Welt der Landschildkröten. Für die...
  • Hurra, endlich mal eine Schildkröte in natürlichem Habitat!

    Hurra, endlich mal eine Schildkröte in natürlichem Habitat!: Hallo zusammen! Habe vor 10 Tagen westlich von Kemer/Türkei in ca. 500 m Höhe im Straßengraben eine Schildkröte laufen sehen. Musste ich...
  • Ähnliche Themen
  • Hurra das Schildijahr 2016 ist Eröffnet

    Hurra das Schildijahr 2016 ist Eröffnet: Heute sind vier meiner acht Schildis erwacht die anderen werden bestimmt folgen. Vielleicht werden sie auch die ersten Eier legen.Denn sie sind...
  • Hurra die Eier sind da !!!

    Hurra die Eier sind da !!!: Hallo zusammen, nach nun einem Jahr melde ich mich mal zurück. Alle meine 5 Schildis haben den Winter sehr gut überstanden und sind nun schon ein...
  • Hurra! Das Schidkrötenjahr hat begonnen!

    Hurra! Das Schidkrötenjahr hat begonnen!: Gestern sind die ersten zwei Schildis aus den Winterschlaf erwacht. Sie Überwintern im Gewächshaus und waren Putzmunter. Was für eine Freude bei...
  • Hurra - Molly zieht ein!

    Hurra - Molly zieht ein!: Liebe Schildi-Freunde, einige von Euch haben mich bereits ein Stück weit begleitet auf meiner Reise in der Welt der Landschildkröten. Für die...
  • Hurra, endlich mal eine Schildkröte in natürlichem Habitat!

    Hurra, endlich mal eine Schildkröte in natürlichem Habitat!: Hallo zusammen! Habe vor 10 Tagen westlich von Kemer/Türkei in ca. 500 m Höhe im Straßengraben eine Schildkröte laufen sehen. Musste ich...