Plasmalampen und Licht für Schildkröten

Diskutiere Plasmalampen und Licht für Schildkröten im Aquarium, Terrarium und Gehege Forum im Bereich Schildkröten; Für unseren Anbau für die Riesenschildkröten suche ich noch eine Grundbeleuchtung. Der Hersteller meines Vertrauens für T5 Lampen ist leider nicht...
I

Igor

Beiträge
81
Reaktionen
0
Für unseren Anbau für die Riesenschildkröten suche ich noch eine Grundbeleuchtung. Der Hersteller meines Vertrauens für T5 Lampen ist leider nicht mehr am Markt. Außerdem sind die Narva Leuchten nicht mehr verfügbar. LED ist nichts für Kröten. Daher war meine Überlegung die Plasmalampen als Grundbeleuchtung zu installieren. Angeblich 250w wie 1000w Hqi oder Leuchtstoffröhren. Kann dazu jemand was beitragen? Preis ist mir bekannt, es geht aber um langfristige Investitionen und die Gesundheit der Kröten. Da ja nur 6 Monate in Aussenhaltung möglich. Und selbst mit Oberlicht derzeit kaum Licht kommt. Dauerregen. Und das wird die nächsten Jahre nicht besser. Der Anbau wird 50 qm groß sein mit Möglichkeit noch die jetzigen 20qm dazuzuholen. Und ein 4x2m Oberlicht mit Stegplatten für natürliche Lichtzufuhr und Süd und Ostseite komplett verglast, wie Wintergarten. Es geht also um ca. 25qm mit wenig Licht. Dachte dann an 3-4 Plasmalampen immer etwas versetzt an der Decke. Plus die derzeit Wärmeleuchten 6x150w Hqi. Der Raum wird komplett bepflanzt werden mit zusätzlichen Infrarotheizungen für die Schlafplätze.
 
13.01.2019
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Plasmalampen und Licht für Schildkröten . Dort wird jeder fündig!
M

Mr. Ed

Beiträge
845
Reaktionen
74
Daher war meine Überlegung die Plasmalampen als Grundbeleuchtung zu installieren. Angeblich 250w wie 1000w Hqi oder Leuchtstoffröhren. Kann dazu jemand was beitragen?
Was ich als "Plasmalampe" kenne, ist bunt leuchtendes Spielzeug. Es wäre also erstmal sehr hilfreich, könntest Du ein konkretes Leuchtmittel nennen, daß eine derartige Lichtleistung erbringen soll, und am besten auch noch einen Link dazu, woher diese Behauptung stammt. Der Vergleich hinkt nämlich gewaltig, zumal Leuchtstoffröhren, welche auch immer, schon kaum 1000 (?) Watt HQI konkurieren können.

Plus die derzeit Wärmeleuchten 6x150w Hqi.
Apropos, da Du eigentlich ja scheinbar Leuchtstoffröhren wolltest: welche und wie viele hattest Du denn bisher? Ich würde ja sagen, neben 6x150 Watt HQI sieht so ziemlich jede T5 ziemlich dunkel aus.
 
I

Igor

Beiträge
81
Reaktionen
0
Also zB diese hier https://www.amazon.de/300W-GAVITA-Komplett-Plasmalampe-besser/dp/B0083U6H9C

also meine T5 sind jeweils 4x80w Narva Biovital, bei knapp 12 qm Beleuchtungsfläche Rest ist kleine Riesenschildkröte und Höhle, plus 2x250w MH Lampe plus die Wärmelampen plus Osram Vitalux 3xtgl. Über dem Badebecken nochmal 250w MH Lampe für 6 Stunden das ist quasi die derzeitige Grundbeleuchtung. Die Lampen sind Osram Powerstar HQI-T 250w. So das mal als Hinweis.

Noch mehr Infos?
 
M

Mr. Ed

Beiträge
845
Reaktionen
74
Wenn es nur um Licht geht, würde ich bei einer solchen Raumgröße keine Leuchtstoffröhren nutzen, sondern ausschliesslich HQI. Das muß aber letztendlich jeder selbst entscheiden.

Ich sehe im verlinkten Artikel keinen Hinweis darauf, daß es um den Faktor 4 effizienter sein soll als HQI, also daß eine solche "Plasmalampe" mit 250 Watt vergleichbar mit 1000 Watt HQI ist. Wenn ich die Zeit finde, kann ich mir mal die wenigen Angaben zum Spektrum genauer anschauen und Rückschlüsse daraus ziehen, ob das für Reptilienaugen ebenso geeignet ist, wie für die Pflanzen, für die das Ding offenbar entwickelt wurde.
Da ich grundsätzlich nicht an Wunder und technische Revolutionen glaube, die bisher gänzlich an der Vivaristik vorbeigegangen sein müssen, glaube ich auch nicht an diese angeblich eierlegende Wollmilchsau. Ist aber im Grunde auch egal, da der verlinkte Artikel gar nicht verfügbar ist.

Bevor ich über einen Einsatz bei Reptilien nachdenke, würden mich zuverlässige und unabhängige Messwerte interessieren. Wenn Du es einfach so testen möchtest, tu es einfach. Ich wäre gespannt über Dein Feedback.
 
I

Igor

Beiträge
81
Reaktionen
0
Im Prinzip sind Plasmalampen wie Sonne, durch Mikrowellenstrahlung werden Teilchen angeregt zu leuchten, Kurzform. Sehr hell, da kein Wärmeverlust. Es gibt quasi nur Licht. Daher bisher bei Reptilien uninteressant. Aber es geht hier um Grundbeleuchtung und Wachstum von Pflanzen nicht um Wärme. Da geht nichts über die bekannten Hqi. Es wäre für Menschen mit Wärmeproblem in großen Terrarien interessant. Hoffe der Artikel verschafft etwas Klarheit.
 
M

Mr. Ed

Beiträge
845
Reaktionen
74
Nicht wirklich. Man kann lediglich das Spektrum in Richtung sonnenlichtähnlich weiterentwickeln, und Fortschritte in der Beleuchtungstechnik sowie der Terrarientechnik gibt es ja glücklicherweise.

Inzwischen habe ich allerdings die Preise für solche Plasmalampen entdeckt, und denke, es ist eine simple Kosten-Nutzen-Rechnung, ob sich die Anschaffung lohnt. Wenn Geld keine Rolle spielt, sicherlich eine interessante Spielerei. Erfahrungsberichte über längerfristigen Einsatz in Großraumterrarien wären interessant.

Licht ohne Wärme funktioniert nicht, entsprechend wird auch so eine Plasmalampe Wärme abgeben. Die auf den Bildern ersichtliche immens große Wärmeableitung spricht bereits Bände.
Ausserdem widerspricht das in Deinem Link ersichtliche Fazit der angeblichen Effizienz, die Du zu Beginn angesprochen hast, also 250W Plasma vergleichbar mit 1000W HQI.
Sie ersetzt vollwertig einen 100w HQI Brenner bei 270w Verbrauch.
 
I

Igor

Beiträge
81
Reaktionen
0
Naja es gibt halt unterschiedliche Angaben. Denke ich werde bei den T5er als Grundbeleuchtung bleiben, wegen der Grundkosten. Das Problem ist nur das Vollspektrumröhren wie die Biovital Narva Leuchte nicht mehr zu bekommen sind. Damit werde ich Aquarium Pflanzenröhren und Desert Terrarienlampen mischen. Die geben halt nicht so viel Licht wegen dem Zusatz an UVB ab, aber es soll nur eine Grundbeleuchtung sein. Hqi Hängelampen sind selbst wenn man 400w nimmt knapp 60 cm lang. Strahler wären eine Option. Wollte nur mehr Höhe zum wachsen der Sträucher und Bäume indoor. Es soll halt im Idealfall vegetativ den Seychellen ähneln. Auch besonderes Gras soll wachsen. Es sei denn jemand sagt er habe einen LED vollspektrum Strahler und bitte bezahlbar, sonst wären wir wieder bei den Plasmalampen.
 
Thema:

Plasmalampen und Licht für Schildkröten

Plasmalampen und Licht für Schildkröten - Ähnliche Themen

  • Wärme und Licht für die Schlüpflinge TH //

    Wärme und Licht für die Schlüpflinge TH //: Hallo zusammen :laecheln:, möchte mir ein L... R... - Bright Sun UV Desert, Komplettset 70 W für meine griechischen Landschildköten Schlüpflinge...
  • Frage zu paar 38 Strahler und Wärmelampe mit UV Licht?

    Frage zu paar 38 Strahler und Wärmelampe mit UV Licht?: Guten Abend Ich wollte mal fragen für die Terrariumhaltung benötigt man ja die paar 38 Strahler gibt es denn dafür ein komplettset? Z.B sowas...
  • Alles (vieles) zum Thema Licht im Terrarium

    Alles (vieles) zum Thema Licht im Terrarium: Hallo, ich bin über die folgende Seite gestolpert und denke jeder der sich schon mal Gedanken über Beleuchtung gemacht hat findet hier einiges...
  • Langzeitwirkung von UV-Licht auf Aquariensilikon

    Langzeitwirkung von UV-Licht auf Aquariensilikon: hat jemand von Euch Langzeit-Erfahrungen bezüglich undichter Aquarien wegen brüchiger Silikon-Verklebungen? Ich bin am überlegen, ob es sinnvoll...
  • UV-Lampe ohne Wärmeabgabe?

    UV-Lampe ohne Wärmeabgabe?: Gibt es eine UV/UVB Lampe die keine oder nur wenig Wärme von sich gibt? (Die Lampe sollte am besten für Schildkröten geeignet sein.) P.s. Ich...
  • Ähnliche Themen
  • Wärme und Licht für die Schlüpflinge TH //

    Wärme und Licht für die Schlüpflinge TH //: Hallo zusammen :laecheln:, möchte mir ein L... R... - Bright Sun UV Desert, Komplettset 70 W für meine griechischen Landschildköten Schlüpflinge...
  • Frage zu paar 38 Strahler und Wärmelampe mit UV Licht?

    Frage zu paar 38 Strahler und Wärmelampe mit UV Licht?: Guten Abend Ich wollte mal fragen für die Terrariumhaltung benötigt man ja die paar 38 Strahler gibt es denn dafür ein komplettset? Z.B sowas...
  • Alles (vieles) zum Thema Licht im Terrarium

    Alles (vieles) zum Thema Licht im Terrarium: Hallo, ich bin über die folgende Seite gestolpert und denke jeder der sich schon mal Gedanken über Beleuchtung gemacht hat findet hier einiges...
  • Langzeitwirkung von UV-Licht auf Aquariensilikon

    Langzeitwirkung von UV-Licht auf Aquariensilikon: hat jemand von Euch Langzeit-Erfahrungen bezüglich undichter Aquarien wegen brüchiger Silikon-Verklebungen? Ich bin am überlegen, ob es sinnvoll...
  • UV-Lampe ohne Wärmeabgabe?

    UV-Lampe ohne Wärmeabgabe?: Gibt es eine UV/UVB Lampe die keine oder nur wenig Wärme von sich gibt? (Die Lampe sollte am besten für Schildkröten geeignet sein.) P.s. Ich...