Verträglichkeit Pseudemys ,Trachemys & Co

Diskutiere Verträglichkeit Pseudemys ,Trachemys & Co im Wasser- und Sumpfschildkröten Forum im Bereich Schildkröten; Hallo , man hört ja immer mal wieder von Unverträglickeit dieser Tiere untereinander . Obwohl ich eine größere Anzahl dieser Arten zusammenhalte...
K

Knarf

Beiträge
5.714
Reaktionen
0
Hallo ,

man hört ja immer mal wieder von Unverträglickeit dieser Tiere untereinander . Obwohl ich eine größere Anzahl dieser Arten zusammenhalte , sowohl die Geschlechter als auch diverse Größen , konnte ich solche Berichte bisher nie bestätigen .

Ob im Freilandteich oder der Innenanlage - es kam nie zu nennenswerten Konflikten .

Seit ein paar Tagen beobachte ich aber das recht eigenartige Verhalten einer Tr.sc.trossti ( fast adultes Weibchen ) Das Tier wurde mir von einer Userin dieses Forums geschickt , sie selbst befreite es aus einer sehr zweifelhaften Haltung . Ich hielt das Tier bisher in einem 500 ltr. Behälter in Quarantäne .

Vor ein paar Tagen büxte sie dort aus und war am nächsten Tag im Freilandteich der anderen Asylanten . Fangversuche scheiterten kläglich . Ich ließ sie also drin .

Jetzt sehe ich immer wieder ihre eigenartige Schwimmhaltung . Sobald andere Tiere in der Nähe sind , schwimmt sie schräg im Wasser . Dabei zeigt immer der Carapax in Richtung des anderen Tieres . Sie nutzt quasi den Panzer als Schutzschild . Dabei wird auch das Tempo kräftig erhöht , das Tier scheint eine enge Kurve zu beschreiben - dabei immer der Panzer in Richtung des anderen Tieres .

Heute konnte ich beobachten , wie eine adulte Gelbwange die fast gleichgroße trooostii zu verfolgen schien . Im Flachwasserbereich bekam die troostii wohl sogar mit einer Seite Bodenkontakt und schien durchs Wasser zu hüpfen . Die troostii verschwand dann zwischen den Schilfinseln , die Gelbwange war sofort wieder ruhig und fraß weiter .

Weder ist mir die bewußte Gelbwange als aggresiv aufgefallen , noch andere Tiere im Teich . Gibt es Futter , kommen alle auf dieser Stelle zusammen und fressen gemeinsam . Außer sehr seltenen Fehlbissen gab es nie Zoff . Auch ca 7 cm große Tierchen werden von den anderen nicht abgedrängt oder gar gebissen .
Sobald die troostii sich nähert , nimmt sie diese eigenartig schräge Schwimmhaltung ein und sorgt auch durch ihren hektischen Schwimmstil für Aufregung .

Mir drängt sich hier folgendes als Erklärung auf :

- die troostii scheint schon böse Erfahrungen mit anderen Beckeneinsassen in ihrer ehemaligen Haltung gemacht zu haben
- diese schräge Schwimmhaltung scheint ein erfolgreicher Schutz gegen Bisse zu sein ( ein direkt angreifendes Tier kommt dadurch kaum an ihre Füße heran , um zu beißen )
- auf andere Tiere scheint diese Schwimmhaltung aggressiv zu wirken , oder zu Angriffen herauszufordern ( zeigen von Schwäche ? )

Grüße Frank
 
17.07.2011
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Verträglichkeit Pseudemys ,Trachemys & Co . Dort wird jeder fündig!
S

Schneckenschubser

Beiträge
11.395
Reaktionen
0
Hi

Ich glaube das ist eine Instinktive Handlung, einer meiner Troostii macht das auch, obwohl sie nie bedroht wurde.

Zum ersten male hab ich das gesehen als ich kurzerhand eine Fundgelbwange mit in den Teich gesetzt hatte, diese war ca 5cm größer. Jedes mal wenn die Gelbwange in der Nähe war hat die eine Troostii die Hinterbeine eingezogen und hat mit den Vorderbeinen Gas gegeben.

Dabei hat die Gelbwange die beiden kaum beachtet, Aggressionen konnte ich keine beobachten.

Ein zeigen von Schwäche ist natürlich eine Chance für stärkere Tiere einen möglichen Konkurrenten in seine Schranken zu verweisen.

lg Marco
 
S

supernicky

Beiträge
4.494
Reaktionen
0
Trägt zwar nicht viel zum Thema bei, aber ich habe ja nun heute eine kleine Amokaktion gestartet und meine drei Rotwangen zusammen in das neue Außentümpelchen gesetzt. Der Gedanke war, dort sind sie alle fremd und brauchen vielleicht ein paar Tage, bevor die Keilereien wieder losgehen.
Es hat ziemlich genau 3 Stunden gedauert. Jede gegen jede. Ich -hasse- diese zickigen Weiber, ehrlich.
Weil ich mir das aber schon gedacht hatte, war ich heute noch in ner Gärtnerei und habe diverse Schilfbüschel erstanden und so Ecken in dem Bottich geschaffen, wo man sich in Sicherheit bringen kann.
Nunja. Noch leben sie alle.
Damit will ich wohl folgendes sagen : Knarf, sei mal froh, dass sich deine Tiere sonst gut vertragen. Meine Kneifzangen müssen immer kämpfen, sonst sind die nicht glücklich, fürchte ich. :bla:
 
K

Knarf

Beiträge
5.714
Reaktionen
0
Hallo ,

war eigentlich bloß so eine kleine Beobachtung am Rande ohne irgendwelche Wertung .
Ich bin auch recht froh über meinen Friedenshaushalt . :grin: Ich habe bestimmt 10 fette Rotwangendamen hier . Die nächste wartet schon in der Quarantäne . Nicht auszudenken , wenn ich die alle einzeln halten müßte .

Dieses Verhalten kannte ich bisher nur von meinen ehemaligen Kachuga tecta . Da ruderte das kleine Männchen immer so vor dem viel größeren Weibchen herum . Habe das damals eher für eine arteigene Macke gehalten .

Ich habe ja auch andere troosti in meiner " Sammlung " . Die machen das nicht . Auch bei neu in den Bestand integrierten Tieren konnte ich das bisher nicht beobachten .
Ja , stimmt auch - dieses Einziehen der Hinterbeine machte diese auch . Meine Gelbwange schien es aber echt zu stören - die ging schon hinterher :grin:

Mein Bestand an Asylanten ist ja mit den Jahren langsam gewachsen .Es kam auch meist bloß ein neues Tier gleichzeitig in den Bestand . Kann es sein , daß die Tiere sich aneinander gewöhnen und auch friedliche Lebensweise voneinander lernbar ist ? Also gewissermaßen so , daß der vorhandene Bestand dem Neuzugang irgendwie seinen Lebensstil aufprägt ? Wir hatten ja schonmal das Thema . " Frieden durch Populationsdruck " :grin: Im großen Teich haben die Tierchen aber wesentlich mehr Platz als im Innenbereich . Trotzdem gibt es auch draußen keinen beobachteten Versuch der Revierbildung .

Nicole : ich könnte Dir ja mal eine liebe Rotwangendame ausleihen , damit Deine sehen wie so etwas aussieht :grin:

Grüße Frank
 
S

supernicky

Beiträge
4.494
Reaktionen
0
Dann müsste ich deine liebe Rotwangendame aber vermutlich in Einzelteilen aus dem Teich holen, und das wäre dégoutant ! :D
Keine Ahnung, was bei meinen Viechern los ist, aber deren Leben kann man ja so zusammenfassen : viele Jahre lang in 10 cm tiefer Güle zusammengepfercht. Ein Tier ist damals offenbar stiften gegangen, die haben wir mumifiziert im Brennholzstapel gefunden :fraege: .
Die anderen drei hockten auf vielleicht einem halben Quadratmeter Grundfläche in 10 cm tiefer Gülle und hatten keine Möglichkeit, da jemals herauszukommen.
Und kaum hatten wir den Salat hier dann übernommen und mithilfe dieses Forum erste klitzekleine Verbesserungen erzielt, ging das Gekeile los.
Naja, war grad noch mal am neuen Teich gucken, noch sind alle okay.
 
K

Knarf

Beiträge
5.714
Reaktionen
0
Hallo ,

ein paar von meinen kommen auch als solchen Verhältnissen .
Aber es liegt sicher an mir . Ich bin eben LIEB und das färbt ab :laugh:

War gerade noch mal Schnecken füttern .Bei mir ist auch alles ok.
Im Dunklen ist es fast wie bei "Der Weiße Hai ". Dunkle Gewitterwolken am Himmel , der Vollmond kommt ab und an durch , das Wasser bewegt sich und irgendwie ist es unheimlich - fehlt bloß noch diese dramatische Hintergrundmusik :laugh:

[attachment=1:19ui5yq5]Forum-Asylanten.gif[/attachment:19ui5yq5]

[attachment=0:19ui5yq5]Forum-Asylanten-2.gif[/attachment:19ui5yq5]


Grüße Frank
 

Anhänge

Thema:

Verträglichkeit Pseudemys ,Trachemys & Co

Verträglichkeit Pseudemys ,Trachemys & Co - Ähnliche Themen

  • Verträglichkeit

    Verträglichkeit: Hallo zusammen ich habe da mal eine Frage. Wir haben vor kurzem Klappschildkröten bekommen ein Männchen und zwei Weibchen das Problem ist nun das...
  • FMC Behandlung von Teichfischen und Verträglichkeit mit Wasserschildkröten

    FMC Behandlung von Teichfischen und Verträglichkeit mit Wasserschildkröten: Moin Ich Überwintere einige Wasserschildkröten warm im Keller. Das ist nicht perfekt aber die Wasserschildkröten kommen gut durch den 4Winter...
  • Europäische Sumpfschildkröte: Wie verträglich für Filmarbeiten?

    Europäische Sumpfschildkröte: Wie verträglich für Filmarbeiten?: Hallo alle zusammen, mich hat es beruflich in dieses Forum verschlagen, wo ich euren Rat suche. Ich arbeite momentan für ein TV-Filmproduktion...
  • Schildis vertragen sich nicht..

    Schildis vertragen sich nicht..: Hallo, ich habe eine Gelbwangenschildi ca. 15Jahre alt, ich wollte ihr schon mehrmals einen Artgenossen zur Seite stellen nur funktionierte es...
  • vertragen sich gaptemys und pseudemys??

    vertragen sich gaptemys und pseudemys??: wollte NUR mal wissen ob ich die zwei zusammen setzen kann??? reine information.
  • vertragen sich gaptemys und pseudemys?? - Ähnliche Themen

  • Verträglichkeit

    Verträglichkeit: Hallo zusammen ich habe da mal eine Frage. Wir haben vor kurzem Klappschildkröten bekommen ein Männchen und zwei Weibchen das Problem ist nun das...
  • FMC Behandlung von Teichfischen und Verträglichkeit mit Wasserschildkröten

    FMC Behandlung von Teichfischen und Verträglichkeit mit Wasserschildkröten: Moin Ich Überwintere einige Wasserschildkröten warm im Keller. Das ist nicht perfekt aber die Wasserschildkröten kommen gut durch den 4Winter...
  • Europäische Sumpfschildkröte: Wie verträglich für Filmarbeiten?

    Europäische Sumpfschildkröte: Wie verträglich für Filmarbeiten?: Hallo alle zusammen, mich hat es beruflich in dieses Forum verschlagen, wo ich euren Rat suche. Ich arbeite momentan für ein TV-Filmproduktion...
  • Schildis vertragen sich nicht..

    Schildis vertragen sich nicht..: Hallo, ich habe eine Gelbwangenschildi ca. 15Jahre alt, ich wollte ihr schon mehrmals einen Artgenossen zur Seite stellen nur funktionierte es...
  • vertragen sich gaptemys und pseudemys??

    vertragen sich gaptemys und pseudemys??: wollte NUR mal wissen ob ich die zwei zusammen setzen kann??? reine information.