Grillensterben + Legestachel gespalten

Diskutiere Grillensterben + Legestachel gespalten im Futter, Futtertierzuchten, Vitamine und Mineralien Forum im Bereich Terraristik; Hallo, ich habe seit ca. einem Monat eine kleine Steppengrillenzucht. Angefangen habe ich mit 4 Packungen semiadulten Tieren. Nach 4 Tagen ca...
D

derPetto

Beiträge
116
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
ich habe seit ca. einem Monat eine kleine Steppengrillenzucht. Angefangen habe ich mit 4 Packungen semiadulten Tieren. Nach 4 Tagen ca. hatten alle Tiere die letzte Häutung hinter sich. Es wurden auch viele Eier gelegt und ich habe jetzt 3 kleine Becken voller mini Grillen. Jedoch sterben mir die Elterntiere jetz nach und nach ab, und das nach nur 4 Wochen?? Die Tiere liegen dann herum und bewegen sich fast nicht oder liegen auf dem Rücken und bewegen nur noch die Beine aber aufstehen können sie nicht mehr (davon sind irgendwie hauptsächlich die Weibchen betroffen. Auch aben einige der Tiere einen Gespaltenen Legestachel.

Haltungsbedingungen sind: ca. 32 °C. Trocken, Bodengrund aus Kleintierstreu. Als Eiablagemöglichkeit Steckmoos oder Blumenerde mit einem Drahtgitter oder auch einer Damenstrumpfhose darüber. Als Futter reiche ich Fischfutterflocken, und ein Gemisch aus Weizenkleie, Haferflocken, und Matzinger 5-Korn Flocken sowie Katzen-Trockenfutter. (Alles schön fein gemahlen im Mixer). Feuchtfutter gibts alle zwei Tage feingeschnittene Möhren oder Löwenzahn, welcher auch immer komplett aufgefressen wird. Eine Dochttränke ist ebenfalls immer im Terra. (Maße 40x30x30).

Woran kann es liegen, dass die Grillen sterben? Sterben die Weibchen vllt an Legenot wegen dem gespaltenen Legestachel? Zudem tritt recht häufig Kannibalismus auf obwohl 2/3 des Beckens bis fast zur Decke voll mit Eierkartons oder Toilettenpapierrollen ist.
 
F

frankh

Gast

AW: Grillensterben + Legestachel gespalten

Hallo,

die Temperatur in den Behältern ist doch ziemlich grenzwertig. 25-28°C sind ausreichend, dann leben die Grillen auch länger. Der Kannibalis sollte auch zurückgehen. Wenn dem nicht so ist, gib ihnen mal zusätzlich noch Trockenmilchpulver. An die Dochttränke kommen die Grillen problemlos ran? Ansonsten würde ich diese eher gegen eine Selbsttränke für Kleinvögel austauschen. Der Legestachel geht bei einigen Weibern nach einiger Zeit kaputt, normal. Sollten es aber sehr viele sein würde ich mal auf grobere Abdeckgaze umsteigen. Mit der Strumpfhose bin ich mir nicht sicher, aber könnte auch ein Ursache sein.

MfG Frank
 
D

derPetto

Beiträge
116
Punkte Reaktionen
0

AW: Grillensterben + Legestachel gespalten

Hmm ich habe fast überall gelesen, dass die Temperatur gerade bei Steppengrillen bei 30-35 °C liegen sollte zumindest bei mindestens 30°C damit sich die Tiere überhaupt vermehren!
 
F

frankh

Gast

AW: Grillensterben + Legestachel gespalten

Hallo,

diese hohen Temperaturangaben hab ich bisher nie in der Literatur gefunden. Meine Steppengrillen vermehren sich bei Temperaturen wie ich sie oben genannt habe hervorragend. Seit Jahrzehnten.

MfG Frank

PS: Dein Avatar wird nicht angezeigt
 
D

derPetto

Beiträge
116
Punkte Reaktionen
0

AW: Grillensterben + Legestachel gespalten

Alles klar, die Temperatur wurde geändert! Vielen Dank!
 
Thema:

Grillensterben + Legestachel gespalten

Grillensterben + Legestachel gespalten - Ähnliche Themen

ungewollt Schwanger: Hallo ich mache mir sorgen und wollte euch um Rat fragen. Ich versuche mich kurz zu halten. ich habe von eine Bekannten einen Meeri "kastraten"...
Chicco, das tolle Schwein für mich: Heute war es soweit. Du bist gegangen. Ganz friedlich lagst du in dem Haus, aber ich habe sofort gesehen, dass du viel zu flach liegst. Du hattest...
Leider keine Erfahrung: Hallo! Erstmal Großes Lob: SUPER FORUM UND VIELE NÜTZLICHE ANTWORTEN ! KLASSE! Bin auf dieses Forum gestoßen in der Hoffnung auf ein paar...
Die Einführung in die Faszination Aquarium: Hier in ALLER KÜRZE die A und O´s für ein gutes, gesundes Aquarium: Eins vorab, das hier ist wirklich nur eine Kurzversion. Um vollständiges...
Die Industrie und Ihr „Futter“: 1.Vorwort 2.Einleitung 3.Das Industriefutter ( Übersicht ) 4.Die Sache mit den 4 % 5.Mein Hund bekommt Premiumtrockenfutter a.) Die Gehirnwäsche...
Oben