Ich brauche bitte Hilfe :(

Diskutiere Ich brauche bitte Hilfe :( im Krankheiten und Parasiten Forum im Bereich Landschildkröten; Hallo ihr Lieben, Ich schäme mich ziemlich euch das jetzt zu schreiben und weiß überhaupt nicht wo ich anfangen soll.. Ich habe insgesamt vier...
S

SandrasSteinchen

Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,

Ich schäme mich ziemlich euch das jetzt zu schreiben und weiß überhaupt nicht wo ich anfangen soll..

Ich habe insgesamt vier griechische Landschildkröten in den letzten drei Jahren im Zoofachgeschäft gekauft und habe aktuell große Probleme. Ich halte sie übrigens im Terrarium. Die ersten beiden Jahre (auch die Winterstarre) haben wir gut hinter uns bekommen. Dieses Jahr war alles anders. Ich habe meine vier Steinchen wie immer über Wochen hinweg vorbereitet und sie dann bei 4 Grad im (separaten) Kühlschrank wie auch in den beiden Jahre zuvor in ihrer Überwinterungsbox eingewintert. Als ich ihn in der ersten Woche zwecks Sauerstoffaustausch geöffnet hatte, war alles noch gut. Als ich das am Samstag (vor zwei Tagen) erneut getan habe, blieb mir fast das Herz stehen. Der Kühlschrank ist völlig "durchgedreht" und hatte -5 Grad o_O Die Erde war gefroren und die Steinchen waren mit einer richtigen Eisschicht überzogen. Ich war komplett am Ende und habe sie sofort aus dem Kühlschrank geholt. Ich ließ die Boxen im Keller stehen um die Temperatur nicht zu plötzlich anzuheben.

Meine kleinste (2,5 Jahre alt) hat es am schlimmsten erwischt, ich dachte sie wird nicht mehr aufwachen. Heute Morgen habe ich direkt beim reptilienerfahrenen Tierarzt angerufen (der war übers Wochenende nämlich nicht zu erreichen und die Steinchen waren ja auch noch gar nicht wach) und hatte auf heute Mittag einen Termin ausgemacht. Er schaute sich die vier an und war total besorgt. Zwei haben eine Blutvergiftung und eine ist stark erkältet. Ich habe alle drei stationär dort gelassen und nur eine wieder mit nach Hause genommen. Die die ich mit nach Hause genommen habe, hat einen sehr weichen Panzer wie der Tierarzt festgestellt hat. Ich habe nur direkt eine neue Lampe gekauft (die er mir empfohlen hat) und habe die Ernährung der einen Schildi umgestellt. Ich wurde im Zoofachgeschäft offenbar total falsch beraten und habe die armen kleinen total unwissend völlig falsch gehalten. Ich war fix und alle beim Tierarzt und habe mich in Grund und Boden geschämt.

Nun meine Fragen: Bekomme ich den Panzer von meinem Steinchen wieder hart mit der richtigen Beleuchtung und dem richtigen Futter? Wie stehen die Chancen bei einer Blutvergiftung?

Ich schäme mich wirklich ohne Ende, bitte bitte haut hier nicht verbal auf mich ein. Ich möchte wirklich gerne jeden Verbesserungsvorschlag annehmen.

Viele liebe Grüße und danke fürs lesen.
Sandra
 
14.12.2015
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Ich brauche bitte Hilfe :( . Dort wird jeder fündig!
F

fransi

Beiträge
167
Reaktionen
0

AW: Ich brauche bitte Hilfe :(

Hallo Sandra,
das ist ja echt die absolute Horrorvorstellung dass der Kühlschrank zum Eisschrank wird :-( .
Hoffe, dass Deine kleinen Lieblinge wieder gesund werden.
Wegen der Haltung empfehle ich Dir das Buch "Fester Panzer, weiches Herz". Wichtig ist halt ein Außengehege. Griechische Landschildkröten gehören nicht in ein Terrarium. (Halt im Frühjahr dann...) Und mit Sonne und Sepia und gesunder Ernährung sollte der Panzer wieder fest werden.
Lieber Gruß Birgit
 
?

????????

Beiträge
392
Reaktionen
0

AW: Ich brauche bitte Hilfe :(

Hallo Sandra!

Auch ich drücke natürlich die Daumen, dass alle Beteiligten mit einem blauen Auge davonkommen werden.

Nun heißt es abwarten, was der Doktor bewirken kann und du musst jetzt ordentlich reinhauen und lesen, fragen, lesen, fragen ... Da wirst du wahrscheinlich von Grund auf so ziemlich alles verändern müssen.

Das empfohlene Buch von Fransi ist ein guter Anfang und wir hier werden dich auch nach Kräften unterstützend beraten. Vorwürfe sind ja wenig hilfreich und du bist halt leider eines der Opfer von vollkommen missratener Beratung im Zoohandel geworden ... Leider nicht so ungewöhnlich.

Welche Lampe hat der Doc denn empfohlen?

Wie sieht die momentane Situation der Schildi aus, die bei dir ist (Gehege, Licht/Wärme, Futter)?
Wie alt/groß/schwer ist diese denn?

Sicherlich kann der Panzer bei nun folgender artgerechter Pflege aushärten, ob die Tiere mit der Sepsis es schaffen, kann man so nicht sagen ... all das hängt eben auch davon ab, wie gut oder schlecht der Allgemeinzustand der Tiere überhaupt war, vor dem aktuellen Ereignis.

Schildere doch vielleicht deine bisherige Haltung etwas genauer, damit wir uns ein etwaiges Bild machen können und eventuell gewisse Rückschlüsse ziehen und schon mal Tipps anbieten können.

So denn,

jetzt dann aber auch erst einmal durchschnaufen!!!
Was geschehen ist kann nicht mehr rückgängig gemacht werden und du hast alles Notwendige und Richtige in die Wege geleitet damit es ab nun besser wird!

LG von Christiane :sun:
 
B

bienemaya

Beiträge
424
Reaktionen
0

AW: Ich brauche bitte Hilfe :(

Hallo Sandra,

oh-ha, keine schöne Geschichte. Ich hoffe, du hast einen guten reptilienkundigen Facharzt gefunden, der alle notwendigen Medikamente gibt (evtl. Vitamin D gegen den weichen Panzer), damit keine Spätfolgen zurück bleiben.
Wie schon geschrieben wurde sind hier natürliche UV-Strahlung (Sonnenlicht) im Freigehege zusammen mit naturnaher Fütterung (Wildkräuter + Sepiaschale) durch keine Medikamente ersetzbar.
Mit dem angebotenen Buch bist du gut beraten und ich wünsche dir das alle deine "Steine" wieder gesund und munter werden.

LG. Petra
 
S

SandrasSteinchen

Beiträge
2
Reaktionen
0

AW: Ich brauche bitte Hilfe :(

Vielen lieben Dank euch!! Das Buch, geht es da um alles? Also Haltung und Ernährung? Wenn ja um welche Art von Haltung? Terrarium oder Freigehege?

Also jetzt halte ich sie im Terrarium und beleuchte mit einer 100 Watt Birne die UVA, UVB-Strahlen und Wärme erzeugt. Zusätzlich beheize ich noch einen anderen Teil des Terras mit einer reinen Wärmelampe, die gibt kein Licht ab. 100 Watt weil mein Terra nur 50 cm hoch ist und die Lampe ja auch noch eine gewisse Höhe hat. Die Steinchen wurden mir als DIE perfekten Terrarientiere schlechthin verkauft :( Nach eigener Recherche aus aktuellem Anlass bin ich schrecklich traurig weil ich natürlich feststellen musste dass das natürlich nicht stimmt. Leider habe ich keinen Garten.. Gibt es denn trotzdem eine halbwegs gute Lösung? Ich habe einen recht großen Balkon, könnte es denn auch eine große "Kiste" sein (also Bodenplatte und niedrige Seitenwände zur Abgrenzung)? Die könnte man ja sogar bepflanzen? Ich bin mir nicht sicher ob das so gehen kann, bin einfach am Ideen sammeln gerade. Und können die das ganze Jahr draußen bleiben?!?! Oo Als von März bis Oktober dann, oder? Und wenn es kalt ist??

Ach ja, ich füttere verschiedene Salate (Feldsalat und Ruccola mögen sie besonders gerne) und da ich in der Stadt lebe habe ich leider keinen Zugang zu Wildkräutern. Deshalb habe ich eine Art Pellets die ich mit Wasser "aufweiche" und sie dann über den Salat streue. Da ist kein Getreide oder ähnliches drin, nur gepresste Wildkräuter. Sepiaschale biete ich permanent an und es ist immer frisches Heu im Terra. Unter der Wärmelampe habe ich eine Schieferplatte liegen um die Wärme besser zu speichern. Einige der Dinge tue ich allerdings nicht von Anfang an, erst nach Internetrecherche. Ich bin echt entsetzt mit wie wenig bzw. sogar falscher Info ein Zoogeschäft die Menschen mit Tieren gehen lässt :(

Bitte entschuldigt meine Fragen, ich möchte jetzt nichts mehr falsch machen.

Viele Grüße Sandra
 
V

VerQwer

Beiträge
1.183
Reaktionen
13

AW: Ich brauche bitte Hilfe :(

Hallo Sandra,
ein Balkongehege wäre eine gute Option, sofern der Balkon sonnig und groß genug ist. Dort müsstest du dann - wie in einem echten Freigehege - ein Frühbeet aufstellen (in dem du je nach klimatischen Bedigungen deines Wohnortes Wärmelampen installieren kannst/musst) und einen "Aussenbereich" anbauen. Dann können sie auch das ganze Jahr draussen bleiben. Wenn es im Herbst kühler wird können sie sich ganz natürlich auf die Winterstarre vorbereiten und im November/Dezember kannst du sie dann in den Kühlschrank überführen.

Aber du musst bedenken, dass Schildkröten auch sehr viel Platz brauchen. Für 4 Dreijährige würde ich etwa 4qm empfehlen. Wenn sie ausgewachsen sind sollten sie schon 20-30qm haben, das wird auf dem Balkon nicht mehr machbar sein.


Was das Futter betrifft: Sogar als Stadtmensch kommt man an Wildkräuter heran.
Ich wohne auch in der Stadt und weil die Pflanzenauswahl in meinem Gärtchen nicht so groß ist mache ich regelmäßig Ausflüge in grünere Randbezirke, auf Friedhöfe, zu Bekannten mit Garten,... Überall wo ich etwas pflücken oder Pflanzen ausgraben kann. Das ist zwar etwas mühsam, aber wenn man die Verantwortung für Tiere übernommen hat...

Salat solltest du nur im tiefsten Winter füttern, wenn die Wiesen zugeschneit sind. Also falls dieser Winter so wird wie der letzte, dann überhaupt nicht. :grins:


Ich wünsche deinen Steinchen alles Gute, hoffentlich erholen alle 4 sich schnell!
 
tanja13

tanja13

Beiträge
1.366
Reaktionen
0

AW: Ich brauche bitte Hilfe :(

Hallo Sandra,

auch ich wünsche Dir ganz viel Glück, damit nochmal alles GUT ausgeht.

Hast Du einen Kühlschrank mit Gefrierfach?
Du kannst ihn auch zusätzlich über einen UT sichern!

LG
Tanja
 
?

????????

Beiträge
392
Reaktionen
0

AW: Ich brauche bitte Hilfe :(

Hallo Sandra,

vielleicht stellst du mal Bilder von dem momentan bei dir verbliebenen Tier ein, sowie von den Lampen mit der ganz genauen Aufschrift, und von dem „ominösen“ Pelletfutter. Eventuell auch von deinem Terra … damit wir uns die Gegebenheiten einfach besser vorstellen und konkreter Tipps geben können.

Hast du inzwischen noch mal mit dem Doktor gesprochen, wie es den anderen 3 Tieren geht?

LG Christiane
 
L

Liel

Beiträge
192
Reaktionen
0

AW: Ich brauche bitte Hilfe :(

Hallo Sandra

Wie Christine schon gesagt hat, wäre es sicherlich hilfreich, einige Fotos zu sehen. z.B. auch von deinem Balkon. Es tut mir für die Kleinen und für dich sehr leid, dass es so unglücklich gelaufen ist, aber wenn sie es alle gut überstehen, hast du dafür gemerkt, dass deine Haltung nicht ideal ist. Auch ich habe vergangenes Jahr - obwohl ich alles Mögliche gelesen und ebenfalls bereits hier schon nachgefragt habe - doch auch einiges falsch gemacht. Mir sind dann im Winter zwei meiner sechs gestorben und bei einer der beiden mache ich mir noch heute Vorwürfe, weil ich es vielleicht hätte verhindern können. Auch bei der zweiten frage ich mich, ob ich es im Herbst falsch gemacht habe. Man bekommt halt auch so viele gegensätzliche Ratschläge von erfahrenen und unerfahrenen Haltern und muss letztlich aus den vielen Infos für sich herausfiltern, was passt und was vielleicht eher auch nicht.
Die Haltung von Schildkröten ist letztlich viel komplizierter als man sich das im Vorfeld ausmalt und leider auch durch viele Beispiele vorgelebt bekommt. Es sind total coole Tiere und ich möchte sie nicht mehr missen, aber ehrlich gesagt habe ich mir schon überlegt, dass ich mir vermutlich keine Schildkröten zugetan hätte, hätte ich wirklich gewusst, was es bedeutet, wenn man ein Mensch ist, der Verantwortung ernst nimmt und alles richtig bis perfekt machen möchte....
Wichtig ist sicherlich, dass du eine Alternative zu der Terrarienhaltung findest. Hier habe ich zum Beispiel wirklich einen riesen Unterschied festgestellt. Ich hatte meine zu Beginn auch für ein paar Wochen in einem Terrarium, da das Aussengehege noch nicht fertig war und sie waren recht inaktiv. Als ich sie dann nach draussen überführen konnte, habe ich gestaunt, wie sehr sich ihr Verhalten verändert hat. Sie waren sehr viel aktiver und machten einen deutlich fiteren Eindruck. Auch das mit der Technik, also dem Frühbeet und der Fütterung sind entscheidende Punkte. Die Lebewesen sind uns auf Gedeih und Verderb ausgeliefert und haben es verdient, dass wir versuchen, ihnen in Gefangenschaft ein möglichst artgerechtes Leben zu bieten. Ich in meinem Fall würde für meine Tiere einen Platz suchen, wenn ich diese Möglichkeit nicht hätte. Ich bin auch bereits daran, zu schauen, wer sie weiterbetreut, wenn ich mal nicht mehr da bin, da sie mich, wenn alles gut läuft! garantiert überleben werden.
So wünsche ich dir viel Glück mit deinen Kleinen und dass alles gut geht!
HG
Liel
 
?

????????

Beiträge
392
Reaktionen
0

AW: Ich brauche bitte Hilfe :(

Liel,

du hast da wirklich ganz wichtige und richtige Dinge gesagt, die mir 1:1 aus dem Herzen sprechen.

Diese Kreaturen haben auch nur dieses eine Leben auf unserer Erde und es hängt so viel davon ab, was wir daraus machen. Wir müssen ihr Leben lebenswert machen, dazu sind wir verpflichtet!

Sandra, dir ist es bewusst geworden und wir alle hoffen das alles, soweit wie möglich, in Ordnung kommt.

Doch leider checken es einfach so viele Menschen überhaupt nicht, sie sind stumpf und stur.

Jeder Halter hier hat garantiert seine Fehler gemacht und Lehrgeld für den Standpunkt bezahlt, wo er jetzt gerade steht. Irgendwo beginnt jeder mal seinen Weg zusammen mit diesen wunderbaren Wesen ...

Aber man muss stets lernbereit und offen sein und bleiben.

Das nur ein paar emotionale Worte am Rande ...
 
Michas_Hilde

Michas_Hilde

Beiträge
1.534
Reaktionen
2

AW: Ich brauche bitte Hilfe :(

da griechische landschildkröten alt und auch groß werden, schon mal ins auge gefasst, dich von mindest zwei zu trennen?
so die anderen das drama überleben ...

weiß, klingt hart, aber eine vergesellschaftung, damit die tiere sich nicht "einsam" fühlen, ist nicht notwendig.
wenn du absolut keinen platz hast, keine chance auf einen schreber-/kleingarten hast (obwohl eigentlich in jeder stadt in zb. den kleinanzeigen der zeitungen immer wiedermal welche angeboten werden, teils sogar mit kostenloser übernahme!), wirst du langfristig platzprobleme auch mit / auf deinem balkon bekommen.

für so ne kühlschranküberwinterung empfielt sich ein "fernthermometer mit akustischem alarm".
das display kommt außen an den kühlschrank, der temperaturfühler nach innen, tür geschlossen hast du trotzdem kontrolle über die temperatur und wirst gewarnt, wenn der kühler wiedermal spinnt.
ich gehe von einem kaputten thermostaten aus und würde dir empfehlen, den kühlschrank NICHT MEHR zu verwenden.
der gehört entsorgt (oder repariert).
sollte der kühlschrank im keller stehen, ist natürlich dann ein- bis zweimal täglich (früh und abends mindest) ein kontrollgang erforderlich, damit man auch mitbekommt, wenn das thermometer warnt.

dieser dezember scheint der dramatische monat des jahres zu werden ,...

ganz wichtig ist, dass du hier fragst, im forum.
gibt reichlich erfahrene halter von griechen, die dich mit ihrem erfahrungsschatz topp coachen können.
schau dir auch ruhig mal von denen, die griechen halten, die bilder und alben an, damit du einen optischen eindruck von den geforderten "mindest"haltungsbedingungen bekommst und dir u.u. auch anregungen holen kannst, wenn du beginnst, deinen balkon umzubauen.

immer wieder muss man hier lesen, wie unfähig und umsatzorientiert diese "zoofachverkäufer" doch sind ... sowas ärgert mich maßlos und erinnert mich immer wieder dran, dass ich im klee-gartenfachmarkt bei uns "lebenslanges hausverbot" habe, weil ich da mal nen schildkrötenverkauf torpediert habe und glücklicherweise die völlig blauäugige, vom verkäufer zugeschwatzte kundin vom kauf abringen konnte.
2 gelbwangenbabys + ein 30x30cm-becken = das hielt der verkäufer für auf die nächsten jahre ausreichend und wollte der frau das so verkaufen.

schnelle genesung deinen kranken und viel erfolg bei deinem projekt "platz für griechische landschildkröten".
und denk echt mal drüber nach, vielleicht jemand erfahrenem ein, zwei abzugeben.

micha
 
Zuletzt bearbeitet:
?

????????

Beiträge
392
Reaktionen
0

AW: Ich brauche bitte Hilfe :(

Bei Balkonhaltung geht es allerdings nicht ohne eine Ausrichtung gen Süden.
Etwas Osten oder Westen dabei, ginge wohl in Ordnung (je nach dem), aber überwiegend Ost oder West ,gar Nord, wäre dann nicht so gut.

Man kann auch einen Balkon sehr ansprechend zurecht machen, nur für 4 heranwachsende Tiere wird es wohl definitiv irgendwann viel zu eng werden, das ist klar.

Aber eins nach dem anderen.
Jetzt erstmal die Bedingungen für das Tier bei Sandra optimieren und für die 3 stationären die Daumen halten und Gedanken machen, wie diese dann unterzubringen sind, weil sie ja evtl. nach Krankheitsbild getrennt versorgt werden sollten/müssen.

Sandra, bitte benenne deine Technik (Lampen) nochmal ganz genau und vollständig, damit wir schauen können ob dieses Licht/Wärme passend ist.
Eines davon wird wohl ein Elstein-Strahler sein, mhhh.
Generell kann ich mir 2x 100W Strahler in einem 50cm hohen Becken nur schlecht vorstellen. Dürfte was ziemlich heiß darinnen werden ...?
Wie breit und lang ist es denn? Ist es oben offen oder geschlossen?
Welchen Bodengrund verwendest du?

Soweit hierfür von Christiane

(Ist bestimmt alles sehr viel auf einmal ...) :tröst:
 
L

Liel

Beiträge
192
Reaktionen
0

AW: Ich brauche bitte Hilfe :(

Hallo Sandra
Gibst du uns mal ein update?
HG Liel
 
M

Mooshexe

Beiträge
628
Reaktionen
1

AW: Ich brauche bitte Hilfe :(

Hallo,
weiss jemand ,was aus den Tieren geworden ist?
Ich habe den Beitrag erst jetzt gefunden (konnte nicht schlafen und habe mich durchs Forum gelesen;)

LG Mooshexe:Trutle Land 2:
 
D

Dumbledale

Beiträge
13
Reaktionen
0

AW: Ich brauche bitte Hilfe :(

Halli hallo sandra
Ich bin zwar selber noch ein absoluter anfänger, aber ich kann dir empfehlen mal im edeka in der salatecke nach "Wildkäutersalat" ausschau zu halten.
Da meine Bertha durch inkompetente Aussagen und Tipps vom zoohandel leider diesen Winter nicht schläft füttere ich ihr den salat und sie ist ganz verrückt danach!
 
P

Pollensa07

Beiträge
239
Reaktionen
0

AW: Ich brauche bitte Hilfe :(

Bitte keine Salate aus dem Handel anbieten! Diese können gespritzt bzw. mit Herbiziden behandelt worden sein!!!
Besser ist es, draußen Löwenzahnblätter, Spitz- und Breitwegerich, Vogelmiere oder Klee zu suchen. Gegenwärtig- in diesem milden Winter- findet man in Parkanlagen, an Wegesrändern oder an Mauern garantiert dieses gute Futter für unsere Schildis.
Und ein Tipp: Wenn Du etwas Grünfläche hast ( kann auch auf dem Balkon sein), stech Dir irgendwo ein größeres Rasenstück aus und kultiviere es auf etwas Erde ( Mutterboden, Gärtnereierde, Baumarkt,...), stülpe ein durchsichtiges Glas oder ein altes Aquarium drüber und Du hast eine Art Treibhaus und kannst dort gut Futterpflanzen für Deine Kleinen züchten.
Geh bitte weg von den gekauften Salaten; Deine Tiere werden es Dir danken.
Alles Gute für Dich und Deine Kleinen von Pollensa07
 
M

Mooshexe

Beiträge
628
Reaktionen
1

AW: Ich brauche bitte Hilfe :(

…und ich weiß immer noch nicht, ob die Tierchen überlebt haben von Sandra…?

LG Mooshexe
 
?

????????

Beiträge
392
Reaktionen
0

AW: Ich brauche bitte Hilfe :(

Hallo Pollensa,

Salat komplett abzulehnen ist meiner Meinung nach etwas „radikal“.

Sicherlich ist „Wildes“ um Längen „gesünder“, aber es ist tatsächlich in manchen Gegenden Deutschlands noch Winter und bei mir in der Gegend hier liegt Schnee und da ist noch laaaange nüscht mit von wegen frisches Grün aus der Natur.

Ein ausgestochener und kultivierter Grasplacken mag eine gute Idee sein, stillt wohl aber den täglichen Appetit eines Tieres nicht annähernd.

Man muss da auch bei Supermarktware etwas unterscheiden und die Besitzer tropischer Landschildkröten müssen im Winter auch konventionelles Futter zufüttern und sind deshalb ja auch keine schlechteren Schildi-Pfleger.

Chicoree, Radicchio, Feldsalat und Romana gehen schon in Ordnung. Auch mal Ruccola.
Nehmt kostenlos das Kraut von Möhren und Rüben mit, Radieschenblätter sind ganz anständig und Radieschen sind das ganze Jahr über günstig zu kriegen. Selleriegrün, auch mit „Stange“ dran, Fenchel mit dem Fenchelgrün-Büschel, mal ein Kohlrabi-Blatt oder was vom Chinakohl kann man auch eben. Pastinaken sind lecker und wenn man diese in Erde eingräbt, treiben die recht flott Grünes. Gleiches gilt für die Radieschen. Etwas hartes Porreegrün, was wir Menschen oft auch wegtun, kann man anbieten… und , und ,und.

Ich würde diese „fette“ Nahrung stets mit eingeweichtem Agrobs vermischt anbieten, dann hält sich „der Schaden“ wohl einigermaßen im Rahmen. Kalk dabei nicht vergessen.

Bereits gepflückter und eingeschweißter Salat ist dahingehend etwas kritisch zu betrachten, da der Salat so luftdicht eingepackt schwitzt und so rasend schnell unerwünschte Keime explodieren. Der Transport der Ware zu den Supermärkten, die Liegezeit in jenen bis sie gekauft werden … Das könnte u.U. etwas problematisch sein.

Eine kompakte Chicoree-Knolle mit der einen Schnittstelle ist da sicherlich unbedenklicher und noch dazu ist sie ein Verwandter der geschätzten Wegwarte.

Als denn,
Christiane :sun:
 
?

????????

Beiträge
392
Reaktionen
0

AW: Ich brauche bitte Hilfe :(

Und ja, ich habe mich auch schon oft gefragt was aus dieser Sache geworden sein mag…

Man nimmt ja schon mitunter sehr Anteil und möchte dann auch gerne wissen wie es weiter geht…
 
tanja13

tanja13

Beiträge
1.366
Reaktionen
0

AW: Ich brauche bitte Hilfe :(

Hallo,

gibt es etwas neues?
Was ist denn in der zwischenzeit passiert?
Danke!

Gruß
Tanja
 
Thema:

Ich brauche bitte Hilfe :(

Ich brauche bitte Hilfe :( - Ähnliche Themen

  • Ich brauche dringend Ratschläge!!!!hautverletzung

    Ich brauche dringend Ratschläge!!!!hautverletzung: Hallo Zusammen, Ich brauche dringend einpaar Ratschläge. Ich habe eine 10 jährige griechische Landschildkröten. Vor ein paar Monaten hatte sie am...
  • Brauche DRINGEND HILFE!

    Brauche DRINGEND HILFE!: Wie einige von euch wissen, ist Momo gestern ganz unerwartet gestorben. Woran wissen wir nicht. Noch nicht. Jetzt habe ich mich der Schnappi...
  • Brauche dringend Hilfe!!!!Schildkröte erbricht

    Brauche dringend Hilfe!!!!Schildkröte erbricht: Hallo, Ich brauche dringend Rat es geht um meine Griechische Landschildkröte Sleepy also.... Als ich heute morgen nach ihr geschaut habe sah ich...
  • THB Pilzbefall? Brauche Hilfe

    THB Pilzbefall? Brauche Hilfe: Hallo liebe Schildkrötenfreunde, Ich habe eine wichtige Frage zu meinen 4 THB, alle im Alter von 5 Jahren, freilebend. Heute ist mir eine in...
  • Panzer löst sich.... Frostschäden, Pilze, Krankheit? Brauche Hilfe...

    Panzer löst sich.... Frostschäden, Pilze, Krankheit? Brauche Hilfe...: Hallo, ich war war schon lange nicht mehr hier, da bisher alles „gut“ lief. Unser Russenmännchen ist ca. 20 Jahre alt und lebt seit 10 Jahren bei...
  • Ähnliche Themen
  • Ich brauche dringend Ratschläge!!!!hautverletzung

    Ich brauche dringend Ratschläge!!!!hautverletzung: Hallo Zusammen, Ich brauche dringend einpaar Ratschläge. Ich habe eine 10 jährige griechische Landschildkröten. Vor ein paar Monaten hatte sie am...
  • Brauche DRINGEND HILFE!

    Brauche DRINGEND HILFE!: Wie einige von euch wissen, ist Momo gestern ganz unerwartet gestorben. Woran wissen wir nicht. Noch nicht. Jetzt habe ich mich der Schnappi...
  • Brauche dringend Hilfe!!!!Schildkröte erbricht

    Brauche dringend Hilfe!!!!Schildkröte erbricht: Hallo, Ich brauche dringend Rat es geht um meine Griechische Landschildkröte Sleepy also.... Als ich heute morgen nach ihr geschaut habe sah ich...
  • THB Pilzbefall? Brauche Hilfe

    THB Pilzbefall? Brauche Hilfe: Hallo liebe Schildkrötenfreunde, Ich habe eine wichtige Frage zu meinen 4 THB, alle im Alter von 5 Jahren, freilebend. Heute ist mir eine in...
  • Panzer löst sich.... Frostschäden, Pilze, Krankheit? Brauche Hilfe...

    Panzer löst sich.... Frostschäden, Pilze, Krankheit? Brauche Hilfe...: Hallo, ich war war schon lange nicht mehr hier, da bisher alles „gut“ lief. Unser Russenmännchen ist ca. 20 Jahre alt und lebt seit 10 Jahren bei...