Aquarium falsch eingerichtet?

Diskutiere Aquarium falsch eingerichtet? im Aquarium, Terrarium und Gehege Forum im Bereich Schildkröten; Hallo zusammen, da wir ja schnell handeln mussten, um unserem zugelaufenen Gelbwangenmann ein schönes "Übergangs-Zuhause" schaffen zu können...
Zoomutti

Zoomutti

Beiträge
96
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

da wir ja schnell handeln mussten, um unserem zugelaufenen Gelbwangenmann ein schönes "Übergangs-Zuhause" schaffen zu können, haben wir nach bestem Wissen und Gewissen sein Aquarium eingerichtet.

Ich hab versucht, gute Fotos zu machen, aber die Scheibe macht mir immer einen Strich durch die Rechnung.

"Fischi" klettert zum Sonnen immer über die große untere Steinplatte auf seinen Sonnenstein. Dieser wird direkt von Morgensonne angestrahlt (das Aquarium steht auf überdachter Terrasse), die erst um die Mittagszeit verschwindet.
Unter der Steinplatte kann er durchschwimmen, damit kein Platz vergeudet ist.

Unter die Brightsun, die den Rest des Tages als Lichtquelle dient, haben wir ein Stück Korkrinde angebracht. Und zwar so, dass er auch diese über die Steinplatte erreichen kann.

Ziel ist, den Stein aus dem Aquarium zu entfernen, weil er A - viel zu schwer ist und B - bestimmt dem Panzer nicht sonderlich gut tut. (Oder bin ich da falsch informiert?)

Fischi meidet aber die Korkinsel. Offenbar kommt er nicht klar, dass sie natürlich beim Betreten ein bisschen wackelt. Er hängt nur mit den Vorderfüßen drauf und entspannt.

Sollte ich die Steine besser entfernen und ihm nur die Korkrinde zur Verfügung stellen? Wird er sie dann eher nutzen?
Was würdet Ihr tun?

WP_20140731_006.jpg

WP_20140731_008.jpg

WP_20140731_009.jpg

Außerdem interessiert mich, wie Ihr die UV-Lampe angebracht habt? Sie sollte ja auch einen angemessenen Abstand zum Tier haben und unser Aquarium ist fast voll. Also hängt das Ding nun irgendwie umständlich an der Decke. Die Lampe hat ja nicht mal einen Haken oder so. Einfach nur die Lampe mit nem Kabel dran, dazwischen das Vorschaltgerät, das nun quasi überall im Weg ist. Grummel
 
Zuletzt bearbeitet:
31.07.2014
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Aquarium falsch eingerichtet? . Dort wird jeder fündig!
Zoomutti

Zoomutti

Beiträge
96
Reaktionen
0

AW: Aquarium falsch eingerichtet?

Über 200 Zugriffe... aber niemand antwortet?
Hab ich was falsch gemacht?

Laber ich zuviel? :flagge:
 
E

escymo

Beiträge
72
Reaktionen
0

AW: Aquarium falsch eingerichtet?

Hi,

ich habe als Sonnenplatz eine Naturkorkrinde aus dem Zoohandel genommen und diese mit einem Sauger versehen und dann an die Scheibe des Aquarium befestigt, so dass sich die Insel dem Wasserstand anpassen kann.
Der Kork auf Deinem Bild sieht irgendwie recht glatt aus. Kann mich täuschen aber evtl geht die Schildkröte aus diesem Grund nicht rauf und es könnte ihr auch zu sehr wackeln.
Kannst Du mal ein Gesamtbild Deines Beckens machen? Ich mach Dir später mal ein Bild meines Sonnenplatzes und schicke es Dir.

Hier mal ein Link wo Du viele verschiedene Möglichkeiten siehst von Sonnenplätzen.

http://www.zierschildkroete.de/pages/landteil-sonneninsel/zierkorkroehren.php
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Mauremys2013

Beiträge
138
Reaktionen
0

AW: Aquarium falsch eingerichtet?

Hallo

Das deine Schildkröte noch nicht so ganz auf die Sonneninsel geht, hat wahrscheinlich zwei Ursachen.

Erstens:
Ist es völlig normal, das der Sonnenplatz nicht sofort genutzt wird.Das wird immer so sein, wenn etwas neues im Aquarium gemacht wird.Die Schildkröte begutachtet die Neuheit bzw Änderung über mehrere Tage bzw manchmal sogar Wochen.
Das ist normal und erstmal nicht schlimm.

Zweitens:
Ich kann das gerade anhand der Bilder nicht richtig beurteilen, aber für mich sieht es im Moment so aus, als würde der Sonnenplatz nicht weit genug ins Wasser reichen.Wenn das so ist, dann kann deine Schildkröte nur mit einem "Klimmzug" ereichen.Sie kann sich anscheinend nur mit der Kraft ihrer Vorderbeine hochziehen.
Besser ist es, wenn der Sonnenplatz ein bißchen mehr ins Wasser reicht. Dann nämlich kann deine Schildkröte auch die Hinterbeine nutzen, um auf die Fläche zu kommen.

Zur Beurteilung des gesamten Aquariums, wären ein paar Bilder des kompletten Aquariums Sinnvoll. :D

Grüsse
 
Zoomutti

Zoomutti

Beiträge
96
Reaktionen
0

AW: Aquarium falsch eingerichtet?

Ich brech mir einen ab, Fotos zu machen, die etwas aussagen. Hier ist gleißende Sonne, in der Scheibe sieht man MICH, aber nicht den Aquarieninhalt, von Oben fotografiert spiegelt die Wasseroberfläche.
Grrrrrr. Ich versuche später nochmal mein Glück.

Allerdings ist das, was ich oben gepostet habe, auch schon der gesamte Inhalt. Es sind nur die beiden Sonnensteine drin, die auf einem Hocker liegen, unter dem er durchschwimmen kann.

Der Rest des Aquariums ist Schwimm-Abteilung.

Die Korkrinde ist nur lose an den Schnüren befestigt, also nicht "künstlich" hochgehängt. Sie schwimmt auf dieser Höhe, tiefer bekomm ich sie nicht ins Wasser. Glatt ist sie auch nicht.

Im Prinzip frisst sie da ja kein Brot. Vielleicht nimmt er sie ja irgendwann an. Hoch kommt er locker, er hat sie gleich neugierig inspiziert. Aber er latschte drüber und fluppte auf den anderen Seite wieder ins Wasser. Seither ist sie für ihn "Luft".

Es geht mir halt darum, ob die Steine schädlich für seinen Panzer sind. Falls nein, darf er ja seinen steinigen Sonnenplatz weiter nutzen

Danke schonmal für Eure Antworten!
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Jolly_Rogers

Beiträge
55
Reaktionen
0

AW: Aquarium falsch eingerichtet?

Hi Zoomutti,

unserem Trachemys scrpta elegans mädel haben wir vor ca. 4 Wochen einen Eiablageplatz mit ans Aquarium gebaut. Dieser ist über eine Korkrinde zu erreichen, die ich über die gesamte Breite des Aquariums, auf die Verstärkungsstreben gelegt. Somit reicht der Aufgang gerade so ins Wasser wie bei dir. Leider hatte ich zu diesem Zeitpunkt keine brauchbare Alternative zu Hause.
Da der Klimmzug für die kleine ziemlich schwer zu meistern war, und die ersten Versuche auch scheiterten, habe ich zur Hilfe seitlich auf die Aq-Verstärkungen noch Korkstücke hochkant (Wie eine Wand) gelegt, so daß sich die Schildkröte seitlich und auf dem Aufgang selber abstützen kann. Nach ein paar Tagen hat sich unsere "Antonia" den Weg gesucht und gefunden. MIttlerweile klettert sie munter rauf und runter und lässt sich die Wärme auf den Panzer scheinen. Sogar lieber, als auf dem eigentlichen Sonnenplatz mit der Lightstorm.
Scheint so, das es auch ein bisschen schwierig sein darf, um ans Ziel zu kommen.

Frage an die Schildkrötenerfahrenen:
Würde die Schildkröte in freier Wildbahn solche Hindernisse meiden?

Gruß Andi
 
Zoomutti

Zoomutti

Beiträge
96
Reaktionen
0

AW: Aquarium falsch eingerichtet?

Auf den Fotos in meinem Eingangspost sieht man ja seitlich gut die große Steinplatte. Wenn er auf dieser sitzt, kann er den Kopf dabei aus dem Wasser strecken. Genauso einfach kann er über die Platte die Schwimminsel betreten. Er muss sich nicht frei im Wasser schwebend da hoch ziehen, sondern kann sich mit den Hinterfüßen abstützen.

Wegen seiner Kopfwunde hatte ich ja ihn täglich für ein paar Stunden draußen im Freigehege. Da geht er an den steilwinkligsten Bruchsteinen hoch. Er KANN klettern, und WIE. Mehr, als mir lieb ist.

Ich glaube schon, dass eine Schildkröte in der freien Natur nicht immer den einfachsten Weg wählt, sondern auch mal ungangbare.
Dort interessiert sich auch niemand an einem zerkratzen Panzer.
Aber wenn man so ein Tier hält, dann möchte man natürlich nicht zusehen, wie es sich abwetzt.
 
Zoomutti

Zoomutti

Beiträge
96
Reaktionen
0

AW: Aquarium falsch eingerichtet?

Ich glaube, ich bin selbst dahinter gekommen. Fischi hat ja "echte" Sonne. Ich nehme an, dass er die Strahlung der Brightsun einfach nicht braucht. Er sitzt morgens ca. 2-3 Stunden auf seinem "Echtsonnen-Stein"- auch an leicht bewölkten Tagen hat er ja trotzdem Tageslicht.
 
Thema:

Aquarium falsch eingerichtet?

Aquarium falsch eingerichtet? - Ähnliche Themen

  • Aquarium mit Kaninchendraht abdecken?

    Aquarium mit Kaninchendraht abdecken?: Guten Tag, ich baue gerade ein Becken in 120x50x50cm auf und würde dieses idealerweise komplett mit Wasser füllen. Dazu kommt dann ein extern...
  • Aquarium ohne Mittelsteg komplett befüllen?

    Aquarium ohne Mittelsteg komplett befüllen?: Hallo, das Aquarium unseres weiblichen Gelbwangen/Cumberland-Mixes hatte eine undichte Silikonfuge. Das tröpfchenweise austretende Wasser hat über...
  • Klappt das?!

    Klappt das?!: Guten Abend! wir bereiten unser Aquarium für unsere Schildkröte Raphael vor :schildkroete_2: .. Wir würden ihm gerne selbst eine Art kleine...
  • Aquarium Planzen

    Aquarium Planzen: Hallo, Mir wurde ja schon geraten die Platikpflanzen raus zu nehmen, dass habe ich auch sofort gemacht. Außerdem sagte man mir das Äste (z.B. von...
  • Neues Konzept für neues oder gff altes Aquarium

    Neues Konzept für neues oder gff altes Aquarium: Morgen, Freunde des guten Geschmacks, bin neu bei euch und deshalb erstmal: servus. Seit einigen Jahren bin ich stolzer Besitzer zweier...
  • Ähnliche Themen
  • Aquarium mit Kaninchendraht abdecken?

    Aquarium mit Kaninchendraht abdecken?: Guten Tag, ich baue gerade ein Becken in 120x50x50cm auf und würde dieses idealerweise komplett mit Wasser füllen. Dazu kommt dann ein extern...
  • Aquarium ohne Mittelsteg komplett befüllen?

    Aquarium ohne Mittelsteg komplett befüllen?: Hallo, das Aquarium unseres weiblichen Gelbwangen/Cumberland-Mixes hatte eine undichte Silikonfuge. Das tröpfchenweise austretende Wasser hat über...
  • Klappt das?!

    Klappt das?!: Guten Abend! wir bereiten unser Aquarium für unsere Schildkröte Raphael vor :schildkroete_2: .. Wir würden ihm gerne selbst eine Art kleine...
  • Aquarium Planzen

    Aquarium Planzen: Hallo, Mir wurde ja schon geraten die Platikpflanzen raus zu nehmen, dass habe ich auch sofort gemacht. Außerdem sagte man mir das Äste (z.B. von...
  • Neues Konzept für neues oder gff altes Aquarium

    Neues Konzept für neues oder gff altes Aquarium: Morgen, Freunde des guten Geschmacks, bin neu bei euch und deshalb erstmal: servus. Seit einigen Jahren bin ich stolzer Besitzer zweier...