Sandboas (Kenia)

Diskutiere Sandboas (Kenia) im Schlangen Forum im Bereich Terraristik und Aquaristik; Halööchen, also es ist endlich spruchreif. Da ich ja schon immer Schlangen haben wollte und Sandboas mir im speziellen sehr gut gefallen dachte...
Zahnfeechen

Zahnfeechen

Beiträge
2.530
Reaktionen
0
Halööchen,

also es ist endlich spruchreif. Da ich ja schon immer Schlangen haben wollte und Sandboas mir im speziellen sehr gut gefallen dachte ich mir ich mache aus meinen 4 Gruppen Leos 3. Das 100x50x50 Glasterra bietet so optimale Bedingungen für ein Pärchen Sandboas. Jetzt suche ich Halter zwecks Austausch. Ich bin mir auch unsicher wie ich das Terra einrichten soll, aber über die Parameter weiß ich Bescheid.

Gruß Iris
 
pepe83

pepe83

Beiträge
1.005
Reaktionen
0
Ich hab mich eine Zeit lang auch mit den Sandboas beschäftigt, zwecks vorgehabter Haltung. Ich hab mich aber jetzt entschieden meine Thamnophis zu verkaufen und mir ein Pärchen Heterodon nasicus zuzulegen. Ich kann dir im Bezug auf die Einrichtung im Terra nur sagen: Sand, Sand und nochmal Sand. Sehr locker, da sie ja sehr gerne graben wie du weißt. Wenn ichmich recht entsinne war das auch ihre Jagdtaktik: Eingraben-Überaschen-Töten. Also ich würde den Boden bis auf 1-2 Liegeplätze auf Steinen recht frei lassen, vieleicht noch ne Mangrovenwurzel, die aus dem Sand rausguckt. Und ich denke 10cm Substratstärke ist das Mindeste. Hoffe ich hab dir jetzt nichts erzählt, was du schon wusstest,

Gruß Patrick
 
Zahnfeechen

Zahnfeechen

Beiträge
2.530
Reaktionen
0
Hi Patrick *g*

danke, das hat mir weitergeholfen!

Lg Iris
 
Zahnfeechen

Zahnfeechen

Beiträge
2.530
Reaktionen
0
Sooo Tristan und Isolde sind gestern eingezogen. Allerdings kann ich nicht mit Bildern dienen da 1. meine erste Schlangen Anfass Aktion war und ich froh war das ich sie ins Terra setzen konnte und 2. sind es eben Sandboas und die leben unterm Sand ;)

Aber wenn ich sie erwische, spätestens morgen beim füttern, mach ich Bilder.

Lg Iris
 
Zahnfeechen

Zahnfeechen

Beiträge
2.530
Reaktionen
0
Na das hoffe ich doch mal auch ;) Gestern gabs das erste mal Maus, für jede eine. Da der Züchter lebend gefüttert hat mache ich das auch. Ist ein anderes Kaliber als den Leos Heuschrecken zu geben, aber sie fressen nun mal Mäuse.

Gruß Iris
 
Thema:

Sandboas (Kenia)