Plötzlich ganz scheu

Diskutiere Plötzlich ganz scheu im Phelsumen-Bereich Forum im Bereich Geckos; Hallo zusammen, ich brauche dringend Rat. Wir haben unseren Streifentaggecko nun ca. ein halbes Jahr. Eigentlich war er schon recht zutraulich...
L

Loui

Gast
Hallo zusammen,

ich brauche dringend Rat.
Wir haben unseren Streifentaggecko nun ca. ein halbes Jahr. Eigentlich war er schon recht zutraulich. Also er hat sich nicht anfassen lassen oder ähnliches aber sogar schonmal Heimchen von der Pinzette gefressen oder sich frei in seinem Terra bewegt, obwohl man sich direkt vor der Scheibe befand.
Seit gut zwei Wochen ist er jetzt aber total scheu und versteckt sich, sobald auch nur jemand den Raum betritt. Hab auch erst gedacht, er würde nicht mehr fressen, weil ich ihn nicht mehr dabei beobachtet habe. Finde allerdings immer frische Kothäufchen - also muß er wohl fressen, wenn keiner da ist.
Ich weiß nicht, was er hat. Es ist nichts außergewöhnliches vorgefallen, keine Veränderungen im Terra, kein Erschrecken, keine Futterumstellung oder ähnliches.
Wenn man sich eine Weile ganz still im Raum verhält, kommt er raus und macht einen gesunden Eindruck. Aber er ist halt super auf der Hut.
Was hat er bloß???
Weiß jemand Rat?
Ich kann gar nicht mehr kontrollieren, wieviel er frißt und mir tut das so leid, dass er sich immer so verkriecht. :( :( :(
 
Fletscher

Fletscher

Beiträge
59
Punkte Reaktionen
0

AW: Plötzlich ganz scheu

Hallo Loui,
hast du das Tier als Jungtier bekommen ?
Wir haben die Erfahrung gemacht, dass Jungtiere viel zutraulicher sind als adulte, aber dies im Laufe des Heranwachsens eigenartigerweise nachlässt. :shock:
Erst wenn man sie dann verpaart, legt sich die Scheu wieder. So konnten wir es bei sehr vielen unserer Nachzuchten oder als Jungtier erworbenen Neuzugängen beobachten.
 
L

Loui

Gast

AW: Plötzlich ganz scheu

Hallo Fletscher,

unser Gecko war schon ausgewachsen als wir ihn kauften, allerdings weiß ich nicht, wie alt er war.
Ich habe mich jetzt mal im Reptilienfachgeschäft erkundigt und da wurde mir gesagt, dass unser Terra wohl zu wenig frequentiert ist. Das heißt wohl im Klartext, dass bei uns zuhause zu wenig los ist. Leuchtet ein - wir sind berufstätig, der Kleine hat mehr als den halben Tag seine Ruhe und nachmittags tanzt bei uns auch nicht gerade der Bär im Kettenhemd. Und so hat er sich uns wohl regelrecht 'abgewöhnt'. Total schade aber wir können ja nun nicht unsere Jobs schmeißen, um ständig bei ihm zu sein. :sad:
Hab schon überlegt, ein Radio laufen zu lassen, solange wir nicht da sind. Aber ob das was nutzt?! Der Verkäufer meinte auch, dass die Scheu durch einen Geckopartner nicht zwingend weniger wird. Also ich bin schon recht ratlos. Es war für mich immer total schön und entspannend, den Kleinen bei seinen Aktivitäten zu beobachten. Jetzt sitzt er nur noch in seinem Bambus, wenn wir da sind. :sad:
 
Thema:

Plötzlich ganz scheu

Plötzlich ganz scheu - Ähnliche Themen

Schwarzknopf-Höckerschildkröte Bambam - Hilferuf - geht sich nicht mehr sonnen: Hallo alle :) Lang ist's her, dass ich hier etwas gepostet habe :-( Vielleicht kennen mich ja einige noch :) Habe mich jedenfalls sehr über...
Auslandstierschutz, es geht auch anders!: Huhu Wer mal im HTF Mitglied war und mich kennt, weiss das Rettungstierschutz und ich schwer zu vereinbaren sind, ich diverse kritische Gedanken...
plötzlich auftredende Ängstlichkeit vor allen Sachen und Menschen: Hall liebes Haustier Forum, Ich bin neu hier, habe einen 10 jährigen Zwergpinscher Merlin mänlich, der seit 9 1/2 Jahren bei mir lebt. Ich habe...
Kinixys belliana nogueyi - Terrariengestaltung: Hallo Sabine , Hier kommen ein paar Bilder . Es geht von links nach rechts . Bekomme leider das Terra nicht auf ein Bild , der Raum ist ein...
kater plötzlich unrein: huhu, bin echt schon am verzweifeln. folgendes....wir haben einen 3 jährigen kater der freigänger ist.vor 1,5 jahren haben wir noch eine 6...
Oben