Terrarium für Stenodactylus

Diskutiere Terrarium für Stenodactylus im Zwerggeckos Forum im Bereich Geckos; Hi, ich habe vor mir demnächst ein paar Stenodactylus zu besorgen und möchte euch nun einmal mein Terrarium zeigen und wäre froh über Fehler...
Regius

Regius

Beiträge
17
Reaktionen
0
Hi,
ich habe vor mir demnächst ein paar Stenodactylus zu besorgen und möchte euch nun einmal mein Terrarium zeigen und wäre froh über Fehler meinerseits bzw. Verbesserungsvorschläge! Unter dem Spot herrschen ca. 35 Grad, in der oberen und unteren Ebene hingegend 25-26 Grad. Die Maße des Terrariums beträgt 40*40*40. Habe das Terrarium mit Aquarienkies aufgefüllt und darüber ca.3 cm Sand-Lehm-Gemisch gegeben.

Nun noch ein paar Fragen: Ist es möglich auch 1.1 Stenodactylus zu halten oder eher doch 1.2? Wenn ja, ist es für 1.1 bzw. 1.2 ausreichend?
 

Anhänge

Lukas (Lulatsch)

Lukas (Lulatsch)

Beiträge
416
Reaktionen
0
Hallo Regius !

Mir gefällt dein Terrarium sehr gut
Ich würde aber noch eine Wurzel oder ähnliches einbauen.

Wenn es um Stenodactylus sthenodactylus geht:

Unterm Spot kannst du es schon bis zu 40 °C haben.
Du solltest darauf achten das deine Geckos zwischen wärmeren und kälteren zonen wählen können.
Ob das mit der Terrarium größe ausreicht und ob das mit dem Bodengrund so in ordnung geht kann ich dir leider nicht sagen da ich noch(nicht) keine eigenen erfahrungen gemacht habe.

Gruß
Lukas
(Bitte entschuldigt miene (eventuellen) Rechtschreibfehler:D)
 
Sargash

Sargash

Beiträge
1.094
Reaktionen
0
Hi,

wie Lukas schon geschrieben hat wäre es wichtig um was für Stenodactylus es sich handelt.
Das Terrarium find ich jetzt nicht so geeignet, da das Temperaturgefälle doch größer sein könnte. Hierfür eignet sich ein rechteckiges besser. Du könntest versuchen den Spot mehr in die Ecke und vielleicht ein bisschen tiefer zu hängen. So das es punktuell auf ca. 40°C kommt. Zudem scheint es mir nur oben eine schmale Lüftung zu haben, hierdurch kann es schnell zu einem Hitzestau kommen, da der Kamineffekt fehlt.
Die Einrichtung find ich etwas zu aufgeräumt, würde das noch ändern.
Vom Besatz würde ich sagen, dass 0.2. in Ordnung wäre. 1.1. ist nicht so gut fürs Weibchen.

Mein Rat wäre, schau das du unten vorne noch ne Lüftung einbaust, verändere den Spot ein bisschen und dann benutz es als Quarantänebecken. Solang sie dort in Quarantäne sind kannst du in aller Ruhe ein Rechtwinkliges Terrarium einrichten (z.B. 60x40x40).

Genaues zur Einrichtung kann man aber wie gesagt erst sagen, wenn klar ist, welche Stenodactylus.

Gruß
 
Regius

Regius

Beiträge
17
Reaktionen
0
Hi,

danke schon mal für die Antworten!

Das Terrarium soll für Stenodactylus sthenodactylus sein. Mich würde noch Interessieren was ihr zum Bodengrund meint? Ist dieser in Ordnung?

Werde nun erst einmal versuchen das Terrarium demetnsprechend umzubauen.

gruß
 
Lukas (Lulatsch)

Lukas (Lulatsch)

Beiträge
416
Reaktionen
0
Moin :D

Du musst mal schauen ob der Kies formstabiel ist da sich die Geckos sehr gerne Höhlen graben.
Aber wie Sargash ja schon geschrieben hat solltest du das Terrarium als Quarantänebecken nutzen und da kannst du einfach Zewa reinlegen.
In das neue Becken machst du dan einfacht Spielkastensand mit lehmpulver rein, dann bist du auf der sicheren seite.

Gruß
Lukas :D
 
Sargash

Sargash

Beiträge
1.094
Reaktionen
0
ein Gemisch aus Sand und Lehm ist auf jedenfall in Ordnung. Die Idee mit den Terrassen zur Erhöhung der Substrathöhe finde ich interessant, musst nur aufpassen, dass sich die Futtertiere nicht zugut darin verstecken können.
Ob der Terrarienkies geeignet ist, weiß ich leider nicht, wie erwähnt sollten die Geckos darin ihre Höhlen bauen können.
Ist die Rückwand bekletterbar? sthenodactylus klettern durchaus gerne.
Ansonsten finde ich die Einrichtung noch etwas zu aufgeräumt, würde noch ein paar Rindenstücke o.ä. "reinwerfen".
Den "Sandhügel" ganz hinten finde ich wiederrum nicht schlecht.
 
Thema:

Terrarium für Stenodactylus

Terrarium für Stenodactylus - Ähnliche Themen

  • Suche Besatz für Terrarium 60x40x50

    Suche Besatz für Terrarium 60x40x50: Ein guten Abend wünsche ich allen, ich suche eine kleinbleibenden Gecko Art, am besten für Trockenterrarien. Bis dato bewohnt meine Kornnatter...
  • Einrichtung Terrarium für Tropiocolotes

    Einrichtung Terrarium für Tropiocolotes: Hallo Zusammen:smilie: mein Name ist Georg und ich bekam in diesem freundlichen und kompetenten Forum bereits einige Fragen beantwortet. Auf...
  • Quarzsand fürs Tropicolotes Terrarium?

    Quarzsand fürs Tropicolotes Terrarium?: Quarzsand für's Tropicolotes Terrarium? Kann ich normalen Quarzsand für das Terrarium verwenden?
  • Besatz für ein 30x30 Terrarium

    Besatz für ein 30x30 Terrarium: Hallo, wir haben ein kleines 30x30 Terrarium (Exo Terra) geschenkt bekommen und suchen jetzt nach dem passenden Besatz. Beim Googeln bin ich auf...
  • Terrarium für Tropiocolotes helenae

    Terrarium für Tropiocolotes helenae: Terrarium für Tropiocolotes helenae - oder doch steudneri Hallo, Erstmal ein frohes Hallo in die Runde. Wie ich sehe, ist hier im Forum einiges...
  • Terrarium für Tropiocolotes helenae - Ähnliche Themen

  • Suche Besatz für Terrarium 60x40x50

    Suche Besatz für Terrarium 60x40x50: Ein guten Abend wünsche ich allen, ich suche eine kleinbleibenden Gecko Art, am besten für Trockenterrarien. Bis dato bewohnt meine Kornnatter...
  • Einrichtung Terrarium für Tropiocolotes

    Einrichtung Terrarium für Tropiocolotes: Hallo Zusammen:smilie: mein Name ist Georg und ich bekam in diesem freundlichen und kompetenten Forum bereits einige Fragen beantwortet. Auf...
  • Quarzsand fürs Tropicolotes Terrarium?

    Quarzsand fürs Tropicolotes Terrarium?: Quarzsand für's Tropicolotes Terrarium? Kann ich normalen Quarzsand für das Terrarium verwenden?
  • Besatz für ein 30x30 Terrarium

    Besatz für ein 30x30 Terrarium: Hallo, wir haben ein kleines 30x30 Terrarium (Exo Terra) geschenkt bekommen und suchen jetzt nach dem passenden Besatz. Beim Googeln bin ich auf...
  • Terrarium für Tropiocolotes helenae

    Terrarium für Tropiocolotes helenae: Terrarium für Tropiocolotes helenae - oder doch steudneri Hallo, Erstmal ein frohes Hallo in die Runde. Wie ich sehe, ist hier im Forum einiges...