Was man alles so braucht???

Diskutiere Was man alles so braucht??? im Zwerggeckos Forum im Bereich Geckos; Hallo, ich bin schon seit ein paar Wochen am überlegen ,ob ich mir vielleicht Zwerggeckos zulegen sollte oder besser gesagt möchte,so jetzt ist...
M

michael33

Beiträge
11
Reaktionen
0
Hallo,
ich bin schon seit ein paar Wochen am überlegen ,ob ich mir vielleicht Zwerggeckos zulegen sollte oder besser gesagt möchte,so jetzt ist mir eine Anzeig im Internet ins Auge gefallen und ich wollte mal fragen ob es sich lohnt da zu zuschlagen oder besser nicht:

- Terrarium 60 x 30 x 30 cm
( Allterra - Qualitäts - Standardterrarium )
- Wärmestrahler
( Zoo Med - Basking Spot 25 Watt )
- Keramikfassung
( vorinstalliert )
- Zuleitung mit Schalter
( vorinstalliert )
- Bodengrund
( Namiba Terra - Terrariensand )
- Höhle
( Namiba Terra - Terrassenfelshöhle )
- Naturkork - Rückwand
( Lucky Reptile - Desert )
- Wassernapf
( Lucky Reptile - Water Dish )
- Kaktee
( Lucky Reptile - Saguaro Kaktus klein )
- Regenbogen - Lochgestein
( 1 x Regenbogen - Lochgestein - 1 Loch - ca. 1 kg )


diesen Set sagt aus das es für die Haltung von Zwerggeckos ausreicht,was meint ihr dazu?

Um jeden weiteren Tip wäre ich echt dankbar,man sollte sich ja auch sicher sein ob diese Tiere was für einen sind und ob man ihre Ansprüchen auch gercht werden kann
 
mtsabotage

mtsabotage

Beiträge
281
Reaktionen
0
Es wäre gut zuwissen, um welche gecko art es sich handelt, da der Begriff Zwerggecko sehr weiträumig ist. Es gibt Arten die bis 10 cm werden und es gibt welche die bleiben nur 4 cm und da ist schon ein riesen Unterschied. Desweiteren wäre es gut zuwissen, welche Haltung du anstrebst. SPricht wie groß soll die Gruppe sein?
 
M

michael33

Beiträge
11
Reaktionen
0
.....

was für eine Art weiß ich noch nicht,aber das Angbot wäre schon allein von die Maßen super für uns,dafür wäre noch genug Platz.Was für eine Art wäre denn für diese Beckengröße geeignet?
 
heretic.

heretic.

Beiträge
226
Reaktionen
0
Hallo,

man kauft das Terrarium abhängig von der Art, nicht andersrum.
Und ob das Ganze ein Topangebot ist bezweifle ich auch. Das Meiste ist entweder überteuert oder Mist.

Was sich allerdings immer lohnt ist die passende Fachliteratur.

Grüße
Michael
 
M

michael33

Beiträge
11
Reaktionen
0
....

Deshalb frage ich ja nach....leider habe wir nur noch Platz für diese Beckengröße und deshalb wollte ich ja infos haben,bevor wir loslaufen und das teil kaufen!!!!

Welche Geckoarte wir echt super finden ist diese:Wundergecko und den Krallengecko.........
 
F

frankh

Gast
Deshalb frage ich ja nach....leider habe wir nur noch Platz für diese Beckengröße und deshalb wollte ich ja infos haben,bevor wir loslaufen und das teil kaufen!!!!

Welche Geckoarte wir echt super finden ist diese:Wundergecko und den Krallengecko.........
Hallo Michael,

die Leute hier würden dir gern helfen. Aber leider machst du es ihnen nahezu unmöglich. Krallengecko, Wundergecko. Es gibt eine Unmenge Arten die so genannt werden. Mit unterschiedlichen Ansprüchen und auch sehr unterschiedlichen Größen.
Also mach es dir und uns nicht so schwer und such doch bitte mal die wissenschaftlichen Namen deiner Favoriten raus. Dann kann man auch Nägel mit Köpfen machen.

MfG Frank
 
M

michael33

Beiträge
11
Reaktionen
0
....

Wir habe diese Arten im Buch gefunden und die gefallen uns ganz gut:
Krallengecko( Coleonyx brevis)
Wundergecko( Teratoscincus scincus)......

wie gesagt das wären die ersten die uns ins Augen gefallen sind.........
 
F

frankh

Gast
Hallo,

für Coleonyx brevis ist das Terrarium von der Größe her geeignet, für Teratoscincus scincus aber zu klein. Die Einrichtung ist sicher Geschmackssache, aber ich glaube kaum dass es sich bei dem Angebot insgesamt um ein gutes Angebot handelt. Ich persönlich würde mir eher ein Terrarium ohne den ganzen, zum Teil unsinnigen, Schnickschnak kaufen. Rückwand würde ich selber bauen und Bodengrund/Deko aus der Natur entnehmen. Das kommt mit Sicherheit billiger und sieht besser aus als ein Wüstenbecken mit Korkrückwand. Aber ist nur meine Meinung.

MfG Frank
 
M

michael33

Beiträge
11
Reaktionen
0
Wir hätte vielleicht auch ein größers Becken frei,falls mal unser Zwerghamster in den Hamsterhimmel geht,was aber für mich ein Problem sein könnte ist,wie ich die Lampen festmache oder besser gesagt ich hab da ein weing Panink in die Löcherzeil die oben darauf ist,ein Loch zubohren.Wie hab ihr das denn gemacht.

Was mich auch einwenig Stutzig gemacht hat sind die verschieden Aussagen im Internet oder auch Büchern was für Lichtquellen die Zwerggeckos haben müssen,manche sagen eine reicht total andere sagen wiederrum sie bräuchte zwei???
Was habt ihr denn für Lichtquellen?
 
F

frankh

Gast
Wenn du dich über deine Tier informieren willst, dann trenne dich von dem Begriff Zwerggeckos. Es ist doch ganz normal dass du da sehr unterschiedliche Informationen erhälst. Weil es eben viele dutzend Arten aus mehr als einem dutzend Gattungen gibt, die man als Zwerggeckos bezeichnet. Und diese brauchen nun mal verschiedene Beleuchtungen. Weil es eben darunter viele tagaktive Arten gibt, weil es Arten gibt die sich gern mal sonnen, weil es nachtaktive Arten gibt, weil es Regenwaldarten gibt, weil es Trockenwaldarten gibt, weil es Steppenarten gibt, weil es Wüstenarten gibt. Weil es Arten gibt, die es eher kühl mögen, weil es Arten gibt die es eher warm mögen. Und dann gibt es da noch diverse Kombinationen. ZB Regenwaldarten, die sich gern mal sonnen, es aber ansonsten nicht sonderlich warm mögen.
Dazu kommt dann noch dass es bei Terrarianern verschiedene Ansichten über die Beleuchtungsstärken gibt. Strahler ja/nein, UV ja/nein und so weiter und so fort.
Die Befestigung der Lampe(n) ist natürlich genau so ein weites Feld, es gibt so viele Materialien aus denen Terrarien gefertigt werden, da kann man pauschal nicht sagen: Also diese Leuchtstoffröhre wird mit 2 Schrauben M5X12mm und selbstsichernden Muttern an der Deckplatte angebracht. Dies wäre bei Vollglasterrarien für viele Leute dann ein Problem. Bei einem Terrarium mit einem Deckel aus Alulochblech aber nahezu optimal.

Ich will dich jetzt damit nicht irgendwie verwirren:eek:, aber jetzt kannst du vielleicht mal sehen wie schwer es ist, Leuten zu helfen von denen man so gut wie keine Informationen erhält.

MfG Frank
 
M

michael33

Beiträge
11
Reaktionen
0
....

So erstmal vielen Dank für die zahlreichen Antworten und wir habe uns jetzt für eien Krallengecko(Coleonyx brevis) entschieden...nur wir habe immer noch das Problem das wir ein vollglas terrarieum habe und ich nicht sorichtig weiß wie man die Lichtquellen daran festmachen könnte und was für Lichtquellen der braucht,in dem Buch steht 2nachtaktiv mit dunkelstrahler,braucht er dann keine uv-Bestrahlung???


Ich weiß soviel Fragen,aber man will ja alles richtig machen;):D
 
Thema:

Was man alles so braucht???