Kartoffelkäfer und dessen Larven verfüttern?

Diskutiere Kartoffelkäfer und dessen Larven verfüttern? im Futter, Futtertierzuchten, Vitamine und Mineralien Forum im Bereich Terraristik; Hallöle liebe Forengemeinde, zur Zeit werden die Kleingärtner wieder mal so langsam vom Kartoffelkäfer und dessen Larven heimgesucht. Ein...
wuschelo

wuschelo

Ehren-Mitglied
Beiträge
969
Reaktionen
0
Hallöle liebe Forengemeinde,

zur Zeit werden die Kleingärtner wieder mal so langsam vom Kartoffelkäfer und dessen Larven heimgesucht.
Ein Bekannter kam nun auf mich zu und meinte "Soll ich Dir die abgesammelten Käfer und Larven als Futter für Deine Geckos in Gläser abfüllen?"...
Auf den ersten Blick klang dies sehr verlockend und ich dachte sogleich an Wiesenplankton.
Als ich allerdings mal ein enig nachgedacht hatte, viel mir aus dem Biologieunterricht ein, dass es sich bei der Kartoffel um ein Nachtschattengewächs handelt welches teilweise Gifte enthält.

Bei meiner Suche im Internet habe ich leider keine belastbaren Hinweise gefunden ob Kartoffelkäfer durch das Fressen von Blättern der Kartoffelkäfer ebenfalls giftig sind und unseren Reptilien schaden würden?!?!?

Einerseits habe ich gefunden das Fasane, Vögel sowie Schildkröten wohl Kartoffelkäfer fressen und dies anscheinend problemlos vertragen, andererseits habe ich irgendwo im Forum der dght einen Beitrag gefunden der da recht sinnvoll lautet "Kartoffel = Nachtschattengewächs = giftig" was nun aber nicht wirklich soooo viel weiterhilft.

Hat von Euch jemand Erfahrungen ob man Kartoffelkäfer und dessen Larven bedenkenlos als Zusatzfutter für z.B. Phelsumen und Ciliaten anbieten kann?

Vielen Dank für Eure Infos
Oliver
 
Thema:

Kartoffelkäfer und dessen Larven verfüttern?

Schlagworte

kartoffelkäfer an vögel verfüttern