Haltung der Futtertiere

Diskutiere Haltung der Futtertiere im Futter, Futtertierzuchten, Vitamine und Mineralien Forum im Bereich Terraristik; Hallo an alle, Ich habe heute meine Bestellung vom Mehlwürmern und Wachsraupen (Galleria Mellonella) erhalten. Mehlwürmer: :confused: Wie soll...
Geckomanie

Geckomanie

Beiträge
148
Punkte Reaktionen
0
Hallo an alle,

Ich habe heute meine Bestellung vom Mehlwürmern und Wachsraupen (Galleria Mellonella) erhalten.

Mehlwürmer: :confused:
Wie soll ich die halten? (kleines Faunarium oder in der Plastikbox in der sie geliefert wurde)
Was soll ich denen zum fressen geben?
Brauchen die auch Wasser oder reicht besprühen?

Wachsraupen: :confused:
Wie soll ich die halten? (In der kleinen Plastikdose oder auch in eine größere Box)
Was soll ich denen zum fressen geben?
Brauchen die Wasser?


Dank an alle die Antworten.
Geckomanie......
 
F

frankh

Gast

AW: Haltung der Futtertiere

Hallo,

das kommt ganz drauf an was du damit machen willst. Willst du züchten oder nur ein paar Tage hältern?
Wenn du sie nur hältern willst dann kannst du die Wachsmottenraupen in der Packung belassen. Futter ist genug drin, normalerweise. Wenn das Substrat anfangen sollte zu schimmeln solltest du mehr Lüftungslöcher anbringen.
Die Mehlwürmer einfach in eine größere glatte Dose/Box kippen. Deckel kann grobmaschig sein. Die Larven kommen an glatten Flächen nicht hoch und die Käfer, die sich eventuell entwickeln, sind nicht sonderlich flugfreudig.
Als Futter sind Haferflocken, Weizenkeime, Gries usw geeignet. Der Zusatz von Trockenmilch verhindert Kannibalismus. Trinkwasser bekommen sie nicht. Nur immer mal etwas Obst/Gemüse.

MfG Frank
 
Geckomanie

Geckomanie

Beiträge
148
Punkte Reaktionen
0

AW: Haltung der Futtertiere

Erstmal Danke für die Antworten.

Nochwas zu den Mehlwürmern:
Kann man die Käfer, die da evtl. entwickeln, auch an die Leoladies verfüttern?

Wachsraupe:
Was müsste man machen um die zu Züchten?
 
Zahnfeechen

Zahnfeechen

Beiträge
2.530
Punkte Reaktionen
0

AW: Haltung der Futtertiere

Die Käfer dürften nicht schmecken. Also ich habe mal gehört das sie ein Sekret absondern und das schlecht schmeckt und riecht.

Gruß Iris
 
F

frankh

Gast

AW: Haltung der Futtertiere

Hallo,

Mehlkäfer werden durchaus von vielen Arten gefressen, auch von Leos. Extrem ekelhaftes Sekret geben die Käfer der sogenannten Riesenmehlwürmer (Zophobas morio) ab. Ich habe bisher einmal erlebt dass so ein Käfer von einer Echse gefressen wurde. Scheinbar hatte diese Echse den Geschmackssinn ganz ganz weit hinten.
Für die Zucht von Wachsmotten benötigt man einen absolut dicht schließenden Behälter mit Lüftungsöffnungen aus feinster Metallgaze.
Als Futter verwendet man entweder alte Bienenwaben oder eine Kunstfuttermischung. Rezepte gibt es im Internet viele.

MfG Frank
 
gremlin

gremlin

Beiträge
110
Punkte Reaktionen
0

AW: Haltung der Futtertiere

Hei,

meine Leos gehen nicht an die Mehlkäfer. Sie haben es mal probiert aber nachdem Zubeißen nur den Kopf geschüttelt und den Käfer wieder ausgespuckt. Wenn man die Käfer in der Hand hatte riechen auch die Finger leicht nach dem Sekret. Unsere Zwergmäuse rühren die Käfer auch nicht an.

Ein ähnliches Sekret geben auch die Zophobas ab. Die Schwarzkäfer selber habe ich noch nicht verfüttert. Im Gegensatz zu den Mehlkäfern werden die Zophobas von etwa der Hälfte meiner Leos gerne gefressen.

Gruß
:teufel6:gremlin:teufel6:
 
wuschelo

wuschelo

Ehren-Mitglied
Beiträge
969
Punkte Reaktionen
0

AW: Haltung der Futtertiere

Was das Fressen der Mehlkäfern angeht, kann ich berichten das sie weder von meinen Hausgeckos (Hemidactylus platyurus) noch von meinem Kronengecko (Rhacodactylus ciliatus) gefressen werden.
Die können direkt vor den Geckos rumstolzieren und werden absolut ignoriert.
Was das Sekret angeht habe ich keine Praxiserfahrung, weder habe ich bislang Absonderungen gesehen noch gerochen.
 
A

Anolismutter

Beiträge
76
Punkte Reaktionen
0

AW: Haltung der Futtertiere

Bei Galleria Melonella würde ich aufpassen, dass es sich um ein stabiles, möglichst schwer durchzukauendes Gefäß (Einmachglas) handelt und immer genug Zuchtsubstrat da ist.

LG
Christine
 
D

derPetto

Beiträge
116
Punkte Reaktionen
0

AW: Haltung der Futtertiere

Also zu den Mehlkäfern kann ich nur sagen, dass meine Paroedura picta sie essen, aber sie sind soo schlecht verdaulich, dass sie den gesamten panzer unverdaut wieder ausscheiden und immer jede menge Steine fressen um das zeug wieder aus dem Darm zu bekommen!
 
Thema:

Haltung der Futtertiere

Haltung der Futtertiere - Ähnliche Themen

Brauche Hilfe!!!!: Hallo zusammen, ich bin neu hier und brauche eure Hilfe oder gute Tipps Hier die Situation: Meine Tante hat vor ca. 10 Jahren auf einem...
Neue Landschildkröte! Einige Fragen:: Hallo ihr Lieben! Letzten Freitag hat meine Schwester wieder was angestellt. Sie kommt immer auf so verrückte Ideen, und diesmal hat sie einfach...
Schildkröte gefunden => Anfängertipps: Hallo. Mein Sohn ( 8 Jahre alt) und ich (nicht mehr 8 Jahre alt) haben vorgestern eine Schildkröte unter einer großen Tanne auf einer Wiese mit...
Dringend Hilfe gesucht- Peninsula Schmuckschildkröte: Hallo liebe Community, nach mehrmaligen TA besuchen wende ich mich nun in voller Hoffnung an euch da wir uns riesen Sorgen um unsere kleine...
Wir brauchen mehr Input!!!: Servus Forum! 😊 Fragen über Fragen... Jetzt aber erstmal n bissl Background. Meine Freundin und ich überlegen seit ein paar Wochen ob wir uns...
Oben