Bitte um Beratungshilfe: Höckerschildkröte bekommt neues Zuhause.

Diskutiere Bitte um Beratungshilfe: Höckerschildkröte bekommt neues Zuhause. im Wasser- und Sumpfschildkröten Forum im Bereich Schildkröten; Hallo, wie schon bei der Vorstellung geschrieben: Mein Mann und ich haben eine Mississippi- Höckerschildkröte bei uns aufgenommen. Wir sind...
  • Bitte um Beratungshilfe: Höckerschildkröte bekommt neues Zuhause. Beitrag #1
L

Lyraa

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

wie schon bei der Vorstellung geschrieben:
Mein Mann und ich haben eine Mississippi- Höckerschildkröte bei uns aufgenommen.
Wir sind beide Neulinge auf dem Gebiet und möchten ihr ein schönes Zuhause bieten können.

Wir haben sie vom Vorbesitzer samt Aquarium und allem mitgenommen und wollen ihr nun nächste Woche ein neues Zuhause einrichten, denn wir sind beide der Überzeugung, dass was sie nun hat, langt hinten und vorne nicht um sie artgerecht zu halten. Aber ich lasse mich gern korrigieren.

Kurz zu den Fakten:

Es handelt sich um eine Mississippi Höckerschildkröte
Ein Weibchen
Sie ist ca. 15-20 Jahre alt
Ihren Panzer konnte ich nur so grob durchs Glas vermessen, wollte ich die Süße nicht noch mehr stressen.
Ungefähr 17 cm Panzer länge und ca. 12cm breite (wie gesagt, durchs Glas gemessen und stillgehalten hat sie auch nicht ;) )
Am Hals hängen ihr einige fetzen weg, denke mal das kommt vom Häuten und ihr Panzer ist ganz mit Grünspan überzogen.
An den Hinterbeinen quillt ihr etwas (arg) Speck raus.

Das Aquarium in dem sie lebte und eben noch lebt hat folgende Maße:
80cm breit / 35cm tief / 40cm hoch
Wasserstand: 16 cm
Kieselsteinchen als Boden
Ca auf 20cm Höhe eine 24x35cm Glasschale mit einem mit einem 5cm hohen Glasrand. Ebenfalls leicht mit Kiesel gefüllt als Sonnenplatz.
Zu der Schale hinauf führt eine Glasplatte die diagonal durchs Becken läuft. Sprich Von einer Glaswand diagonal zu dieser Erhöhung. (Sobald ich rausgefunden habe, wie ich das mit Bildern hier mache, werde ich eins reinstellen)
Dieser Aufgang ist 11cm breit und hat Silikonstreifen drauf als Sprossen. Zum Großteil hat sie die aber wohl schon abgekratzt oder abgenagt.
Eine Höhle befindet sich unter diesem Sonnenplatz ein kleines Stück größer als sie und ein Stein geschätzt 4cm hoch und einen Durchmesser von ca. 7cm.
Das Aquarium wird durch einen Heizstab beheizt und dieser Zeit 22 Grad an. Ein Innenfilter ist auch noch drin.
Das Aquarium selbst hatte wohl mal einen passenden Deckel mit Beleuchtung der wurde aber durch eine 60x30cm Aquarien Beleuchtung ersetzt und der offen stehende Teil durch eine Abdeckplatte zugedeckt.
Das Aquarium ist nirgends mit Dekofolie oder sowas bezogen.

Zu ihrem Futter:
Der Vorbesitzer hat uns angewiesen sie so zu füttern, ob das so nun ok ist oder zu viel zu wenig.. lasst es mich wissen!
Morgens: 3-4 Futtersticks für Wasserschildkröten
Mittags: Was zwischen drei Finger passt Flussbachkrebse
Abends: 2-3 Leckerbissen (kleine Fischchen)

Ihr Verhalten:
Schwimmt umher sofern sie Platz hat, also sagen wir mal einmal abstoßen dann wenden abstoßen dann wenden... Liegt auf ihrer Höhle und streckt die Nase raus. Auf dem "Sonnenplatz" war sie bis her noch nicht. Und ansonsten ist sie ganz ruhig und sehr "gemütlich". Am ersten Tag des Umzugs hatten wir abends etwas hektisches hin und her und gegen die Scheibe schwimmen aber auch das ist nicht mehr gewesen.
Sie frisst gleich von Anfang an, nach dem Umzug. Die Fischchen futtert sie mir sogar aus der Hand, wenn ich sie nicht schnell genug loslasse. Sie reagiert wenn man von der Scheibe ist und steckt neugierig ihren Kopf hin zum schauen. Kein zusammen zucken oder Kopf einziehen.

Wir haben sie nun seit Sonntag bei uns, dies noch zur Info.
So mehr fällt mir nicht mehr ein.

Bei Fragen bitte einfach drauf los. Und wie gesagt Bilder folgen sobald ich mich hier durch gewühlt habe wie das geht.

Ich hoffe auf Beratung was wir besser machen können, für ihr neues heim, was wir sofort verändern müssen und worauf wir achten müssen.

Ich danke euch schon mal für die Hilfe!!!!
 
  • Bitte um Beratungshilfe: Höckerschildkröte bekommt neues Zuhause. Beitrag #2
L

Lyraa

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0

AW: Bitte um Beratungshilfe: Höckerschildkröte bekommt neues Zuhause.

:turtle::turtle::turtle::turtle:

Bilder habe ich nun im Album meines Profils hinzugefügt !

:turtle::turtle::turtle::turtle:
 
  • Bitte um Beratungshilfe: Höckerschildkröte bekommt neues Zuhause. Beitrag #3
cichy

cichy

Beiträge
5.547
Punkte Reaktionen
468

AW: Bitte um Beratungshilfe: Höckerschildkröte bekommt neues Zuhause.

Huhu,

wenn man das so liest gruselt es mir doch schon sehr bei der Vorstellung wie das Tier bisher gehalten wurde. Das ist alles mehr als nur traurig und entspricht nicht einmal den spärlichen gesetzlichen Mindestanforderungen.

Den Fotos her zu urteilen handelt es sich auch eher um eine Flasche Landkartenschildkröte.

Ich würde jetzt einfach mal auflisten was alles falsch ist und dringend geändert werden müsste:

- Die Aquariumgröße ist ... naja... Sie sollte ein Becken mit mindestens 150 Länge bekommen, eigentlich größer da sie vielleicht noch wächst. Der Wasserstand sollte dabei so hoch wie möglich sein damit sie ausgiebig schwimmen kann.
- Die Ernährung sollte mindestens 40% pflanzliche Kost (Wasserpflanzen, Wiesenkräuter) sein und nur wenig tierische Kost. Fertigfutter in Form von Sticks, Pellets & Co sollten eher die absolute Ausnahme sein da sie einfach "Fastfood" sind. Lebend- oder Frostfutter sind die bessere und gesündere Wahl.
Sie sollte also jeden Tag Pflanzen bekommen aber nur 2-3 mal die Woche etwas Tierisches.
- Sie sollte eine gute Lampe bekommen, eine die Wärme und UV-Licht abgibt. Wichtig ist vor allem die Wärme um den Stoffwechsel auf Touren zu bringen. Leuchtstoffröhren bringen dem Tier nichts außer Helligkeit.
Empfehlenswert und von vielen Haltern auch genutzt ist die Lucky Reptile Bright Sun Desert à 70 Watt oder die günstigere Lightstorm von Jettertechnik à 70 Watt. Durch die richtige Beleuchtung gehen auch die Algen auf dem Panzer weg wenn sie sich regelmäßig sonnt.
- Sollte es sich wirklich um ein Weibchen handeln, benötigt sie einen Eiablageplatz. Bauanleitungen und Grundinformationen findest du hier: http://www.zierschildkroete.de/page...p?searchresult=1&sstring=eiablageplatz#wb_109


Das wären jetzt erst einmal die Dinge die die Grundbedürfnisse des Tieres befriedigen würden.

Im Winter würde dann auch noch das Thema Winterstarre auf dich zukommen aber das hat noch Zeit.

Grundinformationen zur Art findest du hier: http://www.graptemys.de/
Auch interessant: http://www.zierschildkroete.de/

Ich drücke die Daumen, dass sie nun ein sehr viel besseres zu Hause gefunden hat :)
 
  • Bitte um Beratungshilfe: Höckerschildkröte bekommt neues Zuhause. Beitrag #4
?

????????

Beiträge
392
Punkte Reaktionen
0

AW: Bitte um Beratungshilfe: Höckerschildkröte bekommt neues Zuhause.

Hey du!

Wie ich schon in der Begrüßung geschrieben hatte, bin ich noch Anfängerin bei den Wasserschildkröten, aber da eure neue Mitbewohnerin so frappierende Ähnlichkeit mit meiner zuckersüßen Amie hat, möchte ich dir kurz meine Haltung schildern, in der sie sich scheinbar ziemlich wohl fühlt. Sie ist mittlerweile richtig aufgeblüht.
Auch Amie hat lange Jahre in unzureichenden Verhältnissen überleben müssen, ihr Panzer konnte sich durch den Stress und fehlendes Licht/Wärme nie gründlich "häuten" und sie hatte schlimme Bissverletzungen überall.

Auch deine Kleine sieht schon ganz schön runtergewirtschaftet aus, aber ab jetzt kann es ja nur bergauf mit ihr gehen. :grin:

Ich hab für Amie einen 2m langen und 60cm breiten Zimmerteich angelegt: Direkt auf den Teppich 2 Lagen 2cm-Styrodur-Platten, drum herum einen ca. 60-70cm hohen Holzrahmen, ausgekleidet mit 3-fach Folien (Silofolie, Teichfolie, LKW-Plane). Der Wasserstand beträgt 45-50cm, insgesamt also knappe 600 Liter.

10-15cm von einer schmalen Seitenwand entfernt habe ich eine Hamburger Filtermatte geklemmt, in dem Zwischenraum arbeitet eine Pumpe mit 1100l/h. Fertig ist der Hamburger Mattenfilter. Einfacher, preiswerter und wartungsärmer geht's kaum.

Bodengrund habe ich nicht extra, ist eh alles schon schwer genug. :grins:

Über dem Wasserteil brennt eine Leuchtstoffröhre.

Neuerdings hab ich eine Strömungspumpe als "Fitnessgerät" für sie. Diese läuft aber nicht permanent, sondern wird stundenweise zugeschaltet, wo sie dann "gegen-an-paddeln" kann.

Über ein Stück Baumrinde erreicht sie die Sonnenterasse mit einer 70W Lightstorm (UV+Wärmelampe) und von dort aus kann sie den großzügigen Landteil (120x60cm), gute 20-25cm hoch angefüllt mit sandiger Rasenerde, begehen. Beleuchtet wird ggf. (bei Eiablage) mit einer 40W Glühbirne. Der Landteil hätte aber ruhig sparsamer ausfallen können, da Graptemys fast nur im Wasser sind.
(Mal kucken wie ich das noch zu Amies Gunsten verändern kann.)

Heizen musst du nicht zwingend, wenn das Becken in der warmen Wohnung steht. Das würde dann auch so richtig ins Geld gehen. Man bräuchte etwa 2x 300Watt Heizstäbe. Ich heize nicht zusätzlich.

Zu futtern bekommt Amie hauptsächlich Schnirkelschnecken, komplett und lebendig-frisch. (Du wärst erstaunt wie geschickt und schnell sie diese knacken, schälen und verschlingen.) Die kann man hier bei uns massenhaft ganz einfach sammeln. Bis zum "Gebrauch" kommen sie in eine große Erd-Box und bekommen dort noch viel gutes zu Schnorpseln. In der Erde dieser Box wuseln auch noch Regen-u. Tauwürmer als Futtermittel. Ferner bekommt sie verschiedene Fischfilets (Seelachs, Scholle, Forelle u.a.), auch mal Mehlwürmer und Mehlkäfer ("gute" Eigenzucht), TK-Meeresfrüchte-Mix, selten mal Stinte oder Sardine samt Innereien, Hähnchenherz, Asseln (Eigenzucht), Wanzen, eine reichhaltige Trocken-Insekten-Mischung, Bonito-Flocken und Wakame-Algen (vom Japaner), Hermetia-Larven u.a. Fliegenmaden. Alles schön abwechselnd.
An Grünzeug bekommt sie fast alles an Wildkräutern u. Blüten angeboten, was ich eh für meine Landschildkröten da habe.
Außerdem mampft sie tüchtig Wasserlinsen und anderes "Wassergeblüm" :laecheln:

War es das soweit? Ich weiß grad nicht, aber hoffe es.
Neue Bilder folgen wie gesagt umgehend, ansonsten siehe Thema: "Bestmögliche Versorgung von Höckerdame Amie?"

Viele liebe Grüße von Christiane
 
  • Bitte um Beratungshilfe: Höckerschildkröte bekommt neues Zuhause. Beitrag #5
?

????????

Beiträge
392
Punkte Reaktionen
0

AW: Bitte um Beratungshilfe: Höckerschildkröte bekommt neues Zuhause.

...

die Bilder in deinem Album finde ich reizend und sooo liebevoll kommentiert!

Ganz besonders Bild Nr.3 = Avatar, ist eine wahnsinnig tolle Aufnahme! Kompliment.
 
Thema:

Bitte um Beratungshilfe: Höckerschildkröte bekommt neues Zuhause.

Bitte um Beratungshilfe: Höckerschildkröte bekommt neues Zuhause. - Ähnliche Themen

Neues Aquarium: Hallo zusammen, ich halte eine 13 Jahre alte falsche Landkarten-Höckerschildkröte. (Wurde mir damals als Mississipi-Höckerschildkröte verkauft)...
Panikattacke?!: Hallo zusammen, ich bin gerade etwas verzweifelt, da meine Schildkröte gerade eine Art "Anfall" hatte. Hier erst mal die Antworten aus dem...
Unser neues Familienmitglied: Guten Abend, Wir haben seit neusten eine Wasserschildkröte. Wenn wir richtig nach geschaut haben müsste es eine Mississippi Höckerschildkröte...
Gewöhnung an neues Zuhause/neues Futter, Wasser etc.: Hallo ihr Lieben, da ich Dank euch inzwischen weiß, daß ein Freund von mir eine Pseudemys nelsoni (Florida Rotbauch Schmuckschildkröte) hält und...
Neues Aquarium für Tommy: Tommy hat ein neues Zuhause bekommen - und ja, das wurde Zeit. Nachdem ich sein altes Becken bepflanzt und gestaltet hatte, war es doch arg eng...
Oben