Schildkröten vergraben sich nicht!

Diskutiere Schildkröten vergraben sich nicht! im Landschildkröten Forum im Bereich Schildkröten; Hallo! Ich habe mal wieder ein Problem. Meine Schildkröten wollen sich nicht den Winterschlafboxen vergragen. Die Fütterung habe ich Mitte...
TestudoHermanni

TestudoHermanni

Beiträge
98
Reaktionen
0
Hallo!
Ich habe mal wieder ein Problem. Meine Schildkröten wollen sich nicht den Winterschlafboxen vergragen.
Die Fütterung habe ich Mitte November eingestellt und die Schildkröten täglich gebadet, sodass sie zum 1. Dezember in den Winterschlaf gehen sollten. Da ich die THBs (aus 2009) im Keller überwintere und es noch zu warm war, habe ich die Einwinterung auf Sonntag verschoben. Ich habe alles wie letztes Jahr gemacht, die Lampen langsam runtergefahren und das Terrarium Freitag von dem ca. 18 Grad warmen Raum in einen ca. 12 Grad warmen Raum überführt. Wo ich sie anschließend Sonntag in ihre Überwinterungskisten gesetzt habe. (Substrat in den Kisten: 1/2 Erde, 1/2 Kokossubstrat, 10 cm hoch) Dort sitzen sie nun seit Sonntag Nachmittag und wollen sich nicht vergragen!
Was ist da los? :fraege:
 
S

SabineWil

Beiträge
6.403
Reaktionen
0
Hallo
Bei 12 Grad würden sich meine Tiere auch nicht vergraben.Senke die Temperatur auf 4 bis6 Grad ab und schon starren deine Tiere (sofern sie gesund sind, wovon ich ausgehe).
Viele Grüße
Sabine
 
TestudoHermanni

TestudoHermanni

Beiträge
98
Reaktionen
0
Hallo,
danke für die Hilfe!
Werde sie in einen kühleren Raum überführen!
 
TestudoHermanni

TestudoHermanni

Beiträge
98
Reaktionen
0
Hallo,
sie sind jetzt seit gestern Mittag in einem Kelleraum, bei 7-8 Grad und haben sich immer noch nicht vergraben!
Was ist da los?
 
S

Schnedd

Beiträge
458
Reaktionen
0
Hallo!

Die Kröten starren erst, wenn die Temperaturen zwischen 4 und 6° relativ konstant sind. Ab 8° arbeitet der Stoffwechsel. Also runterkühlen und auf Konstantheit achten, denn die Kröten kommen auch bei Schwankungen nicht wirklich zur Ruhe.

LG Schnedd
 
S

Schnedd

Beiträge
458
Reaktionen
0
Ach ich lese gerade, dass die ja im Keller starren sollen, mmh na da wirst du nicht so viel Kontrolle über die Temperatur haben bzw. runterkühlen können...

Ich würde dir eher zu einem Kühlschrank raten, wo du die Temperaturen über den UT200 kontrollieren kannst. Könntest du dir kurzfristig einen besorgen (+ Thermotimer)? Ansonsten läuft die Winterstarre bestimmt unruhig ab, wenn es bis zu 8° warm wird...

LG Schnedd
 
TestudoHermanni

TestudoHermanni

Beiträge
98
Reaktionen
0
Hallo,
meinst du den hier http://www.amazon.de/ELV-Universal-Thermostat-UT-200/dp/B0030T5THM ?
Einen alten Kühlschrank hätten wir noch zur Verfügung, allerdings ist das Thermostat darin kaputt. Wenn man es auf 6 Grad stellt, regelt er von 3-10 Grad. Kann man denn sowas mit so einem Thermotimer hinkriegen?
Ich verstehe das so, dass man den Thermotimer an den Kühlschrank anschließt und den externen Sensor dann in den Kühlschrank legt. Und dann kühlt der Kühlschrank wieder richtig?
 
S

Schnedd

Beiträge
458
Reaktionen
0
Hallo,
meinst du den hier http://www.amazon.de/ELV-Universal-Thermostat-UT-200/dp/B0030T5THM ?
Einen alten Kühlschrank hätten wir noch zur Verfügung, allerdings ist das Thermostat darin kaputt. Wenn man es auf 6 Grad stellt, regelt er von 3-10 Grad. Kann man denn sowas mit so einem Thermotimer hinkriegen?
Ich verstehe das so, dass man den Thermotimer an den Kühlschrank anschließt und den externen Sensor dann in den Kühlschrank legt. Und dann kühlt der Kühlschrank wieder richtig?
Ja, genau den meine ich. Aber pass auf, dass du nicht den Bausatz bestellst... :roll2:

Mit dem UT200 kannst du einstellen, wann der Kühlschrank angehen soll, praktisch kühlt und ab wann er abschaltet:

zum Beispiel:

einschalten ab 6,5°
ausschalten ab 2,5°

In der Spanne graben sich deine Kröten ein und starren ruhig!

Die Bedienung ist kinderleicht.
 
TestudoHermanni

TestudoHermanni

Beiträge
98
Reaktionen
0
Hallo,
danke für die Antworten!
Da wir in den umliegenden Geschäften keinen Regler gefunden haben, haben wir einen übers I-net bestellt. Da dieser aber erst Montag oder Dienstag ankommt, habe ich die Schildkröten erstmal drausen im Wohnwagen untergebracht. Kann das gefährlich werden, wenn die Temperatur heute Nacht eventuell auf knapp unter 3 Grad fällt?
 
Cordula

Cordula

Beiträge
1.937
Reaktionen
0
Hallo,
sie dürfen nur keinen Frost bekommen, bei uns sind es zur Zeit -1 Grad. Der Wohnwagen hält natürlich noch etwas ab. Evtl eine Decke drumherum.
Mit dem UT 200 bin ich bis jetzt superglücklich. Lies mal hier:
http://www.testudo-surge.de/khlschrank.htm
Zusätzlich habe ich noch 2 Thermo/Hygrometer mit den Fühlern in der jeweiligen Box(Habe 2 Boxen)
Ich schaue täglich nach den Temperaturen.
Die empfohlenen Einstellungen passten bei mir nicht, ich habe ein paar Tage ausprobiert, habe noch volle Wasserflaschen mit reingestellt, der UT Fühler hängt in der Luft mittig im Kühlschrank, die anderen Sensoren liegen ganz nah an den Schildkröten. Das Kühlschranktthermostat steht auf Stufe 4(von 6)
 
TestudoHermanni

TestudoHermanni

Beiträge
98
Reaktionen
0
Mallo,
danke für die schnelle Antwort!
Dann bin ich erstmal beruhigt. :freude:
Denn Minusgrade haben wir hier noch nicht.
 
H

Happyness

Beiträge
79
Reaktionen
0
habt ihr erfahrungen mit mini-kühlschränken von coca-cola zum beispiel (bitte googlen, denn ich weiß nicht, ob ich den link einstellen darf.
 
Cordula

Cordula

Beiträge
1.937
Reaktionen
0
Also die meisten sind sehr "vibrierend",manche haben auch nicht die Möglichkeit, die Kühlung stufenweise einzustellen.Ausserdem passt höchstens eine Box hinein.
 
TestudoHermanni

TestudoHermanni

Beiträge
98
Reaktionen
0
Hallo,
die eine Schildkröte hat sich gestern gleich vergraben, die andere saß heute Morgen immer noch auf dem Substrat.
Und wir hatten es heute Nacht 2 Grad! Wieso hat sich die Schildkröte dann nicht vergraben? was soll ich nun machen? Soll ich noch warten oder die Tiere wieder ins Terrarium sätzen und zum Tierartzt fahren. Wenn müsste ich doch beide Schildkröten mitnehmen, schließlich haben beide die ganze Zeit zusammen gelebt und was die eine hat, kann doch die andere auch haben!
 
Cordula

Cordula

Beiträge
1.937
Reaktionen
0
Also meine Zwei sind auch verschieden, die Kleine hat sich dauernd eingegraben, die Große hat das immer nur mäßig gemacht. Ich habe beide in ihre Box gesetzt, die Große hat wieder nur wenig Anstalten gemacht. Jetzt, wo sie starren(bei 4 Grad) passiert sehr wenig. Manchmal, ganz am Anfang haben sie noch etwas ihre Position verändert. Da ich auf die Erde noch Spanghynmoos und Buchenblätter gelegt habe, sind beide nicht zu sehen und haben einen Puffer für Temperaturschwankungen.
Also, man kann nicht erwarten, dass bei den kalten Temperaturen viel passiert, deshalb heißt es ja auch Starre.
Wenn Du vorher beim Doc. warst , entwurmt sind und sie auch jetzt gut aussehen, also Sichtkontrolle und evtl. Atemgeräusch(? da bin ich aber nicht sicher, wie sie schnaufen in der Starre-wohl nicht so oft, denke ich) würde ich das als nicht so schlimm ansehen.
Wenn natürlich etwas an der Schildi komisch ist, sieht die Sache anders aus.
Ich würde sie dann in eine Mulde setzten, den hinteren Panzer leicht mit Erde bedecken, feuchtes Moos und Buchenblätter drüber und dann schön bei 3-5 Grad in die Heia ;-) .
 
TestudoHermanni

TestudoHermanni

Beiträge
98
Reaktionen
0
Hallo,
äußerlich scheint alles in Ordnung zu sein, aber eine Kotprobe habe ich nicht untersuch lassen. :???: Ich habe das nicht für nötig gehalten, da die Züchterin gesagt hatte, sie hätte schildkröten seit fast 15 Jahren und noch nie eine Kotprobe nehmen lassen. Auch Bekannte sagten mir, die schon seit 40 Jahren zwei Schildkröten haben, dass sie sowas noch nie gemacht hätten. Was soll ich also jetzt machen? Auf Sicher gehen und mit beiden zum Tierarzt?
 
Cordula

Cordula

Beiträge
1.937
Reaktionen
0
Das ist jetzt schwierig, also ich lese immer wieder, man solle sie vor der Starre entwurmen, ist ja logisch, sonst nehmen sie ja in der Starre zu viel ab, da sie ja nichts fressen.
Aber nicht jedes Tier hat Würmer.
Ich weiß jetzt auch nicht so genau, wär ja schade, gesunde Tiere in der beginnenden Starre zu stören, aber wenn was ist, wird man auch nicht glücklich.
Ich würde erst mal alles so lassen. Wenn Du einen erfahrenen und fairen Reptilientierarzt hast, würde ich mal mit dem telefonieren.
Wenn Deine Tiere brav starren, kannst du ja alle 6 Wochen das Gewicht und Aussehen kontrollieren, wenn sie wach werden und umher laufen, könntest du immer noch reagieren.
Aber wie gesagt, ich würde den Tierarzt meines Vertrauens nochmal kontaktieren.
 
TestudoHermanni

TestudoHermanni

Beiträge
98
Reaktionen
0
Hallo,
so habe jetzt nochmal das Gewicht gecheckt und es war bei beiden normal. Ich habe dann die beide Schildis wieder eingegraben. (Die eine nur ein wenig.) Und die Boxen mit Zeitungspapier ausgepoltstert und geschlossen! Hoffentlich geht alles gut!
 
Cordula

Cordula

Beiträge
1.937
Reaktionen
0
Ja, mach nicht zu viel.
Stress ist nicht gut.
Sie müssen sich auch alleine einbuddeln.
Ich habe eine kleine Mulde gemacht, etwas Erde über den hinteren Panzer, locker feuchtes Moos und dann feuchtes Buchenlaub drüber :laecheln:
 
TestudoHermanni

TestudoHermanni

Beiträge
98
Reaktionen
0
Hallo,
ich wollte mich noch mal bei allen bedanken!
Der UT200 ist gestern angekommen und nach einer kurzen Testphase sind die Schildkröten heute in den Kühlschrank gekommen! Das eine Tier hat beim überführen kurz die Augen geöffnet, was die sich wohl gedacht hat... :vogel:
Achso ich habe die Temperatureinstellung wie folgt eingestellt:
Angehen: 5,9 Grad
Ausgehen: 4,1 Grad
Das sollte doch so passen, oder?
Und wo habt hier den Temeraturfühler hingesteckt?
Ich habe ihn zwischen beide Kisten gelegt. Sollte ich ihn lieber ins Substrats stecken?
 
Thema:

Schildkröten vergraben sich nicht!

Schildkröten vergraben sich nicht! - Ähnliche Themen

  • Schildkröten oft vergraben

    Schildkröten oft vergraben: Hallo zusammen, ich (Chris) bin neu hier und bräuchte gleich mal Euren Rat! Ich habe seit genau einer Woche zwei 1,5 Jahre alte griechische LSK...
  • Sind eure Schildkröten schon alle vergraben?

    Sind eure Schildkröten schon alle vergraben?: Hallo zusammen, da es meine erste Starre draußen in der Grube wird bin ich doch recht nervös😣 Jetzt wollte ich mich zur Sicherheit bei euch...
  • Schildkröten vom Kühlschrank ins Frühbeet überführt vergraben trotz Wärme !

    Schildkröten vom Kühlschrank ins Frühbeet überführt vergraben trotz Wärme !: Hallo zusammen ich habe meine 6 THBs am Samstag Abend wo es kälter geworden ist vom Kühlschrank ins Frühbeet gesetzt. Trotz dem guten Wetter und...
  • Schildkröte noch nicht vergraben

    Schildkröte noch nicht vergraben: Hallo, bin in Sorge, weil eine meiner Mauren noch nicht vergraben ist. Die andere ist schon lange weg. Soll ich sie lieber im Kühlschrank...
  • Schildkröten vergraben sich schon im August

    Schildkröten vergraben sich schon im August: Hallo Schildkrötenfreunde, wir besitzen 4 griechische Landschildkröten aus 2014. Zwei davon haben sich seit letzter Woche im Außengehege...
  • Schildkröten vergraben sich schon im August - Ähnliche Themen

  • Schildkröten oft vergraben

    Schildkröten oft vergraben: Hallo zusammen, ich (Chris) bin neu hier und bräuchte gleich mal Euren Rat! Ich habe seit genau einer Woche zwei 1,5 Jahre alte griechische LSK...
  • Sind eure Schildkröten schon alle vergraben?

    Sind eure Schildkröten schon alle vergraben?: Hallo zusammen, da es meine erste Starre draußen in der Grube wird bin ich doch recht nervös😣 Jetzt wollte ich mich zur Sicherheit bei euch...
  • Schildkröten vom Kühlschrank ins Frühbeet überführt vergraben trotz Wärme !

    Schildkröten vom Kühlschrank ins Frühbeet überführt vergraben trotz Wärme !: Hallo zusammen ich habe meine 6 THBs am Samstag Abend wo es kälter geworden ist vom Kühlschrank ins Frühbeet gesetzt. Trotz dem guten Wetter und...
  • Schildkröte noch nicht vergraben

    Schildkröte noch nicht vergraben: Hallo, bin in Sorge, weil eine meiner Mauren noch nicht vergraben ist. Die andere ist schon lange weg. Soll ich sie lieber im Kühlschrank...
  • Schildkröten vergraben sich schon im August

    Schildkröten vergraben sich schon im August: Hallo Schildkrötenfreunde, wir besitzen 4 griechische Landschildkröten aus 2014. Zwei davon haben sich seit letzter Woche im Außengehege...