Das Forum sucht das Superfutter

Diskutiere Das Forum sucht das Superfutter im Futtertiere und Futterpflanzen Forum im Bereich Schildkröten; Ihr habt für die oben stehende Umfrage jeder 10 Stimmen zur Verfügung! Hi, nachdem die informativen Futterpflanzenseiten von Hellmut Beck...

Top Ten bei meinen Tieren sind:


  • Teilnehmer
    0
A

ain't it?

Beiträge
9.639
Reaktionen
1
Ihr habt für die oben stehende Umfrage jeder 10 Stimmen zur Verfügung!


Hi,

nachdem die informativen Futterpflanzenseiten von Hellmut Beck leider nicht mehr zur Verfügung stehen, suche ich für die Haltungskurzinformation für Landschildkröten einen neuen, ähnlich guten Link. Ich wäre dankbar, wenn ihr mir im Anschluss die eurer Meinung nach besten Futterseiten im Netz nennen würdet...


CU, A.
 
10.05.2010
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Das Forum sucht das Superfutter . Dort wird jeder fündig!
S

SabineWil

Beiträge
6.403
Reaktionen
0
Re: Futterpflanzenseiten im Internet

Hallo Editha
Wie wäre es mit www.pflanzenbestimmung.de :D
Jede verfütterbare Pflanze wird mit einem Schildkrötensymbol gekennzeichnet.
Es sind aber nur einheimische Pflanzen und natürlich nicht alle vorhanden.
Ein Pflanzenbestimmungsforum gibt es da auch.
Dann gibt es natürlich auch die Seite: www.schildifutter.de
Viele Grüße
Sabine
 
A

ain't it?

Beiträge
9.639
Reaktionen
1
Re: Futterpflanzenseiten im Internet

Prima Seite, :daumen: ich bin selbst gelegentlich dort und auch das Forum hat mir wirklich schon sehr bei seltenen Pflänzlein geholfen. Aber ich finde das große Angebot für meine Zwecke einfach zu überwältigend. Das gilt auch für "Schildifutter". Meine Kurzinfo soll eine Erstinformation sein, für solche Interessenten, die bei Schildkrötenfutter noch an Salat und Banane denken.

Ich brauche im Prinzip eine Liste von 10-15 wirklich gerne gefressenen, mit nur wenig Training leicht erkennbaren und möglichst in ganz Deutschland allgegenwärtigen Wildkräutern, zu jedem 4 Fotos, eine Jungpflanze, wie sie sich im Frühjahr zeigt, eine ausgereifte Pflanze samt Blüte und je eine Nahaufnahme von Blatt und Blüte. Jede weitere Information ist sehr interessant für uns Fortgeschrittene, aber überwältigt den Einsteiger unter Umständen, daß er gleich aufgibt, "lerne ich doch nie..."


Wir könnten ja mal versuchen solch eine Liste hier im Forum zusammen zu tragen. Jeder User darf nur 5 Pflanzen nennen, und zwar solche, die sowohl zu allen Jahreszeiten (wenn es halt wächst) sehr gerne gefressen werden als auch in seiner Gegend sehr häufig vorkommen (also nicht extra angesät wurden, was der Anfänger ja noch nicht gleich gemacht hat). Die am häufigsten genannten nehme ich dann in meine Top 10-15 auf...


Ich fange mal an mit

1. Löwenzahn
2. Gartenschaumkraut
3. Weißklee
4. Rainkohl
5. Gänsedistel


Mich würde interessieren, ob eine dieser Pflanzen in anderen Regionen Deutschlands nicht oder nur selten vorkommt.


CU, A.
 
S

SabineWil

Beiträge
6.403
Reaktionen
0
Re: Futterpflanzenseiten im Internet

Hallo Editha
Deine 5 genannten Arten kommen bei uns im Norden auch häufig vor.
Ich schlage noch folgende vor:
1.Spitz-und Breitwegerich
2.alle Veilchenarten (März- Und Hundseilchen)
3.rote und weiße Taubnessel
4. Franzosenkraut
5. Knoblauchrauke

Auf meiner Seite www.schilditreff.dfe sind auch viele Futterpflanzen, beim Anklicken auch mit Fotos, zu sehen.
Ich bin gerne bereit Fotos zur Verfügung zu stellen.
Viele Grüße
Sabine
 
J

Jutta

Beiträge
10.594
Reaktionen
0
Re: Futterpflanzenseiten im Internet

Ich fange mal an mit

1. Löwenzahn
2. Gartenschaumkraut
3. Weißklee
4. Rainkohl
5. Gänsedistel
1.Spitz-und Breitwegerich
2.alle Veilchenarten (März- Und Hundseilchen)
3.rote und weiße Taubnessel
4. Franzosenkraut
5. Knoblauchrauke
Und ich mache mal weiter mit:


Acker- und Zaunwinde
Vogelmiere (vor Allem als frühes Frühjahr Futter)
Vogel- und Zaunwicke
Ackerhellerkraut und Hirtentäschel
Brennnessel

Grüsschen
Jutta

PS Bilder hätte ich eigentlich von fast allen Pflänzchen
 
K

kille

Beiträge
195
Reaktionen
0
Re: Futterpflanzenseiten im Internet

Hallo


ich versuche es auch mal:

Giersch

Klebkraut

Labkraut

Haselnussblätter

Gartenschaumkraut

Knoblauchrauke




Lg kille

_______
Mod-edit: Auf Wunsch des Autors ein Kräutlein geändert. CU, A.
 
G

Gardener

Beiträge
2.728
Reaktionen
1
Re: Futterpflanzenseiten im Internet

Ich fange mal an mit

1. Löwenzahn
2. Gartenschaumkraut
3. Weißklee
4. Rainkohl
5. Gänsedistel
1.Spitz-und Breitwegerich
2.alle Veilchenarten (März- Und Hundseilchen)
3.rote und weiße Taubnessel
4. Franzosenkraut
5. Knoblauchrauke
Und ich mache mal weiter mit:


Acker- und Zaunwinde
Vogelmiere (vor Allem als frühes Frühjahr Futter)
Vogel- und Zaunwicke
Ackerhellerkraut und Hirtentäschel
Brennnessel
Da ihr schon fast alle richtig gern gefressenen Arten genannt habt, kann ich nur noch

Klettenlabkraut
Wiesenlabkraut
Lungenkraut ( in erster Linie die Blüten )
Blaukissen ( Aubrieta, allerdings nicht heimisch ! )
Nachtkerzen- und Hibiskusblüten

anhängen.

Guten Appetit !
 
S

SabineWil

Beiträge
6.403
Reaktionen
0
Re: Futterpflanzenseiten im Internet

Hallo Kille
Springkraut würde ich nicht als Futterpflanze verwenden. Es gilt als giftig für Säugetiere und verursacht Übelkeit, Erbrechen, Durchfall und Schwindel.
Viele Grüße
Sabine
 
A

ain't it?

Beiträge
9.639
Reaktionen
1
Re: Futterpflanzenseiten im Internet

Alle "Ausländer" habe ich in dieser Umfrage jetzt mal diskriminiert und Springkraut habe ich nach Sabines Einwand auch rausgenommen...... :oops:


Ansonsten dürft ihr nun die Top Ten eurer Tiere wählen. Ihr habt 10 Stimmen. Diese aber bitte nur dann alle nützen, wenn eure Tiere so viele der genannten Kräuter auch wirklich gerne fressen UND sie bei euch wild vorkommen...


CU, A.
 
S

SabineWil

Beiträge
6.403
Reaktionen
0
Hallo
Meine Tiere fressen alle sehr gerne:
1. Löwenzahn
2. Wegerich
3. Milchdisteln
4. Rainkohl
5. Vogel-, Zaunwicken
6. Knoblauchrauke
7. Hohlzahn
8. Franzosenkraut
9. Taubnesseln
10. Klettenlabkraut
Viele Grüße
Sabine
 
G

Guest

Gast
Hallo,

Meine Tiere fressen alle sehr gerne:
1. Löwenzahn
2. Wegerich
3. Weißklee
4. Wicke
5. Ackerwinde
6. Knoblauchrauke
7. Giersch
8. Disteln
9. Brennessel (frisch und getrocknet)
10. Vogelmiere

Der absolute Renner ist Fette Henne (im Rang noch vor Löwenzahn), deshalb wird diese nur außerhalb des Geheges in den Pflanzkübeln angepflanzt. Auch Hibiskus (Blätter und Blüten) haben sie zum Fressen gerne.


Barbara
 
S

surge

Beiträge
934
Reaktionen
0
Frevel...ist keine Futterpflanze ;-) ...aber das Malve und Wegwarte nicht in der Auswahl sind. :bla:
VG surge
 
A

ain't it?

Beiträge
9.639
Reaktionen
1
Fette Henne Hibiskus (Blätter und Blüten) haben sie zum Fressen gerne.
Ich mache hinterher noch ein Exotenrennen, damit die ganzen Malvenartigen etc. nicht zu kurz kommen. Aber hier soll es erst Mal um deutschlandweit verfügbare Wildkräuter gehen. Wenn welche von den oben genannten nur in einigen wenigen Regionen Deutschlands vorkommen, bitte Finger strecken... ;-)

Wie sieht es mit Malven in Norddeutschland aus? Hier im Süden kommen Moschus- und Wegmalve wild vor.

aber das Malve und Wegwarte nicht in der Auswahl sind.
Malve siehe oben, Wegwarte hat niemand genannt bevor meine 24 Optionen voll waren...

CU, A.
 
G

Guest

Gast
Fette Henne Hibiskus (Blätter und Blüten) haben sie zum Fressen gerne.
Ich mache hinterher noch ein Exotenrennen, damit die ganzen Malvenartigen etc. nicht zu kurz kommen. Aber hier soll es erst Mal um deutschlandweit verfügbare Wildkräuter gehen.
Deswegen hatte ich sie doch extra außerhalb meiner Top-10-Liste aufgeführt. Ich wollte nur erwähnen, dass die beiden "Futterpflanzen" eigentlich das Rennen machen würden, ja wenn es halt echte deutsche Unkräuter wären.
Und wilde Erdbeerblätter werden auch aufgesaugt, aber die standen ja nicht in der Liste, gelle :zwinkern:

Barbara
 
M

Mrs_Morlock

Beiträge
1.783
Reaktionen
1
Hallo,

glaube, der Storchenschnabel und Mohn wurde noch nicht genannt.

LG
MM
 
S

SabineWil

Beiträge
6.403
Reaktionen
0
Hallo
In Norddeutschland kommen leider Malven und Wegwarte (die Lieblingspflanzen meiner Schildkröten) nicht wild vor. Ebenso findet man nur noch ganz selten den beliebten Klatschmohn.
Deswegen habe ich diese Pflanzen auch nicht genannt.
Es gibt hier aber noch vieles was die Schildkröten lieben, wie Ferkelkraut, Habichtskraut , Zaunwinde. Knöterich ect.
Viele Grüße
Sabine
 
G

Gardener

Beiträge
2.728
Reaktionen
1
Was ich noch vergessen habe....

meine :turtles: fressen mittlerweile sehr gerne Hahnenfuss. Ich hoffe mal, dass sie ihn nicht mehr fressen, wenn er denn geblüht hat, da er ja dann wohl giftig wird. Aber bis zur Blüte schafft er es im Gehege eh´nicht :laecheln:
 
S

SabineWil

Beiträge
6.403
Reaktionen
0
Hallo Gardener
Ich würde Hahnenfuss nicht als Futterpflanze empfehlen, auch wenn die Schildkröten ihn mögen. Der kriechende Hahnenfuss ist ja ungefährlich, der Scharfe oder der Knollige Hahnenfuss nicht. Die wenigsten Leute können auf Anhieb die vielen Hahnenfussarten unterscheiden.
Es gibt soviele gute Pflanzen, die man den Neulingen mit gutem Gewissen empfehlen kann.
Viele Grüße
Sabine
 
M

mohrlaa

Beiträge
828
Reaktionen
0
Hallo :winken: ,
klasse Idee!
hier unsere Favoriten nach beliebtheit :laugh: :
1. Wicke :lecker: :lecker: :lecker:
2. Löwenzahn :lecker: :lecker:
3. Gartenschaumkraut :lecker:
4. Wegerich
5. Ackerwinde
6. Taubnessel
7. Gänsedistel
8. Knoblauchrauke
9. Vogelmiere
10. Girsch (nur junge Blätter)
(Der kriechender Hahnenfuß steht bei meinen Schildis anfang des Jahres auch auf der Hitliste ganz oben vor Löwenzahn)

Übrigens finde ich die Futterseiten www.schilditreff.de auch für Anfänger klasse, da dort auch steht was wann wächst!!
Ich habe dort all unser Unkräuter beim Namen kennengelernt :lachend: gekannt habe ich es schon vorher, da unser Garten meist mehr davon hat als Kulturpflanzen :angry: . Aber heute habe ich ja Verwertung dafür.
Die wilden Wicken lasse ich mittlerweile sogar stehen beim Unkrautjäten.
Grüße Birgit
 
A

ain't it?

Beiträge
9.639
Reaktionen
1
1. Wicke :lecker: :lecker: :lecker:
2. Löwenzahn :lecker: :lecker:
3. Gartenschaumkraut :lecker:
Yup, so ist die Reihenfolge bei meinen Mauren auch, wobei sich Wicken allerdings das oberste Treppchen mit den Winden teilen müssen...


Der kriechender Hahnenfuß steht bei meinen Schildis anfang des Jahres auch auf der Hitliste ganz oben vor Löwenzahn
Das würde dem entsprechen, was das Handbuch der Reptilien von den Fressvorlieben der Griechen in der Natur berichtet. Ich habe es noch nicht ausprobiert (ich müsste erst mal die verschiedenen Hahnenfüße unterscheiden lernen... :oops: )



Ich versuche jetzt mal noch eine Liste mit "sonstigem Lieblingsfutter" zusammenzustellen, wobei ich aber nur das berücksichtige, was wir so allgemein als angemessen empfinden, also keine Tomate, Salat, etc.

Hier bereits genannt wurden,

Hibiskusblüten (H. syriacus und H. rosa sinensis)
Hibiskusblätter,
Malven (Wilde Malve, Moschusmalve, Bechermalve, Wegmalve)
Blaukissen,
Fette Henne (welche?),
Blätter wilder Erdbeeren (die Früchte :lecker:, aber die Blätter frisst bei mir niemand...)


Desweiteren kommen in Frage:

Opuntien,
Golliwoog
Sedum album
Agrobs
Teppichphlox
Fadenhirse


Was fällt Euch noch an sehr gerne Gefressenem ein? Gehört Wegwarte allgemein dazu? Dann nehme ich sie noch mit auf (wird bei mir nur bei akutem Hunger gefressen). Jedenfalls können in dieser Liste sowohl ursprünglich heimische Wildkräuter genannt werden, die man im allgemeinen aber nur mittels käuflichem Samen "wiederansiedeln" kann, sowie exotische Wildkräuter und Kulturpflanzen.


CU, A.
 
Thema:

Das Forum sucht das Superfutter

Das Forum sucht das Superfutter - Ähnliche Themen

  • Buch über Pflanzen im Forum gesucht!

    Buch über Pflanzen im Forum gesucht!: Hallo! :winken: Ich habe hier vor ein paar Wochen ein Link für ein Buch über Pflanzen gelesen, leider weiss ich nicht mehr wo im Forum...
  • Ähnliche Themen
  • Buch über Pflanzen im Forum gesucht!

    Buch über Pflanzen im Forum gesucht!: Hallo! :winken: Ich habe hier vor ein paar Wochen ein Link für ein Buch über Pflanzen gelesen, leider weiss ich nicht mehr wo im Forum...
  • Schlagworte

    Hellmut Beck schildkröte

    ,

    schildkröten futterpflanzen bananenblätter