Balkonhaltung

Diskutiere Balkonhaltung im Landschildkröten Forum im Bereich Schildkröten; Hallo, ich bin ganz neu in diesem Forum und würde gern meine Art der Balkonhaltung schildern. Ich habe eine kleine Elsa. Eine jetzt 2 Jahre alte...
Toto

Toto

Beiträge
22
Reaktionen
0
Hallo, ich bin ganz neu in diesem Forum und würde gern meine Art der Balkonhaltung schildern. Ich habe eine kleine Elsa. Eine jetzt 2 Jahre alte Breitrandschildkröte. Ich weiß, die werden u.U. ziemlich groß, was mir durchaus bewusst ist. Mein Balkon ist 6x1,5m groß und wird die nächsten Jahre sicherlich mehr und mehr diesem Tierchen gewidmet. Momentan steht ihr ein selbst gebautes Frühbeet mit den Maßen 1x0,5m zur Verfügung mit Zugang zu einem 1x1m großen Freibereich. Alles mit Teichfolie ausgelegt und ca 20 cm hoch mit Erde aus dem tiefsten Wald gefüllt, die jeden Morgen frisch gegossen wird. Im Frühbeet ist ein Thermoschalter verbaut, der die "Raumtemperatur" momentan mithilfe einer Heizung bei tagsüber 32'C absichert, wenn es doch einmal kühler wird. Nachts ist diese Wärmequelle aus und im Schlafraum sichert ein gleiches System mit Deckelheizung mittels Heizmatte bei kühlen Nächten eine momentane Temperatur von 15'C. Das Häuschen zum Schlafen ist mit Heu ausgelegt, damit es schön kuschelig ist. Ich habe es zusätzlich mit Styropor verkleidet, um die Temperatur besser zu halten. Steine zum Klettern, Flächen mit Grobkies, verschiedene Pflanzen(essbare), 3 Höhlen, Wasserschale und Futterstelle sowie Korkrinden ergänzen das Gehege. Zusätzlich habe ich einen Strahler, der von 8-18Uhr eine Stelle zum "Tanken" konstant bei 40'C hält installiert. Durch ein kleinmaschiges Gitter ist Elsa vor allen Gefahren geschützt und genießt die frische Luft und die Sonne, von der sie auf dem Südbalkon genügend bekommt.

Mit diesen Voraussetzungen werde ich Elsa bis auf die Zeit der Winterstarre draußen halten. Von März bis Oktober kann ich hier alle Parameter jahreszeitlich anpassen. Für die Winterruhe steht bereits ein Weinkühlschrank bereit.

Nun bin ich gespannt auf eure Anregungen, Tipps und Hinweise.

DANKE
 
17.07.2015
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Balkonhaltung . Dort wird jeder fündig!
B

bienemaya

Beiträge
424
Reaktionen
0

AW: Balkonhaltung

Hallo,

und herzlich willkommen in diesem Forum.
Deiner Schilderung nach zu urteilen hast du dich sehr gut auf die Haltungsbedingungen vorbereitet und ich kann es mir
auch gut vorstellen. Was mich etwas irritiert: warum wird die Erde in deinem Gehege jeden Morgen gewässert?
In freier Natur gibt es auch längere Trockenperioden, mit denen die Tiere auch gut zurecht kommen. Wenn du einen Südbalkon hast brauchst du bei den jetzigen Temperaturen aber eigentlich keine zusätzliche Wärmequellen oder Beleuchtung. Auch wenn es mal 1 Tag schlechtes Wetter ist , ist das ganz okay.
Für die Übergangszeit zur Vorbereitung auf die Winterstarre ist das allerdings perfekt.
Vielleicht hast du Lust ein Foto ein zu stellen? Bilder sagen mehr als 1000 Worte und wir können uns alle ein genaues Bild machen und dir vielleicht noch den ein oder anderen Tipp geben.

LG.
Petra
 
Toto

Toto

Beiträge
22
Reaktionen
0

AW: Balkonhaltung

Hallo Petra,

so spät noch unterwegs? Also ich halte die Erde nur stetig in einem gewissen Bereich feucht. Die Elektrik ist im moment zwar aktiv, schaltet sich aber bei dem Wetter nicht zu. Die Temperaturen halten sich recht gut im Frühbeet. Nur die Wärmelampe geht mit einer Zeitschalte für die Tagesbestrahlung an, um einen Sonnenplatz mit 40'C zu gewährleisten.
Meistens liegt sie momentan Nachts dann eher draußen zum schlafen, weil es 'drinnen' über die Nacht ca 25'C bleiben und es draußen angenehmer ist.

Wenn ich Zeit finde, nehme ich mir mal vor, ein paar Fotos fertig zu machen.Habe gerade keine auf dem Tablet.

Du hast aber recht. Bei all den gut gemeinten Ratschlägen und Belehrungen vergessen viele oft, dass die Schildkröten in ihrem natürlichen Habitat auch Regen, Wind und Wetter ertragen müssen. Ich glaube auch, dass Wetterschwankungen, die nicht gleich akribisch ausgeglichen werden, dem Immunsystem der Tiere gut tut.

Als ich sie erstanden habe, saß sie mit 3 Genossen in einem 50x50cm Becken und futterte Salat und Banane. Obendrauf ein paar eiweißreiche Pellets. Die Verkäuferin meinte, die kann man gut drinnen halten, weil sie nicht so groß werden. Nur gut, dass ich bereits mehrere Jahre mit solchen Tieren verbracht habe. Habe gleich eine Email an die Geschäftsleitung geschrieben und mich aufgeregt. Otto und Käthe musste ich damals schweren Herzens abgeben, da ich durch meine Ausbildung in eine kleine Wohnung musste. Und quälen wollte ich die 2 nicht. Da ging das Wohl der beiden vor. Habe sie einem Züchter in Waren übergeben. Und jetzt habe ich tatsächlich von dort die kleine Elsa über den Zooladen erstanden. Wäre vielleicht interessant, zu wissen, ob eine der 2 alten Schildkröten was damit zu tun hat. Die müssen jetzt um die 25 Jahre alt sein. Oje, man merkt, dass ich heute nicht zur Ruhe komme. Jetzt wisst ihr ein bisschen mehr von mir.
Meine Kollegin meinte neulich, wenn ich ein Tier wäre, wäre ich eine Schildkröte. Das passt ja. In diesem Sinne.... Gute Nacht.
 
Zuletzt bearbeitet:
graeca63

graeca63

Beiträge
1.199
Reaktionen
0

AW: Balkonhaltung

Hallo und Willkommen hier im Forum!

Das hört sich doch alles schon sehr gut an. Man merkt, dass Du Dich vorher schon eingehender über die Haltung informiert hast. Noch ein kleiner Tipp: Versteckmöglichkeiten besonders in den ersten Jahren anzubieten, ist völlig richtig und wichtig. Allerdings würde ich das Heu durch Stroh ersetzen, da Heu auf feuchtem Untergrund leider schnell schimmelt und dann ausgewechselt werden sollte. Es empiehlt sich auch "Strohberge" anzulegen, die mehrere Schichten zulassen. Kleine Schildkröten lieben es nämlich - ähnlich wie Hamster - Gangsysteme anzulegen, die sie auch wieder und mehrmals nutzen.

Bei all den gut gemeinten Ratschlägen und Belehrungen vergessen viele oft, dass die Schildkröten in ihrem natürlichen Habitat auch Regen, Wind und Wetter ertragen müssen. Ich glaube auch, dass Wetterschwankungen, die nicht gleich akribisch ausgeglichen werden, dem Immunsystem der Tiere gut tut.
Vor allem haben die Tiere in den Sommermonaten in ihren Lebensräumen mit großer Hitze zu tun, die sie gut meistern, weil sie damit umgehen können und an ihren Lebensraum, sofern von Menschenhand noch so belassen, ganz gut angepasst sind. Soweit es geht sollten wir das m.E. auch mit unseren Möglichkeiten nachstellen.

Meine bisherigen Erfahrungen zur Balkonhaltung: https://www.schildkroetenforum.com/landschildkroeten/unsicherheit-anfaenger-t135819-p2.html

Ansonsten ist Dein Gedankengang mit der allmorgendlichen Befeuchtung schon wichtig, da in den Lebensräumen der Tiere besonders am frühen Morgen oft noch Tau über den Gräsern und Kräutern liegt und die kleinen Tierchen davon profitieren. Hier dürften sie sich die Feuchtigkeit für den kommenden Tag abholen, bevor sie wieder verschwinden, wenns zu heiß wird. Die Umsetzung bei uns ist allerdings schwieriger als in der Natur, da dann das Substrat bald viel zu nass ist. Gute Erfahrungen habe ich dieses Jahr mit einem eingebauten Vernebler gemacht, der sich über eine Zeitschaltuhr vormittags, bevor der Strahler angeht, für kurze Zeit einschaltet und die Luft vernebelt/befeuchtet. Hier befindete ich mich aber noch in der Experimentierphase... ;-)

LG Andreas
 
Toto

Toto

Beiträge
22
Reaktionen
0

AW: Balkonhaltung

Ersteinmal danke für euer Lob. Man will ja nicht nur erzählen können, dass man eine Schildkröte hat, sondern irgendwie auch angeben, dass man ihr Partner ist und sich eben um das Wohl des Tieres sorgt und nicht mit dem Besitz allein zufrieden gibt.
Der Verwässerung habe ich wie folgt vorbeugen können... Unter dem Substrat ist wasserdurchlässiges Vlies und darunter eine Schicht Grobkies, um die überschüssige Feuchtigkeit aufzunehmen und abzuleiten. Hat sich bisher gut bewährt. Meine kleine Elsa schläft seitdem ich sie habe grundsätzlich auf dem Grobkies, der flächenweise Abwechslung bietet. Dort steht auch ersteinmal ihr Schlafquartier. Darum ging es mit dem Heu bis jetzt ganz gut. Irgendwie muss ich sie da noch umgewöhnen. Der feuchte Boden wäre mir da lieber, aber die dort stehende Behausung hat sie bisher nicht interessiert. Aber ich möchte ihr die Schlafhütte nicht wegnehmen. Sie hat sich ja selber entschieden. Über den Tag bewegt sie sich viel und ist oft an den feuchten Stellen unterwegs. Dort steht die F0etthenne und die ist momentan ihr Lieblingsgericht. Auch der Erdbeerpflanzenwald wird nur zu gern nieder gemacht. Natürlich ohne Früchte.
 
Toto

Toto

Beiträge
22
Reaktionen
0

AW: Balkonhaltung

So, nun ist eine ganze Menge Zeit vergangen. Über den ganzen Winter hatte ich ein schlechtes Gewissen, wenn ich Elsas Gehege sah. Nachdem sie ja im Januar (warum auch immer sie im Januar Schlupftag feiert) 3 Jahre alt geworden ist, hat sie ein vernünftiges Geschenk verdient. Also packte mich kurz vor Ostern die Bauwut und im Baumarkt um die Ecke hat man sich über meine Investition sehr gefreut. Nach einigen Tagen fleißigen Schaffens war es dann soweit und Elsa konnte direkt nach der Winterruhe ihr neues Zuhause beziehen. Ich habe alles wie bereits beschieben ausgestattet und verwirklicht. Nun aber mal mit Fotos.

20160404_165548.jpg

Hier ist der vordere Teil fertig. Das Freigehege. Hinten findet das Frühbeet seinen Platz.

20160409_094458.jpg

Hier ist zu sehen, wie das ganze mit dem Schutznetz aussieht, sofern man es denn erkennt.

IMG-20160417-WA0008.jpg

Und da ist sie. Die kleine Elsa. Hinter ihr erkennt man den Eingang zum Frühbeet, das auch jetzt im April schon gute 25-30 Grad zu bieten hat. Das Futter verstreue ich immer wild im Gehege, damit die kleine nicht faul am Napf sitzt. Wasser gibt es im Frühbeet genauso wie draußen.

IMG-20160417-WA0015.jpg

Aber auch in den Grünflächen wird fleißig gesucht.

Jetzt habt ihr endlich einen Eindruck.
 
Toto

Toto

Beiträge
22
Reaktionen
0

AW: Balkonhaltung

IMG-20160417-WA0002.jpg

Hier nochmal ein Blick über das fertige Gelände.
 
M

Mooshexe

Beiträge
628
Reaktionen
1

AW: Balkonhaltung

Hallo Toto,

sehr schön geworden!
Wenn Du noch zb einen Salbei reinpflanzt, habt ihr beide was davon!;) Er wird ein gutes Versteck, meine mögen es.

LG Mooshexe
 
Toto

Toto

Beiträge
22
Reaktionen
0

AW: Balkonhaltung

Momentan, aber eher in Blumentöpfen, stehen Salbei, Fetthenne, Bergblume, Thymian und Rosmarien bereit. Und am Balkon hängen 2 große Kästen mit tollen Wildkräutern von Agrobs. Treiben schon schön aus.
 
M

Mooshexe

Beiträge
628
Reaktionen
1

AW: Balkonhaltung

Hallo Toto,

ich wollte nicht meckern oder so, als kleinen Gedanken….Schildkröten verstecken sich gerne unter Pflanzen, das ist aber nicht möglich, wenn diese im Topf sind. Gerade wenn es im Sommer sehr warm ist, suchen sie den lichten Schatten unter den Pflanzen, auch weil es da feuchter ist vom gießen.
LG Mooshexe
 
Toto

Toto

Beiträge
22
Reaktionen
0

AW: Balkonhaltung

Ja, dass stimmt wohl. Wollte in aller Ruhe die kleine Elsa beobachten, ob noch Änderungen im Gehege notwendig werden, bevor ich fest einpflanze.

Der Boden ist 25 cm tief, das dürfte dann auch kein Problem sein. Danke für dein Interesse.
 
M

Maria 2

Beiträge
1.798
Reaktionen
660

AW: Balkonhaltung

Hallo,
es ist sehr schön geworden.
Deine Schildkröte wird sich bestimmt wohlfühlen.
Noch mehr Pflanzen, aber das weist du ja.
LG
Maria
 
graeca63

graeca63

Beiträge
1.199
Reaktionen
0

AW: Balkonhaltung

Hallo Toto,

wunderschön ist Deine Anlage geworden!

Schließe mich ansonsten meinen Vorrednerinnen unbedingt an. Pflanzen, kl. Gräser, Büsche, kleine Tiere suchen gerne Schutz. Ich favorisiere: Eine höhere Schicht Stroh/Heu. Versuch es, besonders im Frühbeet! Deine Schildkröte wird es lieben.

LG Andreas
 
Toto

Toto

Beiträge
22
Reaktionen
0

AW: Balkonhaltung

Das Heu mag sie wirklich sehr. Das hat sie in ihrem beheizten Schutzhaus, das im Frühbeet steht. Da knuddelt sie immer bis in die letzte Ecke. Habe überlegt Japansegge und eventuell Giersch miteinzubringen. Mediterrane Kräuter warten ja eh schon. Die Bergflockenblume wird nicht lange halten. Da stopft sie sich regelrecht voll mit. :lachend:
 
Toto

Toto

Beiträge
22
Reaktionen
0

AW: Balkonhaltung

Hat jemand Erfahrungen gemacht mit Frauenmantel als Futterpflanze? Die wächst in unserem Kindergarten-Garten zu Hauf. Macht sich sicherlich auch auf dem Balkon gut.
 
Gecko1

Gecko1

Beiträge
658
Reaktionen
0

AW: Balkonhaltung

Hallo Toto
Frauenmantel wird von meinen nur selten gefressen. Kannst Du pflanzen. Von Girsch würde ich abraten. Der vermehrt sich wie verrückt und wirst ihn nicht mehr los. LG Jens
 
M

Maria 2

Beiträge
1.798
Reaktionen
660

AW: Balkonhaltung

Hallo Toto,
hab ich auch im Gehege, gefressen wird sie nicht, aber man kann sich gut verstecken.

LG
Maria
 
graeca63

graeca63

Beiträge
1.199
Reaktionen
0

AW: Balkonhaltung

Hat jemand Erfahrungen gemacht mit Frauenmantel als Futterpflanze?
Frauenmantel wächst bei mir im Gehege der Halbwüchsigen und wird nicht gefressen. Als Versteckplatz ok.

Von Girsch würde ich abraten. Der vermehrt sich wie verrückt
Ähnlich wie die Brennessel! ;-) Giersch musste ich auch jedes Jahr mühsam entfernen, bis er letztes Jahr von den kleinen Tieren plötzlich radikal abgeweidet wurde. Keine Ahnung warum. Jetzt wächst er schon wieder fleißig. Ich würde ihn auch nicht kultivieren...

LG Andreas
 
Toto

Toto

Beiträge
22
Reaktionen
0

AW: Balkonhaltung

Na das klingt doch ganz gut. Also mit Eimer und Schippe bewaffnen und ab ins Beet. Giersch werd ich wohl überdenken, der Platz ist ja begrenzt.
 
S

Sixtie

Beiträge
67
Reaktionen
0

AW: Balkonhaltung

Ich habe auch Frauenmantel im Freigehege, wird nicht gefressen.
 
Thema:

Balkonhaltung

Balkonhaltung - Ähnliche Themen

  • stromlose Beckmannfrühbeethaltung im Frühjahr, geht das?

    stromlose Beckmannfrühbeethaltung im Frühjahr, geht das?: Hallo ihr Lieben, ich brauche mal wieder euren Rat. Dieses Jahr sollen meine beiden Thb (2011= ca 370g / 2012= ca 150g ich weiß, die 2011 ist...
  • Was wen es Kalt wird??

    Was wen es Kalt wird??: Was macht ihr wen es drausen unter 15 grad wird in der Nacht? Meine Schildkröte lebt drausen in einem Balkon Gehege, als es jetzt bei uns kalt...
  • Weis wer was sie hat?

    Weis wer was sie hat?: Meine Schildkröte versteckt sich seit paar Tagen immer unter dem Haus im Balkongehege, dass Balkongehege hat einen abgetrennter bereich, wo ein...
  • Balkonhaltung

    Balkonhaltung: Ich möchte mir gerne 2 griechische Landschildkröten anschaffen!! Habe aber nur einen Balkon mit der Länger 15 meter breite 2 meter!! Ich würde...
  • Welcher Bodengrund bei Balkonhaltung?

    Welcher Bodengrund bei Balkonhaltung?: Hallo an alle! Ich bin neu hier und in der Schildihaltung! Bisher hatte ich Bartagamen gehalten, die aber leider an Ihrem Alter von 14 und knapp...
  • Ähnliche Themen
  • stromlose Beckmannfrühbeethaltung im Frühjahr, geht das?

    stromlose Beckmannfrühbeethaltung im Frühjahr, geht das?: Hallo ihr Lieben, ich brauche mal wieder euren Rat. Dieses Jahr sollen meine beiden Thb (2011= ca 370g / 2012= ca 150g ich weiß, die 2011 ist...
  • Was wen es Kalt wird??

    Was wen es Kalt wird??: Was macht ihr wen es drausen unter 15 grad wird in der Nacht? Meine Schildkröte lebt drausen in einem Balkon Gehege, als es jetzt bei uns kalt...
  • Weis wer was sie hat?

    Weis wer was sie hat?: Meine Schildkröte versteckt sich seit paar Tagen immer unter dem Haus im Balkongehege, dass Balkongehege hat einen abgetrennter bereich, wo ein...
  • Balkonhaltung

    Balkonhaltung: Ich möchte mir gerne 2 griechische Landschildkröten anschaffen!! Habe aber nur einen Balkon mit der Länger 15 meter breite 2 meter!! Ich würde...
  • Welcher Bodengrund bei Balkonhaltung?

    Welcher Bodengrund bei Balkonhaltung?: Hallo an alle! Ich bin neu hier und in der Schildihaltung! Bisher hatte ich Bartagamen gehalten, die aber leider an Ihrem Alter von 14 und knapp...