Legenot oder nicht?

Diskutiere Legenot oder nicht? im Australische Geckos Forum im Bereich Geckos; Hallo Mache mir im moment ein paar Sorgen um mein Underwoodisaurus milii Weibchen. Ich habe sie am Dienstag bei der Eiablage gestört vermute ich...
C

Carpe

Beiträge
204
Reaktionen
0
Hallo

Mache mir im moment ein paar Sorgen um mein Underwoodisaurus milii Weibchen.

Ich habe sie am Dienstag bei der Eiablage gestört vermute ich mal. Als ich nach Hause kahm kontrollierte ich, wei gewohnt, die Wetboxen und sie hockte gerade mit ihrem Allerwertestem in einem Ablageloch. Leider konnte ich das von aussen nicht sehen, sonst hätte ich sie natürlich nicht gestört.

Nun seit diesem Tag gab es keine weiteren Grabeversuche mehr. Auch hat sie seit nunmehr einer Woche nicht mehr gefressen. Ihr Schwanz hat auch schon merklich abgenommen. Zwar mache ich mir um ihren Ernährungszustand noch keine Gedanken, aber ich habe die Befürchtung, das ihre Eier eventuell schon zu groß für eine Ablage sind.

Anbei packe ich mal ein paar Bilder, ich hoffe ihr könnt mir sagen wie ich weiter zu verfahren habe. Sind meine ersten Geckoeier daher bin ich auf diesem Gebiet völlig unerfahren. Mache ich mir vielleicht zuviel Sorgen? Sollte ich morgen los fahren um ihr occitocyn (oder wie das heisst) spritzen lassen? Oder ist es dafür vielleicht schon zu spät und ist sogar eine OP von nöten?

PS: Das an ihrer Kloake war nur loser Schmutz. Der ist jetzt weg.


Gruß

Tobias
 

Anhänge

27.04.2008
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Legenot oder nicht? . Dort wird jeder fündig!
D

David Kreipner

Gast

AW: Legenot oder nicht?

Boah is die dick. Also ich würde sie sicherheitshalber auf jeden Fall mal nem Tierarzt vorstellen. Sicher ist sicher. Die sehen schon heftig aus die Eier. Allerdings wundere ich mich bei den Leopardgeckos auch immer, wie die es schaffen so riesige Eier zu legen.
 
C

Carpe

Beiträge
204
Reaktionen
0

AW: Legenot oder nicht?

Hallo David

Du hast recht! Ich werde sie heute Nachmittag meiner Tierärztin vorstellen.
Wenigstens habe ich eine auf Reptilien spezialisierte Tierärztin hier ganz in der Nähe.

Und ich habe gedacht mit den Geckos würde nun alles anders werden und ich müsste nicht ständig beim TA auf der Matte stehen. Naja hauptsache sie bekommt die Eier da noch irgendwie ohne OP raus.

Gruß

Tobias
 
Griesi

Griesi

Beiträge
117
Reaktionen
0

AW: Legenot oder nicht?

Och,

da würde ich noch ein wenig warten. So lange die Dame einen fitten Eindruck macht und nicht dehydriert wirkt ist noch alles okay; für U. milii ist das Ei zwar groß aber auch noch nicht Besorgnis erregend. Manch ein Tierarzt ist recht schnell mit dem Oxytocin dabei- gerade bei Geckos ist das Wirungs-/Nebenwirkungsverhältnis jedoch zweifelhaft.
Sinnvoller sind Calciumgaben, ggf auch mittels Spritze.

Neben einer bei kleinen Geckos nicht gerade unproblematischen OP gibt es noch eine andere oft sehr wirkungsvolle invasive Methode, diese werde ich jedoch nicht öffentlich nicht posten. Bei Interesse kann sich Dein Tierarzt gerne per mail bei mir melden.
In Deinem Fall würde ich aber noch ein Weilchen warten.

Wie geht es den L. damaeum?

Liebe Grüße
 
C

Carpe

Beiträge
204
Reaktionen
0

AW: Legenot oder nicht?

Hallo Karsten!

Schade das du jetzt erst geantwortet hast! Ich bin gerade vom TA zurück!
Sie hat oxytocin bekommen und ich musste sie da lassen!
Sie wirkte schon noch einigermaßen fit. Aber dennoch wurde sie langsam inaktiv. Sie hatte letzte Nacht ihr Versteck nicht einmal verlassen.

Den damaeum geht es prächtig. Die sind wirklich lustig die kleinen. Machen Lust auf mehr ;)

Gruß

Tobias
 
ciliatus

ciliatus

Beiträge
462
Reaktionen
0

AW: Legenot oder nicht?

Am besten so viel wie möglich in Ruhe lassen. Am besten das Männchen noch aus dem Becken entfernen damit es nicht stört.
Darf ich fragen wie alt das Weibchen ist? Es kommt mir extrem klein vor.

lg

Ingo
 
Griesi

Griesi

Beiträge
117
Reaktionen
0

AW: Legenot oder nicht?

Stimmt, aber vielleicht sind die Hände ja auch sehr groß ;) Aber Ingo hat recht, man sollte warten bis die Weibchen etwa 20 Gramm haben.

Wenn das Weibchen jetzt noch nicht gelegt hat (wovon ich ausgehe) und bevor die TA weiterhin fleißig Oxytocin spritzen will würde ich mir das als Halter überlegen.

Liebe GRüße
Karsten
 
ciliatus

ciliatus

Beiträge
462
Reaktionen
0

AW: Legenot oder nicht?

Hab gerade erst gesehen, dass du sie dort gelassen hast. Das bedeutet zusätzlichen Stress (genauso wie der Transport zum TA) und ist auch nicht gerade förderlich für die Eiablage.

Grüsse

Ingo
 
C

Carpe

Beiträge
204
Reaktionen
0

AW: Legenot oder nicht?

Hallo

Also sie wog gestern 23,5 gramm. Ist sicherlich nicht soo viel. Sie ist etwas über zwei Jahre alt, und soll im letzten Jahr beim Vorbesitzer bereits zwei Gelege gehabt haben.

Meine Tierärztin betreibt eine reine Reptilienpraxis, sicherlich sagt das nichts über ihre Kompetenz aus aber ich habe vollstes Vertrauen zu ihr. Sie hat mir schon bei etlichen schwierigen Situationen sehr sehr gut helfen können.
Auch ist mir der Stress den das Tier durch Transport und die ungewohnte Umgebung hat bewusst. Ich habe auch schon mit anderen im Vorfeld in Kontakt gestanden und mich beraten lassen. Ich hoffe ich habe nicht zu voreilig gehandelt und es geht alles gut aus. Leider habe ich immernoch nichts von Frau Dr. Keil gehört.

Sie sagte aber gestern, das sie nur einmal oxytocin spritzt. Entweder die Eier kommen dann raus oder aber sie kommen nicht. Wenn sie nicht kommen, gibt es zwei möglichkeiten 1. Die Eier sind wirklich schon zu groß und sie bekommt sie nicht mehr alleine raus, was man daran erkennen würde das sie Wehen bekähme. Das würde dann Kaiserschnitt bedeuten. Möglichkeit 2 währe das gar ncihts passiert, sie also keine Wehen bekommt und die Eier drinnen bleiben. Das würde Bedeuten, das die Eier (obwohl sie so groß sind) noch nicht weit genug in der Entwicklung sind und die Rezeptoren für das oxytocin noch fehlen.

Man und ich hatte gedacht nach den Scheiss Jahren mit meinen Chuckwalla wird nun mit den Geckos alles besser. Ich kann nur hoffen, das das Nephrurus levis Weibchen alles besser übersteht oder ich alles richtig mache.

Ich bin auf jedenfall dankbar für jede Hilfe die ihr mir hier bietet und ich werde beim nächsten mal noch früher hier posten.

Gruß

Tobias
 
ciliatus

ciliatus

Beiträge
462
Reaktionen
0

AW: Legenot oder nicht?

Ok, dann gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder das Tier ist aus einem Verbreitungsgebiet mit kleineren Tieren, oder das Weibchen wurde beim Vorbesitzer zu früh verpaart und deshalb im Wachstum gebremst.

Ich drücke dir jedenfalls die Daumen dass alles gut wird.

lg

Ingo
 
C

Carpe

Beiträge
204
Reaktionen
0

AW: Legenot oder nicht?

Hallo Ingo

Das dazu gehörige Männchen ist zwar größer, aber nicht soo viel. Ich kann auch
leider nicht näher sagen wie alt die Tiere wirklich sind und muss mich da auf seine Aussagen verlassen.

Ich hoffe, das ich heute was von meiner Ärztin höre. Ich halte euch auf dem Laufenden.

Gruß

Tobias
 
C

Carpe

Beiträge
204
Reaktionen
0

AW: Legenot oder nicht?

Hallo

Heute gegen Mittag hat mich die Tierärztin angerufen.
Trotz gaben von Calzium und Oxytocin, konnte das Weibchen ihre Eier nicht ablegen.
Es wurde heute Nachmittag ein Kaiserschnitt gemacht. Wie dieser ausgegangen ist, werde ich erst morgen erfahren. Hoffentlich übersteht sie das ganze gut.

Gruß

Tobias
 
C

Carpe

Beiträge
204
Reaktionen
0

AW: Legenot oder nicht?

Hallo

Bin gerade vom Tierarzt zurück!

Das Ende dieser Episode lautet ein totes milii Weibchen, zwei übertragene Eier und ne Rechnung von 170€

Hach kann dieses Hobby spaß machen!

Resignierende Grüße

Tobias
 
Griesi

Griesi

Beiträge
117
Reaktionen
0

AW: Legenot oder nicht?

Autsch, das tut mir sehr leid, auch wenn ich den Ausgang fast schon so oder so ähnlich vermutet hatte.

Im nächsten Anlauf wirds anders laufen.
Kopf hoch!

Liebe GRüße
 
ciliatus

ciliatus

Beiträge
462
Reaktionen
0

AW: Legenot oder nicht?

Tut mir leid zu hören.

Wie sah die Haltung eigentlich vor den Problemen aus? Was für einen Bodengrund, Temperaturen usw?

lg

Ingo

PS: der Vet kommt mir mit seinen Massnahmen etwas seltsam vor...
 
C

Carpe

Beiträge
204
Reaktionen
0

AW: Legenot oder nicht?

Hallo

An der Haltung wirds nicht gelegen haben. Die Eier waren kaputt. Vermutlich unbefruchtet und mit den Eileitern verklebt. Zu groß waren sie nicht glaube ich zumindest. Ich hielt sie paarweise auf Sand, habe zwei Wettboxen (eine mit Blumenerde eine mit Cocoshumus) Temperaturen liegen zwischen ca 24 bis knapp 35°. Es steht immer ein Schälchen mit Davinova T (Calziumpräparat) bereit und ausserdem habe ich auf den Bodengrund stellenweise Taubengrit aufgestreut.
Gefüttert wird alle zwei Tage und die Futtertiere werden so gut wie immer mit einer Mischung aus Korvimin und Davinova bestaubt.

Ich bin natürlich absolut offen für Verbesserungen. Letztlich kommt es ja nicht nur den Tieren sondern auch mir zu Gute. Auch für Tipps was einen anderen Vet angeht im Großraum Hannover bin ich gerne offen. Aber bitte nicht die TiHo empfehlen. Die dortige Ansprechpartnerin für Reptilien ist nicht sooo gut.

Gruß

Tobias
 
ciliatus

ciliatus

Beiträge
462
Reaktionen
0

AW: Legenot oder nicht?

Es liegt oft viel mehr an Haltungsfehlern als man denkt. Viele Leute halten Underwoodisaurus milii viel zu trocken und warm. U. milii kommen hauptsächlich in den gemässigteren Breiten Australiens vor. Sie kommen zwar auch auf lehmhaltigen Böden vor, ich würde trotzdem nicht Sand als Bodengrund empfehlen und auch etwas niedrigere Temperaturen

Hier ein paar Habitatfotos von U. milii:

http://www.geckosunlimited.com/comm.../15777-new-member-underwoodisaurus-milii.html
http://www.geckosunlimited.com/comm...etc/21334-warrumbungle-np-habitat-geckos.html
http://www.fieldherpforum.com/forum/viewtopic.php?t=2730

lg

Ingo
 
Cherie1

Cherie1

Beiträge
777
Reaktionen
0

AW: Legenot oder nicht?

Hallo Tobias,

erstmal mein Beileid.. Ist echt traurig..

Zu welchem Arzt gehst Du denn? Mir wurde die Kleintierklinik in der Hildesheimer Str./Haltestelle Dorfstr. empfohlen.. Meine Leos waren noch nicht krank, aber wenn, dann würde ich da hingehen.. Haben von mehreren aus Hannover gutes gehört über die Praxis.. TiHo finden alle schlecht.. ;-)

Liebe Grüße
Michelle
 
C

Carpe

Beiträge
204
Reaktionen
0

AW: Legenot oder nicht?

Hallo Michelle

Ich gehe zu Frau Dr. Renate Keil. Die hat ihre Praxis (reine Reptilienpraxis) in Hannover Mißburg.

Deine Adresse kannte ich bis jetzt noch gar nicht. Danke dafür

Gruß

Tobias
 
Cherie1

Cherie1

Beiträge
777
Reaktionen
0

AW: Legenot oder nicht?

Die sollen da echt gut sein! Alle mit Leos die ich in Hannover bis jetzt kennengelernt habe gehen zu ihr.. Welche mit anderen Echsen kenne ich nicht..*g*

Alles Gute!

Liebe Grüße
Michelle
 
Thema:

Legenot oder nicht?