Unser Picta Terrarium

Diskutiere Unser Picta Terrarium im Bilder eurer Terrarien! Forum im Bereich Pinnwand; Hier nun Bilder von unserer Picta-Residenz ;) . Rechts auf dem Vorsprung sitzt eine kleine Maus. Kritik wird gerne angenommen. Haben auch noch...
Silke1

Silke1

Beiträge
205
Reaktionen
0
Hier nun Bilder von unserer Picta-Residenz ;) .

Rechts auf dem Vorsprung sitzt eine kleine Maus. Kritik wird gerne angenommen. Haben auch noch ein zweites kleines in dem unser Bub Erwin sitzt. Bild folgt ...
 

Anhänge

13.04.2008
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Unser Picta Terrarium . Dort wird jeder fündig!
viresce

viresce

Beiträge
420
Reaktionen
0

AW: Unser Picta Terrarium

Uff....Sieht für mich recht kahl aus. Ich kenn mich mit den Viechern nicht aus, aber ich würde da aufjedenfall noch ein paar mehr Äste zum klettern reintun.
Sind pictas nich auch Wald-Bewohner?
 
Silke1

Silke1

Beiträge
205
Reaktionen
0

AW: Unser Picta Terrarium

Na ja, zum klettern haben sie ja die gesamte Rückwand mit einigen Vorsprüngen (sieht man auf dem Foto leider nicht so gut). Und bezüglich Waldbewohner:

"... Paroedura picta findet sich in Dornbuschsavannen ebenso wie in Trockenwäldern (so im Berenty-Park oder im Kirindy-Wald) ..." (Quelle: www.datz.de)
 
viresce

viresce

Beiträge
420
Reaktionen
0

AW: Unser Picta Terrarium

Naja ich hab ja gesagt, dass ich keine Ahnung von den Tieren hab ^^
 
Silke1

Silke1

Beiträge
205
Reaktionen
0

AW: Unser Picta Terrarium

Hätte aber auch sein können, das du recht hast und wir sie tatsächlich falsch halten ;) .
 
skmango

skmango

Beiträge
410
Reaktionen
0

AW: Unser Picta Terrarium

Hallo,

also da gehen zwar die Meinungen auseinander, aber ich würde den Bodengrund mit Erde mischen! Und eine feuchte Box seh ich auch nicht. Ist die drin?

Es sieht ganz niedlich aus mit den Kokoshöhlen ;) leider erkenne ich die Vorsprünge der Rückwand nicht so ganz, kann aber nur sagen, dass meine Großen sowohl gerne auf einem großen Ast herum klettern als auch an der Rückwand.

Rein optisch macht son Ast auch was her ;) Kannste dir ja mal überlegen.
 
viresce

viresce

Beiträge
420
Reaktionen
0

AW: Unser Picta Terrarium

Das mit dem Boden sehe ich auch so. Sieht auch besser aus.
Naja und das mit dem Ast erfüllt dann auch noch nen Zweck
 
Silke1

Silke1

Beiträge
205
Reaktionen
0

AW: Unser Picta Terrarium

Hm, den Bodengrund haben wir nach anraten von Florian (hier glaub ich haase) so gemacht. Von ihm haben wir unsere vier Mädels. Aber wäre ja kein Problem ihn mit Erde zu mischen. Was wäre denn dann besser wenn es mit Erde gemischt wäre? Feuchthöhle ist vorne rechts, da haben wir Erde mit etwas Sand drin. Und so "abwegig" ist die Idee mit dem Ast natürlich nicht ;) . Werden das auf jeden Fall mal ausprobieren!

Und Dankeschön für die bisherigen Antworten :smilie:
 
Silke1

Silke1

Beiträge
205
Reaktionen
0

AW: Unser Picta Terrarium

Hier wäre dann noch das andere in dem unser Picta-Bub Erwin wohnt:
 

Anhänge

skmango

skmango

Beiträge
410
Reaktionen
0

AW: Unser Picta Terrarium

Also das Erwin-Terrarium gefällt mir wesentlich besser ;)

Und wie gesagt, beim Bodengrund gehen die Meinungen auseinander. :smilie:
 
P

phelsuma

Beiträge
33
Reaktionen
0

AW: Unser Picta Terrarium

mir gefallen die Terrarien leider überhaupt nicht!
das Thermometer würde ich durch ein normales Thermometer aus dem fachhandel ersetzen!
sind aber alles nur Anregungen vllt. das Terrarium neu zu gestallten!
 
Silke1

Silke1

Beiträge
205
Reaktionen
0

AW: Unser Picta Terrarium

mir gefallen die Terrarien leider überhaupt nicht!
das Thermometer würde ich durch ein normales Thermometer aus dem fachhandel ersetzen!
sind aber alles nur Anregungen vllt. das Terrarium neu zu gestallten!
Was bitte ist ein normales Thermometer aus dem Fachhandel? ;) Und ein Austausch von einem Thermometer ist für mich keine Neugestaltung des Ganzen.

Was genau gefällt dir denn nicht?

Wenn schon Kritik dann bitte genauer :cool:
 
Sascha_R

Sascha_R

Beiträge
1.251
Reaktionen
0

AW: Unser Picta Terrarium

Ok dann genauer;

Die beiden Terrarien sehen für mich ziemlich lieblos eingerichtet aus.
Die Einrichtung wirkt hinein gesetzt und fehl am Platz, die Terrarien sind extrem übersichtlich und sehen absolut nicht nach Natur aus.
Alle Höhleneingänge weisen nach vorne, die Tiere können nicht unbeobachtet die Verstecke wechseln.
Alles in Allem sehe ich keine klare Linie, kein Konzept in den Terrarien. In diesem Becken könnte genauso gut eine Bartagame, ein Leopardgecko oder sonst irgendwas wohnen.

Was mir fehlt:
Äste auf denen die Tiere laufen können.
Rinde und Laub die ihnen Sichtschutz bieten.
Echte Pflanzen, ist aber Geschmackssache. Kunstpflanzen erfüllen auch ihren Zweck.

Das zweite Becken ist ein wenig besser. Dort gibt es wenigstens etwas Sichtschutz auch wenn die selben deplaziert wirkenden Materialien benutzt werden. Die Hängebrücken gehören, meiner Meinung nach in keines der Becken.

So ich hoffe du kannst mit der Kritik umgehen, wäre schade wenn nicht.

Schönen Tag
 
Silke1

Silke1

Beiträge
205
Reaktionen
0

AW: Unser Picta Terrarium

Natürlich kann ich damit umgehen, sonst hätte ich eh kein Bild hier reingestellt ;) .

Alsooooo, dass es so kahl aussieht ist mir bewußt. Dahinter steckt aber, dass wir es nicht gleich so "voll" machen wollten um die Kleinen zu Anfang besser kontrollieren zu können. Zwei von den 4 Mädels sind noch sehr klein. Äste kommen rein, versprochen :cool: .

Das mit den Höhleneingängen nach vorne und dass sie nicht unbeobachtet die Verstecke wechseln können leuchtet mir ehrlich gesagt nicht ein. Die Kleinen kommen eh erst am frühen Abend raus und wir sitzen ja auch nicht rund um die Uhr davor. Will heißen, sie sind einer Beobachtung nur am Abend ein paar Stunden ausgesetzt und in dieser Zeit auch nicht ununterbrochen.

Ich verstehe auch nicht, was an den Materialien deplaziert ist? Erklärs mir bitte ;) . Die Hängebrücke ist aus Holz, Äste sind auch aus Holz. Was ist da also deplaziert?

Was ich toll finden würde, wenn ihr mir hier Bilder eines "richtigen" Picta-Terrariums posten würdet! Also her damit! :D
 
skmango

skmango

Beiträge
410
Reaktionen
0

AW: Unser Picta Terrarium

Hallo Silke,

Sascha hat letztens sein Terrarium gezeigt :smilie:
Ich bin der Meinung, dass die Einrichtung zum Teil auch Geschmackssache ist. Rein theoretisch sind Kokoshöhlen eben nicht passend und so eine Hängematte hängt auch nicht im Wald herum ;)

Aber solange keine Verletzungsgefahr besteht und Haltungsbedingungen stimmen etc., why not? Wenn es dir gefällt?
 
Silke1

Silke1

Beiträge
205
Reaktionen
0

AW: Unser Picta Terrarium

Hallo Steffi,

danke für den Hinweis. Hatte mir die Bilder angeschaut und da muss jetzt ich sagen, dass es mir überhaupt nicht gefällt. (Und das sag ich jetzt nicht, weil unseres so "zerrissen" worden ist.)

Schon klar, dass die Tierchen in der Natur nicht in Kokoshöhlen leben. Wobei, wär doch mal ein neuer Trend für sie :D . Und dass sie keine Hängebrücken rumhängen haben ist eh klar. Uns haben halt die Höhlen und die Brücken gut gefallen. Auf den Brücken wird auch geklettert, so ist es ja nicht ;) .

Wie du schreibst, alles Geschmackssache. Wäre ja auch langweilig wenn alle Terrarien gleich aussehen würden.

Ihr könnt mir gerne weitere Tipps geben, was man sonst noch als Höhle verwenden könnte ;) .


Liebe Grüße,

Silke
 
C

Chris3004

Gast

AW: Unser Picta Terrarium

Bis auf die Tatsache, dass das Terrarium etwas zu leer ist, finde ich es OK. Kokosnuss ist Geschmackssache, aber mit Sicherheit nicht schädlich. Wie Du schreibst, soll es ja eh noch voller werden.

Mir persönlich wäre es allerdings zu "Bikini-Bottom" mäßig ;) Ich mag es lieber wild!
 
skmango

skmango

Beiträge
410
Reaktionen
0

AW: Unser Picta Terrarium

Hallo Silke,

als Höhlen könntest du noch Korkrinde nehmen, müssen gut geformt sein ;)
Aber das würde da jetzt optisch so gar nciht reinpassen, denk ich.

Zu bedenken ist evtl., dass die Pictas eher flache Höhlen (Felsspalten) bevorzugen (kann ich auch beobachten). Das ist evtl. der einzige Nachteil der Kokoshöhlen für die Tiere.

Und wie gesagt, und wie du ja vor hast: Noch ein Ast rein und dann gefällt es deinem Auge ;)

Saschas ist sehr naturnah und gefällt mir sehr gut. Deines hat was von Urlaub finde ich (wie ja auch Chris sagte). :smilie:
 
Sascha_R

Sascha_R

Beiträge
1.251
Reaktionen
0

AW: Unser Picta Terrarium

Natürlich kann ich damit umgehen, sonst hätte ich eh kein Bild hier reingestellt ;) .
Das ist leider nicht selbstverständlich umso erfreuter bin ich aber darüber

Alsooooo, dass es so kahl aussieht ist mir bewußt. Dahinter steckt aber, dass wir es nicht gleich so "voll" machen wollten um die Kleinen zu Anfang besser kontrollieren zu können. Zwei von den 4 Mädels sind noch sehr klein. Äste kommen rein, versprochen :cool: .
Das leuchtet mir einigermaßen ein.

Das mit den Höhleneingängen nach vorne und dass sie nicht unbeobachtet die Verstecke wechseln können leuchtet mir ehrlich gesagt nicht ein. Die Kleinen kommen eh erst am frühen Abend raus und wir sitzen ja auch nicht rund um die Uhr davor. Will heißen, sie sind einer Beobachtung nur am Abend ein paar Stunden ausgesetzt und in dieser Zeit auch nicht ununterbrochen.
Ich will versuchen es dir zu erklären wie ich das meine.

Fakt ist doch dass die Tiere durch den Höhleneingang beobachtet werden können. Rein die Möglichkeit (kann abschrecken) schreckt die Tiere ab, zumindest meine Tropiocolotes (ich weiß andere Gattung aber das Prinzip ist das selbe) graben ihre Eingänge unter die Rinden etc immer auf der der Frontscheibe abgewandte Seite. Nicht abgedeckte Verstecke mit Sicht nach vorne werden gemieden. Ich kann von meinen Zwergen behaupten dass sie nicht scheu sind da sie mir vor Gier in die Futterdose springen.
Deshalb stört es mich in deinem Terrarium. Selbstverständlich sind das alles nur Anregungen die du nicht berücksichtigen mußt.

Ich verstehe auch nicht, was an den Materialien deplaziert ist? Erklärs mir bitte ;) . Die Hängebrücke ist aus Holz, Äste sind auch aus Holz. Was ist da also deplaziert?
Klar ist alles aus Holz, richtig. Dennoch sehe ich vor meinem geistigen Auge oder gar auf Bildern des Habitates recht selten Kokoshälften und kleine Hamsterhängebrücken. Deshalb, in meinen Augen deplaziert.


Was ich toll finden würde, wenn ihr mir hier Bilder eines "richtigen" Picta-Terrariums posten würdet! Also her damit! :D
Wie Steffi schon sagte habe ich ein paar Bilder vom Zwischenstand ohne Besatz gepostet. Wenn sie dir nicht gefallen, oder nicht dem entsprechen was du dir unter einem artgerechten picta Terrarium vorstellst dann ist das ok, auch ich kann mit Kritik leben ;)
 
Thema:

Unser Picta Terrarium

Unser Picta Terrarium - Ähnliche Themen

  • Terrarium paroedura picta so gut ??

    Terrarium paroedura picta so gut ??: hi leute habe mein Terrarium jetzt fertig, und wollte es jetzt mal von euch abgenommen kriegen:D ist es so okay ?? oder soll ich was verbessern...
  • P. Picta Terrarium

    P. Picta Terrarium: Mein neues Terrarium für 4 P. Picta. Die Tiere kommen auch bald. Wie findet ihr es ?
  • Mein P. picta Terrarium

    Mein P. picta Terrarium: Wie findet ihr meine Terrarium für Paroedura picta?
  • Terrarium Paroedura picta

    Terrarium Paroedura picta: Hier zeige ich Euch noch mein neues Terrarium für die Paroedura. Ich hoffe, es gefällt Euch und wenn es was zu meckern gibt, her damit. Edit...
  • Terrarium für Paroedura picta

    Terrarium für Paroedura picta: Hallo nachdem wir uns das zu herzen genommen haben, was wir in dem Thread vorgeschalgen bekommen haben, haben wir das Terrarium verändert. Die...
  • Ähnliche Themen
  • Terrarium paroedura picta so gut ??

    Terrarium paroedura picta so gut ??: hi leute habe mein Terrarium jetzt fertig, und wollte es jetzt mal von euch abgenommen kriegen:D ist es so okay ?? oder soll ich was verbessern...
  • P. Picta Terrarium

    P. Picta Terrarium: Mein neues Terrarium für 4 P. Picta. Die Tiere kommen auch bald. Wie findet ihr es ?
  • Mein P. picta Terrarium

    Mein P. picta Terrarium: Wie findet ihr meine Terrarium für Paroedura picta?
  • Terrarium Paroedura picta

    Terrarium Paroedura picta: Hier zeige ich Euch noch mein neues Terrarium für die Paroedura. Ich hoffe, es gefällt Euch und wenn es was zu meckern gibt, her damit. Edit...
  • Terrarium für Paroedura picta

    Terrarium für Paroedura picta: Hallo nachdem wir uns das zu herzen genommen haben, was wir in dem Thread vorgeschalgen bekommen haben, haben wir das Terrarium verändert. Die...